Problem mit Standheizung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von robaer, 23.10.2013.

  1. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Hallo zusammen,

    habe ab und an das Problem, dass die Werksstandheizung nicht funktioniert (2.0Tdi, BJ2012). Wird per T91 gestartet, leuchtet zwar die LED grün - passt. Aber am Auto angekommen: SH aus.
    Oder Zeitvorwahl: kaltes Auto.

    Kam auch ab und an mal vor, dass es während des Betriebs stärker gequalmt hat.

    Per VCDS habe ich einen Fehler gefunden:
    Code:
    Address 18: Aux. Heat        Labels: Redir Fail!
       Part No: 7N0 963 272 A
       Component: Standheizer     043 4730  
       Revision: 00043000    Serial number: 09022127000000
       Coding: 0031012
       Shop #: WSC 73430 000 00000
       VCID: 336F6E68522E776
    
    1 Fault Found:
    01407 - Flame Extinguished 
                000 -  -  - Intermittent
                 Freeze Frame:
                        Fault Status: 00100000
                        Fault Priority: 3
                        Fault Frequency: 4
                        Reset counter: 122
                        Mileage: 35793 km
                        Time Indication: 0
                        Date: 2015.14.18
                        Time: 09:00:04
    
                 Freeze Frame:
                            Start
                        Temperature: 38.0°C
                        Temperature: 38.0°C
                        Voltage: 14.31 V
    
    
    Bevor ich beim :-) Rabatz mache - ist ja grade mal ein Jahr alt - wollte ich EUch fragen, ob Ihr eine Idee habt. Lt. google könnte eine Keramikkerze und neues Flammsieb helfen, ist das immer noch der Fall bei dem Baujahr?

    Vielleicht habts Ihr ja eine Idee!

    Viele Grüße
    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GOIS

    GOIS

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeug:
    1,4 TSI DSG L & K cappuccinobeige
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lutzenberger Augsburg Motto:Service vom Feinsten.Stimmt!
    Kilometerstand:
    9600
    Da Dein Fahrzeug erst ein Jahr alt ist : sofort zum Freundlichen und reklamieren ( Garantie ).
     
  4. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Jupp, mach ich ja auch. Will nur vorbereitet sein.

    Heute morgen wieder: per FB eingeschaltet, Auto war kalt.
     
  5. #4 freakimkeller, 24.10.2013
    freakimkeller

    freakimkeller

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance Combi 150 PS 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Servus Robert,

    grundsätzlich würde ich auch zum Händler mit dem Problem gehen.

    Gründe für das Verhalten gibt es einige, z.B.:
    - verschmutzer/verkokter Brennraum (passiert bei kurzen Brenndauern, wenn der Dreck nicht rausgebrannt wird oder Fehler bei der Brennluftversorgung)
    - defekt Spritpumpe
    - defekter Glühstift
    - Fehler in der Brennluftzuführung in die Brennkammer
    - ...

    Welchen Zustand bildet denn der VCDS-Auszug ab? Da eine Temperatur von 38 Grad anzeigt. Könnte es sein, daß die Heizung eine Zeit lang gelaufen ist?
    Hast Du schon mal den Start- und Brennvorgang am/im Fahrzeug überwacht, also zugehört, welche Geräusche entstehen?
     
  6. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Danke für die Antwort. Beim letzten Fehler war es wohl so, dass das Kühlwasser noch Restwärme hatte. Bin ca 1 Stunde vorher noch gefahren.

    Prinzipiell war es aber meistens so, dass die SH kurz "anläuft" und sich dann wieder abschaltet. Letzten Winter war auch mal, dass ich im Auto den Zuheizer an der Climatronic angeschaltet habe, die LED und Diplay im Radio das auch angezeigt haben, aber kurz drauf wieder abgeschaltet wurde..

    Aber leider nicht immer, manchmal funktioniert auch alles wie es soll.

    Meine "Hoffnung" wäre eine Antowrt wie "Ganz klar, neues Flammsieb fällig" oder "Typischer Fehler, das ist das STeuergerät" :)
     
  7. #6 freakimkeller, 24.10.2013
    freakimkeller

    freakimkeller

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance Combi 150 PS 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Dann würde ich auf zwei Dinge tippen.
    1. Der Flammwächter/-senor: Dieser "erkennt" keine Flamme (obwohl faktisch eine vorhanden ist) und schaltet das Heizgerät wieder ab. Da die Verbrennung kurz nach dem Zünden wieder abbricht, könnte das auch eine Verschmutzung des Brennraums bewirken, die dann zur Rauchbildung führt.

    2. Wenn das Brennluftgebläse noch runterregelt, bevor die Heizung wieder ausgeht, könnte es auch die Umwälzpumpe sein. In diesem Fall erwämt sich nur das Wasser im Wärmetauscher und in den ersten paar cm in den Schläuchen. Da geht dann das Heizgerät in die Regelpause, müßte dann aber später wieder zünden.

    Aber das ist alles ohne Gewähr und Spekulation. Wie schon erwähnt, fahr damit zum Händler, der sollte Dir dabei helfen können. Und wenn auf das Auto noch Garantie ist, sollte das evtl. sogar kostenfrei gehen.
    Du könntest auch an Webasto selber eine Mail schreiben, vielleicht können die Dir auch eine Einschätzung geben, wenn Du denen Deinen Fehler schilderst.


    Viel Erfolg bei der Fehlerbehebung und laß uns doch wissen, was es letztendlich war.
     
  8. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Am 14.11. hab ich einen Termin, der Fehler solllte dann noch hinterlegt sein. Mal sehen was rauskommt.
     
  9. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Sodala, jetzt hab ich den Termin in der Werkstatt abgesagt. Die Lösung für die nichtfunktionierende Zeitvorwahl hatte meine Frau gefunden: man sollte der STH vorher den aktuellen Wochentag mitteilen :whistling:
    Und auch als Zuheizer bzw. per FFB startet sie jetzt zuverlässig - anscheinend habe ich sie zuvor einfach nicht lange genug laufen lassen: hab halt den Zuheizer z.B. deaktivert wenn das Wasser warm war - teilweise war das schon nach gut 5 Minuten.. Nu gut, jetzt läufts zuverlässig. :thumbsup:
     
  10. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Anscheinend lief sie heute morgen wieder nicht an, die FFB hat zwar grün geleuchtet, meinte Frau musste aber kratzen. Als sie dann am Auto war, hat sich die STH im zweiten Anlauf per FFB starten können. heut abend mal Fehlerspeicher auslesen und doch wieder einen Werkstattbesuch ausmachen.
     
  11. f@bi@

    f@bi@

    Dabei seit:
    11.04.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Kreis EN
    Fahrzeug:
    Er ist da :- )))) ... Fabia Combi 5J `09 cappuccino F8H Ambiente 1.4 16V
    Ich denke du schaltest da zu oft die Zuheizer Funktion aus/an. Auch das Qualmen läßt auf Rückstände von Kraftstoff schließen. Kenne ich alles aus Touran Zeiten. Per VCDS Glühstift mehrfachst ansteuern und damit die Rückstände verbrennen, danach die Standheizung mal richtig laufen lassen... Der :D will meist immer Teile tauschen oder kann das nicht deuten...Kurzstrecken sind für den Zuheizer/Standheizung Gift. Ich weiß nicht ob sich dieser bei Skoda per Schalter deaktivieren läßt, liest sich bei dir aber so...bei VW ging es später nicht mehr. Dann mal lieber bei Kurzstrecke deaktivieren und bibbern...
    PS: Auch ein nahezu leerer Tank bzw damit verbunden parken in Schräglage kann selbige Fehler hervorrufen...
     
  12. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Tank war 3/4 voll, kein Hang, Batterie auch voll. Die zu kurze Dauer hab ich ja schon geschrieben, in den vergangenen Wochen lief die STH immer 15 -20 Minuten. Fahrstrecke am sind am Morgen ca. 20km, sollte doch ok sein.
    per VCDS mal Glühkerze laufen lassen ist ein guter Tipp, den probier ich mal.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 uezguere, 03.12.2013
    uezguere

    uezguere

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Hallo robaer,
    Hast du das Problem schon lösen können? Meiner zeigt dieselben Symptome bei der Werksstandheizung.
     
  15. robaer

    robaer

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    O2 2.0Tdi Elegance, BJ 2012 sowie Rapid 1.2TSI BJ2013
    Wie funktioniert das mit VCDS und Glühkerze laufen lassen? Ich finde bei mir im VCDS nix dergleichen.

    Das Problem konnte ich nicht lösen, ist wohl eine Reihe unglücklicher Umstände: Kurzstrecke, bei dem der Zuheizer automatisch anläuft und dann evtl im Nachlauf nicht sauber abschaltet.
    Auto war heute im Autohaus, ursprünglich wegen Steinschlag. Die haben irgendwas an der Standheizung gemacht, jetzt scheint es zu gehen *aufholzklopf". Leider war bei Abholung "mein" Meister nicht mehr da, der Mitarbeiter bei der Fahrzeugbaholung hatte auch nichts davon gewusst. Ich werde morgen mal nachfragen, was gemacht wurde. Ich gebe dann hier BEscheid.
     
Thema: Problem mit Standheizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aux heat redir fail

    ,
  2. 01407 - flame extinguished

Die Seite wird geladen...

Problem mit Standheizung - Ähnliche Themen

  1. Standheizung nachrüsten

    Standheizung nachrüsten: Hallo, ich habe gesehen, dass VW für die Fahrzeuge auf MQB-Basis zur Zeit damit wirbt die original Standheizung für Materialkosten um die 1000 €...
  2. Standheizung

    Standheizung: Da meine Standheizung abartig gequalmt hat und nun nichts mehr geht, würde ich gerne versuchen, die Störentriegelung, durch rausnehmen des Relais,...
  3. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...