Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

Diskutiere Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016 im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...

Gast001

Guest
Hallo zusammen,

mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum.
Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer eines Rapid Spaceback, BJ 2016, Cool Edition, Serie Red & Grey, mit dem 90PS 1.2 TSI Motor in Black-Magic nennen (ein Profilfoto folgt noch sobald schönes Wetter ist und die roten Felgen zur Geltung kommen :-) ).
Aktuell habe ich ca. 5 Tsd Kilometer hinter mir und bin im großen und ganzen sehr zufrieden.
Eine Kleinigkeit gibt es allerdings, was mich doch immer wieder nervt:
Der Rückwärtgang bockt. Möchte ich diesen einlegen, so will er des öftern nicht ohne das ich vorher in den Leerlauf gehe und den Fuß von der Kupplung nehme. Dies ruft allerdings meine Start-Stopp auf den Plan, welche fleißig den Motor ausschaltet, und kurz danach mit drücken der Kupplung den Motor wieder aktiviert.
Da ich als Vorgängerwagen einen Fabia 3 hatte, bin ich solche Schwierigkeiten nicht gewohnt.
Mein Freundlicher hat sich diese Thematik schon zweimal angeschaut, kann allerdings nicht viel machen, da
es wohl etwas mit dem Getriebe zu tun hat (nicht synchronisiert o.ä.).
Da ich leider kein passendes Thema gefunden habe (außer anderer Modelle, wobei ich nicht weiß ob vergleichbar), wollte ich mal hören ob jemand einen Tipp hat was ich machen könnte.
@ Mods: sollte das Thema hier falsch sein, bitte schieben ;-)
Für Eure Tipps im Voraus meinen besten Dank!
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.699
Zustimmungen
2.074
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Das gleiche Problem hatte ich beim Fabia 2. ganz oft war es so, als würden die Zahnflanken vom R aufeinanderschlagen, und man kriegt ihn patou nicht geschaltet. reagiert das Start-Stop so flink? versuch mal vorm rückwärtsgang einlegen den 1. gang einzulegen. ohne kupplung lösen
 

Gast001

Guest
Hi Keks,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Da ich von der Mechanik, zumindest bei Autos, nicht wirklich die Ahnung habe, weiß ich nicht ob es daran liegt.
Das lustige ist, dass es nicht immer der Fall ist, sondern auch mal zehn Gangwechsel ohne Probleme geht. Allerdings hat es mir mein freundlicher auch so in der Richtung mit den Zahnrädern erklärt.
Aber kann, darf, das sein? By the way: habe den Wagen mit unter 50 km auf der Uhr, und somit quasi neu, übernommen.
Ach ja: japp, die Start Stopp Automatik ist Sau schnell :-)
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.699
Zustimmungen
2.074
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Wir hatten da mal einen Thread drüber...ja das kann sein, wenn das Getriebe halt eher günstiger is.. Und ja, das "jedes zehnte mal" kam bei meinem fabi auch in etwa hin. daher passierte es mir leider 2 oder 3 mal, das ich in der stadt beim einparken einfach ned vom fleck kam und so hastig im getriebe gerührt hat, das er mal kurz gekreischt hat. Meiner hatte es von anfang an (neuwagen) bis ans ende, 57.000km nach 2.5 jahren. aber die rückwärtscharakteristik blieb.

https://www.skodacommunity.de/threads/rueckwaertsgang-blockiert.56748/#post-1168088
 
Rumgebastel

Rumgebastel

Dabei seit
24.06.2010
Beiträge
5.860
Zustimmungen
2.138
Ort
LK Sömmerda
Fahrzeug
Octavia 3 Combi FL 1.5 TSI, Octavia 3 Limo FL 1.6 TDI
Kilometerstand
9000 30000
@Keks95 patou = partout ;) Sorry, hab das schon nen paarmal bei dir gelesen, jetzt hats in den Fingern gejuckt :D

Sowas hatte ich beim O1 auch. Trat absolut unregelmäßig auf und Abhilfe schaffte dann auch nur, dass ich bei bockendem Rückwärtsgang einmal kurz in den 1. oder 2. und dann wieder auf R geschaltet habe (durchweg getretene Kupplung). Denke, dadurch wurde der Zahnsalat neu durchgewürfelt und es hat wieder gepasst. Wenn das nicht jedes Mal auftritt werden da bestimmt wirklich nur die Zahnräder ungünstig zueinander steht.
 

Gast001

Guest
Ah, danke für den Tipp mit dem alten Thread - schaue doch gleich mal durch.
Ist halt schon nervig wenn es immer dann passiert, wenn es überhaupt nicht passt; vor allem da es beim Vorgänger Fabia (BJ 2011) nie ein Thema war....
Nun ja, dafür überzeugen die anderen 98% voll und ganz :-)
@ Rumgebastel: danke auch Dir für dein Feedback.
Dann muss ich die Zahnräder bei nächster Gelegenheit mal richtig Durchklopfen. Habe ja insgeheim die Hoffnung, dass es mit der Zeit besser wird, sobald sich das Getriebe eingearbeitet hat ;-)
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.699
Zustimmungen
2.074
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Ich denke das hat auch was damit zu tun, wie lange man sich Zeit lässt zum einlegen. Wenn man die Kupplung tritt und den Gang rauszieht, stoppt die Welle ja nicht mit einem mal. Aber wenn sie erstmal steht ists vorbei. Habe beim Fabi manchmal den Gang reingekloppt, hat zwar manchmal laut geklackt, aber er war drin. Der Rückwärtsgang is halt ned synchronisiert.

Beim A3 hatte ich das bisher nie, der R flutscht genauso sanft rein wie alle anderen Gänge.
 

mars8472

Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Du musst nicht komplett vom Kupplungspedal runter, dann geht der Motor nicht aus. Mit der Zeit wird es weder besser noch schlechter, es bleibt einfach wie es ist.
 
Fireheart

Fireheart

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
1.717
Zustimmungen
292
Ort
Wesseling Berzdorf
Fahrzeug
SEAT Leon ST Style 1.4 TSI 125 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Thomas Brühl
Kilometerstand
24000
Ist leider ne altbekannte VAG Krankheit...hatte mein damaliger Polo von 1996 auch....einfach wie gesagt, die Gänge mal durchschalten (die unteren) oder wie ich es mache, kurz in den ersten, paar cm nach vorne rollen lassen, dann geht der R Gang meist flutschig rein :)
 

Gast001

Guest
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Feedback.
Werde eure Tipps im Rahmen der nächsten Fahrten ausprobieren und berichten
 
Schleimritter

Schleimritter

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
470
Zustimmungen
119
Ort
Benshausen
Fahrzeug
Peugeot 208 - 1.2 VTi - 82 PS
Werkstatt/Händler
Gek: Autohaus Eberhardt Kronach - Insp: Autohaus Driesel Meiningen
Kilometerstand
65000
Das hatte ich bei meinem Fahrschulauto (Audi A3 8V 2.0 TDI) auch mal, dass der R-Gang (RAKETE!!!) nicht rein wollte. Mein Fahrlehrer meinte, dass das wohl öfter vorkommt. Bei Papas Auto hab ich das Problem nicht, das ist aber auch keine Tauchdruckschaltung wie bei VAG.
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.699
Zustimmungen
2.074
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Ich kann mir kaum vorstellen das se beim 8V Rückschritte gemacht haben. Der R geht bei meinem 8P sowohl nach längerem stehen auf der kupplung (>5Sek) als auch direkt nachm auskuppeln sauber ohne mühe rein, er flutscht rein :)

R steht für Rally-Gang ^^ Ford kanns beweisen, da ist der R an der Position wo bei vielen Autos der 6. Gang is. Und jetzt ratet 3x wer bei Opas Ford bei 80 kmh die Zähne geputzt hat :thumbsup:
 
Schleimritter

Schleimritter

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
470
Zustimmungen
119
Ort
Benshausen
Fahrzeug
Peugeot 208 - 1.2 VTi - 82 PS
Werkstatt/Händler
Gek: Autohaus Eberhardt Kronach - Insp: Autohaus Driesel Meiningen
Kilometerstand
65000
Ford kanns beweisen, da ist der R an der Position wo bei vielen Autos der 6. Gang is
Das ist bei vielen Autos so. Selbst bei dem ganz kleinen 3er-Fabia ist der R-Gang noch unter dem 5. Gang. Bei dem Auto meines Vaters ist der auch unter dem 5. Gang. Der verschaltet sich oft genug, weil der andauernd zwischen seinem Auto und dem Transporter (Opel Vivaro/Renault Trafic) hin und her wechselt. :D:D

Btw, ist das ein Fahndungsfoto von den Wegelagerern? :D
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.699
Zustimmungen
2.074
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Und wenn der Gang dann noch in der selben ebene licht, also kein hebel hoch oder runter, dann wird kritisch :D

Öhm...dazu mehr in meinem Thread "keks neuer", aber das war leider ne feste blitze die ich schon jahre kannte und ständig passiere. einmal ned aufgepasst mit der tempomateinstellung, schon machts blitz ^^
 
Schleimritter

Schleimritter

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
470
Zustimmungen
119
Ort
Benshausen
Fahrzeug
Peugeot 208 - 1.2 VTi - 82 PS
Werkstatt/Händler
Gek: Autohaus Eberhardt Kronach - Insp: Autohaus Driesel Meiningen
Kilometerstand
65000
Und wenn der Gang dann noch in der selben ebene licht, also kein hebel hoch oder runter, dann wird kritisch :D

Genau so isses bei dem 307. Man kann also rein theoretisch in der vollen Fahrt den Raketengang reinwürgen ... also man kann es zumindest versuchen, würde ich aber nie tun :rolleyes::rolleyes: Aber wenn ich das Handbuch des Fabia richtig interpretiere, hat der auch beim MPI eine Tauchdruckschaltung :D
 

Gast001

Guest
Hallo zusammen,
erstmal danke für all eure Tipps und das Feedback. Habe seit letzter Woche diese ausprobiert und verstärkt darauf geachtet.
Bei relativ zeitnahen einlegen des R-Ganges fluppt er; weigert er sich dennoch hilft meist der kurze Wechsel in einen anderen.
Auch wenn es so geht, ist/bleibt es es nervig; vor allem da es meist in den ungünstigsten Momenten Auftritt :thumbdown:
Nun ja - es ist nach knapp vier Monaten das einzige Manko, in so fern ist es eine reine Sache der Gewöhnung und sonst alles fein :thumbup:
 
Thema:

Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016 - Ähnliche Themen

Kaufberatung Skoda Rapid Spaceback 1.2 TSI: Hallo zusammen! Erstmal vielen Dank für die Aufnahme in euer Forum :) Ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen gebrauchten Auto, das mich...
1.2 TSI 90PS oder 1.4 TSI 125PS: Hallo, ich bin neu hier im Forum und stehe die Woche vor einem Kauf eines SB Emotion mit DSG getriebe. Zur auswahl steht ein 1.2TSI Motor mit...

Sucheingaben

Skoda rapid Probleme beim einlegen des rückwaerzsganges

,

skoda fabia dsg probleme auch bj 2016

,

rapid rückwärtsgang

,
skoda rapid spaceback schltgetribe probleme
, skoda rapid Rückwärtsgang, skoda rapid 2016 dsg problem, Geräusche im Rückwärtsgang skoda Rapid, skoda rapid spaceback 1.2 tsi bj 2016
Oben