Problem mit der zentralverriegelung

Diskutiere Problem mit der zentralverriegelung im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe seit kurzem ein Problem. Mein superb sportline ist so eingestellt, dass er sich beim los fahren automatisch abschließt. Normal...

  1. dusort

    dusort

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe seit kurzem ein Problem.

    Mein superb sportline ist so eingestellt, dass er sich beim los fahren automatisch abschließt.
    Normal passiert das ein mal beim los fahren , und dann ist gut.
    Seit neustem ist es aber so, dass er jedes mal beim anfahren, bzw beim beschleunigen aus der Schrittgeschwindigkeit heraus erneut versucht sich zu verriegeln. Man hört aber an dem klacken, dass er nicht mehr schließen muss, das ja schon verriegelt ist.
    Zudem funktioniert der Knopf neben der Schaltung zum entriegeln auch nicht mehr.Ich muss also rüber greifen, und die Beifahrer Tür manuell öffnen.


    Fehlerspeicher wurde ausgelesen, und hat nix ergeben.
    Hatte schon mal jemand ein solches Problem?

    Ach, es ist die vor Facelift variante, und in 3 Jahren sind gerade mal 50000 Kilometer runter.


    Mfg und vielen Dank schon mal

    Daniel
     
  2. dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.654
    Zustimmungen:
    2.390
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Selber gemacht oder Werkstatt?
    Könnte ein defekt im Türschloss sein.
     
  3. dusort

    dusort

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ne, ich mache nichts am Auto selber.
    War die Werkstatt. Habe in 2 Wochen auch einen Termin.
    Aber bevor die mir das ganze Auto auseinander bauen und dort unnötige Kosten entstehen wollte ich mal nachfragen.
    Die Skoda Garantie ist leider abgelaufen ( nur 2 Jahre sind auch echt lächerlich für ein 55k€ Auto)
    Wollte mir unnötige Kosten ersparen.

    Ich war lange vorher Toyota Fahrer und bin es echt nicht gewöhnt, dass irgend etwas kaputt geht.
    1x8 und 1x15 Jahre ohne außerplanmäßigen Werkstatt Aufenthalt.
    Beim Superb mussten schon die Scheiben Dichtungen getauscht werden, und jetzt die Spinnerei mit dem Schloss. :-/
     
  4. dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.654
    Zustimmungen:
    2.390
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Tja... eigentlich ist es doch egal wie teuer ein Auto ist, nur weil es hochpreisiger ist so bedeutet es nicht das auch wesentlich bessere Bauteile verbaut sind.
    Eine Anschluss Garantie würde hier auch greifen.
    Und wenn du in der Werkstatt den Leuten mitteilst das du eine Reparaturanleitung bzw. eine mögliche Fehlerquelle aus einem Auto Forum hast so werden die Herrschaften sicherlich „erfreut“ sein...
     
  5. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.651
    Zustimmungen:
    4.174
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    242000
    Die werden (ziemlich sicher) das Schloss tauschen und das Problem damit beheben.
     
  6. Thunderstruck

    Thunderstruck

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Eifel
    Fahrzeug:
    Superb III SL Kombi, 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    0 => Bestellt in Kw 18/2019
    Welches ?
     
  7. dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.654
    Zustimmungen:
    2.390
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Das in der Fahrertür.
     
  8. SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.203
    Zustimmungen:
    1.457
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Kabelbruch in der Tür vorne links?!
     
  9. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.651
    Zustimmungen:
    4.174
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    242000
    Das, das in den Messwertblöcken ne falsche Schalterstellung zuruckliefert. Da du auf der Beifahrerseite ein Problem beim Öffnen hast, liegt der Verdacht nah, dass hier auch das grundsätzliche Problem besteht, aber das lässt sich über das Steuergerät nachvollziehen.
     
Thema:

Problem mit der zentralverriegelung

Die Seite wird geladen...

Problem mit der zentralverriegelung - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlagen Problem - Lässt sich nicht befüllen/kein Vakuum

    Klimaanlagen Problem - Lässt sich nicht befüllen/kein Vakuum: Hallo, hatte heute mein Auto bei der jährlichen Wartung.(Skoda Fabia Kombi – 1,4 liter 16v -86ps)Leider gibt es ein Problem mit der...
  2. Sonax xtreme protect + shine Polymerversiegelung Problem

    Sonax xtreme protect + shine Polymerversiegelung Problem: Hallo zusammen, Ich habe die Sonax xtreme protect + shine Polymerversiegelung aufgetragen undund habe ein Problem. Leider hält sie bei mir nur...
  3. Problem mit Start-Stop Automatik

    Problem mit Start-Stop Automatik: Bei meinem O3 Automat habe ich folgendes komisches Verhalten mit der Start-Stop Automatik: Ich fahre Zuhause vor die Garage und warte bis das...
  4. Problem Haldexkupplung Superb 3t

    Problem Haldexkupplung Superb 3t: Bei meinem Superb 3t, ruckt beim Kurvenfahren fast immer die Hinterachse, Filter Ladepumpe und Öl habe ich schon gewechselt. Der Superb hat...
  5. Riss in Rückleuchte - Problem für die HU?

    Riss in Rückleuchte - Problem für die HU?: Hallo zusammen, mein Vater hat beim Zurücksetzen mit seinem Auto ein Geländer übersehen und hat u.a. sein Rücklicht beschädigt. Technisch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden