problem mit bord-spannung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von firemansam, 05.12.2013.

  1. #1 firemansam, 05.12.2013
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    hallo zusammen!


    hab ein problem mit der bord - elektronik... nachdem die
    bordspannung beim starten auf ca 7,5 v runtergegangen ist und danach
    auch teilweise einige minuten gebraucht hat bis sie über 12 v
    hinausgekommen ist, hab ich gestern die batterie getauscht.

    voller erwartung, dass die spannung beim start jetzt nicht mehr so stark
    einsinkt, hab ich den motor gestartet und siehe da - die spannung geht
    nach wie vor auf 8v runter... :( ... die batterie dürfte also doch noch nicht so schlecht gewesen sein...



    ich habe während der fahrt dann über den zigarettenanzünder ein
    multimeter angeschlossen und die spannung beobachtet und da ist mir
    folgendes aufgefallen:



    wenn ich längere zeit (länger als ca. 10sek.) bergab ohne gasgeben fahre
    - mit gang eingelegt, also motorbremse - klickt ein relais im bereich
    des sicherungskastens und die spannung fällt auf 12 volt ab... so als ob
    sich die lichtmaschine abschalten würde...die beleuchtung (sowohl tacho
    als auch scheinwerfer) werden merklich dunkler und die lüftung wird
    auch schwächer...steige ich dann kurz aufs gas, wird das licht wider
    hell und die lüftung wieder "normal"...



    hab über dieses "phänomen" schon einiges gelesen und wollte euch jetzt
    mal fragen ob das jemand kennt und ob man dagegen etwas machen kann...



    vorab kann ich sagen:

    - lima wurde bereits getauscht,

    - kabel der erregerspannung wurde ersetzt,

    - LWS wurde getauscht,

    - massepunkte wurden - soweit bekannt - gecheckt und gereinigt...

    - Fehlerspeicher gibt nichts aus...



    kann es sein, dass die lichtmaschine über das bordnetzsteuergerät
    geregelt wird und im schubbetrieb abgeschaltet wird? das würde das
    klicken im amaturenbrett erklären...



    würde ein tausch auf ein neues BNSG - nachfolgemodell - abhilfe schaffen?





    danke schonmal für eure hilfe...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fluraktor, 05.12.2013
    Fluraktor

    Fluraktor

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
    Kilometerstand:
    6000
    Ich sage mal allgemein etwas dazu.

    Es geht doch um den Fabia I ?

    Dann hast du keine Start/Stop Schaltung und die Lima arbeitet autark und versucht die Bordspannung auf rund 14,3V (belastungs- und temperaturabhängig) zu halten...

    Du hast ja die üblichen Verdächtigen bereits getauscht.

    Wenn also die Lima mitsamt Laderegler neu ist und die Anschlüsse dorthin kontrolliert wurden, dann liefert diese auch üblicherweise Strom.
    Da aber die Bordspannung recht schlagartig absinkt schaltet sich ein riesiger Verbraucher dazu.
    Mir fällt da nur der elektrische Zuheizer ein. Ich weß aber nicht ob dieser in deinem Auto verbaut wurde.

    Falls dir auch kein Verbraucher ( hatte mal sowas beim Benziner - war die elektrische Katheizung) einfällt der ohne zu stinken so viel Strom ziehen kann, dann wären weitere Messungen gut.

    Es gilt herauszufinden ob wirklich eine übergroße Stromentnahme der echte Grund für den Rückgang der Bordspannung ist.
    Dazu wäre es am besten wenn du den Strom aus der Lichtmaschine messen könntest. Z.B. mit einem Zangenamperemeter. Natürlich in dem Moment wenn der Fehler auftritt.
    Nicht das nachher noch im Kombiinstrument ein Fehler ist und die Erregerspannung abfällt. Aber diese könntest du ja ebenso direkt an der Lima messen.

    Zum Auftreten des Fehlers könnte es eine mechanische Ursache geben. Beim Schubbetrieb des Motors neigt sich dieser etwas anders im Motorraum als beim Zugbetrieb. Eventuell kommt es dabei zu einem Kurzschluß von einer blanken Leitung. Bei der Laufleistung könnten auch die Motorlager schon nachgibieger sein und somit würde der Motor etwas mehr Spiel haben.
     
  4. #3 dieselschrauber, 06.12.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
    Ich würde auch mal die Erregerleitung auf Kontakt oder Kabelbruch checken. Das klickende Relais wird die Zusatzheizung (elektrisch) sein die sich abschaltet, weil er unter 12,5 Volt fällt. Kabel oder Steckverbindungen prüfen.
     
  5. #4 alimustafatuning, 06.12.2013
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    In Vw Foren liest man man muss ein relais tauschen.
    Andere Fehlerquellen.
    Bremslichtschalter macht Kurzschluss.
    Massekabel von Batterie zu karosserie Schlecht.
     
  6. #5 firemansam, 06.12.2013
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    erst einmal vielen dank für die antoworten...

    also:

    es geht um einen fabia 1 kombi TDI 74kw mit ATD Motor

    der elektrische zuheizer ist verbaut...hab es jedoch auch schon probiert die heizung auf kalt zu stellen damit der zuheizer aus bleibt... aber das problem ist trotzdem aufgetreten...
    bezüglich dem klicken ist es so, dass erst das relais klickt und kurz darauf die spannung fällt...so wie wenn ein relais eben die lichtmaschine auf "leerlauf" schalten würde...
    erregerleitung wurde bereits getauscht...da bei zündung ein die ladekontrollleuchte nicht geleuchtet hat...

    über das tauschen des relais hab ich auch schon mal etwas gelesen - da geht es um das relais für die zusatzheizung...oder gibt es da noch ein anderes das gerne probleme bereitet?

    die massekabel zwischen batterie und karosserie sind in ordnung...war mein erster verdacht...

    motorlager sind ok...das fragliche hierbei ist, warum die spannung erst nach einigen sekunden abfällt und nicht gleich nach dem wechsel in den schubbetrieb...

    bremslichtschalter ist ein möglicher kandidat...wenn dieser einen kurzschluss verursacht fließt so viel strom dass die spannung abfällt...klingt logisch... werd ich als nächstes mal testen...


    vielen dank für die hilfe...

    vielleicht hat ja noch jemand eine idee oder es hat jemand diesen fehler sogar schon einmal lösen können...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 thomas64, 06.12.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    also wenn du wirklich Fehler im Hochstrombereich (die gaanz dicken kabel, Übergangswiderstände usw) ) ausschliessen kannst, dann würde ich mal die Verbindung DFM (Dynamofeld- Monitoring) vom Generator zum Mot SG prüfen.
    über diese Leitung wird das System über die Generatorlast informiert. aber ich denke, dann sollte ein fehler im Mot SG bezüglich drin sein.

    dieses Kabel ist auch am 2 poligen Stecker, am Getriebe, den du schon instandgesetzt hast. glaube braun/rot und wechselt zu lila/grün. Pin 2
     
  9. #7 robrs3000, 30.01.2016
    robrs3000

    robrs3000

    Dabei seit:
    30.01.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es denn zu dem Thema etwas neues, denn ich habe das selbe Problem
     
Thema: problem mit bord-spannung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia erregerspannung

    ,
  2. 2002 fabia spannung fällt ab

Die Seite wird geladen...

problem mit bord-spannung - Ähnliche Themen

  1. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  2. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...
  3. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  4. Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall

    Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall: Hey Leute, Ich habe ein Problem. Fahre einen Octavia II 1,6l TDI von Oktober 2011. Seit einigen Tagen leuchtet Beleuchtungskontrolllampe und im...
  5. Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?

    Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?: Moin zusammen, bin neu hier und habe bisher leider keinen passenden Thread zu meinem Problem gefunden..... Die Heckklappe meines Superb II Combi...