Problem mit Anhängerstecker an Dose anschließen

Diskutiere Problem mit Anhängerstecker an Dose anschließen im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Kennt einer das Problem, dass man mit dem Stecker oder auch Adapter vom PKW-Anhänger nicht auf die Dose am Fahrzeug kommt weil...

  1. JJ37

    JJ37

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WB
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i Style Edition Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schandert
    Kilometerstand:
    3000
    Hallo zusammen!

    Kennt einer das Problem, dass man mit dem Stecker oder auch Adapter vom PKW-Anhänger nicht auf die Dose am Fahrzeug kommt weil der Ausschnitt im Stoßfänger zu tief sitzt?

    Habe meinen Roomster Ende Mai bekommen und eine Original AHK ab Werk dran. Kann doch eigentlich nicht sein, dass das nicht passt bzw. müsste es da doch schon mehr Probleme gegeben haben. Meine Werkstatt ist auch erstmal ratlos, will sich aber kümmern.

    Gruß JJ37.
     
  2. #2 Carl Barks, 10.08.2009
    Carl Barks

    Carl Barks

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo JJ37,

    habe selbst auch die abnehmbare AHK. Probleme mit dem Stecker habe ich jedoch keine. Es ist wohl wahr, dass der Platz neben der Kupplung recht knapp bemessen ist, aber der Stecker geht trotzdem rein, auch ein Adapter für ältere 7-polige Stecker. Den Adapter habe ich mir übrigens bei ATU besorgt. Den Adapter muss man am Bajonettverschluss ansetzen (gibt nur eine Möglichkeit) und dann eine Viertel-Drehung nach rechts drehen, sodass die Klappe von der Steckdose die Einfassung vom Adapter umschließt. Normierte Stecker passen also definitiv. Oder hast Du an Deinem Hänger ein anderen Stecker?

    Gruß
     
  3. JJ37

    JJ37

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WB
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i Style Edition Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schandert
    Kilometerstand:
    3000
    Hallo Carl,

    den Adapter habe ich auch von ATU. Die superkurze Version. Man hat aber keine Chance, da die obere Kante des Ausschnitts stört. Habe auch alle anderen Adapter und auch Stecker probiert. Geht alles nicht wirklich. Werde vielleicht mal ein Bild machen und einstellen, da sieht man denn was mein Problem ist. Verstehe bloss nicht wie sowas bei werksseitig montierten AHK passieren kann. Bin gespannt was meine Werkstatt macht.

    Gruß
     
  4. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    4600+
    Ich war am Wochenende auch kurz davor auszurasten - die Lösung ist aber wahrscheinlich ganz einfach --> bei meiner nachgerüsteten Westfalia Kupplung lässt sich die Steckdose einfach runterdrehen ;-)

    Zwischen Schürze und Kupplung passte der Stecker nämlich nicht durch...

    Viel Erfolg!
    Jan
     
  5. #5 Carl Barks, 10.08.2009
    Carl Barks

    Carl Barks

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, muss man den Adapter seitlich ansetzen, quasi mit der runden Einfassung von oben gesehen eine Vierteldrehung nach rechts. Direkt von oben geht es bei mir auch nicht. Eigentlich aber gar kein Problem...?

    Hast Du eventuell eine andere AHK? Ich glaube nämlich, dass Skoda grundsätzlich unterschiedliche Kupplungen von jeweils anderen Zulierferern einbaut. Auf meiner ist jedenfalls ein VW-Emblem eingestanzt. Könnte aber nicht sagen, ob die Kupplung von Westfalia oder einem anderen Anbieter ist. Der Hebel mit Schloss befindet sich bei mir auf der rechten Seite und die Steckdose links von der Kupplung. Es gint aber sonst nichts zu drehen oder zu klappen. Wie gesagt, wenn ich den Adapter nicht richtig ansetze geht es auch nicht... Kannst Du denn einen 13-poligen Stecker einsetzen? Wenn das geht passt der Adapter auf jeden Fall auch.

    Gruß
     
  6. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    3
    Dazu mußt Du aber auch erst mal mit dem Stecker bündig auf die Steckdose kommen... Ich hatte das Problem vor Jahren mal an dem Volvo einer Bekannten, da konnte ich den Deckel der Dose nicht weit genug hochklappen, um mit dem Stecker dranzukommen. Aber auch da war des Rätsels Lösung die drehbare Steckdose... Kenne ich von unserem Passat auch so, also scheint das im VW-Konzern auch nicht unüblich zu sein.
     
  7. #7 Carl Barks, 10.08.2009
    Carl Barks

    Carl Barks

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt. Der Deckel von der Steckdose muss natürlich ganz zu öffnen sein, ansonsten könnte man ja grundsätzlich keinen Stecker aufstecken. Das ist im Roomster der Fall. Ein normaler Stecker geht wie gesagt problemlos drauf. Ein Adapter sollte daher auch funktionieren, auch wenn der Platz in der Tat sehr knapp bemessen ist. Drehbare Steckdose gibt es jedenfalls nicht beim Roomster. Ich kann natürlich nur von meinem (aktuellen) Modell sprechen (Mai 2009).

    Könnte es denn sein, dass beim beschriebenen Problem von JJ37 einfach bauseitig ein Fehler vorliegt? Vielleicht ist der Ausschnitt in der Stoßstange falsch ausgestanzt? Ich kann mir jedenfalls nicht erklären warum es sonst nicht funktoniert einen Stecker oder Adapter aufzustecken. So kompliziert ist das ja nun wirklich nicht - zumindest nicht bei mir und ich habe Wurstfinger. ;)

    Beste Grüße
     
  8. #8 MiRo1971, 10.08.2009
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.274
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    Do it yourself
    Kilometerstand:
    228400
    Man kann da nichts falsch ausstanzen, da das Werkzeug die Stoßstange nur fertig gespritzt ausspuckt. Das einzige Problem was evtl. sein kann ist, das sich evtl. die Trägerplatte, wo die elektrische Dose drauf sitzt, verbogen hat.
     
  9. #9 Carl Barks, 10.08.2009
    Carl Barks

    Carl Barks

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Klingt zumindest einleuchtend. Irgendetwas ist bei dem Auto wahrscheinlich nicht richtig montiert, da die Dose ansonsten ganz normal zugänglich ist. Würde das beim Autohaus abklären.
     
  10. uwlo

    uwlo

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Die dose ist auf einem Blech festgeschraubt. Versuch mal die abzuschrauben und um 90 bzw 180 Grad zu drehen und dann wieder zu befestigen. War bei meinem Leon genauso, bis mein Freundlicher die gedreht hat.

    Gruss Uwe
     
  11. JJ37

    JJ37

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WB
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i Style Edition Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schandert
    Kilometerstand:
    3000
    Hallo MiRo1971!

    Du hattest Recht. Hatte gestern meinen Roomster bei meinem freundlichen ... Er sagte mir das die Trägerplatte zu weit nach oben gebogen war. Hatt es gerichtet und schon passt es.

    Nur geht jetzt mein PDC nicht mehr :cursing: . Habe ich aber erst heute bemerkt. Jetzt kann ich da wieder antreten.

    Danke und Gruß an alle!
     
  12. #12 Berndtson, 14.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    20000
    solo oder gespannbetrieb?
     
  13. JJ37

    JJ37

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WB
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i Style Edition Plus
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schandert
    Kilometerstand:
    3000
    Nee, das PDC geht auch nicht im Solobetrieb. Mit Hänger dran geht es doch eh nicht, oder?

    Ich denke das der Monteur beim Richten ein Kabel abgezogen hat oder dümmstenfalls beschädigt hat.
     
  14. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    3
    Wegen der PDC: Bevor Du wieder zur Werkstatt fährst, schau doch erst mal, ob ein Adapter auf der Steckdose sitzt. Meines Wissens nach reicht bei manchen AHKs das Aufstecken eines Adapters auch ohne Anhänger dran, um die PDC zu deaktivieren.
     
Thema: Problem mit Anhängerstecker an Dose anschließen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anhänger stecker drehen

    ,
  2. anhänger stecker schwergängig

    ,
  3. anhänger stecker klemmt

    ,
  4. anhänger adapter anschließen,
  5. stecker anhänger skoda,
  6. anhängerkupplung steckdose klemmt,
  7. winkeladapter anhängerkupplung,
  8. adapter anhängerkupplung passt nicht,
  9. anhängerkupplung mit montage bei atu,
  10. Stecker anhängerkupplung klemmt ,
  11. stecker verkanten,
  12. anhängerkupplung stecker schwergängig,
  13. anhängerkupplung nimmt nicht die atu ,
  14. anhängerstecker klemmt,
  15. thule stecker passt nicht,
  16. steckdose anhänger pkw anschliesen,
  17. octavia anhängerkupplung stecker,
  18. anhänger stecker einstecken,
  19. Steckdose Anhängerkupplung sitzt sehr Tief was kann man tun.,
  20. Anhängersteckdose Anschließen,
  21. wie macht man einen anhänger adapter dran,
  22. 7 polig stecker drehen?,
  23. anhängeradapter 13 auf 7 atu,
  24. anhängerstecker geht nicht rein,
  25. anhängerstecker schwergängig
Die Seite wird geladen...

Problem mit Anhängerstecker an Dose anschließen - Ähnliche Themen

  1. Problem Haldexkupplung Superb 3t

    Problem Haldexkupplung Superb 3t: Bei meinem Superb 3t, ruckt beim Kurvenfahren fast immer die Hinterachse, Filter Ladepumpe und Öl habe ich schon gewechselt. Der Superb hat...
  2. Riss in Rückleuchte - Problem für die HU?

    Riss in Rückleuchte - Problem für die HU?: Hallo zusammen, mein Vater hat beim Zurücksetzen mit seinem Auto ein Geländer übersehen und hat u.a. sein Rücklicht beschädigt. Technisch...
  3. Octavi vRS 2.0 TFSI DSG 2013 problem

    Octavi vRS 2.0 TFSI DSG 2013 problem: Hallo alle zusammen ich habe ein Problem schon längere Zeit und keine richtige Antwort von Mechaniker aber mein Geldbeutel ist immer leerer. Dass...
  4. Problem mit Ersatzrad beim Scout (4x4)

    Problem mit Ersatzrad beim Scout (4x4): Hallo zusammen. Ich bin neuerdings stolzer Besitzer eines Octavia III Scout und fahre die Serienmäßigen 17" Felgen mit 225 50 17. Nun hatte ich...
  5. Problem mit der Elektrik der Anhängerkupplung

    Problem mit der Elektrik der Anhängerkupplung: Hallo zusammen! Ich habe an meinem Yeti eine abnehmbare Westfalia AHK mit fahrzeugspezifischem Kabelsatz von Jaeger (13-polig) nachrüsten lassen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden