Problem Benzinpumpe

Diskutiere Problem Benzinpumpe im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ihr habt lange nichts von mir gelesen, dafür ich regelmäßig von euch...8o Heute hat mein Skoda ohne den kleinsten Mangel neuen TÜV...
  • Problem Benzinpumpe Beitrag #1
bärtone

bärtone

Dabei seit
18.06.2016
Beiträge
96
Zustimmungen
20
Ort
Zwickauer Land
Fahrzeug
Skoda 120L M-Modell
Hallo zusammen, ihr habt lange nichts von mir gelesen, dafür ich regelmäßig von euch...8o
Heute hat mein Skoda ohne den kleinsten Mangel neuen TÜV bekommen, trotzdem hab ich eine Frage...

Wenn mein 120er von 86´ mal länger als drei Stunden steht, muss ich mit der Benzinpumpe von Hand wieder den Vergaser füllen. Sonst muss ich lange den Anlasser quälen. Wenn er einmal läuft, oder nur mal ne Stunde steht springt er sofort an.
Jetzt die Frage, wo liegt das Problem? Benzinpumpe? Komplett erneuern oder nur die Membran? Ist da ein Rückschlagventil drin oder nicht?

IMG_6772 - Kopie.PNG
 
#
schau mal hier: Problem Benzinpumpe. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Problem Benzinpumpe Beitrag #2

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
1.233
Zustimmungen
260
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Das ist das Rückschlagventil, das kommt oft vor, da rinnt die Leitung vom Tank leer und muss erst angesaugt werden.
 
  • Problem Benzinpumpe Beitrag #4
SuperBFäbu

SuperBFäbu

Dabei seit
05.07.2018
Beiträge
40
Zustimmungen
53
Ort
Adliswil
Fahrzeug
Superb Sportline 2.0 TSI 4x4 - Skoda 130l
Es muss nicht immer die Benzinpumpe sein. Check mal deine Benzinschläuche und deren Befestigung.. Wenn du noch die Originalen Schläuche (mit grünem Gewebe ummantelt) drauf hast, passiert das ganz gerne mal, ohne das du einen Benzinfleck unter dem Auto hast und sie von aussen noch gut ausshehen.

Bei meinem 130er sah der Schlauch nach 37 Jahren vom Tank zur Pumpe so aus:
2F2C8B2A-B54A-4CF9-96C5-21CB9FD8DFC5.jpeg

Da konnte die Pumpe noch so gut sein…kein Wunder, dass er immer schlechter lief. Ein Rückschlagventil hat die Originale Pumpe meines Wissens nicht.
 
  • Problem Benzinpumpe Beitrag #5
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
3.372
Zustimmungen
1.355
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
31000
Wo soll da ein Rückschlagventil sein? In der Benzinpumpe?
I.d.R. haben solche mechanischen Pumpen 2 Ventile. Eins für die Saug- , eins für die Druckstufe. Die verhindern in intaktem Zustand dann ein Zurücklaufen des Kraftstoffs. War beim W353 (pneumatisch) / W1,3 (mechanisch) so und der 120er Skoda sollte da ähnlich ticken, äh pumpen:

KLICK
 
  • Problem Benzinpumpe Beitrag #6
hyper31

hyper31

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
115
Zustimmungen
1
Ort
38446 Wolfsburg
Fahrzeug
S120L '86, S130L '90, Octavia Combi '66, Felicia '62, Fabia '13
Die Schläuche prüfen oder gleich wechseln ist immer gut (Brandschutz).
Ein separates Rückschlagventil gibt es nicht.
Hauptproblem ist die Abwärme vom Abgaskrümmer. Die sorgt dafür, daß das Rest-Benzin im Vergaser nach dem Abstellen "verdampft". Beim Favorit-Vergaser hat man deswegen einen Dampfblasenabscheider verbaut.
Wäre es "nur" der Schlauch, müsste er kurz anspringen und dann wieder ausgehen.
Vorpumpen wirst du trotzdem immer mal wieder müssen, schon der Batterie und dem Starter zuliebe.
Oder gleich auf elektrische Pumpe umbauen.

Grüße Denis
 
  • Problem Benzinpumpe Beitrag #7
bärtone

bärtone

Dabei seit
18.06.2016
Beiträge
96
Zustimmungen
20
Ort
Zwickauer Land
Fahrzeug
Skoda 120L M-Modell
Check mal deine Benzinschläuche und deren Befestigung.. Wenn du noch die Originalen Schläuche (mit grünem Gewebe ummantelt) drauf hast, passiert das ganz gerne mal, ohne das du einen Benzinfleck unter dem Auto hast und sie von aussen noch gut ausshehen.
Vielen Dank für den Hinweis, dein Schlauch sah ja wirklich schlimm aus. Bei meinem sind aber schon mal neue Schläuche eingebaut worden:

Schlauch von der Benzinpumpe zum Vergaser:

44458426wj.jpeg


Schlauch vom Tank zur Benzinpumpe:

44458427et.jpeg


Den Schlauch vom Tank zur Pumpe zu wechseln wäre auch ein Problem, zum einen ist mein Tank momentan recht voll, und zum anderen hab ich keine Hebebühne oder eine Grube, so dass das Ganze in einer ziemlichen Sauerei enden würde.

Ich war schon am Überlegen in den Schlauch von der Pumpe zum Vergaser kurz nach der Pumpe noch ein zusätzliches Rückschlagventil einzubauen. Ob das was bringt?
 
Thema:

Problem Benzinpumpe

Problem Benzinpumpe - Ähnliche Themen

Springt manchmal nicht an - Werkstatt ratlos: Bei unserem 1.6er Beziner Octavia II (Bj 2011) gibt es seit einigen Wochen Probleme beim Anlassen. Leider nicht reproduzierbar springt er manchmal...
Startproblem - manchmal geht der Motor aus: Mein Roomster (1.2 TSI, 86 PS) hat manchmal ein Startproblem. Das äußert sich folgendermaßen: ich drehe den Schlüssel und starte. Der Anlasser...
Fabia I, 2.0l AZL geht aus wenn er warm ist: Hallo zusammen, mit meinem Fabia: BJ 2001 2.0L Benziner mit AZL Motor ~230.000km gelaufen ich habe folgendes Problem: Begonnen hat das ganze...
FABIA 6Y5 zickt, springt nicht an ... ????: Hallo, mein Fabia 1 Combi Bj. 2002 springt immer öfter nicht an. Es wäre toll wenn Ihr mir einen Tipp geben könntet. Es ist der 1.4 Liter 16V mit...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Oben