Problem beim Tanken

Diskutiere Problem beim Tanken im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mein Skoda Combi 4x4 Bj. 2008 lässt sich nicht mehr voll tanken, höchstens 20 ltr, wenn Tank leer. Wer kennt das Problem und weiß Abhilfe? Bin...

  1. #1 h.ellmuth, 08.12.2010
    h.ellmuth

    h.ellmuth

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Skoda Combi 4x4 Bj. 2008 lässt sich nicht mehr voll tanken, höchstens 20 ltr, wenn Tank leer. Wer kennt das Problem und weiß Abhilfe?

    Bin dankbar für jeden Hinweis.

    h. ellmuth
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 08.12.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    irgendwas mit der Entlüftung? Oder irgend ein Sensor der automatisch abschaltet? Denke das Autohaus findet es raus, ist nix was du selber machen kannst.
    Sicher dass der Tank auch leer ist, vielleicht ist der tankgeber kaputt udn zeigt an dass er leer st, dabei ist er wirklich vol. EInfach mal mit nem Reservekanister fahren bis auf 0 und noch weiter dann weisst du es.

    VG
     
  4. #3 RS-cookie, 08.12.2010
    RS-cookie

    RS-cookie

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK HN
    Fahrzeug:
    Octavia RS 2.0 TDI DSG
    Schaltet sich der Zapfhahn automatisch ab? Dann bist du warscheinlich zu weit drinn mit ihm. Ging mir auch mal so, bei meinem vorigen Auto konnte ich den Zapfhahn bis anschlag reinstecken und ging alles, dann hatte ich den Octavia und konnte ihn nicht volltanken. Hab dann den Zapfhahn etwas weiter raus genommen und dann gings wunderbar :)
    Gruß
     
  5. #4 superb-fan, 08.12.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    wenn er schreibt "nichtmehr volltanken" denke ich er hat ihn schon etwas länger und bisher gings.

    VG
     
  6. Boe

    Boe Guest

    Naja, richtig voll bekommt man unseren Allrad in den seltensten Fällen. Das liegt an der Beschaffenheit des Tanks. Eine bessere (grössere) Verbindung zwischen den beden Tankhälften schafft Linderung. Andererseits hängt das auch sehr stark von der Beschaffenheit der Zapfpistole und das Abschaltverhalten eben dieser ab. Vielleicht mal ne andere Tanke probieren, oder ruhig mal mit dem hintern rechten Rad VORSICHTIG auf den Bordstein vor die Säule fahren. Dann steht der Wagen hinten rechts hoch. Bei mir hilft es. Ist aber nur bei einer mir bekannten Tanke von Nöten, weil es dort sehr abschüssig ist. Andersherum an die Säule fahren geht bei der Tanke nicht.
     
  7. #6 h.ellmuth, 10.12.2010
    h.ellmuth

    h.ellmuth

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dank Euch für alle Hinweise und Empfehlungen. Die ersten Male ging dasTanken problemlos. Alle Variationen mit Tankrüssel und Tankstellen hab ich durchprobiert. Hinterrad hoch - wie Hund beim Pieseln - werd ich noch probieren. Könnte es sein, dass der Kohlefilter zugesetzt ist?

    Gruß!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    77777
    Wenn die Verbindung der beiden Tankhälften sich mit Schmutz (fast) zugesetzt hat, dann ist bei der Hälfte eben Schluß. Im Alltagsbetrieb fällts nicht auf, weil mit viel Zeit es schon rübersickert.
     
  10. #8 Octavia 4x4, 11.12.2010
    Octavia 4x4

    Octavia 4x4

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 4x4 2,0 Ltr. Eleganz
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    72000
    Ich fahre seit 1999 Octavia Allrad. Jetzt schon den Dritten. Beim Tanken gab es noch nie Schwierigkeiten. Außer beim Octavia Combi 1,9 TDI Bj. 2004 extra für Bio Diesel ausgerüstet. Nach einigen Tankvorgängen unter anderem auch Bio Diesel ( war damals ca. 20 Cent billiger) hat sich der Kraftstofffilter zugesetzt. Schuld war natürlich immer der Andere. Skoda schob die Schuld auf die Tankstelle - Tankstelle auf Skoda usw. Fazit - es wurde kein Bio mehr getankt.
    Zu Deinem Problem - das kann wohl nur die Skoda Werkstatt lösen. Und wenn Du keine Garantie mehr hast, würde ich auf Kullanz drängen. Denn das ist nicht normal und auch kein Verschleis oder ähnliches.

    Gruß

    Octavia 4x4
     
Thema: Problem beim Tanken
Die Seite wird geladen...

Problem beim Tanken - Ähnliche Themen

  1. Beim Gas geben rattert es

    Beim Gas geben rattert es: Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage an euch. Wenn mein Fahrzug kalt ist und ich normal beschleunige, hört es sich an als würde es im...
  2. Problem beim Verbauen der Handykonsole

    Problem beim Verbauen der Handykonsole: Ich habe nix passendes in der Suche gefunden, drum neu: Ich habe diese Kosole fürs Handy gekauft, bin aber zu blöd, diese zu montieren....
  3. Tank ausbauen !!??

    Tank ausbauen !!??: Hallo Leute ! Ich fahre einen Octavia 1U TDI 110ps bj 10.1998 bei mir ist die seiten zu schweißen wo der Tankdeckel ist da er dort druch ist....
  4. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...
  5. Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?

    Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?: Mein Glühwendel/Notlauf-Problem besteht im Prinzip schon seit fast 2 Jahren. Immermal sporadisch ging der Wagen (O2 Combi, 2.0 TDI, 12/2010,...