Problem beim Tanken!!!

Diskutiere Problem beim Tanken!!! im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Jetzt habe ich meinen neuen Fabi schon eine Woche und hab auch direkt schon das erste nervige Problem. Wenn ich an der Sapfsäule stehe um Diesel...

  1. #1 Marco1510, 26.07.2004
    Marco1510

    Marco1510 Guest

    Jetzt habe ich meinen neuen Fabi schon eine Woche und hab auch direkt schon das erste nervige Problem. Wenn ich an der Sapfsäule stehe um Diesel zu tanken führe ich den Tankstutzen wie gewohnt in die dafür vorgesehene Vorichtung an meinem Wagen. Wenn ich jetzt anfange zu tanken dann stoppt die Tankanlage ständig von alleine. Sobald ich etwas zu stark drücke hört die Anlage sofort das tanken auf. Die Tankfeststellung kann ich ebenfalls nicht reinmachen, da passiert das gleiche. Hat jemand von euch das selbe Problem? Mach ich irgendwas falsch? Muss ich den Tankstutzen vielleicht irgendwie anders einführen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 W!ldth!ng, 26.07.2004
    W!ldth!ng

    W!ldth!ng

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    kia cee´d
    Kilometerstand:
    1110
    Hi Marco1510
    Das Problem hatte ich auch bei Shell, bei Elf Funktioniert es. Der Tank hat wohl gleich am Anfang einen Knick und deshalb denkt die Säule es ist voll.
    Da hilft nur ausprobieren wie der Rüssel in den Stutzen muß, leicht schräg nach unten würd ich Vorschlagen.
    MfG
    W!ldth!ng
     
  4. #3 BadHunter, 27.07.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Hm, also ich hab weder bei Shell oder Aral noch bei Jet oder sonstwo bisher Probleme gehabt.
    Daß das mal vorkommt ist normal, denke ich (ich glaub, bei Famila ist das beim Tanken auch 1 oder 2 mal passiert), aber das kann vielleicht eher an der Anlage als am Auto liegen...

    Gruß, Jens
     
  5. #4 Knudelhupps, 27.07.2004
    Knudelhupps

    Knudelhupps Guest

    Das Rüsselchen nicht so tief ins Löchlein stecken... :D
     
  6. Sabsi

    Sabsi Guest

    Das funktioniert bei mir auch, einfach die Tankpistole etwas weiter rausziehen.
     
  7. #6 derblitz, 27.07.2004
    derblitz

    derblitz Guest

    Kann ich bestätigen.
    An manchen Tankstellen klappt es nur wenn ich die Zapfpistole nach dem
    Einführen bis zum Anschlag wieder ein bisschen heraus ziehe.
     
  8. #7 Porndigga, 27.07.2004
    Porndigga

    Porndigga Guest

    Kommt bei unserem BMW auch manchmal vor. Abhilfe: Die Pistole einfach ein bisschen schräg stellen und dann gehts wunderbar. Das liegt daran wenn die Zapfsäule einer der neueren ist die extrem viel Kraftstoff befördern kann. Bei manchen gibts einen Knopf um zwischen LKW (65l / min) und PKW (45l / min) umschalten kann. Einfach mal schauen ob nicht vorher ein LKW getankt hat. Ist bei uns auch shcon ein paarmal passiert.

    SChräghalten, pistole einrasten lassen, fertig
     
  9. #8 Anemsis, 27.07.2004
    Anemsis

    Anemsis

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Moorrege
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi 2.0 TDI 140 kW / VW EOS 2.0 TDI Exclusive
    Werkstatt/Händler:
    Reimers Schenefeld
    Kilometerstand:
    100
    Das hatte ich immer, wenn ich den Ausgleichsbehälter vorher befüllt hatte und noch nicht genug Kraftstoff wieder raus ist. Einfach die Zapfpistole etwas herausziehen.
     
  10. #9 Fenris973, 01.08.2004
    Fenris973

    Fenris973 Guest

    Morgen, ich schaff an der Tanke das proplem gibts bei Älteren Zapfsäulen und Neueren Fahrzeugen. der Winkel des Tankrüssels wurde ab der einführung der Gasrückführungen minimal geändert. Seitdem gibtes das problem das sich der Diesel an der hinteren Seitenwand des Tankstutzens Aufschäumt.

    Bisserle Rausziehen dann klappts auch mit dem Tanken.

    Cu Fenris
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 mukmukmuk, 16.08.2004
    mukmukmuk

    mukmukmuk Guest

    Wie gesagt:

    Ein bisserl raus ziehen od. den Rüssel einfach nach links (wenn man vorm Tank steht) drehen.
    Ab sofort NULL Probleme mehr. :-)

    Hatte das gleiche Problem, worauf ich gleich unzählige Tanken angefahren bin.
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Oder den Nippel von der Entlüftungsleitung (Ausgleichsbehälter) mit der Zapfpistole auf drücken, dann schäumts nicht so und der Sprit läuft schenller ab...
     
Thema:

Problem beim Tanken!!!

Die Seite wird geladen...

Problem beim Tanken!!! - Ähnliche Themen

  1. Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?

    Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?: Mein Glühwendel/Notlauf-Problem besteht im Prinzip schon seit fast 2 Jahren. Immermal sporadisch ging der Wagen (O2 Combi, 2.0 TDI, 12/2010,...
  2. Wieviel passt in Euren Tank?

    Wieviel passt in Euren Tank?: Hallo, laut Datenblatt hat ja der Skoda Rapid einen Tankinhalt von 55l. Jedoch ist es ja oft so, dass der Zapfhahn schon vorher abschaltet...
  3. 1.8 TFSI was tanken

    1.8 TFSI was tanken: Fahre den 1.8 TFSI mit DSG. In der Tanklappe steht min. 95. Heißt dies jetzt das man mit Super 95 fahren kann aber besser wäre z.B. SuperPlus ?(
  4. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  5. Vorsicht beim schliessen der Türen

    Vorsicht beim schliessen der Türen: Im britischen Forum hat jemand beim schliessen der Tür (rechtslenker) ein wenig Pech gehabt und irgendwie in den Türkantenschutz gekommen. (wer...