problem beim automatikgetriebe des fabia sport 1.2tsi 105ps

Diskutiere problem beim automatikgetriebe des fabia sport 1.2tsi 105ps im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; beim anfahren am berg, das automatikgetriebe ist in d, rollt der wagen nach hinten, wenn man nicht schnell genug von der bremse aus gas wechselt...

FalkeRS2000

Dabei seit
02.09.2010
Beiträge
217
Zustimmungen
1
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia RS Erstzulassung 12.01.2011
Kilometerstand
5500
Na ja, das mit dem Berg, das dein Fabia zurück rollt liegt nicht am DSG. Du hast serienmäßig ein Berganfahrassistent, hat nichts
mit DSG zu tun. Diesen Berganfahrassistenten kann man auch bei Schaltgetrieben dazubestellt werden. Ist also was elektronisches.
Kann bestimmt durchs Motorsteuergerät neu programiert werden.
 

mabri

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
352
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
Kilometerstand
60100
FalkeRS2000 schrieb:
Na ja, das mit dem Berg, das dein Fabia zurück rollt liegt nicht am DSG. Du hast serienmäßig ein Berganfahrassistent, hat nichts
mit DSG zu tun. Diesen Berganfahrassistenten kann man auch bei Schaltgetrieben dazubestellt werden. Ist also was elektronisches.
Kann bestimmt durchs Motorsteuergerät neu programiert werden.


Da muss ich dir widersprechen, der Fabia Sport 1.2tsi DSG hat keinen Berganfahrassistenten serienmässig und den gibts auch nicht als Sonderausstattung zu bestellen, laut Konfigurator Skoda.de!

Von daher muss er wohl lernen, wenn er von der Bremse geht, direkt Gas zu geben, ist zwar blöd, aber es scheint das nicht bei jedem Modell mit DSG der Anfahrassi Serie oder als Extra zu konfigurieren ist, das kann ich auch nicht verstehen!
 

PilsnerUrquell

Guest
Wenn der kleine TSI nicht schnell genug am Gas hängt weil er von ganz unten raus zu wenig Kraft hat um ein zurückrollen zu verhindern, hilft wohl nur die Handbremse.
Wenn man erst mit einem zusätzlichen Berganfahrassistent diese zurückrollen beim DSG verhintern kann, so ist dies doch ein Armutszeugnis fürs sau teure DSG.
 

Nieli

Dabei seit
18.05.2011
Beiträge
183
Zustimmungen
4
Hallo,

meiner meinung nach müste HHC beim TSI-DSG Serie sein. Wir haben in SK einen Fabia Scout 1.2 TSI DSG bestellt, denn wir nächste Woche abholen. Dabei ist dort bei dieser Motor-Getriebekombination diese Ausstattung immer Serie, wo sonst bei allen anderen Modellen sogar ESP aufpreispflichtig ist:

http://www.skoda-auto.sk/modely/cenniky/?fabia_akcny

wir sind auch schon bei einem deutschen Händler einen TSI-DSG probegefahren, da hat der Berganfahrassistent ca. 2 Sekunden nach Lösen der Fußbremse diese gehalten, bis man auf dem Gas war und das Auto anfuhr.

Der Bestellcode ist PFG (ESP mit ASR, MSR, EDS, HBA und auch HHC) HHC = Berganfahrassistent

Welches Modelljahr hast du denn, schaue auch mal auf den Aufkleber in deinem Serviceheft (1. Innenseite), oder unter dem Kofferraumteppich, da sind alle Ausstattungscodes aufgeführt?

Sollte da aber PFC aufgeführt sein, dann ist darin HHC (Hill Hold Control) nicht mit enthalten.

MfG. Nieli
 

eiffel133

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
6
Ort
OWL
Fahrzeug
FABIA III Combi Edition 1,2 TSI 81KW
Werkstatt/Händler
unterschiedliche in OWL
Kilometerstand
27000
mabri schrieb:
Da muss ich dir widersprechen, der Fabia Sport 1.2tsi DSG hat keinen Berganfahrassistenten serienmässig und den gibts auch nicht als Sonderausstattung zu bestellen, laut Konfigurator Skoda.de!

Von daher muss er wohl lernen, wenn er von der Bremse geht, direkt Gas zu geben, ist zwar blöd, aber es scheint das nicht bei jedem Modell mit DSG der Anfahrassi Serie oder als Extra zu konfigurieren ist, das kann ich auch nicht verstehen!
Hallo alle zusammen,
auch wenn es hier mein erster Kommentar ist, so muss ich doch gleich etwas korrigieren 8) .
Mein Fabia Sport 1.2tsi DSG hat einen Berganfahrassi. Ob der Serie ist, weiß ich jedoch nicht, da ich den so konfiguriert vom Hof des Händlers erworben habe.

Gruß aus OWL
Michael
 

mabri

Dabei seit
05.10.2008
Beiträge
352
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
Kilometerstand
60100
eiffel133 schrieb:
mabri schrieb:
Da muss ich dir widersprechen, der Fabia Sport 1.2tsi DSG hat keinen Berganfahrassistenten serienmässig und den gibts auch nicht als Sonderausstattung zu bestellen, laut Konfigurator Skoda.de!

Von daher muss er wohl lernen, wenn er von der Bremse geht, direkt Gas zu geben, ist zwar blöd, aber es scheint das nicht bei jedem Modell mit DSG der Anfahrassi Serie oder als Extra zu konfigurieren ist, das kann ich auch nicht verstehen!
Hallo alle zusammen,
auch wenn es hier mein erster Kommentar ist, so muss ich doch gleich etwas korrigieren 8) .
Mein Fabia Sport 1.2tsi DSG hat einen Berganfahrassi. Ob der Serie ist, weiß ich jedoch nicht, da ich den so konfiguriert vom Hof des Händlers erworben habe.

Gruß aus OWL
Michael


Das mag sein das deiner einen Assi hat, es kann ja sein das es den mal gab und jetzt nicht mehr oder du hast ein Import Fahrzeug, jedoch ist er laut Skoda.de nicht Serie und auch nicht extra wählbar, zumindest nicht bei diesem Modell!

Ich kann eh nicht verstehen, das man sich bei der PS Zahl ein Automatikgetriebe holt, für mich erscheint das nur sinnvoll bei mehr als 140 PS, alles darunter ist besser mit einem Schalter zu fahren.

Das der nötige Vorschub fehlt, ist ja dann auch logisch, denn das Automatikgetriebe frisst ein paar PS!

Autos bis 140 PS würde ich nur mit Schalter fahren, erst darüber wird ein Automatikgetriebe interessant!

Just my two cents :D
 

delledell1

Dabei seit
01.06.2010
Beiträge
166
Zustimmungen
1
Das Problem lässt sich auch ohne Berganfahrassi lösen. Einfach des DSG in den S Modus schalten. Dann bleibt es eingekuppelt und man hat etwas Zeit bevor er zurückrollt.
Wobei mir natürlich die Lösung von OldStyle auch als erstes dur den Kopf ging :D
 

eiffel133

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
6
Ort
OWL
Fahrzeug
FABIA III Combi Edition 1,2 TSI 81KW
Werkstatt/Händler
unterschiedliche in OWL
Kilometerstand
27000
mabri schrieb:
eiffel133 schrieb:
mabri schrieb:
Da muss ich dir widersprechen, der Fabia Sport 1.2tsi DSG hat keinen Berganfahrassistenten serienmässig und den gibts auch nicht als Sonderausstattung zu bestellen, laut Konfigurator Skoda.de!

Von daher muss er wohl lernen, wenn er von der Bremse geht, direkt Gas zu geben, ist zwar blöd, aber es scheint das nicht bei jedem Modell mit DSG der Anfahrassi Serie oder als Extra zu konfigurieren ist, das kann ich auch nicht verstehen!
Hallo alle zusammen,
auch wenn es hier mein erster Kommentar ist, so muss ich doch gleich etwas korrigieren 8) .
Mein Fabia Sport 1.2tsi DSG hat einen Berganfahrassi. Ob der Serie ist, weiß ich jedoch nicht, da ich den so konfiguriert vom Hof des Händlers erworben habe.

Gruß aus OWL
Michael


Das mag sein das deiner einen Assi hat, es kann ja sein das es den mal gab und jetzt nicht mehr oder du hast ein Import Fahrzeug, jedoch ist er laut Skoda.de nicht Serie und auch nicht extra wählbar, zumindest nicht bei diesem Modell!

Ich kann eh nicht verstehen, das man sich bei der PS Zahl ein Automatikgetriebe holt, für mich erscheint das nur sinnvoll bei mehr als 140 PS, alles darunter ist besser mit einem Schalter zu fahren.

Das der nötige Vorschub fehlt, ist ja dann auch logisch, denn das Automatikgetriebe frisst ein paar PS!

Autos bis 140 PS würde ich nur mit Schalter fahren, erst darüber wird ein Automatikgetriebe interessant!

Just my two cents :D
mabri schrieb:
eiffel133 schrieb:
mabri schrieb:
Da muss ich dir widersprechen, der Fabia Sport 1.2tsi DSG hat keinen Berganfahrassistenten serienmässig und den gibts auch nicht als Sonderausstattung zu bestellen, laut Konfigurator Skoda.de!

Von daher muss er wohl lernen, wenn er von der Bremse geht, direkt Gas zu geben, ist zwar blöd, aber es scheint das nicht bei jedem Modell mit DSG der Anfahrassi Serie oder als Extra zu konfigurieren ist, das kann ich auch nicht verstehen!
Hallo alle zusammen,
auch wenn es hier mein erster Kommentar ist, so muss ich doch gleich etwas korrigieren 8) .
Mein Fabia Sport 1.2tsi DSG hat einen Berganfahrassi. Ob der Serie ist, weiß ich jedoch nicht, da ich den so konfiguriert vom Hof des Händlers erworben habe.

Gruß aus OWL
Michael


Das mag sein das deiner einen Assi hat, es kann ja sein das es den mal gab und jetzt nicht mehr oder du hast ein Import Fahrzeug, jedoch ist er laut Skoda.de nicht Serie und auch nicht extra wählbar, zumindest nicht bei diesem Modell!

Ich kann eh nicht verstehen, das man sich bei der PS Zahl ein Automatikgetriebe holt, für mich erscheint das nur sinnvoll bei mehr als 140 PS, alles darunter ist besser mit einem Schalter zu fahren.

Das der nötige Vorschub fehlt, ist ja dann auch logisch, denn das Automatikgetriebe frisst ein paar PS!

Autos bis 140 PS würde ich nur mit Schalter fahren, erst darüber wird ein Automatikgetriebe interessant!

Just my two cents :D
woran machst du denn die Grenze von 140PS fest? Ich kann nur sagen, dass die 105 Turbo-PS mit dem 7Gang DSG richtig gut laufen (vor allem in dem leichen Fabia). Die entsprechend starken Sauger wirken im Vergleich "lahm". Da würde eine Automatik wenig Sinn machen. Ich denke, es ist eher eine Frage der Fahrweise. Ich hatte das auch lange überlegt, dann konnte ich jedoch mal einen Touran mit DSG (6-Gang) fahren. Seither war klar, dass ich so ein Teil haben will. Für ständiges Abbremsen und wieder Anfahren im Berufsverkehr gibt es nichts bessers. Und beim Dahinrollen über die Landstraße oder Autobahnfahren ist es eh egal, ob Schaltung oder nicht. Allerdings hätte ich den Aufpreis nicht gezahlt, wenn ich den nun nicht günstig bekommen hätte. Soviel Geld ist es dann doch nicht wert :rolleyes:
Das Teil ist auf jeden Fall mein TIP :thumbup:
 

Nieli

Dabei seit
18.05.2011
Beiträge
183
Zustimmungen
4
Hallo,
Klärung scheint mir nur anhand des Aufklebers im Serviceheft bzw. unter dem Kofferrraumteppichboden möglich zu sein!
...also schauen, ob dort PFG oder PFC steht, letzteres hat kein HHC (Berganfahrassistent)

@mabri,

der Vorteil des 7 Gang DSG ist ja gerade, dass es den Komfort der Automatik mit der verbrauchsfreundlichkeit eines Schaltgetriebes kombiniert. Nur das Mehrgewicht wirkt nachteilig. Wandlerverluste früherer Automatikgetriebe kennt das 7 Gang DSG nicht, genausowenig wie das 6-Gang DSG der 1. Generation mit den Hydraulisch betätigten Nasskupplungen, deren Betätigung allerdings einige KW wegbremste. Das 7 Gang DSG mit Trockenkupplungen hat elektrohydraulisch gesteuerte Gangwechsel und Kupplungsbetätigungen, eine geringere Gangspreizung und auch eine wesentlich größere Übersetzung im größten Gang als das serienmäßige 5-Gang-Getriebe, was ebenfalls verbrauchsmindernd wirkt.
Du hast doch in deinem Fabia II RS ebenfalls dieses Getriebe, wie ist denn dein Eindruck, oder schaltest du manuell am Lenkrad/Gasse, ist bei dir der HHC vebaut, lt. Datenblatt in D jedenfalls nicht? Der einzige Unterschied ist beim RS sicher eine längere Übersetzung und dann noch die mech. Differentialsperre XDS.

http://www.skoda.de/index.php?e=348-9-1-5-7

unter Fahrwerk steht ESP ASR EDS XDS MSR?

Übrigens alle Skodas in D. sind Importfahrzeuge, entweder beim örtlichen Händler über SAD, über einen Grauimporteur, oder eben als Eigenimport.

Nieli
 

OldStyle

Dabei seit
16.06.2009
Beiträge
555
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Fabia 1,6 Sportline Mj. 2010
mabri schrieb:
Autos bis 140 PS würde ich nur mit Schalter fahren, erst darüber wird ein Automatikgetriebe interessant!

Man sollte Wandlerautomatik und automatisiertes Schaltgetriebe auseinanderhalten.

OldS
 

Cassini

Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
110
Zustimmungen
1
Ort
Osterode am Harz
Fahrzeug
Seat Ibiza FR TDI
Werkstatt/Händler
Wentorf & Schenkhut
Also mein RS hat keinen Bergassi. egal ob in D oder S... man geht von der Bremse und er hält für ca. 2sec danach rollt er zurück.

Ich kenne den Bergassi. nur so das man eine Taste hat mit der man den Wagen anbremsen kann und er dann auch nach 1min nicht zurück rollt.

Das mit der länderen Übersetzung bei RS is richtig ( im 7. bis 315 :thumbsup: ) aber nen mech. Diff hat er noch nicht das is nur son billig ding was die Kraft durch einen Bremseingriff aufs andere Rad verteilt :thumbdown:
 

Nieli

Dabei seit
18.05.2011
Beiträge
183
Zustimmungen
4
Cassini schrieb:
Also mein RS hat keinen Bergassi. egal ob in D oder S... man geht von der Bremse und er hält für ca. 2sec danach rollt er zurück.
genau das ist HHC, also Berganfahrassistent

Cassini schrieb:
Ich kenne den Bergassi. nur so das man eine Taste hat mit der man den Wagen anbremsen kann und er dann auch nach 1min nicht zurück rollt.
das ist die elektrische Parkbremse wie im Passat 3C
Cassini schrieb:
Das mit der länderen Übersetzung bei RS is richtig ( im 7. bis 315 ) aber nen mech. Diff hat er noch nicht das is nur son billig ding was die Kraft durch einen Bremseingriff aufs andere Rad verteilt
das wäre ja dann das normale EDS, was ist dann das XDS, was ja nur beim Fabia II RS als zusätzliche Serienausstattung aufgeführt wird?



MfG. Nieli
 

Surrender

Dabei seit
31.03.2011
Beiträge
309
Zustimmungen
1
Ort
Köln
Fahrzeug
Kia Optima 1,7CRDi Spirit+Premium Paket, ehemals Fabia RS Combi
Kilometerstand
4000
Genau, der RS hat einen Berganfahrassi, steht auch so im Prospekt Seite 11. Dabei soll auch das Gaspedal sensibler eingestellt werden, damit man nicht mit quietschenden Rädern losfährt.

Zum XDS

Steht auch im Prospekt auf Seite 11. Ist angeblich eine Erweiterung des EDS. Es reagiert wohl auf die Entlastung des Kurven inneren Vorderrades und verhindert das Durchdrehen des kurveninneren Rades . Wo aber im Detail der Unterschied zu EDS liegt keine Ahnung :)
 

ALWAG

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
3.523
Zustimmungen
9
Ort
Linz, O.Ö.
Fahrzeug
Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
Kilometerstand
12600
Surrender schrieb:
Steht auch im Prospekt auf Seite 11. Ist angeblich eine Erweiterung des EDS. Es reagiert wohl auf die Entlastung des Kurven inneren Vorderrades und verhindert das Durchdrehen des kurveninneren Rades . Wo aber im Detail der Unterschied zu EDS liegt keine Ahnung
Das ist eine traktionsabhängige Verteilung des Antriebsmoments an derselben Achse. Bekommt das kurveninnere Rad derselben Achse durch die Entlastung weniger Grip, dann wird dem anderen (kurveninneren) Rad mehr Antriebsmoment zugeteilt. Dadurch wird nicht nur ein Durchdrehen des kurveninnere Rads vermieden, sondern auch eine dynamischere Kurvenfahrt erreicht.
 
Thema:

problem beim automatikgetriebe des fabia sport 1.2tsi 105ps

problem beim automatikgetriebe des fabia sport 1.2tsi 105ps - Ähnliche Themen

Geriebe oil wechsel ?: Hallo habe ein skoda fabia vrs 1,4 179 PS automatik. Seid ca. 2 Wochen hat sich einiges geändert. Bsp. Auto anmachen bremse treten dann in d...
Knacken aus Lautsprecher und Stottern beim Anfahren: Hallo, 1. Sobald ich eine Tür öffne knacken bzw ploppen die Lautsprecher bei meinem Octavia IV. Liegt ein bekannter Fehler vor. 2. Beim Anfahren...
Vorstellung und Motorproblem und Probleme (Sammlung): Hallo, vor ca. 2 Monaten habe ich einen Octavia 1U 1.8t Kombi mit 150 PS und einer Laufleistung von 150 000 km günstig gekauft. Leider gibt es...
"Intelligenten Freilauf" rausprogrammieren?: Moinsen, Nach nunmehr 4 Wochen im neuen Superb bin ich zwar immer noch hochzufrieden mit dem Wagen, aber eine Sache gibt es doch, die mich...
Erfahrungen mit dem Allradantrieb: Hallo zusammen Vorweg: Ja es ist eine Glaubensfrage und immer auch gewissermassen subjektives Empfinden. > Was habt ihr für Erfahrungen gemacht...

Sucheingaben

anfahren am berg mit automatikgetriebe skoda fabia

,

skoda fabia 1.2 tsi 105 ps dsg probleme

Oben