Probefahrt und kein bischen schlauer

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von schubertp, 29.04.2007.

  1. #1 schubertp, 29.04.2007
    schubertp

    schubertp

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hoyerswerda
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 16V Combi Sport
    Kilometerstand:
    61000
    Hallo,
    wir haben am Freitag und Samstag einen als Leihwagen gehabt, nicht zuletzt auch deshalb, weil wir ja einen neuen kaufen wollen . . .

    An die neue Fensterform könnte ich mich noch gewöhnen (schon mal im Audi A2 gesessen, da sieht man noch weniger hinten raus, es gibt also Schlimmeres als diese neuen Schießscharten ;-) )

    was mich aber von der ersten Sekunde an massivst beeinträchtigte, war der Plastikgeruch, von dem ich Kopfschmerzen bekam. Als der Wagen in der Sonne stand und sich drei Stunden auf dem Parkplatz aufgeheizt hatte, war das kein Geruch mehr, da war es beißender Gestank! Und das kommt aus den Hartplastikteilen, die verarbeitet wurden!!! Wir mußten den Wagen erst eine Viertelstunde rundherum öffnen und auslüften, ehe meine Frau bereit war, sich da wieder hinein zu setzen.

    Dass er etwas mehr Platz hat, habe ich wohlwollend bemerkt, die Sitze sind auch irgendwie besser, jedenfalls so unser subjektives Gefühl.

    Wir wollen uns einen kleinen Diesel kaufen, wegen der längeren Lebensdauer des Motors - ich habe Sorge, dass mein Benziner mit 60.000 mal irgendwann einfach stehen bleibt - und ich habe die Ausdrucke von dem alten Konfigurator noch abgespeichert und kann sie gegen den neuen vergleichsweise setzen. Einen neuen Fabia möchte ich aber diesmal auf mindestens 8-10 Jahre bringen und voll ausnutzen

    Für den kleinsten Diesel bezahle ich jetzt in der Austattung Ambiente, Farbe dieses Bronze, mit Sonderausstattung Climatronic und nicht Climatic, Parksensoren und den kleineren Alurädern jetzt 2.695 Euro mehr als das vorher mit dem alten Fabia-Modell als kleinster Diesel der Fall gewesen ist.

    Das ist mir offen gesagt ziemlich happig, für die paar Zentimeter Platz im Innenraum, den ich ansonsten in der Verarbeitung nicht als Verbesserung, sondern nur als Veränderung ansehen kann. Ja und ansonsten ändert sich ja für mich, abgesehen vom Motor, nichts.

    Wir wollten unseren Fabia 1.2 (Ambiente) in Zahlung geben, der komplett i.O. ist, alle Wartungen und Pflege pünktlich hat, der soll mit 60.000 Kilometern noch gerademal ganze 2.000 Euro Preisnachlass erbringen - da schenke ich ihn meiner Tochter. Ich hatte mindestens mit dem doppelten Betrag gerechnet. Immerhin ist der Fabia gerademal zwei Jahre alt. Dass der ein Jahr vorher in Spanien auf Halde gestanden hat, ist ja nicht mein Problem.

    Ich werde mich wohl mal auf dem Markt der Eintages-Zulassungen und EU-Importe umsehen. Wenn ich mir nur sicher wäre, dass mein "Alter" mit seinem Benzinmotor 150.000 Kilometer schaffen würde, dann würde ich ja noch bis zum Renteneintritt warten, aber das ist relativ. Bei meinen Dienstwagen (alles VW) waren welche dabei, die liefen fast ohne Reperaturen 125.000 und andererseits waren welche drunter, da war der Motor schon mit 60.000 futsch.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 29.04.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ schubertp

    also mit den ausdünstungen ist es bei jedem neuwagen, egal von welchem hersteller so... das vergeht...

    was den gebotenen preis für deinen alten fabia anbelangt, so ist das mit den händlern so.... meiner schwiegermutter haben sie für ihren twingo mit 5 jahren gerade mal 2000 euro geboten beim händler... auf dem freien markt hat sie dann fasst 4000 bekommen...

    was die preissteigerung anbelangt, musst du berücksichtigen, dass auch in tschechien die preise deutlich anziehen und energie etc. nicht billiger wird... allein die gerade bei skoda anstehende lohnsteigerung schlägt mit mindestens 13 % zu buche... und die schenkt kein hersteller dem kunden...

    ich bin immer wieder verwundert, dass du so an der haltbarkeit der motoren zweifelst... als student hatte ich einen dreizylinder (daihatsu charade) den ich als neuwagen gekauft hatte... den hat ein bekannter dann gefahren bis der wagen 13 jahre alt war und 215.000 auf dem tacho hatte... also auch benziner können so lange halten...

    und schau auf meinen tacho, dann weißt du, was ein diesel hergibt...
     
  4. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    @schubertp
    Kann ich nachvollziehen - willst eigentlich bei Skoda bleiben, hast aber bei den aktuellen Modellen nicht mehr dieses "Langlebigkeitsgefühl" (8-10 Jahre) Wobei den Motoren das wohl noch am ehesten zuzutrauen ist, der Teufel steckt vielmehr in all den elektronischen Bauteilen.
    In Deinem Fall würd ich mal nen Octavia Tour probefahren. Habe zwar nicht im Konfiguratur geschaut, aber der Preis ist mit Sicherheit realistischer und das, was Du bekommst solider.
     
  5. hq79

    hq79

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    wo man negatives sucht findet man es natürlich auch.
    allerdings, den geruch kann ich leider bestätigen, aber mal ehrlich, der war auch beim fabia I im neuzustand keinen deut besser. angenehmer riecht da komischerweise der octi II.
    ich habe persönlich noch nie nen benziner gesehen der nach 60000km den geist aufgegeben hätte, aber irgendwoher muß deine angst dahingehend ja kommen.
    allerdings handelt es sich beim hersteller ja hier um ein vw derivat, also weiß ich nicht, ob man sich da tatsächlich so viel sorgen um die haltbarkeit machen muß...wenns ein fiat, oder alfa wäre, okay, aber so...

    was den preis angeht, das is ja 1. nur der listenpreis und sicherlich verhandelbar und 2. wird preislich immer alles in der nächsten generation ein wenig nach oben angepaßt...allein schon, um der inflation, höheren ausgaben, lohnsteigerungen etc. hinterherzukommen.

    also, wenn ich im moment ein neues auto bräuchte und das geld hätte. ich würde ihn kaufen. :verliebt:
     
  6. #5 shorty2006, 29.04.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    schau mal bei intercar-24.de (das ind sogar deutsche neuwagen) oder bei auto-reuss.de

    ja die neuen fabia II preise sind mir auch zu teuer da hol ich mir für den preis lieber einen octavia I tour als neuwagen, hab ich mehr von. für deinen alten 1.2er sollten noch locker 4000 drin sein.

    und immer dran denken: listenpreis ist ein preis den niemand bezahlt weil immer min 7% rabatt auf diesen preis drinn sind.

    meiner stank innen auch als neufahrzeug erbärmlich, das ist ja normal und nach paar stunden in der sonne für immer weg
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 shorty2006, 29.04.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    das ist ja wohl schlichtweg falsch!
    seit wann hält ein diesel länger als ein benziner ? wir reden ja von turbodieseln und nicht mehr von alten hubraumstarken aber leistungsschwachen dauerläuferdieseln von 1970!

    selbst wenn, ein 1980 alter benziner mit 75ps und ein alter saugdiesel 2.0 mit 75ps halten ja wohl beide ewig.

    heute halten benziner und diesel locker 300.000

    das problem ist ja alles ringsum, wie antreibe, achslager, radlager, kupplung usw. und davon sind diesel und benziner gleich stark betroffen
     
  9. #7 KleineKampfsau, 29.04.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hm. sicher ist, dass die Autos nicht billiger werden, waber waurm das Ganze ?

    Zunächst glaube ich die Aussage mit dem Preisanstieg von gut 2.700 € nicht ganz. Es mag sein, dass es unterm Streich rauskommt, ABER vergleichst du jetzt nicht Äpfel mit Birnen ?

    - Anderer Motor
    - Kopfairbags Serie
    - MP3 Radio Serie
    - Tempomat Serie
    - Größere Felgen und Reifen Serie

    Dazu kommt noch die Mehrwertsteuererhöhung ...

    Alles relativ zu sehen ...

    Andreas
     
Thema:

Probefahrt und kein bischen schlauer

Die Seite wird geladen...

Probefahrt und kein bischen schlauer - Ähnliche Themen

  1. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  2. Probefahrt 1.4 TDI DSG Rheinland (Bonn/Köln/Düsseldorf)

    Probefahrt 1.4 TDI DSG Rheinland (Bonn/Köln/Düsseldorf): Hallo zusammen, seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Fabia III Combi 1.4 TDI DSG, habe auch einige Angebote vorliegen. Jedoch scheint...
  3. Ausführliche Probefahrt des neuen Superb

    Ausführliche Probefahrt des neuen Superb: Die 3. Generation des Skoda Superb ist seit zwei Wochen auf dem Markt und sorgt in der oberen Mittelklasse für Aufsehen. Das fängt bereits bei der...
  4. Probesitzen und Probefahrten im neuen Superb- Eure Eindrücke.

    Probesitzen und Probefahrten im neuen Superb- Eure Eindrücke.: Die ersten neuen Superb sind nun bei den Händlern eingetroffen und können genauer unter die Lupe genommen werden. An dieser Stelle könnt ihr über...
  5. Probefahrt CNG

    Probefahrt CNG: Kennt jemand zufällig Autohäuser in BaWü, die einen Octavia mit CNG für eine Probefahrt zur Verfügung haben? Schon etliche Skoda Häuser angerufen,...