Proaktiver Insassenschutz - mit Gurtstraffern?

Diskutiere Proaktiver Insassenschutz - mit Gurtstraffern? im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, leider finde ich dazu nur alte Infos (ältere Modelljahre): sind beim "proaktiven Insassenschutz" auch Gurtstraffer (pyro) mit...

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
173
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Kommt darauf an. Es gibt elektrische und wenn kein Pre-Safe dabei ist die pyrotechnischen.
 

DavyDee

Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Kommt darauf an. Es gibt elektrische und wenn kein Pre-Safe dabei ist die pyrotechnischen.
Danke - was ist denn nun wieder "Pre-Safe"?

Also

Für die Vordersitze ist es so meine ich. Ob es überhaupt elektrische hinten gibt weiß ich nicht.
Danke - mir ist prinzipiell egal welche. Ich möchte nur sichergehen dass es hinten welche gibt, oder aber dass der "Proaktive Insassenschutz" einen vergleichbaren Schutz im Vgl. zu Gurtstraffern bietet. Eine Erkennung für einen Auffahrunfall hinten ist drin, nur was macht das Auto dann mit dieser Information, wenn erkannt?
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Schau mal hier herein:
Im 1. Teil (ab Sekunde 37 ca) wird das mit den Radaren hinten gezeigt.
Elektrisch heißt hier, dass der Gurtstraffer zurückgesetzt werden kann.
Die pyrotechnischen müssten bei Auslösung des Airbags ausgelöst werden. Dann muss der komplette Gurt ersetzt werden. Da wäre dann aber eh mehr zu reparieren …
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
173
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Der Proaktive Insassenschutz spannt die Gurte bereits wenn das Auto in eine "Gefahrensituation" kommt und nicht erst, wenn es knallt.

z.B. Eingriff ESP, Bremsen über elektronische Handbremse, zu schnell näherndes Fahrzeug von hinten usw....

Und wenn ich mich nicht täusche sind die Gurtstraffer auf allen Sitzen verbaut. Skoda schweigt sich darüber aus, zumindest im Konfigurator und in der Preisliste. Verbaut sind definitiv welche, und laut Euro-NCAP vorne und hinten als Serienausstattung.

Aber du kannst ja mal beim Skoda-Service nachfragen wie sich das verhält.
 

DavyDee

Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Vielen Dank Euch, gute Hinweise. Ich schreibe Skoda an, und melde mich mit den Antworten.
 

DavyDee

Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
PS: hier die offizielle Antwort von Skoda:

Die Sicherheit für den angegurteten Fahrer, Beifahrer und die Fahrzeuginsassen auf den äußeren Rücksitzen wird durch Gurtstraffer an den Aufrollautomaten der vorderen und hinteren äußeren Sicherheitsgurte erhöht.

Der Sicherheitsgurt wird bei einem Aufprall einer bestimmten Unfallschwere durch den Gurtstraffer gestrafft, sodass eine unerwünschte Körperbewegung verhindert wird.

Der Gurtstraffer kann auch bei nicht angelegtem Sicherheitsgurt ausgelöst werden.

Bei einem Überschlag, bei leichten Kollisionen sowie bei Unfällen, bei denen keine erheblichen Kräfte wirksam werden, erfolgt keine Auslösung der Gurtstraffer.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Das beschreibt doch den Gurtstraffer allgemein (also bei Aufprall/starker Kollision). ZB wenn das Airbag ausgelöst wird. Die Idee beim proaktiven ist ja, dass die Gurte vorher gestrafft werden.

Das Gurtstraffer auf den 4 Sitzen sind war meine Erwartung. Die sind aber nicht „proaktiv“.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.202
Zustimmungen
933
Die "elektrischen" Gurtstraffer gibt es meiner Meinung nach nicht "einzeln". Also "elektrische" sind immer auch pyrotechnisch. Im Falle eines Auslösens bei einem Unfall wird der pyrotechnische Teil des Gurtstraffers mit ausgelöst. Der elektrische Teil ist "wiederverwendbar" also es kann gestrafft werden und das eben nicht nur das eine mal. Es wird ja dabei nicht das ganze Pulver verschossen wie beim pyrotechnischen Gurtstraffer. Beim Proaktiven Insassenschutz sollten also diese Gurtstraffer mit "Doppelfunktion" (elektrisch und pyrotechnisch) verbaut sein. Da sich die Gurte auch in den vom Auto erkannten prenzligen Situationen straffen und enger anlegen und sollte nichts weiter passieren auch einfach wieder lösen um beim nächsten mal wieder straff zu werden.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Genau. Es geht um die Frage ob diese elektrische Funktion auch auf den hinteren Sitzen verbaut ist, wenn man die Ausstattung des proaktiven Insassenschutz hat.
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.202
Zustimmungen
933
Kann ich dir leider nicht beantworten. Die hinteren Fahrgäste sind aber ja auch Insassen. Mitte schließe ich allerdings aus. Außen weiß ich es nicht. Generell könnte es sein das es das für hinten so nicht gibt. Vorn schlägt man ja in Fahrer- und Beifahrerairbag ein. Hinten gibt es das ja so gar nicht. Darum könnte das auch so nicht realisiert sein.
 

DavyDee

Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Das beschreibt doch den Gurtstraffer allgemein (also bei Aufprall/starker Kollision). ZB wenn das Airbag ausgelöst wird. Die Idee beim proaktiven ist ja, dass die Gurte vorher gestrafft werden.
Das Gurtstraffer auf den 4 Sitzen sind war meine Erwartung. Die sind aber nicht „proaktiv“.
Danke. Und mit "proaktiv" meinst Du den Radarsensor der dann die Straffung schon vor einem potenziellen Aufprall triggert?
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Der Radarsensor meldet ein Collision Alert und dann wird das Fenster/Schiebedach geschlossen und der elektronische Gurtstraffer aktiviert.
Der kann dann nach dem die Gefahr vorbei ist wieder zurückgerollt werden.
Anders der pyrotechnische der, salopp gesagt, nur aktiviert wird wenn das Airbag auslöst (formal nicht ganz richtig, es ist eher zur Verdeutlichung so geschrieben).
 
DocSommer

DocSommer

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
141
Zustimmungen
47
Collision Alert habe ich alle Nase lang, ist mir nie aufgefallen, dass der Gurt dabei angezogen wird - vermutlich passiert das auf dem letzten Drücker oder erst ab einer gewissen Geschwindigkeit. Ich habe mal ein Video gesehen, da wurde demonstriert, was passiert, wenn der Fahrer beim Travel Assist nicht mehr die Händle ans Lenkrad nimmt, dabei kam auch der Gurtstraffer ins Spiel.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Ich glaube das ist der Emergency Assist (nur bei DSG).
 

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.202
Zustimmungen
933
Emergency Assist sollte es auch ohne DSG geben. Auf Youtube gibt es Videos vom Golf wo man das Verhalten mit den Scheiben auch sehen kann. Hat mit dem Verhalten vom Lane Assist aber nichts zu tun wenn man die Lenkung vernachlässigt. Es gibt viele Sicherheitssysteme im Fahrzeug die unabhängig voneinander arbeiten aber auch zusammen. Zum Beispiel auch das bei einer Gefahrenbremsung aus höherer Geschwindigkeit, ich meine es war über 70, die Warnblinkanlage eingeschaltet wird. Der Emergency Assist soll auch keine Unfälle verhindern sondern den Schaden, hauptsächlich Personenschaden abmildern. Im Falle eines Unfalls wird auch gleich der Notruf ausgelöst.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Emergency Assist ist wenn der Fahrer nicht reagiert und das Fahrzeug automatisch weiterfährt und das Fahrzeug langsam bis in den Stillstand verzögert.
Alle VW und Skoda Dokumente besagen, dass dafür eine Automatische Schaltung notwendig ist, zB auch beim Passat/Arteon.

Proaktiver Insassenschutz ist was ganz anderes.

Edit: Für Emergency Assist muss keine Kollision vorliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Proaktiver Insassenschutz - mit Gurtstraffern?

Proaktiver Insassenschutz - mit Gurtstraffern? - Ähnliche Themen

RS First Edition DCC & Fahrprofil: Hi zusammen, ich finde leider keine Antwort zu meiner Frage. Ich habe heute den RS First Edition bekommen. Dieser enthält das Paket...
LED Nebelscheinwerfer für Superb 3V?: Hi zusammen, ich habe nirgendwo im Forum eine Antwort gefunden, deshalb stelle ich meine Frage mal in die Runde: Der Superb hat vom Werk aus NS...
Hat der Kamiq Air Care? [gelöst]: Hallo zusammen, wir haben seit einer Woche einen Skoda Kamiq (Monte Carlo) und haben auf der Händlerseite ein Inseratsfotos eines identischen...
Enyaq iV 80x, Infos und Bestellstart: Hallo zusammen. Bei mir steht der Wechsel eines Dienstwagens im kommenden Winter an und wie es aussieht kommt ja aktuell kein Kodiaq PHEV. Somit...
Columbus Update , HW Version H27 ; Map Version 8477: Hallo zusammen, ich finde leider keine "Anleitung" zum Start des Updates. Mein vorhandenes Navi siehe Bilder. Herunter geladen und auf SD Karte...
Oben