Pro und Kontra Elektromobilität

Diskutiere Pro und Kontra Elektromobilität im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Da würde man doch glauben, ein großer Autobauer würde Dichtungen in der Nähe der Batterie im Griff haben.

  1. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    14.000+
    Da würde man doch glauben, ein großer Autobauer würde Dichtungen in der Nähe der Batterie im Griff haben.
     
  2. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    4.782
    Zustimmungen:
    672
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    125000
    Hat noch genug andere "Probleme". Jeder hat diese...
     
  3. #3083 PolenOcti, 13.06.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
  4. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.783
    Zustimmungen:
    4.223
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Und dabei geht's nichtmal um ne Batterie...
     
  5. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    14.000+
    Bei Audi doch schon?! Oder stimmt der Artikel nicht?
     
  6. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.783
    Zustimmungen:
    4.223
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Bei denen wohl schon, ja.
     
  7. #3087 PolenOcti, 13.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Bei Honda übrigens auch....

    Hier mal ein paar Infos über den Rückruf vom Audi....

    „Ein am Wochenende in den USA bekannt gewordener Rückruf für den Audi E-Tron ist auch für Europa relevant. Das bestätigte ein Sprecher der VW-Tochter auf Anfrage von „Kfz-Rueckrufe.de“. Demnach müssen die Vertragswerkstätten weltweit knapp 7.000 Exemplare des ersten rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugs der Ingolstädter auf Feuchtigkeitseintritt im elektrischen Leitungssystem überprüfen. In Deutschland geht es um 2.300 Fahrzeuge, die sich vielfach noch gar nicht in Kundenhand befinden. In den USA beispielsweise sind es den Angaben zufolge nur 540 von 1.644.
    Ohnehin ist das Worst-Case-Szenario – ein Kurzschluss in der Hochvolt-Batterie und ein dadurch ausgelöster Fahrzeugbrand – laut dem Audi-Sprecher nur mit sehr viel Fantasie vorstellbar. Denn das Wasser müsste sich hierfür schwallartig auf die Windschutzscheibe ergießen. Hier befinde sich der einzig mögliche Eintrittspunkt in den Kabelbaum. Die Feuchtigkeit müsste sich dann über das mehradrige Niedervolt-Kabelgeflecht ihren Weg zur Batterieanschlussbox bahnen und dabei dank Kapillareffekt zwischendurch sogar nach oben steigen.

    Selbst wenn dies tatsächlich geschehe, würde der Fahrer zuvor mehrfach vor einem Problem mit der Elektrik gewarnt – zunächst durch orangene, dann durch rote Warnleuchten im Cockpit. Eine Hochvoltladung der Batterie sei in solchen Ausnahmesituationen ohnehin nicht mehr möglich, betonte der Sprecher.

    Zur Abhilfemaßnahme gab es noch keine Details. Es würden verbesserte Kabelstränge verbaut, hieß es. Bei tatsächlich festgestelltem Feuchtigkeitseintritt in das Leitungssystem oder gar das Batteriegehäuse würden zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Der interne Code des Rückrufs lautet nach unseren Informationen „93E8“. Schon im April gab es eine Aktion des Volkswagen-Konzerns für Elektromodelle. Allerdings betraf ein nicht ausreichend versiegeltes Gehäuse der Hochvolt-Batterie den VW E-Up, also deutlich kleinere und ältere Fahrzeuge.“
    Quelle kfz-Rückrufe

    Na ja, alles mal wieder Panikmache....;)
     
  8. #3088 Maerker2009, 14.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2019
    Maerker2009

    Maerker2009

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    443
    Ort:
    Großraum Berlin
    Fahrzeug:
    Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
    Kilometerstand:
    41.000
    Zu den Realitäten der Versorgung von innerstäditschen Wohnbauten mit Strom für Ladestationen berichtet jemand aus der Praxis.
    Die sind noch komplexer, als ich selbst es schon geahnt habe.

    Die Kommentare zum Artikel - von Gegenern und Befürwortern der E-Mobiltät - sind allesamte auch lesenswert.
    Besonders der über Neuseeland: "Ich leite Wohnungsbau Projekte in Auckland, Neuseeland..". Dort gibt es nur nur noch ein auf Verschleiß gefahrenes KohleKW - also den Zutstand, den wir bald in D haben werden.

    https://www.achgut.com/artikel/die_leiden_eines_hausplaners_hilfe_e_auto_ladestation
     
  9. Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O³ Comi 2.0 TDI DSG Clever, GOLF V GTI EDITION 30
    Kilometerstand:
    45.087
    Dort wurde wohl seit Jahren grundsätzlich geschlafen und vielleicht auch geschlampt. Was in keiner direkten Verbindung zur E-Mobilität steht.
     
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    Natürlich nicht.
     
  11. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Zu viele Teslas am Stecker. Die Folgen: -> Klickmich
     
  12. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    @Octarius ...irgendwie habe ich Probleme bei dir Ironie einwandfrei zu identifizieren! :whistling:

    @Maerker2009 Netter Bericht, meiner Meinung nach gehen aber sowohl Bauherr als auch Planer von falschen Voraussetzungen aus. Nicht jeder "Tesla" wird abends mit 30km Restreichweite zu Hause ankommen.
    Anstatt 20 Ladepunkte mit maximaler Leistung zu verbauen wäre es sinnvoller 1-2 Ladepunkte mit anständig Leistung zu installieren und die Anderen zum gemächlichen Nachladen über Nacht.
     
  13. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    2.415
    Ort:
    BERLIN
    Fahrzeug:
    S3 COMBI SL 2.0 TDI DSG 4X4
    Werkstatt/Händler:
    AUTOZENTRUM MÖBUS, BERLIN
    Kilometerstand:
    0+
    Und wer soll dann entscheiden, wo wer parkt? Wenn ich mir vorstelle, ich zahle 1 Mio. für die Bude, 100k für den Tesla und müsste dann jeden Abend woanders in der TG parken und nicht auf "meinem" Platz... Und da wir auch nicht im Sozialismus sind, wird es doch - machen wir uns nix vor - so werden: wenn die Leistungsplätze frei sind, stellt man sein Model S da hin - auch wenn der theoretisch nur Strom für 10 km braucht, bis er voll ist. Liegt einfach in der Natur des Menschen...

    Und der, der mit nur noch 20 km Restreichweite kommt, aber erst der dritte oder vierte, bekommt dann die "gemächliche" Ladung... oder gibt es dann die Whats App Gruppe "Tesla Laden Zeitplaner", wo sich die Nachbarn absprechen müssen, wer wann wo stehen und laden darf... Vllt. ein gemeinsamer Google Kalender... :D
     
    fireball gefällt das.
  14. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Ich nehme mal an, jeder hat in so einer Bude seinen Platz mit einer normalen AC-Ladestation und seinen Strom Zähler. Wenn es schnell gehen muss, dann halt, gegen Bezahlung, am Schnelllader des Verwalters oder vorher noch an den Supercharger.

    Jemand der einen Tesla fährt ist sich bewusst, daß er nicht in den berühmten 5 min die, altbekannten und immer notwendigen, 1000km nachlädt.
     
    Lutzsch gefällt das.
  15. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.444
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ob es Ironie ist überlasse ich dem Leser ;)

    Hierzu ein Beitrag des SWR:
    Quelle
     
  16. TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    In Südamerika bringen zu viele Teslas welche gleichzeitig geladen werden das Stromnetz zum Zusammenbruch und in Deutschland lassen die Prepper den Batterieumsatz sprunghaft ansteigen! :thumbup:
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    @Octarius - Dass zuviele Stromer am Ladekabel Stress machen könnten, haben die Stromerfanboys doch nun wirklich ausführlich, zigfach und hieb- und stichfest widerlegt! Du musst im Forum einfach mehr lesen!
     
  18. #3098 PolenOcti, 17.06.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Was hat denn die Digitalisierung oder ein Cyber Angriff mit der E-Mobilität zu tun?
     
  19. #3099 TheSmurf, 17.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Buenos Aires und Montevideo sind ja als Hochburgen der Elektromobilität bekannt. Da musste ja selbst das modernste Netz mal nachgeben.
    Wie schon letztens die ganzen Tesla’s Venezuela lahmgelegt haben.

    Mal ehrlich das Beispiel Südamerika in Verbindung mit Elektroautos ist fürn Ar€$~

    Und @Tuba, es macht einen Unterschied ob man Probleme die auftreten können benennt oder mit Schwachsinn argumentiert.
     
    Octavian62 und Tuba gefällt das.
  20. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.659
    Zustimmungen:
    9.986
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1900
    @TheSmurf - Du hast doch nicht im Ernst gedacht, ich hätte Octarius unterstützen wollen???
     
Thema: Pro und Kontra Elektromobilität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektromobilität pro und contra

    ,
  2. elektrobusse pro kontra

    ,
  3. umstieg auf elektromobilität pro contra

    ,
  4. e mobilität pro und contra,
  5. Umsteigen auf elektrobusse pro contra,
  6. pro und contra elektromobilität,
  7. e-mobilität pro und contra,
  8. pro und kontra von elektromobilität,
  9. pro elektromobilität ,
  10. pro contra elektromobilität,
  11. MCK Kreditkarten USB-stick,
  12. e auto stromverbrauch kosten,
  13. sūdafrikaner,
  14. elektromobilität vor und nachteile,
  15. elektroautos viele probleme?,
  16. elektroautos norwegen statistik,
  17. gewicht akku elektroauto,
  18. E-Mobilität Greenpeace,
  19. vergleich akku brennstoffzelle,
  20. herausforderungen elektromobilität,
  21. ölkraftwerk österreich tennet reserve,
  22. emobilität contra,
  23. kernkraftwerk entsorgung kosten,
  24. pros und contras zu elektrobus,
  25. akw hinkley point
Die Seite wird geladen...

Pro und Kontra Elektromobilität - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf OBDeleven + PRO Inkl Verlängerung

    OBDeleven + PRO Inkl Verlängerung: Hallo, Zum Verkauf steht : OBDeleven PRO inkl. OBD2 Verlängerung Da die Pro auf den Account gebunden ist, wird der gesamte Account übergeben....
  2. Pro Kit Hängearsch

    Pro Kit Hängearsch: Weiss jemand ob man die TT Federteller auch an der Starrachse verbauen kann? Ich habe einen 2.0 tdi?
  3. Verkauft VCDS PRO Basiskit HEX CAN USB Interface unlimitierte FIN

    VCDS PRO Basiskit HEX CAN USB Interface unlimitierte FIN: Verkaufe wegen Umstieg auf kabellos mein originales VCDS HEX CAN USB Interface von PCI ohne FIN Beschränkung im Koffer. Die Seriennummer habe ich...
  4. Privatverkauf Octavia RS TDI, Eibach Pro Kit + 20er Distanzscheiben

    Octavia RS TDI, Eibach Pro Kit + 20er Distanzscheiben: Moin zusammen, da bei meinen Octavia RS 5E am 03.05 der Leasingvertrag ausläuft, werde ich wieder auf originale Feden zurückbauen. Da ich die...
  5. Privatverkauf Eibach Pro-Kit Octavia III RS TDI

    Eibach Pro-Kit Octavia III RS TDI: Moin, ich verkaufe ab Mitte April meine Eibach Pro-Kit Federn inkl. ABE für den Octavia III RS TDI. Aktuell sind die Federn noch verbaut, da ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden