Pro/Contra Heckspoilerlippe Fließheck

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von CMR, 24.06.2013.

  1. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Da ich mir demnächst den Chromrand am Kühlergrill aufgrund optischer Gründe in Wagenfarbe lackieren lasse, überlege ich mir, ob ich auch gleich die Heckspoilerlippe kaufe und die auch lackieren und anbringen lasse. Der RS-Spoiler ist mir aber zu groß und passt auch nur zum RS und keinem 1,2 TSI.

    Pro:
    + Muß nicht gebohrt werden und deshalb besteht auch wohl keine Korrosionsgefahr.
    + Eisplatten rutschen beim Auftauen im Winter in der Sonne nicht übers Heck ab und würden mir nicht im schlimmsten Fall den Lack der Stoßstange beschädigen.
    + Sieht etwas sportlicher und nicht ganz so spießig aus als ohne, vor allem in der Seitenansicht.

    Contra:
    - von hinten sieht der Octavia II Fließheck auch ohne Spoiler ganz hübsch aus.
    - Spritverbrauch steigt (Weiß jemand um wieviel der steigt?)
    - Spoilerlippe könnte sich irgendwann lösen und wegfliegen
    - Wasser läuft nicht so leicht von der Heckklappe und beim schnellen Öffnen läuft bei leichtem Schrägstand des Autos noch mehr Wasser in den Kofferraum, auf die Hutablage und auf die Rücksitze
    - durch die höhere Last könnten die Gasdruckdämpfer der Heckklappe eher verschleißen. Hier bin ich mir wegen den 2 – 3 kg nicht so sicher, da die Heckklappe und Scheibe wohl um ein vielfacher schwerer sind.
    - evtl. negativer Einfluß auf die Einparkhilfe bzw. zeigt die mir dann falsche Werte an oder reicht die Heckspoilerlippe nicht so weit nach hinten?

    Hat jemand noch ein paar Überlegungen dafür und dagegen? Derzeit bin ich da noch indifferent. Das derzeitige Hauptargument ist der steigende Spritverbrauch.
    Schonmal Danke im Voraus für Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 impuls2010, 25.06.2013
    impuls2010

    impuls2010

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Limo 1.2 TSI Impuls Edition MJ 2011
    Ich spiele momentan auch mit dem Gedanken. Gerade weil mir das Heck nach 3 Jahren inzwischen irgendwie ein wenig langweilig und spießig vorkommt.

    Allerdings würde ich für meinen nicht die OEM-Lippe nehmen, da die mir schon etwas zu groß ist, sondern den Milotec-Heckspoiler (http://milotec.de/product_info.php?....html&XTCsid=20ad969ef0b25e336aa7c70fd6e2f96a). Im Nachbarforum ist dieser an einer VFL-Limo ganz gut im verbauten Zustand anzusehen: http://www.octavia-forum.de/forum/viewtopic.php?p=819311#p819311. Zusammen mit der Chromzierleiste über dem Kennzeichen, die ich schon seit Auslieferung am Heck verbaut habe, sollte das eigentlich ganz stimmig wirken.

    Deine Bedenken würde ich jetzt nicht als so dramatisch ansehen. Muss halt anständig geklebt werden und gründlich trocknen. Es wird schon nicht gleich der ganze Kofferraum voller Regenwasser laufen. Bei der kleinen Spoilerlippe kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass deshalb der Spritverbrauch spürbar ansteigen könnte.

    Mein Hauptargument wäre momentan, dass die Limo mit dem Spoiler von hinten deutlich weniger spießig rüberkommen sollte - ich finde, es wirkt einfach ein wenig "frischer" und nicht so "klobig".
     
  4. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Soviel Unterschied sehe ich da nicht. Mir persönlich sagt die Original-Skoda eher zu.
    Aber zuerst wird der Chromrand am Kühlergrill lackiert und danach besorge ich mir wohl Einstiegsleisten.
     
  5. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Hab mir jetzt mal den Originalspoiler FAA 610 003 geholt bei meiner Werkstatt. Der Karton war originalverpackt.

    Gibt es da keine ABE dazu? Da war nichts im Karton drin war außer der Anleitung und dem Spoiler im Luftpolsterfolie. Das wurde aber an den Teileverantwortlichen weitergegeben, damit er sich morgen drum kümmert, da er heute nicht mehr da war.

    Weiterhin steht in der Anleitung, daß andere Gasdruckdämpfer empfohlen werden. Derzeit habe ich die 1Z5 827 550B verbaut und empfohlen werden die 1Z5 857 550D.
    Was sind dort die genauen Unterschiede? im Internet habe ich nur Angebote gefunden von anderen Dämpfern, die für alle 4 Sorten, also ohne Buchstabe, dann B, C und D bei Skoda nutzbar sind. Also wird bei den Zulieferern nicht differenziert und es gibt nur eine Sorte. Mehr habe ich leider nicht gefunden. Ich habe den mal mit Luftpolsterfolie vorsichtig auf die Klappe gelegt und die geht von selbst erst später hoch als ohne. Im Winter sollte das noch schlimmer sein aufgrund der Kälte.

    Schonmal Danke im Voraus für Antworten.
     
  6. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Der Spoiler ist nun dran.
    Was mich nun sehr besorgt, ist die Tatsache, daß der auf der Oberseite der Hecklappe an den Außenrändern auf einer Länge von jeweils ca. 15 - 20 cm nicht ganz aufliegt. Da kann ich mit dem Fingernagel drunter und ganz an den Rändern steht der ca. 1 mm nach oben ab.
    Ist das so normal oder ist der falsch angeklebt worden? In der Mitte der Oberseite liegt er auf einer Länge von ca. 60 cm komplett an und da ist kein Platz nur an den Rändern steht er ab. Auf der Unterseite liegt er auch an und da ist auch keine Luft.
    Wenn man den an den Seiten weiter runtergebogen hätte, würde der unter Spannung stehen, da der auch nicht sonderlich flexibel und das wäre auch nicht so optimal meiner Meinung nach.
    Hat schon jemand anders den Spoiler an seinem Auto und kann sagen ob es dort besser passt oder sind das normale Toleranzen vom Hersteller?
    Nun habe ich Angst, daß durch den Fahrtwind auf der Autobahn sich der Spoiler irgendwann löst, da die Luft genau da drunter kann oder im Winter das Wasser da drunter gefriert und dann sich der Spoiler mehr und mehr löst.
    Ich fahr morgen mal zur Dekra und frage was die dazu sagen, da die öfters Spoiler begutachten und bestimmt auch wissen ob das so hält wie es jetzt ist.
    Könnte man die Freiräume mir irgendwas ausfüllen damit dort kein Wasser rein kann zum Gefrieren oder dort die Luft auf der Autobahn runter kann. So mit Klebstoff oder Silikon oder was anderes temperaturunempfindliches mit einer kleinen Kanüle ausfüllen und dann Lackieren?
    Schonmal Danke im Voraus für Anworten.

    An der Vorderseite steht der 1 mm nach oben ab und nach hinten geht das ca. auf 2 cm Länge
    [​IMG]

    Nach Innen geht das ca. auf einer Länge von 15 - 20 cm und ab dann liegt er luftdicht an.
    [​IMG]

    Von dieser Persepektive sieht es nicht ganz so schlimm aus.
    [​IMG]

    Auf der Unterseite liegt er auf der ganzen Breite an.
    [​IMG]

    Links steht er nicht ganz so sehr ab
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nochmal rechte Seite
    [​IMG]

    Nochmal linke Seite
    [​IMG]

    Komplette Draufsicht
    [​IMG]

    Ansicht von schräg hinten, wo es gar nciht so schlecht aussieht wie von der Nähe.
    [​IMG]
     
  7. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    War am Freitag bei der Dekra und der nette Prüfer meinte, daß der Klebstoff stark genug ist, so daß der Spoiler sich durch den Fahrtwind nicht lösen sollte und im Winter durch Frost sollte auch nichts passieren da das Plaste sich etwas dehnt.
    Durch den Millimeter Luft an den Rändern habe ich etwas mehr Luftwiderstand bzw. Staudruck aber der Kleber ist normalerweise von Skoda so getestet worden, daß der hält.
    Weiterhin meinte er noch, daß die ganzen Spoiler nie luftdicht abschließen und man immer hier und da einen Millimeter Luft hat aufgrund Fertigungstoleranzen und das durch den Klebstoff ausgeglichen wird. Die Ränder hätte man auch nicht nach unten biegen sollen beim Kleben, da man nie unter Spannung kleben soll da sonst der Spoiler reißt, da der Kleber meist stärker ist und so ist der schon gut angebracht. Mit Abschleifen beim Spoiler in der Mitte um den dann etwas nach vorne zu kippen, hält er auch nichts, da das am Ende meist schlimmer wird.
    Nun bin ich schon etwas beruhigter obwohl es mit optisch nicht so ganz gefällt wegen dem Spalt links und rechts aber wenn ich den wieder entfernen lassen würde, dann müßte ich halbe Heckklappe lackiert werden.
    Nach der Erfahrung wäre der RS-Spoiler evtl. besser gewesen obwohl da gebohrt werden hätte müssen und es dort im schlimmsten Fall rosten könnte, da die Verzinkung dann weg ist sofern die Heckklappe überhaupt verzinkt ist bei Octavia und man nicht dort gespart hat seitens Skoda.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 impuls2010, 03.10.2013
    impuls2010

    impuls2010

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Octavia II FL Limo 1.2 TSI Impuls Edition MJ 2011
    Sieht doch schick aus. Ich finde, die Nachrüstung hat sich gelohnt! :)

    Danke für deine Berichte und Bilder. Mich würde noch interessieren, wie sich der Spoiler aus etwas weiter entfernter Perspektive von hinten bzw. seitlich macht, um einen Eindruck vom neuen Gesamtbild des Hecks zu bekommen. Kannst du bei Gelegenheit evtl. noch ein paar Fotos davon schießen?

    Hast du noch eine ABE zum Spoiler bekommen? Soweit mir bekannt ist, sollten Original-Zubehörteile in aller Regel abnahmefrei sein.

    Bzgl. der Passgenauigkeit würde ich mir nicht so viele Sorgen machen. Sowas fällt einem i. d. R. nur selbst auf und man kann lernen, nicht so genau hinzusehen. ;) Solange die Lippe hält und nicht weg fliegt, ist doch alles in Ordnung. Scheint der nette Mann von der Dekra ja ähnlich zu sehen.

    Darf ich noch fragen, was dich die Nachrüstung insgesamt gekostet hat?
     
  10. CMR

    CMR

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    Opel Astra G CC 1,2 16V, Skoda Octavia II 1,2 TSI Family
    Im Vorstellungsbereich sind Bilder dazu. Wenn du eine größere Auflösung willst, kann ich die dir zuschicken.
    Die sind da 800 x 600 Pixel und zum Vergrößern muß man auf die Bilder klicken.
    Octavia II 1,2 TSI Family von CMR
    So ganz habe ich mich noch nicht damit angefreundet. Evtl. wäre der RS-Spoiler besser.

    Die ABE habe ich dazu bekommen. Die haben so ein Gutachten ausgedruckt wo drauf stand, daß der eintragungsfrei ist.

    Bei 140 km/h blieb der Spoiler noch dran. Schneller ging bisher noch nicht aufgrund Verkehrsaufkommens.

    Mit lackieren, ankleben und Materialpreis war ich bei knapp 380 Euro.
     
Thema: Pro/Contra Heckspoilerlippe Fließheck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia fließheck gasdruckdämpfer

Die Seite wird geladen...

Pro/Contra Heckspoilerlippe Fließheck - Ähnliche Themen

  1. Welches Eibach Pro Kit für Octavia 5e Combi 1,8 TSI

    Welches Eibach Pro Kit für Octavia 5e Combi 1,8 TSI: Hallo zusammen, ich habe ein Problem! Und zwar habe ich für meinen Octavia 5e Combi, 1,8 TSI, Bj. 05/2017 das Eibach Pro Kit in der Bucht...
  2. Seriensportfahrwerk vs. Eibach Pro-Kit vs. Gewindefahrwerk

    Seriensportfahrwerk vs. Eibach Pro-Kit vs. Gewindefahrwerk: Hallo zusammen, ich fahre einen Octavia 5e Combi mit Seriensportfahrwek und 18"-Felgen. Von Anfang an fand ich, dass das Auto trotz Sportfahrwerk...
  3. Fahrwerk Eibach B12 Pro-Kit

    Fahrwerk Eibach B12 Pro-Kit: Hallo Leute. Möchte mein neues Fahrwerk einbauen aber im Set sind keine austauschpuffern dabei ! Müssen neue dabei sein oder die Alten können...
  4. Pro und Kontra Elektromobilität

    Pro und Kontra Elektromobilität: Nichts gegen Elektro-Autos, finde ich schon den richtigen Weg. ABER....... jetzt mal an meinem Beispiel, ich wohne in der Stadt in einem Mietshaus...
  5. Federn wechseln/ Eibach Pro Kit

    Federn wechseln/ Eibach Pro Kit: Hallo, möchte am kommenden Wochenende meine Standardfedern gegen das Eibach Pro Kit 30/30mm wechseln. Gibt es beim wechsel der Federn irgendetwas...