Preiswerte Hubwagenheber - Gummiaufsatz Kombination?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von SnoopyTheDog, 03.09.2015.

  1. #1 SnoopyTheDog, 03.09.2015
    SnoopyTheDog

    SnoopyTheDog

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.2 TSI 110 PS Roomster 1.2 TSI 86 PS
    Moin. Seit gestern ist der Roomster da. Abgesehen von den üblichen Eigenheiten eines Neuwagens (Bremsen einbremsen usw.) ein tolles Auto was eindeutig wieder mehr Pkw ist als das Nutzfahrzeug Caddy neues Auto neue Überlegungen... Der nächste Reifenwechsel steht ja in absehbarer Zeit an. Da ich an meinem neuen Hauptwohnsitz bisher noch kein Equipment habe, muss bald ein preiswerter Hubwagenheber her. Dazu schwebt mir einer dieser Hartgummi Aufsätze mit Kerbe die es z. B. Bei eBay gibt vor. Welche konkrete Kombination könnt ihr mir empfehlen? Gerne auch aus hiesigen Baumarktsortimenten oder Onlineshops. Ebenso muss mittelfristig ein Drehmomentschlüssel mit passender Stecknuss her. Auch hierfür gerne Kaufempfehlungen. Das allerbilligste muss es zwar nicht sein aber auch keine Werkstattqualität ich freu mich schon auf eure Tipps. Danke.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    diese Gummipuffer mit Kerbe sind nicht positiv.
    besser: nur gerade auflage. denn es soll auf den Auflagefalz unten keine seitliche Kraft kommen und die Krafteinleitung eben direkt von unten. wegrutschen wird mit Gummipuffer nichts. und diese Hubagenheber haben i.d.r. wohl alle rollen die das seitliche bewegen ermöglichen (durch den Hub gibt es ja eine Art Kreisbewegung des hebelarmes... der wird durch diese räder in seitlicher Richtung ausgeglichen.
    nur mit dem Metallteller auflegen ist kritisch - es sind dann nur 2 Punkte für die gesamte kraft und da wird ziemlich sicher mindestens der lack abplatzen wenn nicht sogra der Blechfalz leicht eingedrückt werden.

    nimm dir Anschauungsbeispiel von den Hebebühnen in Werkstatt: da sind imemr nur Gummiteller verwendet ohne kerbe darin.


    bei drehmoment: die Werte dürfen so ungenau sein, da ist ein hochwertiger eigentlich luxus. wer mit Radkreuz anzieht hat sowieso erheblich mehr Moment am anzug, da ist die begrenzung des Schlüssels immer positiv geringer und hält trotzdem.

    wichtig in dem zusammenhang (aber die diskussionen kommen sowieso 1-2 mal jährlich) nicht einölen sondern trocken und sauber verwenden. so ist das anzugsmoment vorgesehen mit dem reibwerte der gewindeflanken. wenn eingeölt sollte das Anzugsmoment entsprechend dem geringeren Reibwert reduziert werden.
     
  4. #3 TubaOPF, 03.09.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.991
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Das Thema ist so dermaßen ausgelutscht... Sei so gut und such mal nach "Jack Pads". Du hast dann genug Lesestoff für die nächsten langen Winternächte... ;)
     
  5. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Warum soll die Kerbe schlecht sein? In der Werkstatt gibt es die Dinger nicht, weil für jedes Auto andere nötig wären. Aber: Hebebühnen heben wirklich schnurstracks nach oben, gibt keine seitlichen Kräft, daher ungefährlich. Aber beim normalen Wagenheber für den Hausgebrauch kommt eine seitliche Komponente dazu, die sich dann auf den Blechfalz auswirkt, weil dessen Chassis ja unter den Wagen gezogen wird aufgrund der Änderungen in der Hebelgeometrie - das muß der Falz dann aushalten - nicht gut, wenn das dann die Kante ist und nicht die Basis.

    Ich für meinen Teil hab mir genau für Roomy passende nen Teller aus POM/PAS-L gedreht/gefräst. Gummi hatte ich grad nicht vorrätig, nur noch Gfk verstärktes Teflon, was mir ein bißl zu "wertvoll" war.

    Jedenfalls zieht die Nut den Wagenheber besser und ungefährlicher in Position, als es nur die plane Auflage es tun könnte... meine Meinung....


    Drehmoment: mit Gefühl gehts per Hand. 120Nm sind bei mir so ungefähr: fest anziehen (ohne Rucken oder so) und ohne sich wirklich anstrengen zu müssen dabei, aber fest dennoch. Aber ich nehm dann doch nen 0815 Drehmomentschlüssel (bei Alus, bei Stahl ist das unerheblicher) - der ist allemal genauer - und auch ausreichend genau.
    Wenn ich seh, wie in Reifenwerkstätten umgegangen wird - Raufknallen mit dem Schalgschraubener und dann per Drehmomentschlüssel prüfen.... schaut gut aus für den Laien Kunden, aber eine auf 300Nm festgeknallte Schraube, da macht jeder Drehmomentschlüssel auf 120Nm eingestellt nur mehr "klick" - und das wird als Profiarbeit verkauft.... und seh ich leider fast überall so.
     
  6. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    weil durch die kerbe der Auflagebereich nicht mit wie vorgesehen am falz direkt ist, sondern eben an den Seitenflächen.

    oder noch schlimmer sofern die Kerbe grösser ist als der Falz seitlich daneben am eigentlichen Bodenblech. und das ist garnicht für derartiges vorgesehen.

    die beiliegenden Scherenheber (naja: ist nur dabei wenn Ersatzradoption genommen wird) haben anderes problem: die sitzen fest am Boden ohne Ausgleichsmöglichkeit der seitlichen bewegung: da MUSS eben ein seitlicher Halt inkl. der Knickbewegung verwendet werden. vielleicht waren die irgendwann mal anders (von früher kenne ich nch die mit Hubgewinde ohne ... aber die sind viel viel grösser ...mit absolut gerader Bewegungsrichtung)
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Also ich habe mich bei dem "Kerbteil "am Original Wagenheber und seiner Kerbe orientiert.
    Die Frage beim Gummiteil ist, ob die Unterkante des Falzen aufliegt oder nicht. Wenn Seitenkräfte wie bei normalen Wagenhebern nicht zu knapp auftreten ins Spiel kommen, finde ich plane Auflagen für den Falz gefährdend, auf das der umgeknickt werde, oder etwas verbogen mit der Zeit.

    Aber ehe wir uns jetzt in Grundsatzdiskussioen verstricken, was denn nun besser sei - nichts wie in der Werkstatt, oder Kerbe wie der Original-WH - sollten wir TubaOPF'S Tipp befolgen ;-)
     
  8. #7 SnoopyTheDog, 03.09.2015
    SnoopyTheDog

    SnoopyTheDog

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.2 TSI 110 PS Roomster 1.2 TSI 86 PS
    Was wäre den eine sinnvolle, bezahlbare Hubwagenheber plus Teller Kombination? Und wo zu kaufen?
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Schau mal in der Bucht, bei Amazon und 1000 anderen Geschäften im Netz. Da gibts die Gummis (mit und ohne Schlitz) in allen möglichen Formen und Preisklassen.
    Wagenheber ist "Geschamckssache" - ich hab gern einen "Quick Lift" - der fährt den Arm mit dem 1. Drücker direkt unter die Zielstelle und dann pumpt man wie üblich hoch. Also kein 20x Pumpen, bis man mal ahnt, wohin der Arm sich bewegt. Sehr angenehm.
    Aber: für einzelne Räder nehm ich immer noch den Original....
     
  10. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    statt mit Gummi ist auch eine Holzplatte genial... Vorteil: die ist etwas fester als Gummi also verformt sich weniger.
    also saubere Anlage exakt unten am Falz.

    Nachteil: in Faserrichtung kann das Holz aufreissen... tja, das sollte nicht geschehen wenn der Wagen grade aufgebockt ist.
     
  11. #10 TubaOPF, 03.09.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.991
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Schau in die Suche. Nicht weil ich keinen Bock habe, sondern weil es sinnlos ist, endlos durchgekaute Themen wieder und wieder neu aufzulegen.

    Ach komm. Guckst Du hier:

    http://www.skodacommunity.de/threads/hydraulischer-wagenheber-wo-ansetzen.54891/
    http://www.skodacommunity.de/threads/passender-wagenheber.95811/
    http://www.skodacommunity.de/threads/wagenheberaufnahme-radwechsel-jackpads.94754/
    http://www.skodacommunity.de/threads/rangierwagenheber-korrekt-ansetzen.94598/

    Kannst ja übermorgen noch mal fragen, wenn Du das alles gelesen hast ;)
     
  12. #11 SnoopyTheDog, 03.09.2015
    SnoopyTheDog

    SnoopyTheDog

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.2 TSI 110 PS Roomster 1.2 TSI 86 PS
    Danke für die zahlreichen Anregungen! Dieses ATU Dings mit dem passenden Gummiaufsatz klingt irgendwie besonders simpel - hat das denn zufällig jemand? Liegt die Gummiplatte da nur auf dem Heber drauf oder ist die irgendwie fest? Was den genauen Ansatzpunkt beim Roomster angeht bin ich aber noch nicht ganz schlau geworden... wird der Hubheber dann direkt an der Falz (wo mit dem Dreieck am Schweller markiert ist...) angesetzt, die der original Wagenheber mit der "Krampe" umschliesst, oder unmittelbar dahinter?
     
  13. #12 monaco_franze, 03.09.2015
    monaco_franze

    monaco_franze

    Dabei seit:
    16.05.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    5
    Ich benutze einen stinknormalen Hubwagenheber aus´m Baumarkt. Als Puffer habe ich mir vom Schuhmacher zwei stabile, ca. 15mm dicke Sohlengummis geholt. Diese (2 Sohlengummis) anschließend mit Kontaktkleber gut verklebt hält das ganze nun schon eine ganze Weile ohne Schäden am Fahrzeug zu hinterlassen.
     
  14. #13 niklasMA, 03.09.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Wenn Du Dir die Sache mal von unten anschaust, wird es klar: der Original-Skoda-Wagenheber umfasst den Falz (mit der Krampe, wie Du das passend nennst), das Gewicht des Autos wird aber von den Verstärkungen am Schweller aufgenommen, gegen die der Heber beim Hochkurbeln drückt. Man kann die Verstärkungen deutlich sehen und fühlen. Sie sitzen, von außen betrachtet, HINTER dem Dreieck, das den Ansatzpunkt des Wagenhebers markiert. Wie gesagt: Wenn Du das anschaust, siehst Du gleich, was ich meine.;)
     
  15. #14 SnoopyTheDog, 03.09.2015
    SnoopyTheDog

    SnoopyTheDog

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.2 TSI 110 PS Roomster 1.2 TSI 86 PS
    Ergo muss der Teller des Hubwagenhebers praktisch direkt hinter der Falz am Unterboden platziert werden - und nicht direkt unter der Falz (die ja dann erst Recht zur Seite Weg Knicken würde...) richtig?
     
  16. #15 SnoopyTheDog, 03.09.2015
    SnoopyTheDog

    SnoopyTheDog

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.2 TSI 110 PS Roomster 1.2 TSI 86 PS
    Was hat der gekostet? Wenn er ähnlich dem ATU Ding liegt wäre das wohl einfacher da es passend den Gummi Teller gibt. Ob der lange lebt oder von der Dimension geeignet ist weiß ich damit leider auch nicht...
     
  17. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    nein:

    direkt an der tiefsten Stelle des Falzes...


    gerade wegen der Festigkeit. der Falz ist so sehen wie ein Hochkantprofil. in richtung oben-unten die stärkste Belastbarkeit. ein Flachprofil hat in richtung oben-unten die schwächste Belastbarkeit.



    einzig ist wirklich das setliche wegbiegen (aber das kommt durch die Möglichkeit des seitlichen wegfahren mit den rädern oder des Gelenkes am beiligenden Scherenheber ja nicht vor.


    ich selber habe so nen "billig-Hydroheber" mit einem 10mm Gummi (Rest von nem alten förderband) ohne Kleber einfach drauflegen.
     
  18. #17 niklasMA, 03.09.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Dazu müssen Dir diejenigen Auskunft geben, die solche Teile verwenden. Der Streifen mit den Verstärkungen ist recht schmal, da hätte ich Bedenken, so ein Teil OHNE seitliche Sicherung (am Falz) anzusetzen.

    Ich habe mir den Original-Wagenheber gekauft, weil ich den auch unterwegs dabei haben möchte und weil die Aufnahme am Wagenheber und die am Auto optimal kompatibel sind. Am Straßenrand hat man nun mal keine Bedingungen wie in einer Werkstatt auf der Hebebühne.
     
  19. #18 TubaOPF, 03.09.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.991
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Nein. Wenn Du den Teller hinterdie Falzkante legst, drückst Du Dir mit hoher Wahrscheinlichkeit die Bodengruppe ein. Glaub mir, ich habe solche Bodengruppen schon hundertfach gesehen.

    Der Teller gehört unter die Falzkante. Die Hälfte des Teller guckt raus, die andere Hälfte sieht man nicht, weil sie hinter der Falzkante liegt. Jede 2-Säulenbühne hebt da an, auf so einem Bühnenteller (und damit natürlich auf der Falzkante) lastet manchmal eine halbe Tonne (500 kg !!) Last. Und bisher ist mir noch keine Kante weggeknickt. Keine.

    Die Gefahr wird nicht größer, weil ein Heber einen Bogen beschreibt. Erstens ist für ein nennenswertes Biegemoment der Hubweg nicht groß genug (ihr wollt das Auto ja nicht auf die Seite legen ;) ), zweitens kann die Falzkante auch durchaus eine seitliche Kraft vertragen. Macht Euch also nicht so ins Hemd. Kauft euch einen ordentlichen Heber, sinnvollerweise einen Rangierwagenheber, und legt zwischen Heberplatte und Schwellerkante eine Gummizwischenlage. Holz tut's auch sehr gut, da muss man nur aufpassen, dass die Holzfaserrichtung nicht mit der Schwellerkante in einer Linie liegt.

    Aber eigentlich hatte ich das alles schon mal geschrieben...

    Gruß - Kay
     
    monaco_franze gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SnoopyTheDog, 03.09.2015
    SnoopyTheDog

    SnoopyTheDog

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia III 1.2 TSI 110 PS Roomster 1.2 TSI 86 PS
    Aber das würde ja dann doch wieder bedeuten das http://www.ebay.de/itm/SUV-Wagenheb...beraufnahme-/191656092136?hash=item2c9f97e1e8 sowas in der Art noch besser geeignet wäre, da hier eine gewisse "Führung" besteht... wobei die Kerbe schon wieder zu tief aussieht - dann könnte die Last eher auf der Bodengruppe lasten... oh mann was für ein Akt!
     
  22. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    keine Kerbe ist besser - also flach
     
Thema: Preiswerte Hubwagenheber - Gummiaufsatz Kombination?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufsatz fur wagenheber romster

    ,
  2. gummiaufsatz für scherenwagenheber

Die Seite wird geladen...

Preiswerte Hubwagenheber - Gummiaufsatz Kombination? - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Winterrreifen/Felgen Kombination

    Frage zur Winterrreifen/Felgen Kombination: Hi Leute, ich bekomme in den nächsten Wochen meinen neuen Octavia Combi(1,4 TSI 110KW) und schaue gerade nach einem passenden Winterreifensatz...
  2. Wer kennt einen preiswerten Schweißer in Halle(Saale)

    Wer kennt einen preiswerten Schweißer in Halle(Saale): Die 2 Jahre Tüv sind um un der neue steht an - derzeit befindet sich mein altehrwürdiger Felicia noch in Händen eines Skoda-Autohauses die sich um...
  3. Spaceback Kombination

    Spaceback Kombination: Hallo Zusammen! Ich bin Jens aus Meppen und fahre jetzt seit einem Jahr den kleinen.Jetzt mein anliegen. Ich möchte 30iger Eibach Federn verbauen...
  4. Rad-/Reifen-Kombinationen für 1.4 TSI (150PS) Limousine

    Rad-/Reifen-Kombinationen für 1.4 TSI (150PS) Limousine: Moin! Ich fahre eine Superb Limo gebaut im März 2016 mit der Gen. -Nr. e11*2001/116*0326*38. Diese ist in der bekannten Liste von Skoda für die...
  5. Kombination Ersatzrad und doppelter Ladeboden

    Kombination Ersatzrad und doppelter Ladeboden: Hallo ,bin neu hier und habe eine Frage : Ich wollte mir einen Skoda Superb Style bestellen und erfahre vom Freundlichen, dass die Kombination...