Preisunterschied Deutschland Österreich

Diskutiere Preisunterschied Deutschland Österreich im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Vielleicht hat das jemend schon angefangen, aber ich habe nichts dazu gefunden. Normalerweise sind die Fahrzeuge in D günstiger als in A was...

  1. #1 Beachflyer, 10.10.2010
    Beachflyer

    Beachflyer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hat das jemend schon angefangen, aber ich habe nichts dazu gefunden.

    Normalerweise sind die Fahrzeuge in D günstiger als in A was sich aufgrund unserer "Normalverbrauchsabgabe" ja erklären lässt. Jetzt habe ich im Konfigurator für Österreich mein Fahrzeug konfiguriert, und dann im Konfigurator für Deutschland.

    Preis D 44.475,- Preis A 45. 495,- wobei im Preis für A das Panoramschiebedach mit 1.115,- enthalten ist DAs wäre also Gleichstand und wäre für mich eine Erklärung wieso es in D hohe Rabatte gibt. in A sind 15-16% absolutes Maximum

    HAbe ich da was übersehen?
     

    Anhänge:

  2. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    8.413
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Marktpreise ergeben sich bekanntermaßen nicht durch die Kosten, sondern richten sich letztlich schlicht danach, was erzielbar ist. Von daher sind solche Vergleichsrechnungen schwierig, wenn es darum geht, die Gründe für die unterschiedlichen Preise zu finden. Diese sind nicht objektiv begründet.

    Ein Rabatt von 15-16 % ist auch in Deutschland ein exzellenter Wert. Höhere Rabatte sind, wenn überhaupt, nur über Sonderkonditionen zu bekommen.
     
  3. #3 Beachflyer, 10.10.2010
    Beachflyer

    Beachflyer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    dass man versucht seine Ware zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Das versuche ich ja slbst auch. Bevor ich mich für den Superb als nächstes Auto entschieden habe, habe ich natürlich auch ein Angebot für meinen jetzigen Wagen( Volvo XC70 ) eingeholt und auch mit den deutschen Preisen verglichen. Österreich 64.800 D 58.500,- Bei Audi BWN und Mercedes war die Differenz genauso da.

    Ich vermute, dass hier die Konzernstrategie dahintersteckt, mit dem Superb eher außerhalb der Gruppe Kunden zu fischen. Auch gibt es einige Vergleichs-Tests gegen Mercedes ! HIer denke ich versucht man auf den Taxi-MArkt zu kommen. Wer außer Taxifahreren braucht ein TV im Auto ? Der Abstand zum VW ist gegeben, aber nicht so groß, da bleiben sicher viele der Marke treu, zumal das Image von Skoda noch nicht sehr hoch ist
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    8.413
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Niedersachsen
    Davon ist auszugehen... ;)

    Die Frage ist tatsächlich, welchen Stellenwert Skoda und insbesondere der Superb in Ö besitzen. Wer neu in den Markt drängt, bietet seine Leistung zunächst einmal günstiger an. Bei Skoda D ist deutlich erkennbar, dass sich die Strategie geändert hat. Die Autos sind zwar noch preiswert im besten Sinne des Wortes, aber nicht mehr so günstig, wie sie einmal waren.

    Möglicherweise ist das in Ö noch anders.
     
  5. jui

    jui

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olching, Lkr. FFB
    Fahrzeug:
    Superb II Combi 3T (125kW CR - DSG)
    Werkstatt/Händler:
    AVP Plattling
    Kilometerstand:
    14500
    Also ich habe meinen letztlich über AT gekauft, da

    1. Rabatt viel höher (DE max 11% und AT fast 20% auf den vergleichbaren DE-Bruttolistenpreis wohlgemerkt)
    2. Die AT Steuern fallen für uns bei Import nicht an
    3. Panoramadach und Kessy waren bestellbar (im Mai)

    Alles über deutschen VAG Händler, war überhaupt kein Problem mit der Abwicklung.
     
  6. 2mad

    2mad

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Naehe Wien
    Fahrzeug:
    SC TDI DSG MJ11
    Kilometerstand:
    120000
    wenn man als normalsterblicher Einheimischer in AT sein VAG-Auto kauft, bekommt man meines Wissens kaum mehr als 12% ...
     
  7. #7 Beachflyer, 11.10.2010
    Beachflyer

    Beachflyer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise ist es für Österreicher oft billiger ein Fahrzeug in Deutschland zu kaufen, obwohl beim Import die Verbrauchabgabe zu bezahlen ist.

    Rabatt als Privatmensch derzeit max 10-11% Als Firmen(Flotten)Kunde 15-16%. Die Normverbrauchsabgabe macht je nach Modell 7-14% beim Superb aus. beim 2,0 CRD sind es 8

    Rechenbeispiel die genannte Konfiguration kostet ohne Panoramadach 44.380,- - 11% Rabatt -20% Mwst -8% Nova Netto 30. 477;- + Mwst. D 19% = 36.267 44.475 (konfigurator DE) -20% = 35.580 - 10% = 40.027 -15% = 37.803 Die zusätzlichen Kosten sind gering aber es est mit Aufwand verbunden.
     
Thema:

Preisunterschied Deutschland Österreich

Die Seite wird geladen...

Preisunterschied Deutschland Österreich - Ähnliche Themen

  1. VCDS-User in Österreich(OÖ/Raum Wels) gesucht

    VCDS-User in Österreich(OÖ/Raum Wels) gesucht: Ich bräuchte Unterstützung eines VCDS-User, hätte gerne ein paar einfach Änderungswünsche an meinem neuen Octavia 5e Combi FL durchführen lassen;...
  2. Der sinnfrei Thread - der teuerste Octavia Deutschlands

    Der sinnfrei Thread - der teuerste Octavia Deutschlands: Hallo zusammen, in den letzten Tagen, nachdem auch hier einige mit dem RS245 "volle Hütte" um die Ecke kamen, habe ich mir gedacht, dass man ja...
  3. Hallo aus dem Süden Deutschlands

    Hallo aus dem Süden Deutschlands: Hallo zusammen war bisher nur stiller leser bei euch hier , jetzt nicht mehr :-) habe gestern meinen Octavia bestellt . 1,5 act , clever...
  4. Michelin-Boss rät in Deutschland zu Ganzjahresreifen!

    Michelin-Boss rät in Deutschland zu Ganzjahresreifen!: Hier der ganze...
  5. PRODUKTIONSVERLAGERUNG NACH DEUTSCHLAND?

    PRODUKTIONSVERLAGERUNG NACH DEUTSCHLAND?: "Wird die Produktion der VW-Tochter Skoda teilweise nach Deutschland verlagert? In Tschechien sind die Sorgen nach Medienberichten groß. VW...