Preiserhöhung ab KW47 2018

Diskutiere Preiserhöhung ab KW47 2018 im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Guten morgen, Mein Verkäufer (Verkaufsleiter) erzählte mir, dass ich am besten noch diese Woche bestellen solle, da am 19.11.18 eine...

  1. #1 TomHH34, 16.11.2018
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    ca. 63000
    Guten morgen,
    Mein Verkäufer (Verkaufsleiter) erzählte mir, dass ich am besten noch diese Woche bestellen solle, da am 19.11.18 eine Preiserhöhung kommt. Da aber der Karoq 1.0 erst ab KW 47 wieder bestellbar ist...
    Habt ihr da auch schon was von gehört?

    Gruss Thomas
     
  2. #2 dathobi, 16.11.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.622
    Zustimmungen:
    2.246
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Wie hoch ist den die Erhöhung?
    Gibt ja Verkäufer die gerne etwas „Druck“ machen wollen...
     
  3. #3 TomHH34, 16.11.2018
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    ca. 63000
    Moin,
    da ich den Verkäufer jetzt über 10 Jahre kenne und er ehr mit zusätzlichem Zubehör lockt, muss da was dran sein. Wie hoch diese ausfallen soll durfte er mir nicht sagen.
    Thomas
     
  4. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    1.742
    Ort:
    Niedersachsen
    Na ja, solche Preiserhöhungen um diese Jahreszeit haben wir doch in den vergangenen Jahren auch gehabt, wobei diese in jüngerer Zeit eher moderat waren und bei 1-1,5 % lagen. Natürlich kann man dann noch 300 oder 400 Euro sparen - aber ich würde dennoch nur bestellen, wenn ich ohnehin bestellen willen.

    Jetzt noch schnell zu ordern, obwohl man das eigentlich im Frühjahr machen wollte? Ökonomisch ist das Unsinn, denn der Wertverlust des Neuwagens bis dahin übersteigt das "Schnäppchen" des Noch-Bestellens zum alten Preis deutlich.
     
  5. #5 dathobi, 16.11.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.622
    Zustimmungen:
    2.246
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Mann könnte ja auch schon fast meinen das bis zu Jahresende noch ein paar Punkte auf der Liste fehlen...die Skoda so als Vorgabe hat.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    1.742
    Ort:
    Niedersachsen
    Kaum vorstellbar - denn den Absatz steigert man damit nicht bzw. kommen die Preiserhöhungen erst für Bestellfahrzeuge in Betracht, die dann ohnehin 2019 geliefert werden.
     
  7. Nano

    Nano

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Geisenheim
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer & Rossel GmbH
    Kilometerstand:
    90000
    Wenn die Preiserhöhung kommt, ist das mal richtig sch****, vor allem, da der Karoq erst ab KW47 voll bestellbar sein soll. Vielleicht sind die Händler kulant, und reichen die Erhöhung nicht weiter.
     
  8. #8 dathobi, 16.11.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.622
    Zustimmungen:
    2.246
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Entscheidend ist doch die Unterschrift auf dem Kaufvertrag in diesem Jahr... oder nicht?
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    1.742
    Ort:
    Niedersachsen
    Entscheidend ist letztlich immer die Zahl der zugelassenen Autos im jeweiligen Jahr für die Statistik.

    Wenn man sich anschaut, wie die zum Jahresende rausgehauen werden, dann ist die Preiserhöhung unerheblich. Ich denke nicht, dass es damit zu tun hat - wohl eher mit der üblichen jährlichen Preiserhöhung. Früher waren das ja häufig zwei Erhöhungen pro Jahr...
     
  10. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    1.002
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    130000
    sollte, wenn eine Erhöhung unter 2% eintritt, egal sein, zahlt doch eh keiner den Listenpreis
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    1.742
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ohnehin, es verschwimmt in der Unschärfe der Preisverhandlungen...
     
  12. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    87
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    70000
    Wobei das natürlich für die Firmenwagen-Besteller interessant ist - die Steuer wird ja bezogen auf den Listenpreis berechnet.
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    1.742
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei der 1 %-Versteuerung ist das doch marginal, 1-2 Euro mehr zu versteuern.

    Ich denke, Erhöhungen in dieser Größenordnung sind angesichts der Preise zu vernachlässigen. Da muss man eher die Frage stellen, was die Autos in Relation zum verfügbaren Einkommen der Nicht-Dienstwagen-Fraktion kosten. Und da sind Größenordnungen, die schnell im Bereich eines Jahresnettoeinkommens liegen, grundsätzlich zu hoch.

    Aber der Markt gibt es her und die Schmerzgrenze ist offenbar noch lange nicht erreicht.
     
  14. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    87
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    70000
    Naja, das wird schon ein bischen mehr - wenn man ein halbwegs ausgestattet Auto nimmt, hat man schnell einen BLP von >40.000
    Dann kommt ja noch die Versteuerung für den Weg zur Arbeit dazu - bei z.B. einem Weg von 30km kommen dann ja nochmal 0,9% dazu.

    Eine Preiserhöhung von 2% würde also bei einem BLP von 40.000 EUR bedeuten, das 15,20 jeden Monat mehr zu versteuern sind - also immerhin 182 EUR im Jahr.
    Über die üblichen 4 Jahre Laufzeit also 729 EUR.
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    9.620
    Zustimmungen:
    1.742
    Ort:
    Niedersachsen
    Alles richtig, aber dennoch im marginalen Bereich, vor allem wenn man den Wertverlust sieht, den ein Privatfahrer hat. Wahrscheinlich liegt die Erhöhung zudem auch in diesem Jahr wieder deutlich unter 2 %.

    Ich weiß zwar, dass auch die Dienstwagenfahrer gerne jammern - aber es ist nun ein steuersubventioniertes Privileg, das unter dem Strich in den meisten Fällen zu einer erheblichen Einsparung führt. Es sei denn, es würde privat ein viel kleineres Auto gefahren - ob das dann tatsächlich der Fall wäre muss man zumindest kritisch hinterfragen.
     
  16. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    3.473
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    152000
    Hätte ich doch einen extra Thread aufmachen sollen?! Siehe hier
    Na gut, jetzt ist er ja da.

    Die Preiserhöhung soll z. B. beim Fabia Combi 600 € betragen. So hat es mir carwow vor 3 Tagen mitgeteilt. Nein, ich habe keine Infos über die Preiserhöhungen anderer Modelle.
     
  17. #17 TomHH34, 17.11.2018
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    ca. 63000
    Hallo,
    interessant waere um welchen Fabia es sich handeln soll.

    Mein Verkäufer teilte mir noch mit, es würde für den Karoq den 1.0 nicht mehr beim Style geben, ferner auch keine schwenkbare Anhängerkupplung diesen Motor. Felgen nur noch im 16" Format, auch 1.0.

    Somit waere ein Sprung zum 1.5 fällig, was incl. Preiserhöhung dann wohl guten 3000 € mehr bedeuten würde. Was mich persönlich dazu führen würde, über Alternativen nach zudenken.... Seat Ateca, Angebot mit 20% Rabatt liegt vor....

    Gruß
    Thomas
     
  18. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    3.473
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    152000
    Der 1.0 TSI ist seit Modelljahr 2019 nicht mehr für Style verfügbar. Das stand auch schon so in der Preisliste mit Stand vom 13.06.2018. Gleiches gilt für die schwenkbare Anhängerkupplung. Richtig ist auch, dass der Ambition mit dem 1.0 TSI im Modelljahr 2019 standardmäßig 16"-Felgen hat. Im Modelljahr 2018 waren es noch 17"-Felgen. Der Style hat und hatte schon immer 18"-Felgen.

    Diese Dinge sind seit Mitte Juni und der damaligen Preisliste bekannt. Nein, aktuell wird von SAD keine Preisliste zum Download angeboten.
     
  19. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.737
    Zustimmungen:
    1.002
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    130000
    im EU-Import gibts doch alles noch
     
  20. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    100
    Fahrzeug:
    Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
    Konfigurator hat neue Preise für die Modelle, Optionen soweit ich sehe sind gleich geblieben. Preisliste gibt es nicht...
     
Thema: Preiserhöhung ab KW47 2018
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda preiserhöhung 2018

    ,
  2. preiserhöhung skoda?

    ,
  3. preiserhöhung karoq november2018

    ,
  4. preiserhöhunh skoda 2019,
  5. skoda superb preiserhöhung 19.11.
Die Seite wird geladen...

Preiserhöhung ab KW47 2018 - Ähnliche Themen

  1. Neue 'Skoda Chronik 1895 - 2018': die Unternehmensgeschichte auf über 500 Seiten

    Neue 'Skoda Chronik 1895 - 2018': die Unternehmensgeschichte auf über 500 Seiten: Auf der heute endenden Oldtimer-Messe "Techno Classica" hat Skoda seine neue Unternehmenschronik vorgestellt - und die hat es echt in sich!...
  2. Fabia III Seltsames Verhalten Amundsen MIB II (MJ 2018) Medienwiedergabe :-(

    Seltsames Verhalten Amundsen MIB II (MJ 2018) Medienwiedergabe :-(: Moinsen, es tritt mit schöner Regelmäßigkeit folgendes Verhalten bei der Musikwiedergabe auf: Vorab: Alle Dateien als WMA jeweils pro Album in...
  3. Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht

    Rund 30 Assistenzsysteme in der EU ab 2022 Pflicht: Neue Autos (neue Fahrzeugtypen) sollen vepflichtend bis zu 30 Assistenzsysteme erhalten. Alle Neuwagen sollen ab 2024 damit ausgestattet sein....
  4. Amundsen im Facelift (2018) - Verkehrstraffic

    Amundsen im Facelift (2018) - Verkehrstraffic: Hallo zusammen, im Vor-Facelift Octavia gab es im Amundsen ja eine "Traffic" Taste um die Verkehrsmeldungen einzusehen. Wo finde ich denn diese...
  5. Privatverkauf Original neuwertiger Sonniboy Seitenscheiben Fabia II Limousine ab 2007 bis 2014

    Original neuwertiger Sonniboy Seitenscheiben Fabia II Limousine ab 2007 bis 2014: Verkaufe vom Zweitwagen Fabia 2 Limousine meiner Frau die zwei Sonnenschutzgitter für das linke und rechte hintere Seitenfenster. Zwei Sommer an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden