Praktische Erfahrungen SIII, TDI 140kw, DSG, DCC

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb III Forum" wurde erstellt von helma, 06.08.2015.

  1. helma

    helma

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 170 PS
    Hallo,

    ich möchte meinen SII, 125 kw, Handschaltung

    mit einem

    SIII TDI 140 kw, DSG und DCC ersetzen.

    Dieses dürfte eine häufig gewählte Ausstattung sein.

    Es wäre toll wenn Fahrer mit dieser Ausstattung, die schon über 1000 km gefahren sind über ihre Erfahrungen berichten würden,

    z.B. zu:
    - Bescheunigung
    - Schaltverhalten
    - Höchstgeschwindigkeit

    in den Motorcharakteristiken: Normal, Sport und Eco

    mfg. Helma
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xian79

    xian79

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    106
    Fahrzeug:
    ŠKODA Superb III, Limousine, 1.4 TSI ACT, 150 PS
    Kilometerstand:
    2500
    Wo kommen wir denn da hin, wenn es jetzt zu jeder denkbaren Konfiguration einen Erfahrungs-Thread gibt ;-)

    Hast du dir denn schon die Erfahrungsberichte durchgelesen, die es hier zu DCC, Motor etc. schon gibt?
     
  4. mji

    mji

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3 4x4 2.0TDI 140 kW
    Waren bei mir zwar nur knapp 500 km aber ich mache den gleichen Wechsel. Verglichen mit meinem 4x4 war die Kombination aus dem 140 kW mit DSG klar besser. Insbesondere das Fahrwerk fand ich sehr angenehm, deutlich besser in der Dämpfung und Geräuschentwicklung.Das Schalten des DSG kann man mit dem Gasfuß ganz gut steuern aber da war ich noch nicht perfekt. Ich denke ich werde mir dann in der Individual-Stellung des DCC meine "idealeinstellung" zusammenbasteln. Sport und ECOPro sind dann für die Ausnahmesituationen schnell auswählbar...
    Anmerkung: Ich bin ein ziemlich komfortorientierter Fahrer, auf Land- und Gebirgsstrassen aber eher flott unterwegs...
     
    kofel gefällt das.
  5. #4 Octavinius, 06.08.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ich habe jetzt rund 4400 km auf dem Tacho. Im Vergleich zum O2 läuft der Wagen ruhig und ausgeglichen. Auch das DSG (hatte mein O2 auch) ist nochmal signifikant besser geworden.

    Doch jetzt einzeln zu ...
    ... Beschleunigung: Ist abhängig vom Fahrprofil. Im Eco-Modus kommt erst wenig (eben Eco), bei etwas mehr Gas kommt er aber dann ordentlich.
    ... Schaltverhalten: Wie gesagt, O2 war schon gut, aber der S3 ist um Längen besser. Ein Vergleich zum O3 kann ich leider nicht bieten. Der hat ja auch das neue DSG drin.
    ... Höchstgeschwindigkeit: Ausreichend. In der Presse habe ich mal von 240 auf dem Tacho gelesen. Probiert habe ich das noch nicht und ich kann nicht versprechen, daß ich mal dazu komme, das auszuprobieren.
    ... Fahrprofil Normal: Ist OK, der Motor spricht gut an und die Dämpfung ist auch gut.
    ... Fahrprofil Sport: Hier geht die Post ab. Die Dämpfung ist etwas härter, aber immer noch komfortabel. Das nehme ich, wenn überhaupt, nur beim Beschleunigen auf die Autobahn oder beim Überholen.
    ... Fahrprofil Komfort: Motor wie bei Normal, Dämfung aber nicht unkomfortabel weich.
    ... Fahrprofil Eco: Hier soll der Motor Sprit sparen, und das merkt man (wie bereits erwähnt). Positiv ist aber, wenn ich Gas wegnehme, rollt der Wagen bei Leerlaufdrehzahl (Segeln). Bei kurzem leichten Antippen der Bremse (oder wenn ich nach einem Bremsvorgang die Bremse wieder löse) bleibt das Getriebe eingekuppelt und der Motor bremst mit. Leichtes Antippen des Gaspedals, und er segelt wieder.

    An Eco muß man sich gewöhnen. Und wenns doch mal kurz schneller gebraucht wird, Ganghebel kurz ziehen und es geht mit Sport voran. Nochmal ziehen, ist wieder Eco. Das geht einfacher als im O2. Da mußte ich den Ganghebel entriegeln und nach hinten ziehen, und ihn danah wieder nach vorne drücken und aufpassen, daß ich nicht auf "N" schalte.

    Das beste Fahrprofil ist aber Individual. Hier kannst Du jeden Parameter frei (d.h. in 2-3 Stufen) einstellen und Dir Dein eigenes Profil basteln. Also Motor z.B. auf Eco und Federung auf Komfort. Außerdem kann man noch Klima, Lenkung und Licht einstellen. Wahrscheinlich ist die Auflistung nicht vollständig. Das möge man mir verzeihen :-)

    Hoffe, es hilft.
     
    sutcha, Kanzler, super(B)tom und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 Octavinius, 06.08.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Wir kommen zu dem, was ein Forum ausmacht. Was ist so schlimm daran?
    Wen's nervt, der solls nicht lesen. Es besteht ja keine Pflicht zum Antworten.
     
    sutcha gefällt das.
  7. #6 goetzuwe, 06.08.2015
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 31/7/15
    Kilometerstand:
    >55.000
    Ich möchte mich da einmischen.
    Was dieses Auto sensationell komfortabel macht ist :
    DSG in Verbindung mit ACC
    Das sollte man,wenn man nicht überzeugt ist, auf einer Probefahrt erfahren.
     
    sutcha gefällt das.
  8. helma

    helma

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 170 PS
    Vielen Dank für eure Informationen.

    Ich denke über diese Ausstattung kann man sprechen, da sie von vielen bevorzugt wird.

    Ich hatte beim Vorführer (Ausstattung wie oben, ca. 800 km) hatte ich das Gefühl, dass das Getriebe oder der Motor öfters eine Gedenksekunde einlegen!
    Er lag nicht gut am Gas wie mein SII.
     
    rabe52 gefällt das.
  9. rabe52

    rabe52

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 2.0 TDI DSG 110KW (150 PS) mit DSC u.a.
    Das geht mit genauso. Diese "Laurin & Klement-Gedenkpause" gab es bei SII nicht und die nervt. Vor allem, wenn man in einer leichten Steigung auf der Landstraße überholen will. Da nütz es auch nichts, vorsorglich vorher auf "S" zu schalten. Da müssen die Techniker nochmal ran, Das war beim SII kein Thema.

    Was auch schlechter geworden ist: wenn sich das DSG mal vertan hat (kam extrem selten vor), dann reichte es den Fuss kurz anzuheben um Runterzuschalten bzw. leicht anzutippen, um Raufzuschalten. Kannste jetzt vergessen, da DSG beim SIII ist "beratungsresistent".
     
  10. #9 goetzuwe, 15.08.2015
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 31/7/15
    Kilometerstand:
    >55.000
    Nach gut 3000 km ( davon 90% Autobahn) muss ich sagen das ich
    das Gaspedal und die Bremse praktisch gar nicht auf der Autobahn nutze!
    Das ACC(210) gibt Gas und bremst selbstständig.
    Habe festgestellt in Fahrwerkposition " kompfort " reagiert das Gasgeben etwas langsam
    Das ist bei " normal" nicht der Fall.
    ( notfalls kann man individuell alles einstellen wie man es möchte)

    Bin weiter vom Suberp positiv überrascht :thumbsup:.
     
  11. #10 Volker66, 15.08.2015
    Volker66

    Volker66

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Spesart und Odenwald
    Fahrzeug:
    Oktavia Kombi 1,4 Rapid Spaceback 1,4
    Werkstatt/Händler:
    Körbel Mönchberg
    Kilometerstand:
    3400
    ich habe einen O III 140 PS mit 6 Gang-Schalung als Firmen-Fahrzeug, und einen Rapid 122 PS mit 7 Gang DSG und LPG Umbau als Privatauto.
    und Fahre den O III lieber da er 2,5 Liter weniger Kraftstoff Braucht als der Rapid mit fast 9,3 Liter ,und auch sonst angenehmer zu Fahren ist .
    ich hätte nicht gedacht das ich einmal eine Lanze Breche für eine Gangschalung .
    Grüße Volker
     
  12. #11 goetzuwe, 15.08.2015
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 31/7/15
    Kilometerstand:
    >55.000
    190 PS und DSG und Verbräuche von 5,5 bis 6,3 l/ 100 km bei Aussentemteraruren von > 30 Grad
    ( Klimaanlage lief intensiv).
    Gut man könnte weniger verbrauchen, aber da werde ich mich nicht beschweren
    (ich könnte ja auch langsamer fahren ( nicht 140-160 km/h wenn möglich)).
    Schon gar nicht über das DSG!
     
  13. rabe52

    rabe52

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 2.0 TDI DSG 110KW (150 PS) mit DSC u.a.
    Bei ACC stellt man das nicht beim DCC ein (Fahrwerk) , sondern über das Assistentenmenu beim ACC. Da kannst Du wählen, wie flott er die Lücke wieder zu machen soll.
     
  14. #13 98962a7b, 17.08.2015
    98962a7b

    98962a7b

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    SIII, 2,0 TDI, 190PS, 4x4
    Wobei je nach DCC-Modus das ACC anders reagiert. Im Modus Sport erfolgt die Beschleunigung zügiger als in Normal und im Modus Eco gelassener.
    Und in Individual kann man wählen ob das ACC normal, sportlich oder sparsam reagieren soll..
     
  15. helma

    helma

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 170 PS
    Eigentlich kann ich das mit der "Laurin & Klement-Gedenkpause" nicht verstehen. Ist doch nur Software. Diese muß sich doch so programieren lassen, das schneller Gas angenommen wird und daß das Getriebe schneller schaltet. Wenn Skoda das nicht kann müssen eben die Tuner rann. Hat schon Jemand Erfahrung mit tuning?
     
  16. #15 hag, 21.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2015
    hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Ich hätte auch Interesse an den default Settings zu fummeln. Etwa Rpm limit 1000 rauf und kickdown deaktivieren.

    Irgendwo hab ich eine box gesehen die man hinter das Gaspedal Zwischensteckt. Die mappt quasi User Verhalten auf User Wunsch. Aber halt nur in puncto Pedal, nicht Getriebe. Aber vielleicht kann man einstellen, dass wenn man voll durchtritt, bis direkt vor den kickdown gesteuert wird. Kickdown ist imho Unsinn, meistens zwei Gänge runter, etc.
     
  17. helma

    helma

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 170 PS
    Hallo,

    es scheint noch keiner seinen neuen 3V voll ausgefahren zu haben.
    Es würde mich schon interresieren wie schnell er ist.
    Habe mich mal mit Tuner in verbindung gesetzt. An dem DSG wird wohl gearbeitet. In ca. 6 Wochen sollen die ersten Ergebnisse vorliegen.
    Mal sehen was dann angeboten werden kann.
     
  18. utze

    utze

    Dabei seit:
    20.08.2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Superb Kombi L&K 190 PS Diesel
    Kilometerstand:
    26000
    Also ich hatte einen L & K übers WE zur Verfügung gestellt bekommen mit DSG und 190 PS. Laut Digi Anzeige im Maxi DOT lief er 237 km/h, und ein bisschen wäre vielleicht noch drin gewesen.
     
  19. helma

    helma

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 170 PS
    Danke für die schnelle Auskunft!!
    Wieviel km hatte er auf dem Tacho ?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JayJ

    JayJ

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    17
    Hallo in die Runde,
    wenn das okay ist hänge ich mich mal Fragend mit an den Thread.
    Ich bin neulich den Kombi in genau der Ausstattung gefahren, dabei ist mir folgendes Störend aufgefallen:
    Im Stadtverkehr schaltet das DSG gerne so, dass man,nach dem Schaltvorgang, um die 1000 Umdrehungen landet. Dann dröhnt der Diesel ganz schön. Das Profil war auf Normal.
    Der ADAC hat den Superb mit dem gleichen Motor getestet und ihm auch eine super Wertung verpasst hat aber auch gleichzeitig angemerkt, dass der Motor dröhnt wenn er untertourig gefahren wird.

    Jetzt bin ich etwas verunsichert und wollte fragen ob das jemand so nachvollziehen kann. Bin auch schon am überlegen ob man da nicht vielleicht besser den 150PS Dieseln nimmt, wenn er sich da anders verhalt. Aber leider hat ihn der Händler nicht da :(.
     
  22. #20 Octavinius, 28.11.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Ich fahre auch einen S3 mit 140KW TDI und DSG. Kann aber kein Dröhnen feststellen. Fahre auch gerne etwas untertourig, also bei 1000..1500 Touren. Aber da dröhnt nichts.
     
Thema: Praktische Erfahrungen SIII, TDI 140kw, DSG, DCC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda dcc

    ,
  2. DCC Fahrwerk skoda

    ,
  3. skoda superb III federung ohne dcc

    ,
  4. skoda rapid dcc,
  5. vw dcc kaputt,
  6. dcc im skoda octavia,
  7. superb 140 kw tdi erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Praktische Erfahrungen SIII, TDI 140kw, DSG, DCC - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Nutzwert der Fahrprofilauswahl (mit/ohne DCC)

    Nutzwert der Fahrprofilauswahl (mit/ohne DCC): Hat jemand die Fahrprofilauswahl im Superb und kann über den Nutzen berichten. Mit DCC ist das schon klar, aber ohne DCC? Bringt der ECO Mode in...
  5. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...