Poltern an der VA - Ursache nicht zu finden

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Mööp!, 09.02.2010.

  1. #1 Mööp!, 09.02.2010
    Mööp!

    Mööp! Guest

    War heute in der Werkstatt, der berühmte Stecker für die Lima war bei mir auch weggegammelt.
    Dabei wollte ich klären lassen, ob meine Stabis, Koppelstangen oder sonst was für Poltergeräusche sorgen.
    Aber es war einfach nix zu finden.
    Habt ihr Ideen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JulianStrain, 09.02.2010
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Domlager auch überprüft?
    Bzw. was habt ihr denn nun alles überprüft?
     
  4. Lambro

    Lambro

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Makrigialos,Kreta,Griechenland Postfach493 72055 M
    Fahrzeug:
    Fabia Classic 1,4l 68 PS
    Werkstatt/Händler:
    Charitakis, Kreta, Griechenland
    Kilometerstand:
    189000
    Sicher, das es nicht doch die Koppelstangen sind? Ist naemlich ne Krankheit beim VAG Konzern.
    Koennten aber genauso gut die Trag- bzw. Fuehrungsgelenke oder die Spurstangenkoepfe sein.
    Macht sich das Poltern denn nur bei Schlagloechern bemerkbar?
     
  5. #4 skodabauer, 10.02.2010
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Auch immer wieder für Klopf-und Poltergeräusche gut sind die hinteren Querlenkergummis.
     
  6. #5 Mööp!, 10.02.2010
    Mööp!

    Mööp! Guest

    Nur bei kurzen, harten Stößen poltert er vorn.
    Klingt total nach Koppelstangen, die sind aber ebenso wie Querlenker etc. ohne Spiel.
    Können die Dämpfer polten, quasi durchschlagen?
     
  7. #6 klaus1201, 10.02.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich an wie das Problem von der letzten Folge von "den Autodoktoren" auf VOX.

    Hier der Link zu dem Filmbeitrag -Beitrag beginnt bei 0:26:40.

    Dort war's bei einem Mazda auch die Koppelstange aber die Werkstatt hat das Problem
    angeblich nicht gefunden da die Koppelstange nicht auffällig war wenn die Federn auf
    der Hebebühne entlastet waren.

    Keine Ahnung ob's Sinn macht - bin nur Laie.
     
  8. R6VRS

    R6VRS

    Dabei seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Wünnenberg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS
    Kilometerstand:
    164000
    @klaus1201

    an den Beitrag der Autodoktoren habe ich auch sofort gedacht....und vermute selbiges.....
     
  9. #8 CentreMR, 11.02.2010
    CentreMR

    CentreMR

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gondelsheim ( Baden )
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I
    Kilometerstand:
    240000
    Bei uns war es so das es polterte wenn man über Unebenheiten fuhr.

    Die Lösung des Problems war das die Gummihalterungen die die Stabistange (Koppelstange) festhalten sollen nicht mehr festgehalten haben.

    So hatte sich das Stabi (koppelstange ) ein paar cm verschoben.

    Und jedesmal beim etwas einfedern die Stabistange ( Koppelstange) mit nem Stück ich glaube Motor kollidierte.

    Gruß

    Stefan
     
  10. #9 Mööp!, 11.02.2010
    Mööp!

    Mööp! Guest

    Das ist ein guter Tipp.
     
  11. #10 ArJoLaWe, 15.02.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Beim Fabia I meiner Frau war es ebenfalls eine Koppelstange, welche sich (zum Glück noch in der 2-jährigen Gewährleistungsphase :D ) verabschiedet hatte.....
    Auch hier: erste Diagnose "alles normal"....
    ... Probefahrt mit dem Meister und es klopfte bei jeder Bodenwelle!
    War nur im belasteten Zustand festzustellen.... ausgetauscht und gut war´s!

    Gruß,
    Arnd
     
  12. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    3 Möglichkeiten : -Koppelstange defekt (Klopfgeräusche bei Unebenheiten)
    -hinteres Querlenkerlager defekt (schwammiges Fahrverhalten + Schläge bei Unebenheiten)
    -Gummilager des Stabis defekt (leichtes klopfen bei Unebenheiten)

    Ich habe schon alle erneuert, Teile sind eigendlich alle nicht teuer. Koppelstange ist sehr einfach zu tauschen. Die Querlenkerbuchsen sind schon was für geübte Leute. Die Stabibuchsen hatte ich wechseln lassen, darüber kann ich nix sagen, hat aber auch nicht die Welt gekostet.
     
  13. S

    S Guest

    Hallo! Ich möchte dir noch einen Tipp geben, was es evtl. sein könnte.

    An der Motorhaube sind mehrere Gummipuffer angebracht.
    2 davon sind rechteckig und jeweils ziemlich nah an den Befestigungen der Motorhaube angebracht.
    Diese kannst du erstmal versuchen einzufetten und hoffen das es hilft.

    Ich habe meine letzte Woche getauscht und nun ist kein Poltern mehr zu hören.
    Es schien auch immer als ob es von der Achsaufhängung kam, war aber nicht so.

    MfG
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 dachschaden, 18.02.2010
    dachschaden

    dachschaden

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 Ambiente 75 PS Facelift EZ 01/05
    Werkstatt/Händler:
    VW bzw. Skoda
    Kilometerstand:
    50050
    Also bei mir war es eine gebrochene Feder vorne rechts, obwohl es nach Gestänge klang (vorne oder hinten rechts). Aber da du ja schon in einer Werkstatt warst, dürfte es das nicht sein. Das wäre ja wohl zu offensichtlich! 8|
     
  16. #14 Fabia06, 28.02.2010
    Fabia06

    Fabia06 Guest

    Hallo hier evtl noch ein kleiner Tipp der leicht und nicht viel kostet. Die Haubenschaniere fangen nach einiger zeit an mit solchen Geräuschen hatte das Proplem letzten Winter es hat Schläge über die Vorderachse gemacht wahnsinn.
    Bin dann in die Werkstatt gefahren weil ich Koppelstangen im Verdacht hatte des war aber alles okay
    Dann hatt der Mechaniker die Schaniere ein geölt und es war wieder ruhig im Vorderwagen. Kommt auch öffters mal bei Motorwäsche vor.



    Mfg
     
Thema:

Poltern an der VA - Ursache nicht zu finden

Die Seite wird geladen...

Poltern an der VA - Ursache nicht zu finden - Ähnliche Themen

  1. Wo finde ich den Motordrehzahlsensor (G28)

    Wo finde ich den Motordrehzahlsensor (G28): Hallo, ich bin neu hier und habe einige Probleme mit meinem Octavia. Seid einigen Tagen startet der Motor nur schlecht und sehr langsam, zudem...
  2. Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln

    Skoda Fabia 1Gen. Stabilisator VA wechseln: Hallo Fabia Freunde, stehe momentan vor einer schweren Entscheidung. Ob ich mein Fabia nochmals repariere soll oder das Geld in ein neues Car...
  3. Skodabenziner macht Dieselgeräusch..Ursache ??

    Skodabenziner macht Dieselgeräusch..Ursache ??: Hallo Ihr Lieben, ich suche einen Autofreak, bzw. zumindest seinen kompetenten Rat.. Denn ich bin momentan schon mittelschwer gefrustet. Es geht...
  4. Fabia 3: Sturz einstellbar VA?

    Fabia 3: Sturz einstellbar VA?: Kurze frage: Kann man beim Fabia 3 sturz einstellen auf der VA? Sollte gerne ein bisschen negative sturz haben dann passen breitere Felgen besser. :D
  5. ABS Sensor VA Links Fehler

    ABS Sensor VA Links Fehler: Hallo, ich habe einen Skoda Fabia von 2000 gekauft. Das ist der 1.4 MPI. Bin grade dabei den TÜV tauglich zu machen, leider leuchtet die ABS...