Polo oder Fabia ? Was soll ich machen ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von HerrÜbbel, 25.05.2015.

  1. #1 HerrÜbbel, 25.05.2015
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Einen wunderschönen guten Tag !
    Ja, auf den Fabia 3, habe ich in anderen Threads heftige Kritiken herabkommen lassen, die er auch redlich verdient hat.

    Und dennoch, in ca. 5 Jahren werde ich mich nach einem Nachfolgeauto für meinen gegenwärtigen Fabia 2 Combi 1,2 TSI umsehen müssen. Ein Combi soll es allerdings nicht mehr sein. Mein großer Hund ist gestorben, und den Platz brauche ich dann einfach nicht mehr. Ich möchte dann ein kurzes, kompaktes Auto.

    Nach vielen Preisvergleichen und Preisleistungs-Verhältnis-Abwägungen, bleibe ich, wenn man nach dem Verstand geht, irgendwie auf den Golf7 als Halbjahreswagen hängen, den man wirklich für ein Schnäppchenpreis bekommen kann.

    Nun habe ich den Golf7 vor ein paar Wochen als Leihwagen gefahren und kam zu dem Schluss, dass er für mich (Junggeselle mit kleinem Hund) einfach zu fett und zu lang ist.

    Bei meinem VW-/Skodahändler probegesessen, zuerst im Polo. Der hat mich hinsichtlich Verarbeitungsqualität im Innenraum sehr angesprochen und überzeugt. Sitzposition gut, Raumempfinden als wenn man mit einem Maßanzug beleidet ist.

    Danach Sitzprobe im Fabia3. Sehr enttäuscht über die Innenraumverarbeitung. Billigste Plaste, die schon im Verkaufsraum zu knarzen scheint. Stört mich schon irgendwie. Mein gegenwärtiger Fabia2 macht da einen wesentlich hochwertigereren Eindruck. Auf der anderen Seite war das Raumgefühl wesentlich luftiger als im Polo, so dass man den Fabia als eine halbe Autoklasse größer als den Polo empfindet.

    Was ich mich frage : Wenn ich über die mangelhafte Qualität des Innenraums beim Fabia3 hinwegsehen würde, sind dann auch andere Details, die ich nicht sehe, schludriger als bei VW verarbeitet ? Ich meine dabei jetzt nicht baugleiche Teile, wie z.B. Motor etc.

    Mir ist klar, dass ich für einen Polo (fast) das gleiche Geld hinblättere wie für einen vergleichbar ausgestatteten Golf, ebenso, dass der Polo bei ebenfalls vergleichbarer Motorisierung und Ausstattung ca. 2000 Teuronen mehr kostet als ein Fabia3.

    Alternative Autos, wie z.B. Hyundai und KIA kommen für mich noch (!) nicht in Frage. Werkstätten sind zu weit entfernt und die Lenkung beim Hyundai i20 hat mir nicht wirklich zugesagt, sonst klasse Auto. Opel und Ford mag ich einfach nicht. Dacia müsste noch qualitätsmäßig zulegen.

    Ich weiß, zeitlich gesehen für mich noch nicht relevant, aber es kann ja auch vorher ein Unfall mit Totalschaden passieren. Dann müsste ich mich für Polo oder Fabia3 entscheiden.8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Arfam

    Arfam

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Demnächst: Fabia3 Kombi Style 110PS Race-Blue Metallic
    Ich weiß ja nicht, welches Auto du dir angesehen hast. Billigste Plaste!? Totaler Schwachsinn. Da knarzt wirklich gar nix. Ich arbeite für ein Auto Magazin und sehe wirklich sehr viele verschiedene Autos. Gerade der neue Fabia ist wirklich sehr ordentlich verarbeitet. Und sich jetzt Gedanken zu machen, welcher Wagen in 5 Jahren eventuell ansteht, wirkt befremdlich.
     
  4. #3 dathobi, 25.05.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    In 5 Jahren? Da wird es sicherlich keinen Golf 7 mehr geben...denke ich, zumindest nicht als halbjahreswagen...davon ab ich bin auch auf Suche nach einen Nachfolger für meinen Roomster, allerdings ist da der Zeitraum "nur" 2 Jahre Lang, aber 5?.
     
  5. #4 Galaxie, 25.05.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    Ehrlich gesagt, Herr Übbel, so einem bizarren Beitrag habe ich bisher in diesem tollen Forum noch nicht gelesen.

    Ihren hohen Ansprüchen scheint der Fabia 3 nicht zu genügen. Das steht Ihnen persönlich selbstverständlich zu.

    Bezüglich der F3-Qualiät scheinen sich eine Mehrheit der Member hier und renommierte Fachleute aus dem
    Motorjournalismus im Gegensatz zu Ihnen überhaupt nicht auszukennen.

    Aber Sie haben ja noch 5 Jahre Zeit zur Auswahl, welcher Marke Sie dann Ihre Gunst schenken.

    Ihr genannter Totalschaden ist schon eingetreten in Form Ihres Beitrages.
    Nichts für ungut, aber das musste raus. Gruß vom Rudolf
     
    Gibbs91, Brade75, Schwarzer Felli und 6 anderen gefällt das.
  6. Lodo

    Lodo

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    A-2122 Ulrichskirchen
    Fahrzeug:
    F3 Style TSI DSG
    Der Stellungnahme von Galaxie ist NICHTS mehr hinzuzufügen.
    STOP !
     
    Possi und Gibbs91 gefällt das.
  7. #6 Tekiner, 25.05.2015
    Tekiner

    Tekiner

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich würde Ihnen ganz dringend den Polo empfehlen...

    Und dann nichts wie raus aus diesem Forum!

    Wir alle würden Ihnen Danken!
     
    Possi, Gibbs91, Hundehuette und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #7 dathobi, 25.05.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.228
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Jeder darf doch seine Meinung zu einem bestimmten Produkt äussern, oder nicht?
    Aber jetzt schon eine entscheidungsfrage zu Stellen ust schon seeehr ungewöhnlich zumal er einen evt. Verkehrsunfall mit einen evt. Totalschaden in betracht zieht.
     
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nun, bei alle Meinungsverschiedenheit; bleibt bitte sachlich und geht nicht ins Persönliche...

    @HerrÜbbel
    Es gibt zweifellos Entfeinerungen beim FIII, anderes wirkt wiederum viel solider und wertiger als beim Vorgängermodell. Die Materialauswahl mag nicht ganz so hochwertig wie die des Polo sein. Was jedoch die Verarbeitungsqualität anbelangt, braucht sich der Fabia nicht zu verstecken. Deine Angst ist unbegründet, dass da evtl. andere Konzernvorgaben herrschen. Vieles sind auch subjektive Empfindungen, die andere wiederum völlig anders sehen.

    Was die Zuverlässigkeit und Langzeitqualitäten anbelangt gibt es sicher auch bei anderen Marken bessere Alternativen als Polo oder Fabia, (von dem man allerdings auch noch gar nicht weiß, wie er sich diesbezüglich schlagen wird).

    Du willst dir in etwa 5 Jahren einen Nachfolger holen. Bis dahin sind doch die Karten völlig neu gemischt. Es gibt den neuen Polo und der FIII hat sein Facelift auch lange hinter sich und ist aus de´m Gröbsten raus. Und wer weiß was die Koreaner dann schmackhaftes für dich in der Pipeline haben.
    Genieße bis dahin einfach deinen FII.
     
    Michumatics gefällt das.
  10. #9 HerrÜbbel, 25.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2015
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Schönen Dank erstmal für die sehr freundlichen und äußerst sachbezogenen Antworten !

    Ja, dieser o.g. Gedanke beschäftigt mich erst seit kurzem. Der Kauf eines neuen Autos muss wohl überlegt sein. Anbetracht der Tatsache, dass ich meist so lange warte bis ein Modell ausläuft, weil es dann am ausgereiftesten ist, sind fünf Jahre dann doch nicht so lange. Vielleicht kürze ich ja diese Zeit ein wenig ab. Aber noch bin ich mental nicht so weit, zumal mein Fabia2 innen hochwertiger verarbeitet ist als der Fabia3 und vor allem in der Sitzhöhe ein wenig höher.

    Nur die Combi-Länge brauche ich wie o.g. nicht mehr. Sie stört mich ein wenig morgens beim Rückwärtsrausfahren von meinem Parkplatz, weil unsere Parklätze von der Länge her betrachtet ein wenig kurz geraten sind. Es geht, könnte aber besser gehen. Ein Auto, das ca. 20-30 cm kürzer ist, würde das Manövrieren erleichtern.

    Also, meine Frage steht noch : Das, was man beim Vergleich mit dem Auge sehen kann, wirkt der Polo wesentlich hochwertiger. Kann man daraus ableiten, dass sich dieser Unterschied sich auch da noch fortsetzt, wo man ihn nicht optisch sehen kann ?

    Zitat saVoy :

    "Deine Angst ist unbegründet, dass da evtl. andere Konzernvorgaben herrschen."

    Aber vielleicht nicht doch in kleinen Details, die mich später stören könnten ?

    Als ich dazumal meinen Fabia2 neu bekommen hatte, auf den ich bestimmt nichts kommen lasse, habe ich im Alltag einige Schwächen gegenüber VW feststellen müssen, z.B. bekamen die hinteren Blinkergehäusen sofort Kratzer als ich im Winter das Eis weggeschabt habe, die VWs (gleicher Jahrgang) meiner Nachbarn nicht. Die Polsterung des Fahrersitzes ließ schnell nach. Dann wurde es nach einem Jahr auf dem Sitz so unangenehm, dass man meinte, die Spiralen kämen durch. Das Sitzgestell wurde komplett erneuert...Von VW kenne ich so etwas nicht.

    Da frag ich mich als Laie natürlich, wo dann, im Vergleich zu VW, noch an der Qualität gespart wurde.8)
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nein, siehe meinen ob. Beitrag. Die Verarbeitungsqualität unterscheidet sich nicht, wohl aber die Materialauswahl.
     
  12. #11 KART2108, 25.05.2015
    KART2108

    KART2108

    Dabei seit:
    15.05.2015
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    O3 Combi 1.4 TSI Edition
    Kilometerstand:
    9000
    Hm.. Ich habe eben nochmal nachgesehen und dabei bemerkt dass die aktuellen Lebenszyklen eines Polos oder Fabias sich um 5 bzw 7 Jahre bewegt. Sollte die Wahl (unerwartet) auf einen Fabia fallen könnte man mit 5 Jahren Vorlauf wirklich Probleme ausmerzen, allerdings beim Polo würde man dann in das neuere Modell rutschen.

    Qualitativ sind sich fachkundige Tester, Presse und tausende Nutzer einig, dass der Skoda Fabia sich mit dem Polo messen kann. Ich vermute dass der Fabia in ihrem Fall möglicherweise nur deutlich schlechter augestattet war als der verglichene Polo.

    Ansonsten sollte der Begriff MQB jedem mittlerweile schon einmal begegnet sein, demnach ist die technische Qualität fast identisch nennbar. (mein Motorblock zeigt Stolz die vier AUDI Ringe)
     
    Gibbs91 gefällt das.
  13. #12 HerrÜbbel, 25.05.2015
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Ja, vielleicht würde dann der Fabia3, wenn er wirklich äußerst sorgfältig und gewissenhaft facegeliftet wird, in meine engere Wahl kommen, eher als ein neuer Polo6, dem ich ja dann noch nicht trauen würde. Er müsste ja innen auch nicht ganz so qualitätsvoll gefertigt sein wie der Polo, aber mindestens so wie mein Fabia2. Da ist das obere Teil des Amaturenbretts wenigstens ausgeschäumt. Aber so, wie er jetzt im Laden stand, hat er mich innen sehr enttäuscht.

    Der Fabia3, in dem ich Probe gesessen habe, hatte Sportsitze (Monte Carlo?), TSI und kostete ca. 19000 EURO, der Polo war ein Comfortline, allerdings mit dem 70 PS- Dreizylinder für 17000 EURO. Wollte nur sagen, dass der von mir besichtigte Fabia3 absolut kein Standardmodell war.8)
     
  14. #13 mrbabble2004, 25.05.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Ist denn der Fabia 3 innen noch "billiger" von den Materialien, als der Fabia 2?!
    Der Fabia 2 spricht mich ja im Innenraum schon gar nicht an im Gegensatz zu meinem Fabia 1...

    Ich sollte mir wohl doch den Fabia 3 mal live anschauen und mir dann meine eigene Meinung bilden...

    @HerrÜbbel:
    Nimm den Polo... Da bekommst du wenigstens noch einen leistungsstarken Motor und Xenon usw...


    MfG
     
    schneedelwoods gefällt das.
  15. Hurri

    Hurri

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Delitzsch
    Kilometerstand:
    23100
    Also in meine F³ knarzt nichts!:rolleyes: Und das der F² besser im Interior aussieht wie der F³ einfach nur lächerlich.8o Ich hatte vor 2 Wochen ein F² Cool Editon als Leihwagen das Ding war jetzt nicht das gelbe vom Ei.:thumbdown: Fahren sie bitte mal einen F³ Style mit einem Lederlenkrad und sie wollen nie wieder in den F² zurück!:thumbsup:

    Aber sich jetzt über ein Auto Gedanken machen, was man eventuelle in 5 Jahren kaufen möchten. Sry aber das bringt nichts, in der Zeit kommen noch so viele Änderungen.

    http://www.stern.de/auto/fahrberich...ser-und-billiger-als-der-vw-polo-2145369.html <--- Nur so als kleinere Tip;)
     
  16. #15 HerrÜbbel, 25.05.2015
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Naja, wenn man den Qualitätsbegriff weitläufiger auffasst, trägt dann nicht die Materialauswahl auch zur Gesamtqualität bei ? Bedeutet das dann nicht, dass durch die billigere Materialauswahl irgendwo die Funktionsfähigkeit an irgendeiner Stelle in der Dauer eingeschränkt werden kann ?

    Dabei wäre ein knarzendes Amaturenbrett noch nicht so relevant für die Funktionsfähigkeit, aber wenn man z.B. bei der Qualität der Kabel, Kontakte, Schalter etc. (Kleine Ursache, große Wirkung) spart ?8)
     
  17. Hurri

    Hurri

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw
    Werkstatt/Händler:
    Delitzsch
    Kilometerstand:
    23100
    Ach und bitte brechen sie nicht schon wieder hier eine Disskussion F² vs. F³ vom Zaun. Ich denke mal da können alle F³-Fahrer herzlich drauf verzichen!:thumbdown: Danke:thumbup:
     
    Lodo gefällt das.
  18. #17 HerrÜbbel, 25.05.2015
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    @HerrÜbbel:
    Nimm den Polo... Da bekommst du wenigstens noch einen leistungsstarken Motor und Xenon usw...MfG[/QUOTE]

    Ob man beim Polo einen noch leistungsstärkeren Motor oder Xenon als beim Fabia bekommt ist mir Hupe. Ich könnte mir bei beiden den TSI mit 90 PS vorstellen. Kuvenlicht, wie jetzt in meinem Fabia2, wäre natürlich nicht schlecht. Solls ja beim Fabia3 nicht geben.

    Dass der Fabia3 souverän fahren wird, glaube ich ungeprüft. Da bräuchte ich nicht mal 'ne Probefahrt machen.8)
     
  19. #18 HerrÜbbel, 25.05.2015
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Da wäre ich als Fabia3-Fahrer natürlich auch sehr frustriert !

    Aber ich habe die Hoffnung, dass Skoda mitliest und sich Gedanken macht. Vielleicht würde bei den Gedanken so etwas herauskommen, dass man parallel zum Fabia3 den Fabia2, mit kleinen Verbesserungen, wie z.B. mit neuer TSI-Maschine, weiterbaut. Wäre mir am liebsten, schon alleine wegen der höheren Sitzposition. Den würde ich mir dann schon in ca. 2 Jahren holen.

    Beim Octavia hat man das damals auch gemacht. Da wurde neben dem Octavia2 der Octavia Tour gebaut, also der Octavia 1. War übrigens mein erster Skoda. Den fand ich vom Preis-Leistungs-Verhältnis erstklassig. Der war auch so richtig ausgereift und qualitätsvoll. Eben noch ein richtiger Skoda.8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ob das Armaturenbrett nun geschäumt ist, oder nicht, hat keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit. Es ist optisch und haptisch ansprechender, mehr nicht.
    Kabel, Schalter etc. sind konzernweit genormt.
     
  22. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Skoda Deutschland wird als Importeur keine individuellen Sonderwünsche erfüllen @HerrÜbbel ;-)
     
Thema: Polo oder Fabia ? Was soll ich machen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Polo 2016 vs. Fabia

    ,
  2. polo oder fabia

    ,
  3. Polo oder Fabia 3

    ,
  4. Fabia II oder Polo ?,
  5. Fabia 2016 vs polo 2016
Die Seite wird geladen...

Polo oder Fabia ? Was soll ich machen ? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...