Pollenfilter - Wozu?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von tommyboy, 29.05.2015.

  1. #1 tommyboy, 29.05.2015
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    ich diskutierte gestern über den Sinn und Unsinn eines Pollenfilters im Auto.
    Welchen Sinn hat ein Pollenfilter im Auto?
    Warum soll ausgerechnet die Luft im Auto pollenfrei sein?
    Dann müsste ich ja bei jedem Gang vors Haus einen Pollenfilter vor den Mund nehmen. Japan lässt grüßen.
    Und selbst als Allergiker:
    Welchen Sinn macht ein Pollenfilter??? Ob im Haus oder auf dem Weg zum Auto usw... überall sind Pollen....
    Da bringt doch der Pollenfilter..., ODER????
    LG, tommyboy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    32000
    Für Allergiker ist das nicht ganz unwichtig und außerdem wird noch einiges mehr als nur Pollen gefiltert. Man könnte auch einfach nur die Filterklasse angeben, aber "Pollen" ist er Mehrheit geläufiger als "F7" oder "G3" oder ...
     
  4. #3 Octarius, 29.05.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du bekommst im Auto seltener einen Niesanfall und brauchst weniger Staub wischen.

    Wenn Du ihn nicht haben willst kannst Du auch den Einsatz heraus nehmen.
     
  5. #4 NCC1701CH, 29.05.2015
    NCC1701CH

    NCC1701CH

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Laufen BL
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III Style Limousine (TDi 190PS 4x4)
    Kilometerstand:
    1
    Als leidgeplagter Heuschnupfen-Allergiker will ich es bildlich formulieren:
    Wenn ich im Frühling/Sommer mit offenen Fenstern zur Arbeit fahren würde - dauert knapp eine Stunde - dann hätte ich rote Augen wie ein Karnickel, würde weinen wie ein Schlosshund und die Nase sniefzen, als ob gerade die halbe Welt gestorben wäre.
    Tue ich es bei geschlossenen Fenstern und vorhandenem Pollenfilter, beschränkt sich das Leid auf eine verstopfte Nase...
     
    kofel und schneedelwoods gefällt das.
  6. #5 schneedelwoods, 29.05.2015
    schneedelwoods

    schneedelwoods Guest

    glaube nicht das du willst das dich jemand umfährt weil er im auto niesen musste!
    Natürlich können trotzdem pollen im auto sein oder jemand ne erkältung haben Aber der sicherheitsgewinn bleibt trotzdem.
     
  7. #6 Octarius, 29.05.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es ist ganz nebenbei auch ein Komfortgewinn. Einige Gerüche werden abgemildert und viele Partikel wie kleine Mücken bleiben draussen. Nimm einfach mal den Filter raus, dreh ihn rum und klopfe ihn im Wagen über den Vordersitzen aus.

    Noch Fragen?
     
  8. #7 tommyboy, 29.05.2015
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Aber was mir nicht klar ist... warum ist die Belastung im Auto so groß? Im Haus haben die wenigsten Pollenfilter vor den Fenstern.
    Oder auf dem Weg zum Auto...
    Wieso also ausgerechnet im Auto????
     
  9. #8 schneedelwoods, 29.05.2015
    schneedelwoods

    schneedelwoods Guest

    Wie groß soll denn der filter vorm fenster sein? :D
    Die fliegengitter lassen trotzdem kleine partikel rein.
    Wieso im auto wurde dir von mehreren erklärt ;)

    Solche fragen kommen nur von nicht heuschnupfen allergiker ;)
     
  10. #9 Octarius, 29.05.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Weil dort Luft durchgezogen wird. Es gibt eine starke Fluktuation. Im Haus macht man das Fenster zu wenn es draussen staubig ist. Im Wagen bildet der Innenraum quasi den Filter mit dem Endpunkt Fahrernase. Vom Lüfter geschredderte Blätter kommen rein, das was Du im Sommer auf dem Nummernschild kleben hast würde ebenfalls den Weg durch die Lüftung ins Wageninnere finden genauso wie alle Stäube die sich auf der Straße befinden.

    Dein Haus steht wahrscheinlich in einem bebautem Umfeld mit weniger Blüten als auf Feld, Wald und Wiesen. Deine Fahrwege gehen aber öfter durch so belastete Gebiete und die Lüftung saugt die Pollen alle ein.

    Daher macht der Filter wirklich Sinn.

    Und nochmal, schau Dir einfach den Filter an und schau was in ihm steckt.
     
    schneedelwoods gefällt das.
  11. #10 tommyboy, 29.05.2015
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Okay, überzeugt...
     
  12. #11 FabiaOli, 29.05.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Man hat auch deutlich weniger Dreck im Auto.
    Sonst würde ja grad bei Trockenheit der ganze Staub etc der vom vorderen Auto aufgewirbelt wird ungefiltert ins Auto gelangen ;)
    Beim Kumpel lag beim Feli auch schon Schnee auf der Ansaugung, angelassen, Lüftung volle Pulle...was dann ohne Filter passiert ist glaub ich klar.
     
  13. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    32000
    Mal davon abgesehen wird in Häusern auch seit einigen Jahren eine Lüftung eingebaut, Passivhäuser z.B. gehen ohne gar nicht.
     
  14. #13 Octarius, 29.05.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mit Polenfilter? Müssen da die Polen draussen bleiben?
     
    schneedelwoods gefällt das.
  15. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    32000
    Nö, mit "ll", sonst wären meine Nachbarn auch wenig sauer...
     
  16. #15 Octarius, 29.05.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Oh, sorry. Das war ein Tippfehler...
     
  17. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    32000
    Okay, auch wenn es vom Thema abschweift: bei Häusern nennt sich das "kontrollierte Wohnraumlüftung" (KWL), häufig (wie bei mir) mit Wärmerückgewinnung und diese haben auch Pollenfilter (in denen wie beim Auto auch einiges anderes hängen bleibt).
     
  18. #17 dathobi, 29.05.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Sofern ein aktiv Kohlefilter verbaut ist.
     
  19. #18 tommyboy, 29.05.2015
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Ich traue den Filtern nicht so...
    Da sammelt sich dann ja der Dreck und durch den Filter strömt dann ein Jahr die Luft.
    Aber dann müsste man ja den Filter quasi wöchentlich wechseln.
    Apropos Schnee... wenn der mit angesaugt würde. Da vielen Dank. Was glaubst du, was das für eine Mischung gibt bei Feuchtigkeit im Filter....
    Mich schüttelt es...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    32000
    Ich muss bei meiner Anlage alle 6 Monate wechseln, das scheint mir auch ausreichend. Es handelt sich nicht um einen Staubsauger, daher auch kein Schnee oder Regen, ist auch wegen der Konstruktion der Lufteinlässe nicht möglich. Dreck ist auch relativ, da die Einlässe oberhalb des Daches sind.
    Als die Straße im Baugebiet fertig gestellt wurde, habe ich den Filter öfter vom Sand befreit.
     
  22. #20 FabiaOli, 29.05.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also so verdreckt ist mein Filter eigentlich nie.
    Der wird ordentlich dunkel, aber da ist nicht ewig viel drin.
    Das hätte man sonst so oder so im Auto drin, so bleibt es eben im Filter hängen.
    Ich wechsel bei meinem RS aller 2 Jahre, also so aller 16.000km, das sollte vollkommen i.O. sein ;-)
    Wenn man das Auto nicht immer über irgendwelche Feldwege, Baustellen etc bewegt sollte das auch gehen, man läuft die Straße ja schließlich auch lang und atmet dort die Luft ein.
     
Thema: Pollenfilter - Wozu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia was passiert wenn ich ohne polenfilter fahre

Die Seite wird geladen...

Pollenfilter - Wozu? - Ähnliche Themen

  1. Pollenfilter/Aktivkohlefilter ausbauen/wechseln

    Pollenfilter/Aktivkohlefilter ausbauen/wechseln: Hat einer von Euch schon mal den Filter ausgebaut/gewechselt (Reinigung) und kann sagen, wo der sitzt und wie man da rankommt? Falls ich das im...
  2. Wozu WLAN im Columbus Mj2016 ?

    Wozu WLAN im Columbus Mj2016 ?: Icb habe eine kurze Frage an alle Columbus MJ16 - Fahrer: Welchen Sinn machen die beiden WLAN-Schnittstellen? Meine jetzige Schlussfolgerung für...
  3. Einbau Pollenfilter

    Einbau Pollenfilter: Hallo, für meinen Fabia habe ich einen neuen Pollenfilter gekauft. Passt auch wunderbar, nur weiß ich nicht, wie rum der eingebaut wird. Es ist...
  4. Wozu dient die HDMI-Buchse im Superb II?

    Wozu dient die HDMI-Buchse im Superb II?: Hallo Miteinander, Habe heute einen Superb Kombi vom Händler abgeholt und mit dem Verkäufer erstaunt in das Ablagefach unter der Mittelarmlehne...
  5. Wozu dient denn beim 1.6 TDI DSG 7-Gang der 1. Gang

    Wozu dient denn beim 1.6 TDI DSG 7-Gang der 1. Gang: Hallo, also ehe man sich umsehen hat, bzw. das Gaspedal angehaucht hat ist der Wagen schon im 2. Gang. Desweiteren schaltet er praktisch nur bei...