Politur!was soll ich machen?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Azzido, 18.07.2007.

  1. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Leute ich wollte gestern abend als es nicht mehr so warm war den Wagen meine kleinen Polieren.
    Der gute Toyota ist rot und hats echt mal wieder nötig ich habe Sonax Extrem Polish & Wax benutz jetz der Hammer.
    So wie immer habe ich angefangen den Lack einzureiben als es dann ans Polieren gehen sollte merkte ich schon das der Lack die ganze Ploitur aufgesogen hatte(ist das möglich) ich hab dann nochmals ne kleine stelle getestet und wieder das selbe!
    Ich benutze die Politur schon ewig und finde die echt mega.Aber bei rot ging nix.
    Jetzt sind überall wolken auf dem lack und er ist weder rot noch glänzend irgendwie sieht er noch beschissener aus als vorher.

    Profi Fahrzeug aufbereitung soll 80 euro kosten was meiner kleinen alledings zuviel ist was ich acuh verstehen kann.Aber es muss was gemacht werden?meint ihr ne Poliermaschine bekommt das noch was hin?
    Welcher Lackreiniger ist zu empfehlen?
    Hatte mal was gutes über 3m gehört aber das gibt es ja massen an Auswahl?

    So dann wir sind auf gut tipps gespannt..

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiteCrow, 18.07.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    naja, es gibt natürlich teurere Polituren. Aber dann sollte deine Freundin vielleicht die 80€ in eine richtige Politur investieren. Dann sieht der Wagen auch besser aus als wenn man das selber macht.

    Ist das zufällig dieses Himbeer-Sahne-Rot?
     
  4. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    mhh das weiss ich jetz gar nicht! sieht aus wie nen ganz normales rot.finde ich.

    Ja das ist richtig ich würde das auch investieren aber sicher kannst du dir vorstellen wie wichtig ihr das ist wenn das auto die letzten 15 monate nicht poliert wurde und dann jemanden zu sowas überreden ist schon nen bissl schwierig.lach.
    bin schon drauf und dran eine Politur von 3 m zu kaufen und ne richtige poliermaschine..kann die ja auch selber nutzen aber wenn das ergebniss nicht zufrieden stellend ist dann :müll: ist noch mehr geld weg und schon fast 80 euro weg..
     
  5. #4 matthikuhl, 18.07.2007
    matthikuhl

    matthikuhl Guest

    Hm,naja,Rot,Blau und Weiss (Uni-Lacke) sind schwierige Farben und neigen gern zum verwittwern.Hat man den Zeitpunkt verpasst,ist es schwierig,den Neuzustand wieder herzustellen.Man sieht das oft,daß gerade bei ungepflegten Autos mit roten Uni-Lacken vor allem die Hauben und das Dach stark verwittert (und somit sehr hell,fast weiss)sind.Das sid häufig Autos,die auch selten gewaschen werden.
    Du hast kaum die Möglichkeiten und Mittel,das wieder in Ordnung zu bringen,Profibetriebe können das wirklich besser!Mein Tipp,fahre mit Deinem Auto zu besagtem und lasse Dich ganz einfach beraten.Die sehen dann,was zu tun ist und können Dir auch sagen,was möglich ist und was nicht,bzw. mit welchem Ergebnis Du rechnen kannst!
    Ich habe vor 10 Jahren auch mal in so einem Betrieb gearbeitet und kann schon sagen,es geht sehr viel.Wir hatten da mal einen alten roten 3er BMW zu Webezwecken nur zu einer Hälfte gemacht (über die gesamte Fahrzeuglänge,innen und aussen),der Lack der unbehandelten Seite war so stumpf,da konnte man sich die Hornhaut von den Fingern schleifen,der Typ war so begeistet (wollte das Auto eigentlich abgeben und ein neues kaufen) daß er (nachden die andere Seite dann auch noch gemacht war) das Auto doch behalten hat!Allerdings war das auch richtig arbeit und gerade an den Karrosseriekanten musste man sehr aufpassen,daß man den Lack nicht "durchschleift",ist ja schliesslich eine Schleifpolitur!Das muss dann noch versiegelt werden,dann bleibt das auch eine Weile!
    Matthias
     
  6. #5 fabianewbie, 19.07.2007
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    3M ist was Lackfinish angeht echt spitze. Aber für jeden Anwendungsfall sollte man auch das entsprechend passende Produkt verwenden und da kann man dann auch viel verkehrt machen und ruck zuck ist der Lack weg oder erst recht wolkig. Verwitterte Uni-Lacke sind da besonders schwierig zu handhaben, wie matthikuhl schon sagte. Außerdem ist ´ne vernünftige Poliermaschine auch nicht unter 100€ zu kriegen. Und ganz ehrlich, ich hab einmal ein ein stark bedürftiges Auto komplett mit Maschine poliert, ich möcht´s nicht noch mal tun, wenn sich´s vermeiden lässt.
     
  7. #6 NiteCrow, 19.07.2007
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    @black-feli

    da scheint dir wohl nur noch eins übrig zu bleiben :zunge:
     
  8. #7 DSG Hoschi, 19.07.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Hey!
    Schau dir mal den hier an vor allem das Dach! Das sah genau aus wie der Rest vom Auto!
    Hat er komplett per Hand wieder in diesen Zustand bekommen!
    Angefangen hat er mit Lackreiniger der die Verwitterte Lackschicht abträgt und dann hat er sich mit den Polituren von Grob nach Fein hoch gearbeitet!
    Da fehlt jetzt nur noch Wax dann ist das Dach Komplett!

    Bei uns Steht am WE auch Autopolieren an!
    Nachdem mein Schwager meinen alten Toyota geschrottet hat am Montag hole ich nachher nen roten Seat Marbella damit er auf Arbeit kommt!
    Der muss auch aufpoliert werden damit meine Schwiegereltern net gleich nen Schock bekommen wenn Sie Sonntagabend aus dem Urlaub zurück kommen!

    Gruß Hoschi
     
  9. #8 THEFREAK87, 19.07.2007
    THEFREAK87

    THEFREAK87

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polch
    Kilometerstand:
    11300
    Werd meinen Wagen am WE wohl auch mal pollieren.
    Hab zum Geb. Sonax Metallic Hochglanz geschenkt bekommen (leider ohne Gutschein zum machen).
    Weiß jemand wie das auf schwarz (black magic) wirkt bzw was man noch für produkte dazu kaufen sollte damit es wirklich gut aussieht?
     
  10. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    So hab erstmal alles gelesen es ist richtig das der zeitpunkt vorbei ist und ich weiss auch wie man richtig poliert.lol.
    das die guten maschienen so teuer sind hab ich auch schon gesehen.
    ich glaube ich fahre die karre da einfach hin und werd es machen lassen.
    Was kann ich denn auf die aussage von dem aufbereiter geben wenn er zu mir sagt das hält nur nen halbes jahr und er würde es nur kurz vorm verkauf empfehlen!
    Lieber woanders hin oder ist das normal.
    Halt das auch nur nen Halbes jahr wenn ich mich danach drum kümmer!
    So genug gernervt... :aetschbaetsch:
     
  11. #10 Wickedweasel, 19.07.2007
    Wickedweasel

    Wickedweasel Guest

    Also ich hab mal den Renault von meinen Großeltern von Matt-Rot auf Rotglänzend poliert auch mit dem Zeug von Sonax (stand auch was von verwitterten Lack drauf) und nach ganzen 5 Stunden Schwitzen in der Sonne sah der Wagen aus wie geleckt was aber eine Sch... arbeit war aber es hat sich gelohnt. Ich hab damals immer nur eine kleine fläche von ca. 10cm² gemacht und hat bestens geklappt vielleicht so noch mal versuchen, sprich einreiben und gleich solange polieren bis der Lack top aussieht.
     
  12. #11 DSG Hoschi, 19.07.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Das Porblem gerade bei den roten Lacken ist das sie immer schnell wieder Stumpf werden!
    Aber wenn die den einmal wieder zum glänzen bekommen haben und Du am Ball
    bleibst dann bleibt er dann auch schön! Wichtig ist immer schön einwachsen!
    Dann klappts auch mit nem schönen Starlet!


    Gruß Hoschi
     
  13. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    richtig das ist nen Starlet woher die erkentniss???lach..
    ich denke ich werds erstmal machen lassen war heute eh beim lackierer und hab meinen gleich dagelassen und der meinte auch das man das mit ner intensiven aufbereitung und guter pflege danach gut hinbekommt.

    in 2 wochen hole ich meinen Octi ab ohne Kratzer und mit lackierten stoßleisten mal sehen wie schick er aussieht.

    mfg
     
  14. #13 DSG Hoschi, 19.07.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    War mal son ins Blaue geraten!
    Ich dachte als Frau fährt Sie entweder nen Corolla oder nen Starlet!
     
  15. #14 Superb_TDI, 20.07.2007
    Superb_TDI

    Superb_TDI Guest

    Ich werd mein Auto so schnell nicht mehr selbst polieren. Nach der Politur meines alten Octis hatte ich richtig hässliche kreisförmige Schlieren im Lack.

    Hatte damals nicht mal ne Poliermaschine benutzt, das Auto unmittelbar davor gewaschen und im Schatten poliert.

    Gibts da vllt. irgendwelche guten Polituren bzw. Tücher, bei denen man keine hässlichen Schlieren bekommt?
     
  16. Napi

    Napi Guest

    Moinsen.

    Also mit solchen Politur+Wachs=1Produkt Dingern sind einfach nicht die selben Ergebnisse wie mit richtigen Polituren und vernünftigen Wachsen möglich.

    Überlegt doch mal, eine Politur(Im deutschen Sinne, ein englsiches/amerikanisches Polish ist was VÖLLIG anderes!) enthält Schleifpartikel, bei günstigen Polituren meistens Tonerde, bei hochwertigeren ist es i.d.R. künstliches Zeug.
    Diese Partikel reiben über den Lack und entfernen feinste Unebenheiten.
    Lackreiniger und "Kratzerentferner" arbeiten nach dem selben Prinzip, deshalb heißt die ganze Kategorie auf englisch "Paint Cleaner".

    So ein Produkt kann verwitterten Lack wiederherstellen und unsichtbare Reste von Vogelkot, Baumharz etc. zuverlässig entfernen, man sollte einen Fahrzeuglack mindestens einmal im Jahr gründlich mit einem Paint Cleaner behandeln, ich nehme persönlich Meguiars Deep Gloss Series Paint Cleaner, der ist nicht so teuer (knapp über 10 Euro im Fachhandel) und sehr leicht von Hand verarbeitbar, da ich schwierige Stellen wie die Schweller, die Bereiche bei den Spiegeln, die Stoßstangen etc. mit der Hand mache, da ich sonst immer Cleaner auf die Plastikleisten hau oder in die Grilllamellen und ich bin einfach zu faul, die da immer wieder rauszureinigen... :rolleyes:

    Sowas kann man aber unmöglich in so ein Kombiprodukt mischen, denn sonst würde es ja die Wachs-Anteile runterrubbeln... ;)
    Man benutzt Paint Cleaner nämlich auch um vorherige Wachs oder Finish-Schichten zu entfernen... ^^

    Als nächstes kann man dann ein Polish benutzen,(Wie etwa im Sonax Polish+Wax Extreme) eine Hochglanzpflege die mit Polierölen den Lack nährt und minimal chemisch den Lack reinigt.
    Ich persönlich benutze hier lieber wieder ein reines Polish, anstatt einer Kombination, da die Kombinationen zwar brauchbare Ergebnisse liefern, aber sie enthälten zu wenig Polieröle und sind VIEL ZU TEUER! :nudelholz:
    Gutes Polish von RotWeiss(RotWeiss Hochglanzpolitur) kommt etwa 7 Euro das Gebinde und hält bei mir etwa 2 Jahre bei monatlicher Benutzung auf 2 Autos. Lässt sich sowohl per Hand als auch per Maschine verarbeiten.(Beides sehr leicht!)
    Klingt noch nicht viel billiger als der Kram von Sonax, ABER: Ich wachse jeden Samstag mein Baby, immer mit Meguiars #16 Mirror Glaze Paste Wax, ein festes Wachs in der Dose. Mit einer Dose komme ich gut ein Jahr hin, da man Wachs immer nur hauchzart aufträgt.
    Ich zahle im Jahr also etwa 20 Euro(Wachsdose 14EURO) für "Polish+Wax", bei wöchentlicher Benutzung. Und glaub mir; das Ergebnis ist besser! :beten:

    Schlieren entstehen meistens wenn man falsche Produkte nutzt(Maschinenepräparate per Hand), oder falsche Tücher. Ich nutze zum Auftragen feinporige Kunststoffschwämmchen, hab mal 20 Stck für 8Euro bei Devilgloss gekauft. Zum Polieren sollte man unbedingt(!) Mikrofasertücher benutzen, und zwar mehrere! Ich benutze pro Arbeitsgang(z.B. Wachs) 3 Stück. 1*Motorhaube&Stoßstangen 1*Dach&Kofferraum 1*Türen&Felgen.
    Dann solte man darauf achten, dass man dicke Tücher mit gesäumten Rändern nimmt, es müssen nicht die teuren Spezial-Auto-Tücher sein, super sind Mikrofasertücher aus dem Sanitärzubehör, gibts in Sanitär-Onlineshops ab 1EURO pro Tuch.

    Dann wird der Lack auch schön rot und schlierenfrei bleiben.

    P.S.:Bei einem Buntlack würde ich aber immer noch ein Finish(eine Versiegelung) zwischen Polish und Wachs empfehlen; Liquid Glass, Wolfgang, Zaino oder Aristoclass.
     
  17. #16 Betonmischa, 20.07.2007
    Betonmischa

    Betonmischa

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königs Wusterhausen/ Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9 TDi
    Kilometerstand:
    113400
    Also ich empfehle Dir lieber noch ne bißchen Arbeit reinstecken (is ja nur ne Kleinwagen) als Geld für Profis auszugeben!

    Mein erstes Auto war ne Polo III mit sehr stumpfen Lack.

    Was hab ich gemacht ab in den nächsten Baumarkt Lackreiniger und Politur gekauft und zack an Werk!

    Der Lackreiniger hat sehr viel Schleifmittel drin, da holst du im µm Bereich Lack vom Auto (dat siehst du am Tuch) und danach sieht er schon richtig gut aus! Um aber eine schöne Versieglung zu haben musst du danach nochmal mit Politur rüber!

    Und danach sieht der Lack aus wie ausm Werk! Der beste Test ob du gut gearbeitet hast ist: nimm ein sauberes Tuch und wirf es über die Motorhaube, wenn es nur so rüberrutscht ohne anzuhalten hast du super Arbeit geleistet!

    Ich denke für den Starlet deiner Freundlin wirst du so ca. 2 Stunden benötigen aber das Ergebnis entschädigt für die viele Arbeit und deine Freundin wirds dir auch danken!

    MFG

    Betonmischa

    P.S. Immer schön im Kreis polieren!! :]
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Napi

    Napi Guest

    Wachs nicht vergessen!
    Niemals eine, mit Hochglanzpolish behandelte, Fläche ungeschützt lassen! Das rächt sich! :traurig:


    Für einen schönen Glanz, richtig. Für eine schöne Versiegelung sollte man dann doch was versiegelndes wie Wachs oder eine echte Versiegelung nehmen. :einfall:


    Und hin und wieder die Drehrichtung wechseln, nicht das dir schwindelig wird! ;)
     
  20. #18 DSG Hoschi, 20.07.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    So bin gerade vom Marbella Polieren zurück!
    Also vorm Polieren war der Lack auch rau wie ein Reibeisen und auch auf der Motorhaube und dem Dach eher schon weiß!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Politur!was soll ich machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stark kratzerentferner test

    ,
  2. a6 4f lack reiniger

Die Seite wird geladen...

Politur!was soll ich machen? - Ähnliche Themen

  1. Lack kaputt durch "Politur" - Wie behandeln?

    Lack kaputt durch "Politur" - Wie behandeln?: Ich wollte einen kleinen Kratzer an der Heckklappe beseitigen. Hierzu nutzte ich eine "Politur", die aber eher eine Schleifpaste als Politur war....
  2. Lackpflege (Politur) für neuen Octi?

    Lackpflege (Politur) für neuen Octi?: Hallo zusammen, mein Octi ist jetzt etwas mehr als 3 Monate alt. Letztens in der SB-Waschanlage habe auf der Motorhaube (laser-heiß) leicht...
  3. Lack löst sich nach Politur auf!

    Lack löst sich nach Politur auf!: N´abend Community! Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten halte ich mich diesmal kurz und konzentriere mich auf´s wesentliche. :D Vor kurzer Zeit...