Polen Urlaub

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von MurderManny, 04.07.2009.

  1. #1 MurderManny, 04.07.2009
    MurderManny

    MurderManny

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda, Fabia 2, 1.2l 70PS
    Tag zusammen!

    Fahre in 2 wochen in urlaub nach polen... Würde gerne mal wissen ob zubehörteile dort günstiger sind. Will mir nämlich den frontspoiler holen und noch ein paar kleinigkeiten... Hoffe jemand hat schon erfahrungen gemacht und teilt sie mir auch mit ;-)

    Mfg MurderManny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BuRneR00, 05.07.2009
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    besitzt du polnisch sprachkenntnisse? wenn nicht nicht so schlimm :)

    frag hier einfach nach wieviel die teile kosten. wenn du in polen bist erkundigst du dich auch. wenns halt günstiger ist, schlag zu :thumbsup:
     
  4. seb74

    seb74

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia²Combi 1.2 StyleEdition+Comfort Paket Bj 01.09 CorridaRot
    Kilometerstand:
    10000
    Vergleich doch mal die Preise auf der polnischen Milotec Seite: http://www.agcar.cz/pl/roomster-typ-5j-54.html Es scheint ein wenig günstiger, nicht allzuviel.
    Als ich neulich dort im Urlaub war, habe ich an der Haupstrecke (A4) mehrere Skoda AH gesehen, wenn du dort Teile kaufen willst, am besten einen dt. Zubehörkatalog mitnehmen sowie Teilenr notieren,
    dann wirds auch bei Sprachproblemen machbar sein. Viel Spass und Geduld auf den zahlreichen recht vollen Landstrassen, echte Autobahnen sind dort rar und zT nicht kostenlos..
     
  5. #4 MurderManny, 05.07.2009
    MurderManny

    MurderManny

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda, Fabia 2, 1.2l 70PS
    das mit dem teilekatalog ist ne gute idee... danke... das mit den autobahnen hab ich auch schon gehört, außerdem sollen die polen ja wie die idioten fahren... mir wurde gesagt ich sollte besser auf den landstraßen weit rechts fahren weil die dort einfach so ne dritte spur zum überholen auf machen ohne große rücksicht auf den gegenverkehr... :S
     
  6. seb74

    seb74

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia²Combi 1.2 StyleEdition+Comfort Paket Bj 01.09 CorridaRot
    Kilometerstand:
    10000
    Das stimmt zT mit dem wilden Überholen, gewöhnungsbedürftig, wenn man das 1.mal Polen besucht. Vor allem wenns 40Tonner machen. Wenn der seitenstreifen gestrichelt ist und man ist erste/einzige Wage auf der Spur, kann man ruhig rechts fahren um Überholen zu ermöglichen bzw falls jemand dreist ausschert, dann muss man recht, auch bei durchgezogenem Seitenstreifen.
    Weiterhin zu beachten ist, daß man wohl einen Feuerlöscher dabei hat und ganzjährig Licht an bzw TFL an. Wenn man ohne licht fährt, wird man oft deswegen mit Lichthupen gegrüsst.

    DER HAMMER: habe gehört, daß es ein neues Gesetz gibt , daß bei einer Polizeikontrolle der Navi auf illegal kopierte KARTEN geprüft werden kann! Also "Europa 2010 cracked by sowieso" also Karteninfo wäre nicht so gut :whistling: Evtl betrifft es auch MP3 oä. Sowas hat natürlich niemand, just for Info und ist nicht 100%ig.. Jedoch ist diese schlecht übersetzte .pl Seite ein Anhaltspunkt:

    http://translate.google.de/translat...=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&hs=JI5


    Tempolimits einigermassen beachten (nicht mehr als +10kmh), oft gibts fiese Kontrollen: grundlos 40kmh auf normaler Landstrasse oä.
    Die Einheimischen ignorieren es, doch oft werden Ausländer bevorzugt rausgewunken. Man soll sich nicht vom Hintermann drängen lassen, es
    sind schon mal Mlizisten in Zivil! Dies sollen keine Horrorstories sein, die vom Urlaub in Polen abraten sollen, doch besser man ist vorab informiert.
    Genauso wenig stimmt das Vorurteil, daß dort massenweise Autos geklaut werden, es sind mittlerweile fast nur "moderne westliche" PKW unterwegs,
    da wird ein "Tscheche" nicht das Objekt der Begierde sein, habe wenige Fabia 2 dort gesehen, wenn dann wären Luxus Limos/SUV eher gefährdet,
    doch davon haben die Einheimischen selbst recht viele.
    Die gesuchten Autoteile würde ich mal aus dem Web ausdrucken, Milotec Polen sitzt in der Stadt Chalupki, evtl ist dort Barabholung möglich, wie ich .CZ
    Dies ist eine Grenzstadt zu .CZ in Südschlesien, bin dran knapp vorbeigefahren als ich Ratibor/Racibórz besucht habe, ohne es zu wissen..
     
  7. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    TFL ist in Polen nicht gestattet, Abblendlicht ist vorgeschrieben! Feuerlöscher nur in gewerblich genutzten PKW und nicht in Privatfahrzeugen. Wo fahrt ihr übrigens in Polen alle hin? Ich bin dort immer fast alleine auf den Strassen :D Hab noch nie ne volle Landstrasse oder Autobahn gesehen, ausser natürlich in Städten zur Berufsverkehrszeit. :D
     
  8. seb74

    seb74

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia²Combi 1.2 StyleEdition+Comfort Paket Bj 01.09 CorridaRot
    Kilometerstand:
    10000
    Ich fuhr die A4 ab Cottbus/ Forst zuerst bis Oppeln, dann weiter bis zum Ende bei Krakau (gut ausgebaute "richtige" AB, dabei 2x Mautstation je nur 6,50 zloty) weiter Richtung Rzeszow, da wars es immer voll, wg Transitstrecke Dt.>Ukraine, mit Staus wg Baustellen.
    Bin übrigens die ganze Zeit mit Standlicht+Nebelleuchte bei Tag gefahren, nicht angehalten/geblitzt oder gar "beklaut" worden. Polen ist recht
    modern geworden imo, Breslau war eine tolle Stadt, der alte große Markplatz ist beeindruckend, westliche Läden wohin man sieht, Krakau Besuch ist sehr zu empfehlen.
    wenn man schon da ist auch das alte Salzbergwerk Museum Wieliczka bei Krakau besuchen: www.kopalnia.pl
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Da kann ich auch ein Erlebnis beisteuern: Ich bin am 15. August 2000, um ca. 11 Uhr, mitten in Warschau von Straßenräubern überfallen worden. Die hatten das ganz raffiniert angelegt: Ich rollte als letzter einer Kolonne mit geringer Geschwindigkeit auf eine rote Verkehrsampel zu. Auf einmal machte es einen Kracher, ich dachte das war ein Reifenplatzer. Zum Glück saß mein damaliger polnischer Freund auf dem Beifahrersitz. Der schrie sofort "auf keinen Fall stehenbleiben -- weiterfahren und Fenster geschlossen lassen, ZV verriegelt lassen nicht aussteigen und nicht mit den Leuten reden". Einer der Banditen kam auch gestikulierend auf mein Auto zugerannt und wollte mich auf eine "Panne" aufmerksam machen, und natürlich daß ich aussteigen oder ein Fenster öffnen soll. Das tat ich aber nicht, sondern fuhr (inzwischen bei Grün) über die Kreuzung weiter. Wir fuhren dann zu einer Polizeidiensstelle und erstatteten Anzeige. --- Herausgekommen ist allerdings niemals was. :(
    Es stellte sich folgendes heraus: Einer der Banditen warf einen Pflasterstein seitlich gegen meinen fast neuen Passat und traf den re. hinteren Seitenteil nahe der Tankklappe. Dort wollte der das Auto aber gar nicht treffen, sondern das Fenster der Beifahrertür, hinter der mein Freund saß. Hätte er "richtig" getroffen, wäre die Seitenscheibe geplatzt, mein Freund hätte den Stein womöglich an den Kopf bekommen und wäre verletzt oder gar bewußtlos geworden. So haben die Banditen das jedenfalls geplant. Ich wäre wohl im Schock ausgestiegen, hätte eine verpaßt bekommen, den verletzten Freund hätten sie aus dem Auto geschmissen und wären mit dem Passat auf und davon gefahren.
    Als Fazit kann ich nur allen Polenreisenden raten: Immer das Auto, auch während der Fahrt, mit der ZV verriegeln. :!: Auch wenns nur ein Skoda ist, wer weiß was denen einfällt. ;)
     
  11. #9 Euronaut, 13.07.2009
    Euronaut

    Euronaut

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main 65931
    Fahrzeug:
    Verkauft: Fabia Combi Style Edition Comfort - 1,4 16V - tangerine orange
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Frankfurt Mitte
    Kilometerstand:
    44000
    Das ist allerdings fast zehn Jahre her - ich bin 2007 und 2008 jeweils von West nach Ost auf unterschiedlichen Routen durch Polen gefahren und hatte nie ein unsicheres Gefühl.

    Meine Meinung von Polen: Ein sehr freundliches, schönes und leckeres(!) Land. Schade um meine ganzen Vorurteile :-)

    Der Fahrstil ist teilweise heftig, wenn Du allerdings jemals in Lettland oder Litauen gefahren bist, kommt Dir Polen nicht weiter schlimm vor (es is auch nicht schlimmer als auf ostdeutschen Landstraßen). Die Beschilderung ist etwas gewöhungsbedürftig und warnen würde ich vor Geschwindigkeitskontollen. In PL wird (Wie fast überall in Europa, außer in D) regelmäßig von versteckten Streifenwagen aus gemessen. Die Straßen sind mittlerweile viele besser als ihr Ruf. Und besorge Dir möglichst frisches Kartenmatieral!

    Masuren ist übrigens sensationell!
     
Thema:

Polen Urlaub

Die Seite wird geladen...

Polen Urlaub - Ähnliche Themen

  1. Fahrt nach Polen

    Fahrt nach Polen: steht heute an und nun mache ich mir Gedanken wegen...
  2. Soooo...der Urlaub kann kommen. Das erste mal mit 3 Fahrrädern hinten dran.

    Soooo...der Urlaub kann kommen. Das erste mal mit 3 Fahrrädern hinten dran.: Ich fahre dieses Jahr zum ersten mal mit drei Fahrrädern in den Urlaub und da wird der Roomy mal wieder gefordert. Heute war es erst mal nur eine...
  3. Superb als EU Import aus Polen

    Superb als EU Import aus Polen: Hallo, liebe Community, Ich habe einen wunderschönen superb 3 als eu Fahrzeug erworben. Ausstattung style mit einigen Extras. Mit ist aufgefallen,...
  4. Mirrolink bei Reimport Polen Yeti aktivieren?

    Mirrolink bei Reimport Polen Yeti aktivieren?: Hallo Zusammen, bei meinem Yeti aus dem letzten Jahr mit MIB 2 möchte ich gerne nun das aktuelle Bolero Autoradio mit Apple CarPlay aktivieren....
  5. Octavia Polen DAB = DAB+

    Octavia Polen DAB = DAB+: Hallo, ich stehe kurz vor dem Kauf meines ersten Skoda. Lt. Händler (200 km entfernt von mir) war der Wagen mit Style-Ausstattung und Amundsen...