Planungen KFZ Steuer + CO² Emmission

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Roomster44, 27.02.2007.

  1. #1 Roomster44, 27.02.2007
    Roomster44

    Roomster44 Guest

    Die vom ADAC vorgeschlagene neue KFZ Steuerregelung findet im Umweltministerium seine Zustimmung:

    Demnach würde die KFZ Steuer -vorgesetzt sie würde umgesetzt - neu wie folgt berechnet:
    Neuwagen bis 100 gr. CO² Ausstoß - keine Steuern - Verbrauch entspräche 3,8l /Benziner und 4,2l /Diesel.
    Für jedes gr. CO² darüber würde zukünftig wie folgt berechnet:
    Benziner 1,44 € pro gr.
    Diesel 3,86 € pro gr.
    Faktor 2,68

    Für die Roomster Generation würde das ungefähr so aussehen:
    CO² Benziner
    1.2l 159-166 85-95 €
    1.4l 162-168 89-98 €
    1.6l 167-185 96-122 €
    Diesel
    1.4l 135-142 135-162 €
    1.9l 139-149 150-189 €

    Dies sind nur ca. Werte / bei CO² min/max Werte Modellreihen und Skodaangaben - keine Gewähr.

    Größtes Manko m.E. ist daß Vielfahrer im Vorteil, Wenigfahrer im Nachteil sind.

    Bisherige KFZ Steuer Berechnung:
    Euro 4-Norm 6,75€ /100cm³ Benziner
    15,44 € /100cm³ Diesel
    Faktor 2,29

    1.2l 81 €
    1.4l 94,5 € / 231,2 €
    1.6l 108 €
    1.9l 293,6 €

    Bei Diesel ohne DPF + ohne EU4 wird ab 1.4.2007-31.3.2011 zusätzlich 1,20€/100 cm³ gerechnet.

    Fazit:
    wohl keine großen Änderungen zu erwarten.

    EU will jedoch die PKW CO² Emmision bis 2012 auf 120g/km begrenzen.
    (ursprünglich wollten/sollten die Autobauer bis 2008 auf 140g senken !)
    Länderspezifisch weiter geplant/diskutiert ist die Einführung eines Tempolimit von 130 km/h.

    Zudem ist die Einführung sog. Verschmutzungsrechte EU weit in der Diskussion, bedeutet daß bei Ausstoß größer 140g Rechte gekauft werden müßten - somit Kaufpreiserhöhungen nach sich ziehen.

    Rang Marke Preisanstieg in Euro
    1 Smart -720
    2 Fiat 0
    3 Citroen 150
    4 Renault 270
    5 Chevrolet 300
    6 Seat 360
    7 Ford 390
    8 Skoda 390
    9 Peugeot 420
    10 Opel 510
    11 VW 630
    12 Toyota 690
    13 Suzuki 750
    14 Honda 780
    15 Hyundai 900
    16 Kia 900
    17 Nissan 960
    18 Mazda 1110
    19 Audi 1170
    20 Mini 1170
    21 Alfa Romeo 1320
    22 Mercedes 1380
    23 BMW 1560
    24 Volvo 1560
    25 Saab 1590
    26 Jaguar 2040
    27 Land Rover 3390
    28 Porsche 4650

    Vergleiche:
    >Fiat
    Senkung ca. 33%
    durchschnittlich 139g
    >Citroen
    durchschnittlich 144g
    >Renault
    Senkung ca. 25%
    durchschnittlich 149g
    >Ford+Peugeot
    durchschnittlich 151g
    >Skoda/Seat
    Senkung ca. 8-13%
    durchschnittlich 150-152g
    >Opel
    Senkung ca. 25%
    durchschnittlich 156g
    >VW
    Senkung seit 1997 lediglich um 11 %
    durchschnittlich 159g
    >Toyota
    Senkung ca 25%
    durchschnittlich 163g
    >Suzuki,Honda,Nissan,Mazda;Kia,Hyundai
    durchschnittlich 165-177g
    >Audi
    Senkung ca. 13%
    durchschnittlich 177g
    >Mercedes
    Senkung 38%
    durchschnittlich 185g
    >BMW
    Senkung 23%
    durchschnittlich 192g
    >Volvo
    Senkung ca. 25%
    durchschnittlich 195g
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aepi

    Aepi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhafen
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Kilometerstand:
    197000
    :weglach:

    Das andere kann ich ja noch verstehen aber das Tempolimit senken bringt gar nichts!

    Da war gerade am Sonntag ein Beitrag bei ams tv auf VOX, wo sie einen Bericht über die Össis und deren Autobahnen hatten.
    Dort zeigte sich das eine Senkung des Tempolimits nicht wirklich die CO² Belastung der Umwelt vermindert.

     
  4. #3 KleineKampfsau, 28.02.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Ähm ... eine ähnliche Diskussion gibts bereits ... Ich würde für den RS 30 % an Steuern einsparen ... eine gute Sache ...
    Wobei (leider) die steuerliche Förderung für DPF anscheinend vom Tisch ist, was wohl eine nochmalige EInsparung bringen würde ...

    Andreas
     
  5. #4 Sgt.Paula, 28.02.2007
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Ich sage mir bevor ich 600€ für DPF (minus die 300€ vom Staat) bezahle.
    zahle ich jetzt lieber erstmal die 20€ mehr steuern im jahr
     
  6. jetol

    jetol

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann diese Zahlen kaum nachvollziehen. Wenn das so käme, dann würde ich ja fast 2/3 weniger Steuer zahlen müssen.
    Das wird unser lieber Staat wohl kaum zulassen.

    Da kann man ja mit fast jedem aktuellen Dieselmotor bis ca. 150 PS seine Steuer gut halbieren, während Benzinfahrer meist draufzahlen, weil Benziner weit mehr CO2 produzieren als Diesel und der Benziner bisher weit niedriger als der Diesel besteuert wird.
     
  7. #6 Nebukadnezar, 28.02.2007
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Das wird wohl so sein.
    Nicht umsonst wollen ja die Länder als Reaktion die Kfz-Steuer an den Bund abschieben und dafür eine andere Steuer vom Bund haben.
    Wenn sich mit der Kfz-Steuer jetzt mehr Geld machen ließe, dann würden die Länder sie ja sicher unter allen Umständen behalten wollen.

    Der Diesel wird aber wohl trotzdem teurer bleiben, da er noch andere schädliche Stoffe erzeugt.
     
  8. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Und nicht vergessen, daß der Einsatz des offenen DPF einen Mehrverbrauch verursacht!

    Ich als Biodieselbrenner werde gegen die Strafsteuer zunächst mal Einspruch einlegen!
    Vielleicht kann man ja auch sammelklagen? Denn das ist erst die Spitze des Eisbergs, was kommt da noch nach???

    Grüße
    Fred
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 RoomsTerDI, 28.02.2007
    RoomsTerDI

    RoomsTerDI

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI, DPF
    Kilometerstand:
    17600
    Da sieht man auch mal wieder, dass das keine echte CO²-Besteuerung ist, wenn wieder zwischen Benziner und Diesel unterschieden wird. (war ja klar)

    Als ich die ersten Diskussionen mitbekommen habe, dachte ich zunächst die Politiker haben mal wieder ein Rad ab, denn bei einer Besteuerung rein nach CO²-Ausstoß würde sich das Blatt zwischen Benziner und Diesel schnell wenden und die Einnahmen sinken.
     
  11. #9 DSG Hoschi, 28.02.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000

    Ich habe irgendwo mal was gelsen das diese 1,20 wohl nur bis EURO3 kommen soll und EURO4 Fahrzeuge nicht drunter fallen!
    Kann ja net sein das wir jetzt Bestraft werden das wir uns "ICH mir" ein EURO4 Diesel kaufe den es netmal mit Filter gab und nun extra zahlen soll!
    Mein Vater hat letzte Woche mal wieder bei SAD angerufen und gefragt wie es nun mit nem Filter fürn 1.9TDI mit DSG aussieht da der bisher nicht Lieferbar war!
    Man soll es kaum glauben aber jetzt gibts ein! kostet mit einbau rund 750Glocken.
    Danke Herr Gesangsverein!

    "Verdammt meine Gelddruckmaschine ist mal wieder kaputt!" :achtungironie:
     
Thema:

Planungen KFZ Steuer + CO² Emmission

Die Seite wird geladen...

Planungen KFZ Steuer + CO² Emmission - Ähnliche Themen

  1. Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation

    Höhere Kfz-Steuer aufgrund der Abgasmanupulation: Ich fahre einen Skoda Roomster mit einem 1.6 Dieselmotor, der von der Abgasmanipulation betroffen ist. Bisher habe ich 152 € Kfz-Steuern bezahlt....
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. Keine Plakette - CO-Wert zu hoch

    Keine Plakette - CO-Wert zu hoch: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Fabia , Bj. 2002, 1.4 16V BBY, Limousine. Und zwar war ich beim TÜV, es lief auch alles soweit...
  4. HUK KFZ-Schutzbrief oder ADAC Plus?

    HUK KFZ-Schutzbrief oder ADAC Plus?: Moin moin... stehe grade wieder vor so einer Frage....am Wochenende habe ich online nen Vertrag bei dem ADAC abgeschlossen für 84€/Jahr. Nen...
  5. Aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter von Kfz- Vertragswerkstätten für TV Beitrag gesucht!

    Aktuelle oder ehemalige Mitarbeiter von Kfz- Vertragswerkstätten für TV Beitrag gesucht!: Sehr geehrte Damen und Herren, Wir, die EXIT Film- und Fernsehproduktion, suchen für einen Beitrag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen über...