PKW Maut auf der Autobahn

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Ckone, 29.12.2006.

?

PKW - Maut , dafür oder dagegen ?

  1. Ja ich bin dafür ohne andere Entlastung

    53 Stimme(n)
    13,1%
  2. Ja ich bin dafür wenn sie dafür zb. die Kfz Steuer senken

    224 Stimme(n)
    55,2%
  3. Nein ich bin dagegen

    129 Stimme(n)
    31,8%
  1. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Hier mal wieder ne Umfrage...... :LOL:

    Da Deutschland ja bekanntlich nen Transitland ist und noch keine Auobahnplaketten verteilt würde das sich für die Bundesregierung rechnen.

    Solange wir eine Entlastung auf anderer Ebene bekommen kanns mir doch egal sein.

    Wie seht ihr das ? :fahrrad:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JensK_79, 29.12.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Die sollten mal eine Maut für Ausländische KFZ einführen. Oder verschiedene Mautgebühren.

    Für einheimische Betrag X, für Ausländer Betrag Y
     
  4. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Ist wahrscheinlich sehr schwer zu realisieren.

    Machen wirs doch einfach wie unsere Nachbarn Plakettenverkauf an jeder Tankstelle. Und wenn dann die Kfz Steuer bei uns sinkt ist das doch der gleiche Effekt :beifall:
     
  5. #4 felicianer, 29.12.2006
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.083
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Dagegen. Wofür zahl ich KFZ-Steuer?
    In F ist es legitim, da es dort keine Steuer gibt und die Autobahnen privatisiert sind.
    Aber bei uns sind die Autobahnen mit Steuern gebaut und erhalten worden, da kann man nicht noch zusätzlich Maut verlangen.

    Maut nur, wenn die Steuer ganz abgeschafft wird.
     
  6. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Maut ja. Unbedingt. Gleichzeitig Senkung der Mineralölsteuer auf ein Niveau, das leicht unter dem unserer Nachbarländer liegt.
    Denn wenn schon alle durchfahren, dann sollen sie auch bei uns tanken.

    Und dann bitte kein kompliziertes Mautsystem.
    Plakette - wie z.B. in Österreich - und fertig. So einfach ist das.

    ---

    Unterschiedliche Gebühren für In- und Ausländer ist wohl mit der EU nicht vereinbar. Da wirds Probleme geben.
     
  7. #6 octifabi, 29.12.2006
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Dafür,wenn eine Entlastung an anderere Stelle(KFz-steuer,Mineralöl,Ökosteuer)vorgenommen wird
    Dagegenwenn nur wieder oben drauf auf die sowieso hohen Belastungen kommt.
    Sollen doch die Ausländer(hab nichts gegen sie) bei uns auch bezahlen,wir werden ja in anderen Ländern auch ordentlich zur Kasse gebeten!
     
  8. #7 Pampersbomber, 29.12.2006
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Ganz einfach...

    Die gesparten Benzinkosten durch die Tempolimitsbeschränkung auf 120 km/h werden durch ein Pickerl ausgeglichen...
    Somit wurden wir durch unsere lieben Politiker und Querdenker wieder mal richtig schön über den Tisch gezogen...

    Vorschlag meinerseits:

    PKW-Maut ja ---> Im Gegenzug KFZ-Steuer fallen lassen.

    Durch meinen Diesel zahle ich nächsten Monat wieder 330 Euro Steuer im Jahr, eine Plakete sagen wir kostet fürs Jahr 100 Euro.... Das wäre mal was gutes für uns Arbeitnehmer.... Die gekürzte Pendlerpauschale natürlich nicht eingerechnet. Macht bei mir ein Minus von 1500 Euro / Jahr..

    Was soll man dazu noch sagen.. Wichtig ist doch das unsere Politiker mit 30000 Euro / Monat netto nach Hause gehen... Würde ich soviel verdienen würde ich über die Pendlerpauschale und Mautpflicht lachen.....

    Fröhlich weitergeärgert und kopfgeschüttelt. Es lebe unsere Bundesregierung !!!!

    Grüßle
    Stefan
     
  9. #8 TheDixi, 29.12.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Maut ja, Steuer weg oder aber Steuer wird zu 100% auf die Maut angerechnet.
    Wenn wir von 100,- ausgehen, müsste ich 5 Euro nachzahlen^^

    Auf keinen Fall Maut obendrauf.
     
  10. #9 felicianer, 29.12.2006
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.083
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Du müsstest 5€ wiederbekommen ;)
     
  11. #10 Scanner, 29.12.2006
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    Winterloch, mir graut vor Dir :nikolaus:

    absolut dagegen:
    Für was gabs/gibts denn die KFZ-Steuer?
    War das nicht zum Bau und Erhalt der Straßen?
    Warum soll ich dann nochmal zahlen, wenn ich doch schon auf MEINEN Straßen rumfahr?

    Genau das gleiche wie bei dem Schwachsinn von TollCollect.
    Hätte man nur die LKW-Steuer angehoben, gäb es nichtmal Verwaltungskosten.
    Und die Ausländer kann man an den Grenzen abkassieren !!!
     
  12. #11 Sgt.Paula, 29.12.2006
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Dagegen...
     
  13. EAGLE

    EAGLE Guest

    Ich bin für die Privatisierung der Autobahnen und wäre dafür auch bereit, jedes Jahr ne Plakette zu nem vernünftigen Preis zu kaufen.
    Wer nur ein, zwei Mal im Jahr auf der Autobahn fährt, müsste die Möglichkeit bekommen, ne Wochenkarte zu kaufen...... oder *ironie an* sollte auf Landstraßen fahren, da er sowieso viel zu unsicher auf der Autobahn fährt, wenn es ungewohnt ist.. so wird die Autobahn sicherer und freier.... *ironie aus*
     
  14. #13 JensK_79, 29.12.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Wenn die Autobahen Privatisiert wären, würden sie vielleicht auch in einem bessern zustand sein. Wohl wahr.

    Aber:

    Dann müßten auch die KFZ Steuern gesenkt werden, oder die Steuern auf den Kraftstoffen.

    Eigentlich auch wieder nur eine verschiebung der Kosten.
    Für den Vielfahrer eine Belastung, für mich als selten BAB Fahrer egal.
     
  15. Ecs

    Ecs

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt

    Genau das ist es: Verschiebung der Kosten.
    Wobei doch viele günstiger wegkommen würden, wenn die KFZ Steuer ganz wegfällt. Allerdings fährt nicht jeder ständig Autobahn, was dazu führen würd, dass die Kfz Steuer nur gesenkt wird und die vielfahrer nochmal ordentlich drauf zahlen müssen- wie immer! :nudelholz:
     
  16. #15 Fabia707, 29.12.2006
    Fabia707

    Fabia707 Guest

    :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: :fingerno: absolut dagegen.
    Das ganze läuft ja eh wieder auf eine Mehrbelastung der Autofahrer hinaus. Denn eine Senkung von Kfz-Steuer oder Mineralölsteuer wird es wohl kaum geben. Das viele Geld was da ins Staatssäckl fließt, warum etwas davon abgraben? :dollars: :bissig:


    MfG Marco
     
  17. #16 [Phantom], 29.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    So wird es leider dann Aussehen und nichts wird dem Steuerzahler zu gute kommen das ist leider tatsache und tatsache ist auch das die Maut eingeführt wird wenn nicht nächstes dann aber übernächstes Jahr!!! Nämlich alles was bis jetzt vorgeschlagen wurde tratt auch in Kraft!!! Leider ist das so :nudelholz:
     
  18. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Ach lächerlich, Umverteilung.
    Die Mineralölsteuer zu senken, bringt ja tatsächlich irre viel, wenn die Spritpreise in 2 Tagen erstmal um bis zu 7 Cent steigen...
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass bei den angepeilten Zahlen für die Maut noch nen Gewinn für den Bund drin wäre - ist natürlich eine reine Umverteilung, wo bloß am Ende jeder mehr davon hat.
    Wer's glaubt...

    Man kann die Steuerbelastung für Unternehmen in 15 Jahren mal eben halbieren, aber dann soll's Geld kosten die Autobahn zu benutzen...

    Autobahnen, die steuerfinanziert wurden, wie Scanner schon sagte.
    Grenzt an Enteignung.
     
  19. SFE

    SFE

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I 1.4 16V
    Dagegen weil letzendlich die Steurer doch wieder angehoben wird.... :nono: :nono: :nono:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fabiaforfun, 30.12.2006
    fabiaforfun

    fabiaforfun Guest

    das sehe ich ganz genauso. die steuer ist schon hoch genug und sollte nur nicht zweckfremd verwendet werden.
     
  22. Plinki

    Plinki

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    O2 Combi Eleganz, Xenon, Pegasus usw
    Kilometerstand:
    296245
    Ich bin für ne Vignette, bei senkung der KFZ Steuer. Egal wo ins Ausland Du fährst, überall mußt`e zahlen. Die ganzen Ausländer die über deutsche Autobahnen fahren würde ich zur Kasse bitten. Aber die Mineralölsteuer würde ich nicht senken, weil dann die Ausl.Autos auch noch hier teuer Tanken können, wenn sie es nicht sowieso wo anders machen.
     
Thema: PKW Maut auf der Autobahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maut slowenien skoda yeti

Die Seite wird geladen...

PKW Maut auf der Autobahn - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...
  2. TrackR als PKW Diebstahlschutz?

    TrackR als PKW Diebstahlschutz?: Was halttet ihr von dem Teil hier? Klingt erst mal ganz gut. https://buy.thetrackr.co/ Gibt sehr viele positive Meinungen dazu. Ob man sein...
  3. Unterjährige Maut CZ

    Unterjährige Maut CZ: Die Jahresvignette in CZ läuft ja aktuell vom Gültigkeitsdauer vom 1. Dezember 2015 bis 31. Januar 2017. Da ich demnächst öfter nach CZ fahre,...
  4. Vorglühlampe blinkte heute während der Fahrt auf der Autobahn, 1,6 TDI, Bj. 2011,

    Vorglühlampe blinkte heute während der Fahrt auf der Autobahn, 1,6 TDI, Bj. 2011,: an meinem Roomi,1,6 TDI, 77kW, BJ.6/2011, aktuell 65.000 km, blinkte heute während der Fahrt auf der Autobahn plötzlich die Vorglühlampe. Nach ca....
  5. Octavia III Tankstellen auf Route (Autobahn)

    Tankstellen auf Route (Autobahn): Hi, es gibt ja die Möglichkeit mit unter POI die nächstliegenden Tankstellen anzuzeigen. Dort wird mir per Pfeil die Richtung in der die...