Pfeifen bei 2100 Umdrehungen sowie bei kaltem Motor

Diskutiere Pfeifen bei 2100 Umdrehungen sowie bei kaltem Motor im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abendd zusammen und zwar mein Fabia 6y Baujahr 2003 hat insgesamt 148505 gelaufen und hat erst vor 1100km nen neuen Zahnriemen Satz sowie...

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Guten Abendd zusammen und zwar mein Fabia 6y Baujahr 2003 hat insgesamt 148505 gelaufen und hat erst vor 1100km nen neuen Zahnriemen Satz sowie einen neuen Keilrippenriemen, das Pfeifen kommt seit dem es so kalt ist aber tritt nur bei kaltem Motor auf und es hört sich wie ein Turbo an aber er hat leider keinen Turbo da es der 1.4 16v ist , das tritt auch nur bei 2100 Umdrehungen auf und wenn ich am Abend bei der Arbeit den Motor starte und bei kaltem Motor bisschen Gas gebe pfeift er auch aber nachso 10 Sekunden ist es weg, der Wagen steht auf der Arbeit im Freien ist aber erst seid Mittwoch so vorher war überhaupt nix oder ich habe es überhört.

Naja wäre toll wenn ihr es mir sagen könntet was es sein könnte :)
MFG Marco M
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.894
Zustimmungen
3.151
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Hier wird die Ursache beim Keilrippenriemen zu finden sein.
Sprüh mal etwas Wasser in den Lauf des Riemen rein, ist das Geräusch weg, haste die Lösung.
Wurde die Wasserpumpe auch gewechselt?
 

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ja die wurde auch gewechselt , aber wie gesagt das ist nur in einem Bestimmten Drehzahl Band aber das der KRR schon quietscht nach 1100 km...hmm komisch
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.894
Zustimmungen
3.151
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Das könnte an mangelhafter Riemenspannung liegen.
 

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
3.888
Zustimmungen
920
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
115000
Ist der Generator mit einem Freilauf versehen? Ansonsten als erstes die Spannung der einzelnen Zahn- und Keilrippenriemen prüfen.
 

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Werde ich machen wie kann ich denn die Spannung prüfen , habe gehört irgendwie den Riemen mit zwei Fingern nehmen und drehen
Ach ja und das Pfeifen kommt nur im kalten im Warmen ist es komplett weg und im kalten hält es so 10 Sekunden an und dann hört man nix mehr
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.894
Zustimmungen
3.151
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Sprüh den Keilriemen mal ein...
 

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Mit Wasser.oder womit geht auch Cockpit Spray?
 

Rabbit-HH

Dabei seit
28.09.2019
Beiträge
849
Zustimmungen
583
Ort
Geesthacht (bei Hamburg)
Fahrzeug
O3 RS Combi 2.0 TSI (2015)
Werkstatt/Händler
Plaschka Lüneburg
Kilometerstand
105.000
Hört sich auch für mich nach Keilriemen an. Weil es jetzt so kalt ist wird das Material recht hart und ist dann nicht mehr so "griffig", sodass es bei einer bestimmten Drehzahl (hier wohl etwa 2100 U/min.) zum durchrutschen kommt, was dieses quitschende Geräusch erzeugt.
Wird der Motor warm und damit auch der Keilriemen wird das Material des Keilriemens auch wieder weicher und somit "haftender", sodaß es nicht mehr zum durchrutschen kommt.

"Fetten" oder schmieren sollte man den Keilriemen aber auf gar KEINEN !!!!!!!!!! Fall. Damit würdest Du sicher das quietschende Geräusch weg bekommen, aber die Fubktion der vom Riemen angetriebenen Komponenten (Lichtmaschin, WaPu, ...) würde negativ beeinträchtigt werden.

Das vorgeschlagene "Einsprühen" oder "Wässern" soll auch nur eine Probe bzw. Analyse sein um zu schauen ob es wirklich nur ein quitschender Keilriemen ist.
Wasser oder Spray tut ja auch nur kurzfristig "schmieren" um zu schauen ob das Quitschen dann weg ist.
Ein Nachspannen des Keilriemens könnte dann natürlich vorrübergehend Abhilfe schaffen, doch auch zu "Stramm"(!) darf der Keilriemen nicht gespannt werden, das geht dann zu Lasten der Verschiedenen Lager der Laufscheiben von Motor, ggf. Lichtmaschine und WaPu (Wasserpumpe).

Vielleicht tatsächlich jetzt in den kalten Wintermonaten einfach immer wenn es mal wieder zu quitschen anfängt den Riemenstrang mit ein wenig Silikonspray einsprühen. Und wenn es wieder quietsch erneut einsprühen.
Und das solange bis es wieder wärmer wird und das Quietschen dann von selbst nicht mehr auftritt ... ;)
 

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
So das Pfeifen kommt nur wenn man im Stand gas gibt beim Fahren höre ich gar nix und bei ganz normalen Standgas höre ich auch nix , Hmmm komisch und dann ist halt noch das quietschen da was aber nur morgens da ist bzw Abends aber nach paar Sekunden das Gas halten ist es weg auch etwas komisch ob es wohl irgendwie Wasser ist, das Quietschen ist auch morgens leiser wenn der in der Garage steht als wenn er Abends auf der Arbeit im Freien steht
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.894
Zustimmungen
3.151
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Hast du es den ausprobiert?
 

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
nee hatte da aber silikonspray drauf gesprüht , bin danach aber paar Kilometer gefahren :D mal gleich wieder gucken obs auf gehört hat :)
 

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
So hatte den Motor gestartet so war kein Quietschen da aber beim Gas halten für so 3 Sekunden war es da aber ab 2100 Umdrehung als wenn er irgendwie ansaugen würde , so im Normalen Standgas hört man ein Quietschen aber auch nur wenn man richtig genau hinhört sonst überhaupt, beim Gas geben ist es weg ,
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.894
Zustimmungen
3.151
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Jetzt noch die Spannung vom Keilriemen prüfen und gegebenenfalls nachjustieren.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Marco_6y

Dabei seit
17.01.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Habe ich gemacht , Riemen kann ich so ein bis zwei CM bewegen , ich überlege ob's die Lichtmaschine ist oder irgendwie die Spannrollen vom KRR
 
Thema:

Pfeifen bei 2100 Umdrehungen sowie bei kaltem Motor

Pfeifen bei 2100 Umdrehungen sowie bei kaltem Motor - Ähnliche Themen

Start/Stop bei kaltem Motor??: Ich besitze seit 3 Wochen einen neuen Octavia III (5E) RS 2.0 TDI 4x4 DSG-7 und habe gerade mal 1300km nun drauf. Bisher habe ich immer gleich...
Vibration zwischen Motor Drehzahl 2000 und 2500 Umdrehungen: Hallo. Habe seit einer längeren Zeit Vibrationen zwischen 2000 und 2500 Umdrehungen. Werkstatt hat gesagt das es nur am zweimassenschwungrad...
Frage zu Bremspedalverhalten bei ausgeschaltetem Motor: Hallo zusammen, anbei mein erster Beitrag und Frage zum Octavia 4 Combi (2.0TDI/110kw mit DSG, Modell First Edition). Die Suchfunktion hat mir...
Hochfrequentes Pfeifen / Piepen beim Fahren: Schönen guten Abend zusammen, ich bin jetzt seit knapp einem Monat ebenfalls stolzer Besitzer eines Octavia IV 1.5 TSI Handschalters mit paar...
Startproblem im Winter incl. Elektrik-"Neustart": Hallo und guten Abend, mein Octavia I Kombi BJ 2004 TDI 1,9 war im Winter immer schon nur mit Geduld und Spucke dazu zu bewegen, sich in den...
Oben