Persönlicher Fahrbericht vom Yeti

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von geronimo, 03.11.2009.

  1. #1 geronimo, 03.11.2009
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Hatte heute die Gelegenheit mal einen Yeti 2.0 TDI 4x4 zu testen. Jetzt bin ich hin- und hergerissen zwischen positiven und negativen Erfahrungen.

    Dann fange ich mal mit dem subjektiven an, nämlich dem Aussehen: von vorne pfiffig und ein echtes Gesicht in der Masse; von der Seite ziemlich "kastig" und eigentlich auch langweilig; von hinten leider relativ belanglos, hier hätten die hochgesetzten Heckleuchten der Studie deutlich mehr Pfiff ins Design gebracht.

    Positiv: Sehr solide Verarbeitung (nichts klappert, alle Oberflächen fassen sich gut an); sattes tresorartiges Schließgeräusch der Türen; vorne hervorragende Sitze und Sitzposition; angenehmes und luftiges Raumgefühl; gute Übersichtlichkeit; (fast) alle Schalter und Knöpfe da wo sie sein sollen; klar und schön gezeichnete Armaturen; sehr laufruhiger Motor (nicht nur im Verleich zum alten PD-Diesel); guter Durchzug; niedriger Verbrauch bei der Leistung und mit Allradantrieb; tolles Fahrwerk mit hervorragenden Dämpfungseigenschaften (Kanaldeckel und "30er-Zonen-Schweller" werden richtig gut geschluckt); relativ großer Kofferraum; nach dem Umklappen der Sitze ebener Ladeboden; viele Ablagemöglichkeiten

    Negativ: Klimaanlagenbedienung (viel) zu tief angeordnet; zu verspieltes Menü des Radios "Amundsen" (vor allem im Radiobetrieb); weiße Armaturenbeleuchtung und grün beleuchtete Bedienknöpfe passen optisch nicht richtig zueinander; hinten zu steile und zu gerade Sitze, die weit weg von der pfiffigen Einhandbedienung vieler Mitbewerber sind und sich nur mit Krabbeln durch den Kofferraum nach vorne klappen lassen; sehr enger Einfüllstutzen am Tank (man muss genau zielen um die Zapfpistole ins Tankloch zu bekommen); für die Fahrzeughöhe viel zu lange Antenne, die an Garageneinfahrten anschlägt und daher am Vorführfahrzeug bereits abgeknickt ist; viel zu weit herausgezogener Schweller unter den Türen an dem man sich beim Aussteigen dreckig und nass macht (leider eine absolute Fehlkonstruktion!)

    Licht und Schatten liegen also eng beieinander: Das schöne Raumkonzept wird durch einige (bauartbedingte) Nachteile getrübt und die wirklich pfiffigen Lösungen wurden leider der Konkurrenz überlassen. Vom Preis-/Leistungsverhältnis ein schönes Auto, dass mit einigem Überlegen aber noch reizvoller sein könnte - ohne mehr zu kosten. Von daher kann ich keine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben und empfehle den Interessenten - mehr als bei jedem anderen Auto - eine wirklich ausgedehnte Probefahrt (ggf. mit "Kind und Kegel"), um sich vor dem Kauf über die Vor- und Nachteile wirklich im klaren zu sein.

    Zwiegespaltene Grüße
    geronimo 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Piratenrocker, 04.11.2009
    Piratenrocker

    Piratenrocker

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für diesen ersten Bericht. In diesem Zusammenhang würde mich nun folgendes interessieren: wie stark ist beim Yeti die Verschmutzung des Heckbereiches und wie groß die Wischerfläche hinten? Hat der Heckwischer eine regelbare Intervallschaltung?

    mit freundlichem Gruß

    Dieter
     
  4. #3 Soeren5, 04.11.2009
    Soeren5

    Soeren5

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bremen Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi II, Style Edition, 86 PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Burkhard Bremen
    Kilometerstand:
    30000
    Ooooha! :S Dass von nem "Skoda-Fan" eine so differenzierte und zwiegespaltene Bewertung kommt hätte ich nicht erwartet und macht mich umso nachdenklicher... :| Schön, dass Du so ehrlich bist und eigentlich betrifft es mich ja gar nicht (kann im Yeti mit 198cm und 120kg eh nicht sitzen) aber ich bin irgendwie "enttäuscht" das der Yeti nicht "perfekter" ist... ;(
     
  5. #4 ebm_master, 04.11.2009
    ebm_master

    ebm_master

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 2.0 TDI CR (140PS/320Nm)
    Doch, der Yeti ist perfekter ;-) Ich habe einen und bin begeistert. Aber über subjektive Eindrücke möchte ich nicht streiten. Ich möchte nur berichtigen, was über die Hintersitze gesagt wurde:

    Die Hintersitze können in der Steilheit individuel verstellt werden. Von sehr steil - für mehr Platz - bis relativ flach - zumindest so, dass der Kopf unserer Kleinen beim Einschlafen im Kindersitz nicht nach vorne Hängt. Die Einstellungen lassen sich problemlos vom Fahrgastraum erledigen.

    Ebenso ist es nicht nötig in den Kofferraum zu klettern um die Sitze nach vorne zu klappen oder sonst irgendwelche Einstellungen vorzunehmen - lässt sich problemlos auch von vorne erledigen.

    Grüsse Jan
     
  6. #5 Russellmobil, 04.11.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Hat der Yeti eine Zentralverriegelung, die auch die Tankklappe mit ver/entriegelt?

    JR
     
  7. #6 geronimo, 04.11.2009
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ich habe mir heute den Yeti noch mal genauer angesehen und muss "ebm master" recht geben: Die Rückenlehne kann in der Neigung verstellt werden und alle Umklappaktionen lassen sich in der Tat ohne Krabbelei durch den Kofferraum erledigen. Somit bleiben als Kritikpunkte an den hinteren Sitzen lediglich die in meinen Augen zu gerade Rücklehne (bauartbedingt, weil Klappsitz) und die nicht vorhandene Einhand-Bedienung. Sorry für die Falschinformation...

    Zu den Fragen: Ja, die Tankklappe wird über die ZV verschlossen. Nein, der hintere Scheibenwischer hat keine regelbare Intervallschaltung. Die Wischerfläche ist ausreichend groß. Die Verschmutzung ist wie bei allen Fahrzeugen mit steilem Heck relativ groß.

    Und noch eine Relativierung meines Fazits: Der Yeti ist ein klasse Auto bei dem die positiven Eindrücke (Motor, Sitzposition, Raumgefühl etc.) eindeutig überwiegen. Dennoch hat er ein paar Schwachstellen über die man sich vor dem Kauf im klaren sein sollte...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  8. #7 Carsten K., 04.11.2009
    Carsten K.

    Carsten K.

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Überall und nirgendwo
    Fahrzeug:
    Skoda Superb "Style" Lim. 1.4 TSI ACT
    Werkstatt/Händler:
    Überall und nirgendwo
    Kilometerstand:
    49340
    Jo, die positiven Details kann ich auch für den 1.2 TSI - den ich seit Montag fahren darf! - absolut bestätigen. Super ruhiges Fahrgeräusch, nichts klappert, sehr wertiges Fahrgefühl.

    Das mit den Rücksitzen ist leider nonsens - und darüber lässt sich auch nicht streiten. In den Kofferraum muss da gar niemand klettern, sofern er einfach die "super easy" Bedienteile auf den einzelnen Rücksitzen dreht: in wenigen SEKUNDEN ist der Sitz ganz nach vorne und auch ganz schnell KOMPLETT rausgenommen. Also da solltest Du Dir den Yeti nochmal RICHTIG ansehen :thumbsup:

    Das mit den Schwellern kann ich auch gar nicht nachvollziehen: Ist gängig sowohl bei Tiguan als auch z.B. beim Touareg. Das ist also bei manchen SUVs einfach so und ich finde das auch in keinster Weise störend.

    Und was die Beleuchtung anbelangt: Ich finde das Weiß äußerst gelungen und auch gut zu den grünen Bedienleuchten passend. Aber das ist bestimmt Geschmackssache. Mir gefiel auch das VW Blau GAR NICHT und manche fanden das super 8)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. adabey

    adabey

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit etwa 5 Wochen fahre ich einen Yeti TDI 140 PS, etwa 5100 km bin ich schon unterwegs gewesen und eigentlich ziemlich begeistert von dem Auto.
    Neben all den Dingen, die schon erwähnt wurden möchte ich hauptsächlich die sehr guten Sitze und die gute Sitzposition hervorheben. Davon sind alle begeistert die bisher damit gefahren sind. Kein Vergleich mit dem 3er BMW, den ich sonst noch fahre. Nach kurzer Zeit habe ich dort Probleme mit dem Ischias.
    Der Yeti ist ein Auto mit es ungeheuren Spass macht auf kurvigen Strecken unterwegs zu sein.

    grüsse

    adabey
     
  11. #9 Belaura, 22.11.2009
    Belaura

    Belaura

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Solingen
    Kilometerstand:
    3000
    ja die hat er
     
Thema:

Persönlicher Fahrbericht vom Yeti

Die Seite wird geladen...

Persönlicher Fahrbericht vom Yeti - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  2. ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?

    ... und wie verhält es sich mitdem YETI 1.4 TSI-Motoren?: Ich hatte ja weiter oben schon mal bzgl. der Steuerkettenproblematik beim 1.8 TSI gefragt und erfahren, dass ich doch lieber die Finger davon...
  3. Kauf eines Yeti 1.8 TSI

    Kauf eines Yeti 1.8 TSI: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...
  4. Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !

    Der Yeti-Kalender 2017 kann bestellt werden !: Hallo liebe Yeti-Freunde, vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen. Es gibt für 2017 wieder einen Yeti-Kalender ! Der Kalender für 2017 kann...
  5. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...