Pech für Autodiebe in IImenau

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Superb*Pilot, 09.09.2013.

  1. #1 Superb*Pilot, 09.09.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Ein eingebautes Mobiltelefon in einem gestohlenen Wagen hat drei mutmaßliche Autodiebe überführt. Die drei Männer sollen bei einem Wohnungseinbruch in Erfurt die Originalschlüssel und Papiere des hochwertigen Wagens erbeutet haben, wie die Polizei berichtete.

    Was die Männer nicht bedachten: Beim Fahren mit dem Auto schaltete sich das eingebaute Mobiltelefon ein und konnte somit von der Polizei geortet werden. Beamte fanden das Auto in Ilmenau und konnten nach kurzer Beobachtung zwei 26 und 37 Jahre alte Tatverdächtige festnehmen. Der dritte mutmaßliche Autodieb konnte zu Fuß fliehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DieselJörg, 09.09.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    ..... übrigens können nicht nur Diebe mit dieser Technik geortet werden....
     
  4. #3 Superb*Pilot, 09.09.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Was kostet eigentlich so eine Lösung mit einem versteckt eingebautem Mobiltelefon :?:

    Weis das jemand :?:
     
  5. #4 Inschineer, 09.09.2013
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Porsche Wien Hietzing
    Kilometerstand:
    150000
    Soviel, wie ein altes Smartphone kostet. Ich hab mein altes Galaxy Spica eingebaut und die Ortung funktioniert tadellos. Geladen wirds per Zigarettenanzünder. Die Ortung funktioniert auf 5 Meter genau. Programm ist kostenlos: Avast Antitheft.
     
  6. #5 RustyNail, 09.09.2013
    RustyNail

    RustyNail

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI 103KW
    1984 lässt grüßen:cool:

    Getapatalked von Unterwegs
     
  7. foin

    foin

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI 86PS
    Eigentliche wäre es viel sinnvoller, dass das Handy immer an ist und dann nur geladen wird, wenn das Auto startet, nicht wie in dem Artikel beschrieben, dass sich das Telefon einschaltet beim fahren.
    Ab 40-50€ sollte sich ja ein GPS fähiges Android Phone besorgen lassen, die passende APP dazu und es kann geortet werden, nicht nur von der Polizei.
     
  8. #7 Langstrecke, 10.09.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Unsere Firma hat alle Autos mit GPS von Coordina ausgestattet. Für Fahrzeuge mit 12V Bordspannung gibts einen GPS Stick der in die OBD Buchse gesteckt wird. Kann man also auch schnell und unkompliziert tauschen, wenn man z. B. einen Mietwagen hat. Kostet 20 Euro im Monat und kann auch als Fahrtenbuch genutzt werden.
     
  9. #8 MiRo1971, 10.09.2013
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Halte ich persönlich für nicht empfehlenswert, weil die meisten professionellen Diebe die Wegfahrsperre per VCDS o.ä. rauszuprogrammieren versuchen.
    Somit hätte man den GPS-Stick gleich gefunden.
     
  10. #9 Inschineer, 10.09.2013
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Porsche Wien Hietzing
    Kilometerstand:
    150000
    @Langstrecke: also zur Aufzeichnung als Fahrtenbuch ist das sicher eine angenehme Möglichkeit, aber sehr sehr leicht auffindbar.
    Ich hab das Androidhandy irgendwo tief im Auto versteckt und die Ortung funktioniert überraschend gut. So leicht findet das keiner und zudem ist die Lösung gratis.
     
  11. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    Brauchst du in dem Handy keine SIM-Karte, die eine Datenverbindung aufrechterhält?


    Sent from my iPhone
     
  12. #11 tschack, 10.09.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Funktioniert die Ortung bei der App über das Mobil- oder über das Datennetz? Wenn es das Datennetz ist wünsche ich viel Spaß mit dem Datenroaming, das sowieso standardmäßig oft nicht mal aktiviert ist.

    Hier wurde auch schon einiges darüber geschrieben: GPS Ortung nach Diebstahl
     
  13. #12 Inschineer, 10.09.2013
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Porsche Wien Hietzing
    Kilometerstand:
    150000
    Die Überwachung ist ja nicht permanent.

    Der Vorgang ist: wenn man wissen möchte, wo das Handy, respektive das Kfz ist, sendet man mit einem beliebigen anderen Handy eine SMS mit Codes an das Handy im Auto. Datenroaming ist nicht nötig, denn das Handy sendet dann lediglich eine SMS retour mit einem Link, wo dann der Suchende auf seinem Smartphone sehen kann, wo sich das gesuchte Fahrzeug befindet.

    Ich habe seit einem Jahr eine Prepaid-SIM drin mit 20€ Guthaben und bis jetzt habe ich nicht mal 2 € verbraucht - ich habs auch mal im Urlaub ausprobiert. Es fallen nur SMS-Kosten an.
     
  14. #13 DieselJörg, 10.09.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Sobald ein Mobiltelefon mit dem Mobilfunknetz verbunden ist, wird die Gerätenummer in der Funkzelle (in der sich das Gerät meldet) erfasst. Dies lässt sich zentral (Netzbetreiber z.B. Vodafone) oder dezentral auswerten. (IMSI-Catcher)

    Wenn das Telefon sendet (Sprache oder Daten) ist eine Festellung des Standortes möglich. Die Genauigkeit ist dabei von der Anzahl der Sendemasten abhängig. In der Stadt schafft man dies im Optimal-Fall auf wenige X0m genau. Überland ist das Gebiet größer.

    Ein Smartphone sendet durchaus auch selbständig Daten (Updates etc.)

    Technisch ist es möglich sehr schöne Bewegungsprofile anzulegen
    .( Interessant ist auch die interaktive Karte.)

    Ein Smartphone mit Android oder Apfel OS und GPS Empänger bietet natürlich noch viele weitere Möglichkeiten.... Der Herr, dessen Asylantrag innerhalb weniger Stunden abgelehnt war, hat da gerade entsprechende Infos verteilt.

    Der aktuelle Nutzungsgrad im Rahmen der Gesetze (ohne Länderpolizei) sieht so aus.

    Technisch wäre es sehr effektiv die IMSI Daten über den Netzbetreiber abzufassen. Man hätte dann komplette Bewegungsprofile aller Mobilfunkkunden an einer Stelle.

    Die Mobilfunk-Karten sind ja in der Regel auf den Nutzer registriert oder aber über Bewegungs- und Kontaktprofile zuordenbar ...

    Telefonica hat schon mal angedeutet, was damit möglich ist.

    Neben der Konsumforschung könnte man damit auch unser Supergrundrecht weiter stärken ....
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Superb*Pilot, 10.09.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Danke für eure Ausführungen zur Handyabsicherung.

    Wäre dann auch interessant für Kriminelle, die diese Daten zur Abwesenheitsbestätigung der Bewohner einer Wohnung nutzen um dort in aller Ruhe Einbrechen zu können. Natürlich nur wenn es gelingt diese Daten irgendwie abzugreifen.

    Für deinen Beitrag Jörg :thumbup:
     
  17. foin

    foin

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 TSI 86PS
    GPS ist ja kostenlos und dann kann man sich die GPS Daten des Fahrzeugs mit einer SMS abfrage schicken lassen.
    Also man schreibt einfach ein Codewort an die Nr. im Fahrzeug, "Ortung" oder so und bekommt dann die GPS daten per SMS zugeschickt.
    Kostet dann halt nur die SMS gebühr und hat mit Internet nix am hut.
     
Thema:

Pech für Autodiebe in IImenau

Die Seite wird geladen...

Pech für Autodiebe in IImenau - Ähnliche Themen

  1. Schicksal? Murphy? oder einfach nur Pech?

    Schicksal? Murphy? oder einfach nur Pech?: Ich muss gerade mal etwas Luft ablassen, bitte entschuldigt also wenn der Text etwas länger wird... Manchmal hat man ja das Gefühl, vom Pech...
  2. Keyless-System - Autodiebe haben leichtes Spiel

    Keyless-System - Autodiebe haben leichtes Spiel: Ob Skoda, VW, Audi, BMW, DB. Schneller und einfacher Autoklau. Die Täter haben einen sogenannten Funkwellenverlängerer und machen sich die...
  3. Sind eigentlich die Hinterradbremsen kompletter Murks oder habe ich besonderes Pech damit?

    Sind eigentlich die Hinterradbremsen kompletter Murks oder habe ich besonderes Pech damit?: Hallo, mein O2 (Bj 2007, 1,9 TDI, 105 PS) hat inzwischen ziemlich genau 100000km und ist bis auf Kleinkram zuverlässig und unproblematisch...
  4. Mehr Pech geht nicht, warum immer wir -.-

    Mehr Pech geht nicht, warum immer wir -.-: Erstmal vorneweg, bisher ist niemand zu Schaden gekommen. Seit dem meine Eltern Skoda fahren, fährt denen laufend jemand drauf oder sonstiges....