PDI so behandeln wie ein Turbo?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Super-Bee, 29.10.2007.

  1. #1 Super-Bee, 29.10.2007
    Super-Bee

    Super-Bee

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    230000
    Hallo Leute



    meine bescheidene frage ist, muss ein pdi motor genauso behandelt werden wie ein turbo? weil beim turbo muss ich ja z.b. na langer autobahnfahrt mit hoher drehzahl den motor ein paar minuten nachlaufen lassen, damit das öl sich abkühlt und dadurch nicht der turbo kaputt geht. ist das beim pdi auch der fall?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geoldoc, 29.10.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Alle Pumpe Düse Motoren, die man bei Skoda bekommen kann (das meinst Du doch mit PDI, oder?) sind ja gleichzeitig auch Turbos, daher stellt sich die Frage eigentlich gar nicht oder müsste heißen: "Müssen PDI Motoren genauso behandelt werden wie jeder andere Turbo auch?"

    Und ja, soweit ich weiß schon. Man sollte wohl auch bei Turbodieseln nicht den Motor mit heißgefahrenem Turbo direkt abstellen.
     
  4. #3 Super-Bee, 29.10.2007
    Super-Bee

    Super-Bee

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB
    Kilometerstand:
    230000
    gut zu wissen.



    mir ging es nur darum weil doch Pumpe Düse nicht so aufgebaut ist wie der klassische Turbo Motor oder? Bin nicht vom fach und hab da nicht so den plan.
     
  5. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    Turbo ist Turbo

    und es geht eben darum die Wärme abzuführen wenn mal viel geheizt ist, passiert das nicht kann der Turbo auf Dauer schaden nehmen

    was passiert bei mangelder Kühlung (oder auch Schmierung) (1.8T) könnt ihr hier sehen:
    http://www.passatplus.de/dateien/turboladerschaden/index.htm
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: PDI so behandeln wie ein Turbo?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. behandlung turbolader

Die Seite wird geladen...

PDI so behandeln wie ein Turbo? - Ähnliche Themen

  1. Wastegate-/Turbo-Rasseln bei Teillast am 1.8L CJSA

    Wastegate-/Turbo-Rasseln bei Teillast am 1.8L CJSA: Hallo zusammen. Das Wastegate-Gestänge am Turbo macht bei mir neuerdings Rassel-Geräusche. Vor allem bei Teillast zwischen 2000-3000 rpm. Richtig...
  2. Und immer wieder grüßt ... der Turbo P0234 Fehler

    Und immer wieder grüßt ... der Turbo P0234 Fehler: Hallo, das gleiche Problem wie schon mal. Fehlercode: P0234 Ladedruck/Regelgrenze überschritten. Ich tippe auf ein klemmendes VTG. Hatte ich...
  3. Turbo fällt aus

    Turbo fällt aus: Hallo zusammen, ich fahre einen Superb II Kombi, 1.4 TSI mit Turbolader. Baujahr ist 2010. Ich habe etwa 105.000 Kilometer auf der Uhr. Folgendes...
  4. Lack kaputt durch "Politur" - Wie behandeln?

    Lack kaputt durch "Politur" - Wie behandeln?: Ich wollte einen kleinen Kratzer an der Heckklappe beseitigen. Hierzu nutzte ich eine "Politur", die aber eher eine Schleifpaste als Politur war....
  5. Turbo pfeifen beim 2.0 TDI 170 PS

    Turbo pfeifen beim 2.0 TDI 170 PS: Hallo Leute, am Samstag habe ich mal mit meinem Superb mal richtig Gas auf der Autobahn gegeben. Seit dem macht mein Turbolader ähnliche...