PDA-Navigation

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von David, 15.02.2005.

  1. David

    David Guest

    Tach zusammen,

    wollte mal fragen ob jemand schon ein PDA mit Navisystem hat.
    Möchte mir nämlich so ein teil anschaffen, weiss nur noch nicht welches. :frage:
    Das hier ist ja nicht schlecht:
    Klick

    Kennt sich da jemand aus? :-)

    Thanks im voraus,
    David
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MarkusRS, 15.02.2005
    MarkusRS

    MarkusRS

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    110000
  4. #3 gerilja, 16.02.2005
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Das Teil mag ja ok sein, aber die mitgelieferte Software ??? :kotzwuerg:
    (Allerdings ist beim Kumpel dieser Klappmechanismus sehr anfällig.)
    Besorg Dir etwas mit Tomtom drauf. Ist stressfreier.

    Am entspanntesten wäre natürlich Tomtomgo oder ein PalmOS-PDA mit Tomtom.

    Diese Fummelei mit den PocketPC's kann ich irgendwie nicht ab.

    Ansonsten empfehle ich Dir auch mal www.nexave.de/forum oder hier ein Bericht, der auch meinen Erfahrungen entspricht.
     
  5. David

    David Guest

    So hab mich jetzt mal in internet umgeschaut und werde wohl folgendes nehmen:
    TomTom HP Navigation Pack mit HP iPAQ rz1710

    Mit TomTom müsste eigentlich ganz gut laufen, Preis ca. 380 Euronen.

    Gruß, David
     
  6. #5 toaster, 18.02.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Erwarte nicht zu viel. Es funktioniert, ist aber für den alltagsgebrauch alles andere als Empfehlenswert... ich hatte mehrfach das Vergnüngen und würde immer ein "richtiges" Navi empfehlen...

    Probleme gibts vor allem damit, dass du nur GPS und keine Fahrtdaten vom Fahrzeug hast. Damit ist es in der Großstadt (kann als Beispiel hier Berlin nennen) oft vorbei mit brauchbarerem Empfang mehrerer Satelliten. Dann kommen kleine Ärgernisse wie eben die nicht 100% genau Navigation hinzu. Manchmal fährst du auf der Autobahn, laut PDA befindest du dich jedoch auf der Landstraße daneben.

    Richtig genervt hat mich dann auch noch die mangelnde Lautstärke der Fahrtkommandos. Wenn du schneller unterwegs bist verstehst du keinen Ton...

    Lange Rede kurzer Sinn, für ab und an mal mit Navi fahren ist es ok.... mehr aber auch nicht.
     
  7. #6 gerilja, 19.02.2005
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Ich denke, daß David schon bewusst ist, das dieses PDA-Navi nicht einem Festeinbau ebenbürtig ist. Die Sache mit den Satelliten kann ich so nicht bestätigen. Natürlich ist Berlin zum Teil nicht so optimal, aber ich hatte hier in Berlin bisher noch kaum Probleme mit dem Empfang. Also bei meinem Palm Tungsten T3 ist die Lautstärke völlig ok und ausreichend inmeinem Fabia. Ich habs meistens nur auf 50% Lautstärke gestellt.
    Selbst dann nicht so schlimm, der PDA berechnet 1-2-fix ne neue Route.

    Ich wünsch Dir viel Spaß mit dem neuen Navi.

    Kannst ja hier mal posten, wie die ersten Fahrten und Eindrücke sind.
     
  8. #7 toaster, 20.02.2005
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Das tut er ja eben nicht, er hat ja nicht mitbekommen dass du nicht auf der Landstraße unterwegs bist. Ich bleibe dabei, es ist und bleibt ein (für mich) fauler Kompromiss.
     
  9. David

    David Guest

    So Leute,

    jetzt lass ich diesen Thread nochmal aufleben...
    Habe mir bisher noch keinen PDA gekauft da das Geld die letzten Wochen etwas knapp war :grrr:

    Aber jetzt möchte ich mir auf jeden fall ein navi zulegen.

    Hab heute mal bei Saturn geschaut, da gibt ein PDA von Sony mit TomTom Software für 350 EUR. Nachteil den mir der Vekäufer klar gemacht hat: die Karten für D, A und CH sind auf getrennten SD-Karten...

    Und dann wäre noch ein ACER für 399 EUR im Rahmen meiner preislichen Vorstellung. Mit Destinator 3 (oder so ähnlich) drauf. Karten sind alle auf einer Speicherkarte.

    Welches würdet ihr mir empfehlen? Mir ist auch wichtig dass die Darstellung im Display übersichtlich ist, und dass man Zoomen kann. Was meint ihr? :frage:

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße,
    David
     
  10. Juri

    Juri Guest

    @ David
    Ich habe mich letztendlich für Medion MD9500 entschieden.
    Den PDA von Bluemedia (mit Route 66) hatte ich einige Tage, und die Navigation war grottenschlecht.
    Meiner Meinung nach, wenn der PDA vorwiegend als Navigationssystem dienen sollte, so ist Medion für 360 Euro ganz gute Investition.
    Ich habe diesen PDA ca. vor einem Monat gekauft und bin seither ca. 3000km mit meinem Skoda Fabia + Navigationssystem gefahren. => Ich bin sehr zufrieden.
     
  11. #10 Eishockeyfreak, 17.05.2005
    Eishockeyfreak

    Eishockeyfreak Guest

    Hallo,

    eigentlich ist es doch egal was für ein Navi man hat. Ich besitze jetzt schon die dritte variante.

    Variante 1: War ein PDA (das Ding von Aldi) war nicht ganz schlecht. Guter GPS emfang egal ob Frankfurt, Stuttgart oder München. Keine Fehler bei der Navigation. Das einzige was einfach schlecht war ist der ganze Kabelsalat im Auto.

    meine zweite Variante (weil ich keinen Kabelsalat mehr wollte) war ein NAVI-RADIO und zwar das Blaupunkt Travelpilot DX-R52. Der Einbau war eigentlich kein Problem. Ging auch ohne Signal vom Rückwärtsgang. Allerdings hatte ich manchmal echt Probleme mit dem Navi. Das Teil hat es manchmal nicht gepeilt. Irgendwo auf der Autobahn meinte er ich müsse wenden weil ich falsch fahre. Naja. Das Ding ist jetzt seit ner Woche auch wieder draußen. Auch deshalb weil es während dem Navigieren nicht möglich war CD's zu hören. Ebefalls fand ich es schlecht, dass ich kein Display hatte sondern nur Piktogramme also Pfeile!

    meine neueste Variante ist die Handynavigation. Einfach geil das Teil.
    Kein Kabelsalat da Bluetooth GPS emfänger der mit nem Akku funktioniert und ewig hält. Alle Kartendaten (ganz Deutschland)sind auf der SD Karte
    gespeichert und somit habe ich keine Kosten für eine Routenberechnung.

    Einziges Manko ist das kleine Display aber dafür mit Kartenansicht. Sehr genaue Navigation möglich. Kein Kabelsalat und ich habs immer dabei.

    Ich denke jeder muss selbst entscheiden was er braucht und wofür der Geldbeutel reicht. Mein Traum wäre ein Doppel-Din Navi von VW oder so aber da spielen die meissten eben auch keine CD's ab und wenn doch sind sie Sa*-teuer.

    Das war meine Meinung dazu,

    gruß Flo
     
  12. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Also ich habe mir genau das Modell von Bluemedia mit "Route 66". Meine Erfahrung bisher.

    PLUS
    - Metergenaue Angabe der Position (max. 12 Sats, bei uns bis zu 10 verfügbar!)
    - sehr schnelle Routenberechnung
    - prima Zoom (PLUS oder MINUS)
    - sehr innovative Eingabe (Softwareabhängig)
    - Zwischenstationen-Eingabe kein Problem
    - Darstellung der aktuellen Position auch ohne Eingabe eines Zieles
    - Kartenmaterial nicht nur für GPS sondern auch zum mal Nachschlagen zu gebrauchen (Was wo kommst du her? Aus Bad Schnutzel? Aha... da liegt das Nest!)
    - sehr schnelle Korrektur einer Route falls man die vorgeschlagene Route nicht fahren kann
    - es ist wesentlich mehr als nur ein Navi-System (Terminplanung, Aufgaben etc.)
    - es ist unvergleichlich preiswert gegenüber einem reinem Navi
    - nicht zu schlagender Diebstahlschutz (einfach rausnehmen!)


    MINUS
    - Bei lautem Nebengeräuschen (sehr lautes Radio) kaum verständliche Ansagen (dafür gibt es die Alternative Ohrhörer!)
    - die Stromversorgung stört ein wenig durch ihr Gebaummel (ist unbedingt nötig bei längerer Fahrt da der Akku durch SD-Card und Monitorbetrieb und GPS-Versorgung doch sehr viel Strom verbraucht)
    - die Berücksichtigung von Staus, gemeldeten Baumaßnahmen etc. sind nur bedingt einsetzbar (aber möglich)


    Fazit:Die Entscheidung, ein PPC oder PDA einzusetzen, ist sachlich und ökonomisch sinnvoll. Wichtig ist das der GPS-Empfänger am Gerät ist und nicht irgendwelche Mäuse, Kabel etc. gebraucht werden. Weiterhin ist der Prozessor (beim BlueMedia 255 ein 300 Mhz) und der integrierte Speicher entscheidend. Der Nachkauf einer 1GB-SD-Card (um alle Karten darauf zu bekommen) ist auch nicht unerschwinglich!


    EDIT: Ein weiteres eindeutiges PLUS: Keine NAVIGATIONSKOSTEN!
     
  13. #12 LuckyMan, 17.05.2005
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    @David: Momentan gibt es eine sehr interessante Upgrade-Aktion...du bekommst eine komplette Europa-Software mit Karten von 27 Ländern für 49 Euro...

    Du mußt nur eine alte PDA-Navi-Software hinschicken...die Aktion läuft bis Ende des Monats...

    Wenn du mehr Infos willst, dann PN..
     
  14. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    ..für was für eine SW? Für Office2000? Du solltest schon näher spezifizieren! Und wenn es eine offizielle Aktion sein sollte verstehe ich die Heimlichtuerei nicht. Das hört sich nicht seriös an! :hmmm:
     
  15. #14 Combifahrer, 18.05.2005
    Combifahrer

    Combifahrer Guest

    Quelle: Navigon.de


    mfg
    Marc

    P.s.: Ich denke das ist das was LuckyMan meinte
     
  16. #15 LuckyMan, 18.05.2005
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    @Combifahrer: Ich meine nicht Navigon...da gibt es für das Geld nämlich nur die Deutschland-Karte.

    @Kletti: Bitte was hat die Navi-Software mit dem Office zu tun?? Und es ist sehr wohl seriös.

    Hier

    kannst du den Destinator PN vorbestellen. Schicke einfach eine alte Navi-Soft ein und du bekommst das Cross-Upgrade für 49 Euro.
     
  17. fander

    fander

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    also wenns nen PDA-Navi sein soll, kann ich noch nen Dell Axim x50 empfehlen + zugehörigem gps. Das ding ist übersichtlich,schnell und funzt ziemlich Problemlos... und solange die sd-karte gross genug ist bekommt man auch alle Karten drauf.
     
  18. #17 Markus_Chiemsee, 19.05.2005
    Markus_Chiemsee

    Markus_Chiemsee Guest

    Hallo zusammen,

    fahre seit gut einem Jahr mit einem Yakumo Delta 300 GPS mit eingebauter GPS Antenne. Funktioniert top, gibt mittlerweile von GNS eine Erweiterung um TMC Signal zu empfangen (entsprechende Software wie z.B. Navigon, Desti Pro muß natürlich vorhanden sein). Kann die Kombi sehr empfehlen (wenn's auch tragbar sein soll)

    CU
    Markus
     
  19. GTfan

    GTfan

    Dabei seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Es gibt doch jetzt von Blaupunkt den E Freestyler, ist ein Navi mit CD und Festeinbau, gibts günstig!

    Habe mir das E2 gekauft und das ist super

    habe gerade mal geschaut kostet 499 €
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. David

    David Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe mich für das Acer n35 mit Destinator 3 entschieden.
    Hat im Saturn 399 Euro gekostet.

    Die ersten Eindrücke sind positiv, die Navi-Software ist gut, was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass bei uns in der Umgebung 2 neuere Kreisverkehre und eine Umgehungsstraße fehlen...

    Gruss,
    David
     
  22. #20 JeannysOcti, 22.05.2005
    JeannysOcti

    JeannysOcti Guest

    Wir haben nun seit 1 Woche das BlueMedia PDA 255 GPS dürfte identisch mit dem Medion und dem Yakumo sein) mit Route 66 Navigation (300 Euro). Und wir sind sehr zufrieden. Nur abends braucht es länger, um einen Sateliten zu finden.

    Das mit den Kreisverkehren geht uns aber genauso, die neueren kennt es noch nicht, aber das find ich nicht so schlimm. Die Route wird sehr schnell berechnet und auch wenn man von der vorgeschlagenen Route abkommt, hat man in ein paar Sekunden schon die neue Route parat.

    Alles in allem eine Investition die sich gelohnt hat :-)

    LG, die Jeanny :peace:
     
Thema:

PDA-Navigation

Die Seite wird geladen...

PDA-Navigation - Ähnliche Themen

  1. Superb III Navigation update

    Navigation update: ab heute sind neue November 2016 Karten zu downloaden bei Here fuer VW Discover Pro. Noch nicht im Skoda Update Portal. Weis jemand ob mann diese...
  2. 2 Din Navigation für Fabia 5j VFL mit voller MAXI-DOT und MFL Unterstützung

    2 Din Navigation für Fabia 5j VFL mit voller MAXI-DOT und MFL Unterstützung: Hallo zusammen, viel gelesen und viel gesucht, aber was ich benötige ist eine einfache Einkaufsliste oder eine Person oder eine Werkstatt im...
  3. Fabia III Navigation Amundsen nachrüsten

    Navigation Amundsen nachrüsten: Hallo an Alle! Ich bin neu hier im Forum. Meine Frau hat seit Anfang des Jahres einen Fabia III von dem wir wirklich sehr begeistert sind. Leider...
  4. Octavia III Navigation AMUNDSEN - CD Laufwerk

    Navigation AMUNDSEN - CD Laufwerk: Hallo, gibt es eine Möglichkeit beim Amudsen CD's zu hören? Wenn ja, wo kann man die reingeben?