Passat Variant - eine Alternative?

Diskutiere Passat Variant - eine Alternative? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Etwas zynisch den Titel gewählt, müsste man ja den Superb doch eher als Alternative sehen!? Trotzdem, ich denke hier hat sich einiges auch in...

  1. #1 gde2011, 02.09.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Etwas zynisch den Titel gewählt, müsste man ja den Superb doch eher als Alternative sehen!?

    Trotzdem, ich denke hier hat sich einiges auch in diese Sichtweite bewegt.

    Ich habe (Österreich) mal einen "vergleichbaren" Passat Variant konfiguriert. Natürlich geht das nicht ganz exakt, aber zu 95% kommt man da auf das Auto hin wie ich den Superb Combi nun bestellt habe.

    Der Passat kostet danach leicht über 60.100€. Das sind deftige 10.700€ mehr als der Superb. (Beides natürlich Listenpreis nach Konfigurator)
     
  2. #2 PolenOcti, 02.09.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ups, das ist aber mächtig heftig. Schon mal an einen T6 Multivan gedacht? Das wäre für den Kurs auch schon drin.
     
  3. #3 gde2011, 02.09.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Stimmt, aber wenn du da "Ausstattung" willst, geht es nicht mehr.. leider :(
     
  4. #4 PolenOcti, 02.09.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Ja Vollaustattung, wie im Passat oder S3 nicht, aber für 50000 ist da auch schon ordentlich was dabei.

    Und dann kommt da noch der Werterhalt, da sind die unschlagbar..
     
  5. #5 gde2011, 02.09.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Na gut, als OT check ich das mal schnell ;) ....

    ..... uuuups, da beginnt der Comfortline Allrad Diesel mit 150PS bei 58.988€.
    Ich glaube ich drücke nicht auf "Weiter", das reicht ;)
    Einen Trendline schaffe ich mit ausschließlich Klimatronic um 50.434,40,- ..... aber die Serienausstattung dar man nicht durchsehen :(
     
  6. #6 PolenOcti, 02.09.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Aber mit Bericht, bitte. :thumbup:
     
  7. #7 madahaem, 02.09.2015
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    105000
    Für die einen mag der SIII eine Alternative sein, für mich wäre er die 1. Wahl - und das nicht nur aufgrund des günstigeren Preises, sondern weil mir das Desgin einfach viel besser gefällt.
     
    stefphf, leonis, TSIFan und 3 anderen gefällt das.
  8. #8 gde2011, 02.09.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Ja, das meinte ich ja. Deshalb habe ich den Titel ja so gewählt. Der Passat als "teure" Alternative. Pervers, aber für mich auch so wie du es siehst.
    Noch dazu weil beides ja VAG ist :D
     
  9. Aegean

    Aegean Guest

    Ich habe mich vor der Bestellung des Superb Combi sehr intensiv mit dem Passat Variant auseinandergesetzt und kam zum Schluss, dass nur ein paar nette aber verzichtbare Gimmicks (zum Beispiel das Activ Info Display anstelle der analogen Zeiger, oder der BiTurbo TDI) für den VW sprechen.

    Preis sowie das stimmigere Design waren für mich ausschlaggebend, die Bestellung beim Skoda-Händler zu machen :D
     
    Skoda Yeti gefällt das.
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    78000
    Ketzerische Frage in einem Skoda-Forum. ;)
    Selbstverständliche ist er eine Alternative.
    Das ist, als würdest Du fragen, ob ein Urlaub in Spanien eine Alternative zu einem Urlaub in Portugal sein kann. Am Ende ist es zu 90% eine Geschmackssache. Sicher gibt es Unterschiede, aber mittlerweile sind sie eher marginal und eher auf sehr hohem Niveau.
    Die Antwort auf die Frage ist oftmals eher emotionaler Natur. "Will ich das Auto oder das andere?" ist eher die Frage als "Welches ist besser?".
     
    dirk11 und Tuba gefällt das.
  11. #11 gde2011, 02.09.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Da hast du in vielen Punkten was mißverstanden ;)
    Der Punkt "Preisunterschied" kommt in deinem Post gar nicht vor, dabei habe ich gerade diesen angeführt.
    Und NUR Geschmackssache ist es wohl bei fast 11.000€ nicht mehr, vor allem wenn man aus dem Konzern kauft.

    ..... und ketzerisch: deshalb habe ich ja aus Sicht des Skoda formuliert. Weil es ein Skoda Forum ist ;)
     
    Skoda Yeti gefällt das.
  12. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    78000
    Wenn es nicht noch andere Aspekte gäbe, würde ja niemand den Passat kaufen. Geld ist nicht alles.
    Ich rechne mal zwei aus, Moment...
     
  13. #13 gde2011, 02.09.2015
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    S3 (MJ2016), A4 allroad (MJ2017), XC90 (MJ2018)
    Natürlich ist Geld nicht alles, sonst hätten wir dieses Thema nicht.......und VAG keine VW Modelle (sondern nur Seat und Skoda).
     
  14. #14 madahaem, 02.09.2015
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    105000
    11.000,- ( :wacko: ) muss einem das (bessere) Image des Passats erstmal wert sein
     
    Skoda Yeti und SensemannM gefällt das.
  15. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    206
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    78000
    Der VW-Konfigurator hat leider gerade Probleme beim Passat Variant und Limo. CC und Polo gehen.
    Ich wette, bei einer typischen Businessausstattung liegt der Unterschied deutlich unter 10000 Euro.
    Aber selbst wenn - der Listenpreis ist nicht alles. Gerade bei Firmenwagen kommt es eher auf den Flottenrabatt an. Da wird VW dem Kunden schon um einiges entgegen kommen.
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.515
    Zustimmungen:
    9.341
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    192500
    Einmal das (Flottenrabatt), zum anderen (viel wichtiger bei Firmenkunden) die Leasingrate im Monat. Und die wird u.a. vom Fahrzeugwert bei Ablauf des Leasingzeitraums bestimmt. Da ist aber der Skoda im deutlichen Nachteil, weil der Wertverlust größer ist. Also macht der Passat Boden gut.

    Zumal der Emotionsfaktor beim Firmenkunden eher die untergeordnete Rolle spielt.
     
    dirk11 und Jopi gefällt das.
  17. sutcha

    sutcha

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    120
    Was bringt der Flottenrabatt etc, wenn die Steuer sich auf den Listenpreis bezieht und sich die Grenzen meistens bei Firmenwägen auch auf den Listenpreis beziehen?
     
    xian79 gefällt das.
  18. #18 Skodaniel, 02.09.2015
    Skodaniel

    Skodaniel

    Dabei seit:
    22.07.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Für mich hat der Passat ein negatives Image, weil der immer als Vertreterkiste in den Köpfen der Menschen festsitzt. Für Familien ist zumindest der Kombi sicherlich eine Alternative zum Superb allerdings auch ein Stück teurer. Es ist zwar nicht Bestandteil des Threads aber ich sags trotzdem: Bei der Limo ist der Passat wegen seiner unmöglichen Limousinen-Heckklappe absolut keine Alternative zum Superb.
     
  19. sutcha

    sutcha

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    120
    Ich finde ihn optisch auch keine Alternative ;) abgesehen davon, meide ich Autos, die man permanent auf der Straße sieht. Würde daher wohl nie einen Golf fahren... Tiguan ist auch so eine Sache
     
  20. #20 dynamo_matz, 02.09.2015
    dynamo_matz

    dynamo_matz

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Passat keine Alternative, obwohl er mir gut gefällt: Hin und wieder brauche ich Platz für 5 Personen. Der Passat kneift im Schulterbereich / Rückbank deutlich mehr, die Beinfreiheit ist auch geringer.
     
Thema: Passat Variant - eine Alternative?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat b7 alternative

    ,
  2. passat alternative skoda

    ,
  3. passat alternativen

    ,
  4. assat mail,
  5. passat variant vs octavia combi
Die Seite wird geladen...

Passat Variant - eine Alternative? - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSI CDAA im Passat B7

    1.8TSI CDAA im Passat B7: Eine Frage in die Runde, Der B7 hat ja den selben 1.8TSI wie der Octavia 2 also Motorcode CDAA. Im Passat von 2010 bis 2012. Kann es sein das...
  2. Skoda Superb Kombi 3T, Columbus Navi Alternative

    Skoda Superb Kombi 3T, Columbus Navi Alternative: Hallo Mir wurde am Wochenende die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen und mein original Columbus Radio / Navi gestohlen. Da es direkt bei uns vor...
  3. Skoda Superb und Kodiaq teilen sich Werk mit VW Passat

    Skoda Superb und Kodiaq teilen sich Werk mit VW Passat: Heute wurde es offiziell. Der Passat wird künftig (also wohl ab 2022) gemeinsam mit Skoda Superb und Kodiaq in Krasiny gebaut. Für den Karoq und...
  4. Zierleisten M1, Octavia Limousine, 1U Variante ST ALHX01 2004

    Zierleisten M1, Octavia Limousine, 1U Variante ST ALHX01 2004: Hallo, bei meinen Zierleisten kommt nach dem Waschen oder Regen eine braune Suppe raus. Schaut verdächtig nach Rost aus. Auch die Zierleisten...
  5. Alternative zu E10 in Holland

    Alternative zu E10 in Holland: Hallo Was kann darf ich statt E10 in Holland tanken? Ist es richtig dass der Sprit mindestens 95 Oktan haben muss??
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden