Partikelfilter nach 80-100TKM austauschen?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von therde, 19.06.2007.

  1. therde

    therde

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo NG,

    ich war letzte Woche bei einem VW Händler und habe dort
    einen Luftfilter gekauft. Irgendwie sind wir dann ins Gespräch
    über Partikelfilter gekommen. Da ich ja auch einen der ersten
    Skoda Superb mit DPF fahre habe, hat mich das auch sehr interessiert.

    Er meinte zu mir, bei den ersten Passats war es vorgesehen, dass
    der DPF alle 80-100TKM ausgetauscht werden müssen.

    Ich also gleich mal Skoda angeschrieben und folgende Antwort
    erhalten:

    Sowohl die Dieselpartikelfilter zur Nachruestung als auch die werkseitig verbauten Filter sind wartungsfrei und auf eine Laufleistung von zwischen 80.000 und 120.000 km je nach Fahrweise ausgelegt.

    Heisst das jetzt ich muss zu der Zahnriemen Inspektion nochmal
    gut 1000 Euro für einen neuen DPF rechnen?

    Sind das Sollwerte oder Piept der Bordcomputer irgendwann rum und
    ich bestehe keine AU mehr?

    Also ich bin schon sehr erschreckt, langsam bereue ich es sehr, einen
    DPF in meinem Auto zu haben.

    Grüße,
    Timo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octi_Tuner, 19.06.2007
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Hallo Timo

    Was hab ich gesagt.
    Die Dinger sind einfach nur wartungsintensiver Schrott.
    Ich frag mich grad ob es dann auch noch mal ne Förderung vom Staat gibt wenn die Teile ersetzt werden müssen. Und die Ersparnis bei der Steuer gegenüber den Nicht-DPF-Dieseln dürfte sich dann auch nicht amortisieren.
    So rund 25€ pro Jahr macht bei 30000km/Jahr also 4 Jahre Ergo 100€ Ersparnis.
    Gegenüber 1000€ Kosten für nen Neuen find ich das ganz schön dreist von Skoda.
    Vor allem so etwas dem Kunden zu verschweigen wenn er so etwas bestellt.
    Mal ganz von dem Ärger mit Fehlern und Freibrennfahrten abgesehen seh ich das ganze als umweltpolitischen Schwachsinn an.

    Tut mir fast schon leid für Dich Timo aber jetzt hast du das Teil am Bein. :schnueff:

    Aber sei stark:bluemchen:

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  4. #3 superb 1.9TDI, 22.06.2007
    superb 1.9TDI

    superb 1.9TDI

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hirschaid
    Fahrzeug:
    Superb 1,9TDI PD Comfort (facelift)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zolleis Forchheim
    Also wenn das wirklich so ist, dann muss es doch bei Renault etc. genauso sein. Wenn die Teile dann entsorgt werden wird die gesamte eingesparte Staubemission wieder freigesetzt. Toller Umweltschutz. Vorallem, da das Staubproblem hausgemacht ist. Der Feinstaub ist erst seit den Rußfiltern für Großanlagen so intensiv. Demnächst benötigen wir dann noch einen Filter für Feinststaub.
     
  5. spt31

    spt31 Guest

    Genau das nervt mich auch gewaltig, vorallem weil der Octavia II ohne DPF wohl nicht mehr lieferbar ist :stinkig: Zu den Mehrkosten dann auch noch die "Freibrennfahrten" - kein Wunder dass der Dieseltrend vorbei ist :kotzwuerg:
     
  6. Nova21

    Nova21 Guest

    Hallo Allerseits!

    Mich hat letzte Woche mein :-) angerufen und unverbindlich einen Termin für den Einbau eines Nachrüstfilters angeboten. Und das zum Super-duper-Sonderangebotspreis von 799,- inkl. MwSt. und Montage :weglach:
    Ich habe ihm fluchs vorgerechnet:

    Ausgaben für 100.000km:
    Filter und Einbau: 799,-
    Mehrverbrauch: 579,50 bei angenommenen 0,5l/100km und 1,159EUR/L

    Ersparnis für 100.000km:
    höherer Wiederverkaufswert: 0,- da Filter nach 100.000km schrott
    KfZ-Steuervergünstigung (einmalig) 330,-

    799,-
    + 579,50
    - 330,-
    1048,50

    Zieht man davon die 19 * 1,20 Strafsteuer ab (bei einer Fahrleistung von nur angenommenen 20tkm/p.a. = 114,-) ergibt sich eine Mehrbelastung von über 900 Euro.

    Und tschüsss Partikelfilter....
     
  7. spt31

    spt31 Guest

    Würde ich so nicht sagen: Erstens gibt es keine neuen TDI's ohne DPF mehr, und zweitens kommen früher oder später Fahrverbote für Fahrzeuge ohne DPF :popcorn: Ich bin nur froh dass es mit dem T(F)SI mittlerweile eine akzeptable Alternative zum TDI gibt :]
     
  8. #7 Octi_Tuner, 31.07.2007
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Tach zusammen

    Hääää???

    Hast du mal auf die Seite von Skoda geschaut?
    Es gibt den 70/80/105/115/140PS Diesel auch ohne DPF
    Also eigentlich alle Modell. Die erfüllen alle Euro4 und sind somit zulassungsfähig als Neuwagen.

    Gruß
    Octi_Tuner
     
  9. #8 SKODA DOC, 31.07.2007
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Beim Superb steht auf dem Inspektionszettel alle 120TKm Partikelfilter Tauschen und den Additivtank füllen. Passen glaub ich 3-4 Liter rein und der liter liegt bei ca 40€ + 800 für den Filter + Einbau.

    Bei den Filtern ohne Additiv (O2) ist laut Plan kein Wechsel vorgeschrieben.
     
  10. spt31

    spt31 Guest

    Ja, auf www.skoda.at ! In Österreich gibt es ohne DPF nichts mehr, also zugreifen bevor es bei euch auch soweit ist :zensur:
     
  11. Nova21

    Nova21 Guest

    Laut Aussage des Kundendienstleiters werden, zumindest bis zum Ende dieses Jahres, weiter Modelle ohne DPF angeboten, ausgeschlossen sind allerdings alle Sondermodelle (Scout, RS, Sport und Team Edition). Diese Aussage bezieht allerdings nur auf die BRD! :einfall:
    Bezüglich der Fahrverbote: Das Risiko gehe ich ein, es erst einmal abzuwarten. Es wird sich genauso verhalten, wie mit den Emissionsplaketten, erst ein riesen Wirbel :umfall: und dann passiert eh nichts. Außerdem hat mein Octi Euro4 und damit bekäme er eine grüne Plakette :zunge:.
     
  12. #11 Der Freundliche, 31.07.2007
    Der Freundliche

    Der Freundliche

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Reutlingen
    Hallo an alle DPF Gegner :unschuldig:,

    ich kann die Diskussion um einen DPF nicht ganz nachvollziehen. Der Grund warum ich es wage dies hier so zu sagen, ist die tatsche das mir die Sache wie ein Déjà-vu vorkommt. Ich kann mich noch genau an die Diskussionen erinnern als der Katalysator für Benziner eingeführt wurde. Da waren Stimmen zu hören die besagten das die Dinger die 100000KM nicht überstehen.... . Wie ist denn die Realität. Selbst bei einer Fahrleistung von mehr als 200tKM gibt es keine Erfahrungen die grundsätzlich sagen, alle sind nicht mehr funktionsfähig. Im Gegenteil, ein Ersatz des Katalysators ist eher selten.
    Also, ich würde die Situation nicht so tragisch sehen.
    Was macht denn der Markt wenn es wirklich so sein sollte. Der Austausch wäre an der Tagesordnung, sehr viele Zulieferer würden sich auf den Markt stürzen und ungeahnte Preise :deal:(Preisverfall) würden entstehen.
    Um es genau zu wissen müssen wir einfach noch einige Zeit abwarten bis die ersten die 100000KM gelaufen sind in die Werkstatt kommen.
    Meiner Einschätzung nach werden ev. Wechselintervalle auf Checklisten des DPF sehr schnell auf prüfen des DPF oder ggf. ersetzen sich verändern.

    Werde euch auf dem laufenden halten. :zwinker:
     
  13. #12 Oberberger, 10.10.2009
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Alt, aber noch aktuell. Wir müssen uns halt leider mit den Filtern rumschlagen , ob wir wollen oder nicht. Deswegen kaufe ich mir aber nach wie vor noch keinen Benziner, lieber zahle ich den 4stelligen Betrag nach 200000 km oder so. Ich habe mir aber eben mal die Arbeit gemacht und folgende Email geschrieben:

    [​IMG]

    die Diskussion kam im Motortalk hoch, da habe ich das zum Anlass genommen.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Bernd64, 10.10.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Oderberger

    Die Kosten für einen Nachrüst-DPF's betragen heutzutage teils nur noch 350 Euro
    oder sogar noch weniger, wie ich gehört habe und diese DPF's müssen (jedenfalls nach heutigen Stand)
    auch nicht mehr gewechselt werden.
    Natürlich müßten dann aber auch die Motorelektronik angepaßt werden.
    Wär auch interessant zu wissen, ob dieser Fall bei Skoda auch vorgesehen/möglich ist ?

    Vierstellige Beträge sollte eigentlich der Vergangenheit angehören.
    Dann macht sich die Rechnung doch ein wenig anders auf ...

    Gruß Bernd
     
  16. #14 B-Engel, 14.10.2009
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    So ist es :thumbup:

    wer jetzt nicht nachrüstet, den kann ich nicht verstehen. Die Nachrüstung gibt es mittlerweile sogar häufig quasi kostenlos, d.h. die Förderung deckt die Nachrüstkosten. (VW bietet z.B. die Nachrüstung für einige Fahrzeuge schon für unter 330 Euro an (inkl. Montage).)

    Diesel-Pkw ohne Partikelfilter zahlen einen höheren Steuersatz – vermeiden lässt sich das mittels Nach­rüstung, die zusätzlich gefördert wird. Alles zu Partikelminderungsstufen, zu Steuer und Nachrüstung ha­ben wir hier zusammengestellt. Neu: Anstelle eines Steuerfreibetrages kann im Zeitraum vom 1. August 2009 bis 31. Dezember 2009 auch ein sofortiger Barzuschuss in Höhe von 330 Euro gewählt werden.
    Quelle: ADAC
     
Thema: Partikelfilter nach 80-100TKM austauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia partikelfilter tauschen

    ,
  2. skoda octavia dpf wechseln

    ,
  3. skoda octavia dieselpartikelfilter wechseln

    ,
  4. dieselpartickelfilter octavia wechseln,
  5. rußpartikelfilter tauschen skoda,
  6. filter selber tauschen skoda superb,
  7. octavia 2.0 tdi Partikelfilter Wechsel,
  8. rußpartikelfilter tauschen skoda octavia,
  9. ersatz für russpartikelfilter beim vaneo,
  10. dieselpartikelfilter skoda octavia wechseln,
  11. partikelfilter wechseln skoda yeti 2010,
  12. dieselpartikelfilter tauschen skoda,
  13. partikelfilter fabia ii wechsel,
  14. octavia 2 dieselpartikelfilter tauschen,
  15. skoda octavia 2 rußpartikelfilter,
  16. dpf fabia kosten,
  17. wechsel kosten partikelfilter vw,
  18. Skoda octavia 1.9 tdi partikelfilter wechseln,
  19. dieselpartikelfilter selber tauschen skoda superb ,
  20. rußpartikelfilter skoda wechseln,
  21. skoda fabia was ab 100000 km austauschen,
  22. dieselpartikelfilter wann wechseln,
  23. wechselintervall dpf skoda,
  24. skoda octavia rs tdi mit 100tkm,
  25. fabia dpf wechseln
Die Seite wird geladen...

Partikelfilter nach 80-100TKM austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...
  2. Batterieladestand (SOC) maximal 80% ....

    Batterieladestand (SOC) maximal 80% ....: Obwohl ich jede Woche zwei lange Strecken BAB (> 100km) und nie Kurzstrecke fahre, beträgt der maximale Ladestand bei meinem Auto 80%, hab auch...
  3. Radio Blues Austausch Möglich

    Radio Blues Austausch Möglich: Hallo Ich habe das Radio Blues Din1 in meinem Rapid spaceback verbaut kann ich dieses Austauschen gegen ein Radio Bolero Din2 ??
  4. Hupe austauschen

    Hupe austauschen: Hallo nachdem ich in der Suche keine genaue Antwort gefunden habe frage ich hier nochmal nach. Meine Hupe scheint kaputt zu sein weil sie einfach...
  5. Fabia 1.9 sdi optisch herrichten oder austauschen

    Fabia 1.9 sdi optisch herrichten oder austauschen: Hi, Ich stehe gerade vor dem Problem das mein Auto optisch für meinem Beruf (Fotograf) etwas zu unansehnlich ist. (Ich merke die Blicke bei...