Partikelfilter-Förderung in Gefahr

Diskutiere Partikelfilter-Förderung in Gefahr im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Habe gerade einen sehr interessanten Artikel gefunden: Der Kanzler soll sich beim heutigen Autogipfel gegen die Rußfilter-Einbaupflicht für...

  1. Daniel

    Daniel Guest

    Habe gerade einen sehr interessanten Artikel gefunden:

    Der Kanzler soll sich beim heutigen Autogipfel gegen die Rußfilter-Einbaupflicht für Dieselautos einsetzen, weil deutsche Autobosse um ihre Absätze bangen.

    Es dürfte auf dem Autogipfel am Montag heiß hergehen, denn Kanzler Gerhad Schröder und die Vertreter der Automobilindustrie reden heute über den sauberen Diesel und die Pläne der Grünen, den Einbau von Rußfiltern ab 2005 zur Pflicht zu machen. Der „Welt am Sonntag“ zufolge sind vor allem einige deutsche Autobosse so gar nicht einverstanden mit den Plänen. Dieselautos verkaufen sich derzeit besser als Benziner: Der Anteil der neu zugelassenen Fahrzeuge mit Dieselmotor liegt inzwischen bei 40 Prozent. Allerdings sind die deutschen Hersteller wohl noch nicht ganz so weit bei der Rußfilter-Technik, wie sonst ließe sich der Widerstand gegen die Pläne des Umweltministers Jürgen Trittin erklären? Volkswagen hatte Medienberichten zufolge Druck auf SPD-Abgeordnete ausgeübt, die vom Umweltminister vorgeschlagenen Steuervorteile für Dieselrußfilter bis 2007 auf Eis zu legen. Auch der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernd Gottschalk, hat laut „Welt am Sonntag“ in einem Brief an SPD-Chef Franz Müntefering um Unterstützung gebeten. Die geplante Vorgehensweise sei nicht hilfreich, heiße es darin.

    Hintergrund der Verweigerungshaltung des Wolfsburger Konzerns: VW bietet bisher kaum Fahrzeuge mit Dieselrußfilter an. Eine steuerliche Begünstigung – Trittin hat bis zu 600 Euro im Jahr vorgeschlagen – käme deshalb vor allem ausländischen Herstellern zugute, die die Filter serienmäßig ohne Aufpreis liefern. Vorreiter sind Peugeot und Citroen.

    Mit der steuerlichen Förderung solle, so der Umweltexperte der Grünen, Winfried Hermann, dem Dieselrußfilter zum Durchbruch verholfen werden – ähnlich wie beim Katalysator vor 20 Jahren. Widerstände vor allem beim Autohersteller Volkswagen dürften die schnelle Einführung nicht behindern, betonte der Grünen-Experte. „Es ist nicht einzusehen, warum man sich am lahmsten Großkonzern orientiert. Der VW-Vorstand und seine Betriebsräte sind die größten Bremser.“

    Auch der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), Jürgen Resch, warnte vor einer „Lex Volkswagen“. Mit dem Versuch, die Förderung von Dieselautos mit Rußfilter zu verhindern, wolle Pischetsrieder von seinem Versagen bei der Umwelttechnologie ablenken. Einer Marktrecherche der DUH zufolge könne der Volkswagen-Konzern, der VW, Audi, Skoda, Seat und andere Marken umfasst, bislang nur ein Modell mit Rußfilter liefern, während beispielsweise Mercedes Benz sechs Modelle im Angebot habe.

    (Quelle: dpa/ap)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Partikelfilter-Förderung in Gefahr

Die Seite wird geladen...

Partikelfilter-Förderung in Gefahr - Ähnliche Themen

  1. VW führt Partikelfilter für Benzinmotoren ein

    VW führt Partikelfilter für Benzinmotoren ein: Da sind doch einige Dieselfahrer zum TSI Benzinmotor gewechselt. Und jetzt kommt der Filter bei VW und Skoda Benzinmotoren schon 2017. Und...
  2. Partikelfilter für Benziner TSI

    Partikelfilter für Benziner TSI: Hallo, Vor 2 Tagen kam die Meldung das sich die Staaten der EU auf neue Grenzwerte für Benziner bezüglich Feinstaub geeinigt haben. Betroffen...
  3. Partikelfilter für Superb 1.9 TDI, 2003

    Partikelfilter für Superb 1.9 TDI, 2003: Was genau muss man tun um beim Superb TDI 1.9 144000 km, Baujahr 2003 von Euro 3 auf 4 (Grüne Plakette) umzurüsten? Stichwort Kat, Partikelfilter...
  4. Gefahrene Strecken auslesen

    Gefahrene Strecken auslesen: Hallo allerseits, in meinem letzten Wagen (FIAT Croma) hat der Wagen die gefahrenen Strecken (Anfangszeit, Länge in KM, Endzeit sowie Verbrauch)...
  5. S3 gefährlich instabil bei schnellen Kurven mit Querrillen

    S3 gefährlich instabil bei schnellen Kurven mit Querrillen: Ich wollte mal eure Erfahrungen dazu hören. Folgendes Problem mein S3 190PS 4x4 mit DCC und 19zoll Felgen versetzt extrem bei Schnellgefahrenen...