Parkstellung bei DSG und minimalen Gefälle

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von goa-spirit, 11.06.2015.

  1. #1 goa-spirit, 11.06.2015
    goa-spirit

    goa-spirit

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Höhenkirchen-Siegertsbrunn
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi RS TDI DSG (EZ 10/2014)
    Bin ja nicht der Typ mit der Handbremse beim parken aber wenn man ohne Handbremse bei minimalsten Gefälle auf P parkt dann rollt mein Octi Rückwärts bis wohl am Getriebe was blockiert und das Rollen stoppt. Was blockiert da und ist dieses abrupte blockieren Materialschädigend?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fireball, 11.06.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.377
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
  4. #3 fredolf, 11.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.203
    Zustimmungen:
    456
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    da rastet eine Sperrklinke zwischen die Zähne des Parksperrenrades.
    Wenn das Einrasten ganz sanft geschieht (Wagen vollständig stoppen und Fußbremse danach sehr langsam lösen) ist das völlig in Ordnung.

    Über ca 7km/h soll das Einrasten aufgrund der Formgebung der Komponenten angeblich ohnehin nicht möglich sein, aber es rattert dann laut und ist ganz bestimmt nicht so optimal...
     
  5. #4 goa-spirit, 11.06.2015
    goa-spirit

    goa-spirit

    Dabei seit:
    29.04.2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Höhenkirchen-Siegertsbrunn
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi RS TDI DSG (EZ 10/2014)
    Vielen Dank für die Kompetente Antwort
     
  6. #5 ThomasB., 11.06.2015
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Richtige Reihenfolge: Bremsen - Stehenbleiben - Handbremse ziehen - DSG auf P - Motor aus - Glücklich sein. ;-)
     
    Looney_O3_DSG gefällt das.
  7. #6 fredolf, 11.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.203
    Zustimmungen:
    456
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    wenn man an einem maximal sehr schwachen Gefälle steht und die Antriebsräder nicht gerade auf spiegelglattem Eis stehen, muss man die Handbremse nicht unbedingt anziehen. Diese geringe statische Belastung ist für das Getriebe völlig irrelevant und man spart sich dadurch oftmals das "Anbacken" der Bremsbeläge (z.B. bei feuchter Witterung).
    Mit meinem Golf 6 DSG habe ich das in meinem Carport nahezu jeden Tag über 3 Jahre ohne erkennbare Nachteile praktiziert. Das DSG hat oftmals ganz andere Sorgen...
     
  8. #7 Hans_84, 11.06.2015
    Hans_84

    Hans_84

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Gütersloh
    Fahrzeug:
    Octavia 5E RS TSI, Limo
    Werkstatt/Händler:
    AutoForum Wiegers, Gütersloh
    Kilometerstand:
    12500
    Ich fahre seit 12 Jahren Fahrzeuge mit Automatik (sowohl Wandler als auch DSG) und habe da bisher den Hebel für die Feststellbremse nur angezogen, wenn ich da drunter sauber gemacht habe - im westfälischen Flachland hab ich die Bremse noch nie gebraucht :whistling:
     
  9. #8 ShutUpAndDrive, 11.06.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    722
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Und wann löst Du die Fußbremse wieder? Oder bleibst Du im Auto sitzen bis zur nächsten Fahrt ;)
    Also ich mache das so:
    Bremsen - DSG auf P - Motor aus - Handbremse ziehen - Fußbremse lösen.
     
  10. #9 ThomasB., 11.06.2015
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Fußbremse lösen??? Wieso? Das Auto ist so klasse, dass ich drin wohne. ;-)

    Jetzt wo Du das schreibst. Das ist auch meine Reihenfolge.
     
    fireball gefällt das.
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    das sind dann die Leute bei denen die Feststellbremse bei der HU entweder gar nicht funzt, nacher blockiert oder die Mechanik im Sattel kaputt geht oder nur beschissene Werte bringt.
    Bitte nicht nach nach ahmen!
    Handbremse regelmäßig anziehen/benutzen.
    Man ist im übrigen dazu verpflichtet sie zu benutzen.
     
    Malouki und mrbabble2004 gefällt das.
  12. #11 TubaOPF, 11.06.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.972
    Zustimmungen:
    2.655
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Psch sch sch - verrat doch nicht alles! Stell Dir vor, alle hätten brauchbare Feststellbremsen 8o - wir hätten ja kaum noch was zu Meckern ;)
    'türlich zieht man bei jedem Parken die FBA (aka "Handbremse") an.
     
    Malouki gefällt das.
  13. #12 nancy666, 11.06.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    ich nicht wenn´s geregnet hat und ich mein Liebling in unserer Werkstatt abstelle nutze ich nur die "P" Stellung :P
     
  14. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Nabeeend,

    Kann ich aus jahrzehntelanger Praxis ähnlich Hans_84 überhaupt nicht bestätigen. Aber vielleicht waren Opel-Handbremsen an Vectras auch nur das gewisse Etwas besser :D

    Gilt wohl alles nur für Fahrzeuge aus dem VW-Konzern...

    Wo steht das?
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Die Vectra Handbremse ist doch jene, welche auf einmal voll rein knallt oder? die ist tatsächlich anders als bei VAG.

    Im Prinzip in der StVO, nur nicht so expilizit. Explizit steht es in deiner Anleitung zum Fahrzeug.
    Wenn du ohne Handbremse parkst und sich aus irgendeinem Grund die Sperrklinke verabschiedet kriegst du Probleme, da du dein Fahrzeug nicht ausreichend gesichert hast.
    Merke: 4 gebremste Räder halten mehr als nur 2.

    Wie auch immer.

    Wenn es im Winter richtig schön Salz-Schnee-Matsch gibt und ich weiß mein Auto steht über Nacht (wenn es dann auch noch friert) oder sogar 1 Woche irgendwo, bin ich der Letzte der die Handbremse anzieht... dann lieber U--Keil.

    Nichtsdestotrotz sollte auch jeder Automatik Fahrer seine Handbremse / Feststellbremse regelmäßig benutzen, und sei es nur damit sie bei der HU auch funktioniert.
     
  16. #15 ShutUpAndDrive, 12.06.2015
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    722
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Ich parke immer mit Handbremse - hatte noch nie Probleme - mit keinem Auto. Weder mit Opel früner noch mit VWs heutee. Weder auf den höhsten Bergen dieser Welt, den trockensten Wüsten dieser Erde oder den tiefsten Gräben der Meere. ;)
     
    TubaOPF gefällt das.
  17. #16 ThomasB., 12.06.2015
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Ich kenne das Problem auch nicht und fahre seit fast 30 Jahren Auto. Da gibt es eher mehr vergammelte Feststellbremsen, weil sie nie betätigt werden.
     
  18. #17 fredolf, 12.06.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.203
    Zustimmungen:
    456
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    ich wohne leider nur in Schleswig-Holstein und dort ist es sehr häufig über Nacht, ziemlich unabhängig von der Jahreszeit, feucht und dazu windig. Zum Anrosten meiner O3-Bremsscheiben (war früher beim Opel auch nicht anders) bedarf es manchmal nur ein paar Stunden und die Feststellbremse backt spätestens am nächsten morgen so fest, dass es beim Anfahren deutlich zu merken ist.

    Die Feststellbremse wird zwischendurch mal betätig, damit die in Funktion bleibt, genau wie die SH im Sommer...

    Natürlich ist es Pflicht, die Handbremse beim Parken zu benutzen, denn es steht ja auch so in der Betriebsanleitung. Wo leben wir denn...

    Mir ging es nur um die technische Sicht der Dinge und da ist es eben so, dass dem DSG ein Parken in Stellung P ohne Handbremse, nichts ausmacht.
    Wenn man sanft (also nahezu ohne Rucken) in die Parkstellung kommt, geht die Wahrscheinlichkeit, dass die Sperrklinke allein durch die statische Belastung bei geringem Gefälle bricht, gegen Null.
    Die Belastung an der Sperrklinke ist, u.a. auch durch die vorherige Übersetzung, nur minimal.

    Wer davor ernsthaft Angst hat, darf auch nie richtig Gas geben, denn dann könnten ja auch Zähne im Getriebe abbrechen.
     
  19. #18 Hans_84, 12.06.2015
    Hans_84

    Hans_84

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Gütersloh
    Fahrzeug:
    Octavia 5E RS TSI, Limo
    Werkstatt/Händler:
    AutoForum Wiegers, Gütersloh
    Kilometerstand:
    12500
    Nur weil es in der BA steht, ist es verpflichtend?!
    Solange die StVO nichts dazu sagt, sehe ich das nicht als Pflicht an, beim Verlassen des Fahrzeuges auch die Feststellbremse zu ziehen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Quax 1978, 12.06.2015
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Die StVO sagt aber, dass Du Dein Fahrzeug gegen ungewolltes Wegrollen sichern musst. Und die "P"-Stellung des DSG ist dafür ungeeignet, bzw nicht vorgesehen. Bei Audi gab es diverse Probleme, wo es nicht mehr möglich war von "P" in andere Stufen zu wechseln. Nur weil die Auslegung der Materialien zu gering war und die Fahrer sich gegen die besagte BA auflehnten und NICHT die Feststellbremse nutzten.
     
  22. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    was mir spontan die Situation in Frankreich bringt:
    da war es geradezu schädlich auf der Ebende beim parken Handbremse und Gang aktiv zu halten. denn die anderen konnten wso leichter die parkende Kolonne weiterschieben um mehr Parkraum zu erhalten.

    ist inzwischen auch nicht mehr der fall, da die fahrzeuge selbst in frankreich nicht mehr stabil genug sind um dadurch keinen schaden zu verursachen
     
Thema: Parkstellung bei DSG und minimalen Gefälle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handbremse dsg

    ,
  2. dsg getriebe parkstellung löst nicht

    ,
  3. parkstellung handbremse

    ,
  4. auto nicht gegen wegrollen gesichert grob fahrlässig,
  5. parken bei geringem gefälle gang springt heraus,
  6. parken beu geringem gefälle,
  7. dsg parkstellung,
  8. dsg d handbremse,
  9. dsg p ohne Handbremse
Die Seite wird geladen...

Parkstellung bei DSG und minimalen Gefälle - Ähnliche Themen

  1. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  2. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  3. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  4. DSG + Anfahrassistent + Enge Parklücke

    DSG + Anfahrassistent + Enge Parklücke: Ich habe seit paar Tagen einen Superb. Bin von Handschaltung auf Automatik umgestiegen. Jetzt habe ich eine Frage, vielleicht könnt ihr mir Tipps...
  5. DSG Schaden durch Fehlbedienung?

    DSG Schaden durch Fehlbedienung?: Hallo Skodacommunity, folgendes Problem. Vorhin kam meine Frau daheim an und stellte mein OctaviaRS in Wählhebelstellung "D" mit angezogener...