Parksensoren vorne mitbestellen ?

Diskutiere Parksensoren vorne mitbestellen ? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bin jetzt kurz vor der Neuwagenbestellung. Habe mir einen schicken Elegance Combi 2.0 TDI 103kw DSG zusammengestellt...

octaviainteressent

Dabei seit
12.02.2011
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 2.0 TDI DSG
Hallo zusammen,

bin jetzt kurz vor der Neuwagenbestellung. Habe mir einen schicken Elegance Combi 2.0 TDI 103kw DSG zusammengestellt.
Parksensoren hatten meine Altwagen bisher keine. Jetzt sind die hinten mit dabei. Die Frage ist, ob die erfahrenen Octavia-
Fahrer die Sensoen vorne auch empfehlen würden ? Wie gut einsehbar ist die Front ?

Eigentlich bin ich der meinung, dass es die 310 € Aufpreis nicht wert ist, aber ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

(Habe ein Bolero mitbestellt, da wird das ganze dann auch optisch dargestellt.)

Gruß
 

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.332
Zustimmungen
2.118
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI, Yeti TDI
octaviainteressent schrieb:
Die Frage ist, ob die erfahrenen Octavia-
Fahrer die Sensoen vorne auch empfehlen würden ? Wie gut einsehbar ist die Front ?
Absicht, dass du das im Superb-Forum fragst?
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.467
Zustimmungen
585
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
wenn er von "Bolero mitbestellt" Spricht, meint er wirklich den Octavia :)
 

Gast005

Guest
Warum kein Bolero im S II ? Ich glaube ich habe ein Bolero !? und ich habe vorne auch Parksensoren und ich habe auch das automatische Einparksystem .
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.467
Zustimmungen
585
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
@ wedelstein: weil beim superb Elegance das Bolero serienmäßig ist und nicht "mitbestellt" werden muss, beim octavia ist halt nur das swing serie und Bolero MUSS "mitbestellt" werden ;)

zur ausgangsfrage: Als ich vorm octavia Kauf stand, hatte ich auch überlegt sie mitzubestellen, hätte es auch gemacht allerdings weils nur minimal was an der Rate geändert hätte. Also für die paar €uro bei finanzierung würd ich es machen, als Barzahler würdich mir es übelegen. :thumbup:
 

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
superb-fan schrieb:
Also für die paar €uro bei finanzierung würd ich es machen, als Barzahler würdich mir es übelegen.
Sehe den Unterschied nicht, da man bei beiden Varianten voll bezahlen muss.

Ich würde den Einparkassistenten wieder bestellen, denke das sich dieses Gimmik positiv beim Wiederverkauf auswirkt.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.467
Zustimmungen
585
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
na klar ist da kein Unterschied, aber wenn die Rate ohne die Option 300€ ist und mit der Option 302,50€ als Beispiel, dann bestell ich das mit. Wenn der Wagen 25.000€ kostet oder 25.300€ als Barzahler der schon lange auf den Wagen spart, dann überleg ich mir ob es wirklich soo nötig ist. Ist ja nur meine Meinung.

Und wenn man noch 2-3 Sachen mitbestellt die in der Rate vll nur 10€ ausmachen, aber im Endpreis 1000€ dann überlegt man echt ob manns braucht.
 

gilga

Dabei seit
20.04.2010
Beiträge
1.500
Zustimmungen
125
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
Kilometerstand
160000
superb-fan schrieb:
na klar ist da kein Unterschied, aber wenn die Rate ohne die Option 300€ ist und mit der Option 302,50€ als Beispiel, dann bestell ich das mit. Wenn der Wagen 25.000€ kostet oder 25.300€ als Barzahler der schon lange auf den Wagen spart, dann überleg ich mir ob es wirklich soo nötig ist. Ist ja nur meine Meinung.

Und wenn man noch 2-3 Sachen mitbestellt die in der Rate vll nur 10€ ausmachen, aber im Endpreis 1000€ dann überlegt man echt ob manns braucht.
Und genau diese "Rechenkünste" sorgen dafür, dass im Kreditwunderland Amerika, und inzwischen leider viel zu häufig auch in Dtl., die Privathaushalte stark überschuldet sind. Momentan kann man fast nur hoffen, dass dieses Verhalten uns nicht auch noch mit in den Boden reisst (schaun wir mal wann die Ihre Staatsschuldenkrise "bekommen"; eigentlich schon da, kaum diskutiert aber sehr viel gefährlicher als die Eurokrise => siehe Schulden vs. Privatvermögen; 12%+ der US-Bürger auf Lebensmittelmarken + beinahe jeder hat ne Waffe...).

Sorry aber im Fall einer Finanzierung zahlt man effektiv sogar noch mehr als 300, die der Barzahler auf den Tisch legt. Wärend der einen Teil des Wagens noch nicht mal mit eigener Arbeit bezahlt hat (Zinsen), zahlt der Ratenzahler sogar noch wesentlich mehr obendrauf (Kredizinsen). Vom schlechteren Rabattniveau mal ganz abgesehen. Wenn man die Finanzierungen mal durchrechnet merkt man was das selbst bei kleinen Summen ausmacht. Der Barzahler zahlt auch Raten... nämlich in Form von Abschreibungen... auch wenn das manchem Barzahler so direkt nicht bewusst ist.

Das Argument: "Ich brauch das Fahrzeug und habe gerade nicht genügend liquide Mittel" kann ich vollkommen verstehen und ist auch legitim. Aber man sollte dann schon die eigenen Verhältnisse realistisch einschätzen können (kurzfristige und langfristige Sparquote etc.) und Wissen, dass die liquiden Mittel in der Zukunft verfügbar sind. Vor solchen Begriffen wie Zinsen und der dahinter stehenden Mathematik sollte man sich dabei nicht fürchten müssen.

Und nun zurück zur Frage des TE. :D
 

monstar-x

Dabei seit
06.04.2010
Beiträge
699
Zustimmungen
7
Ort
Düsseldorf
Fahrzeug
Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
Kilometerstand
26500
Ich habe es mir nicht gekauft, hinten halte ich es für sehr wichtig, doch nach vorne ist es überschaubar, wenn man nicht mal mehr so weit sehen kann, sollte man zum Augenarzt und seinen Führerschein abgeben:)
 

hjm47

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
215
Zustimmungen
0
Ort
Großstadt im Rheinland, nicht Köln
Fahrzeug
Superb Combi, TDI CR, 140 PS, Schalter, Brillant-Silber Metallic
Werkstatt/Händler
AH Thieme, Suhlendorf, Werkstatt: AH Langens GmbH, 42579 Heiligenhaus
monstar-x schrieb:
wenn man nicht mal mehr so weit sehen kann, sollte man zum Augenarzt und seinen Führerschein abgeben


Auch wenn ich mich jetzt wiederhole, habe die Frontsensoren an meinem Wagen.

Für meine Familie und mich, zumindest in der Großstadt, ein nicht mehr verzichtbarer Vorteil zur Fahrsicherheit. Das hat mit Augenlicht nichts zu tun. Mit diesem technischen Hilfsmittel schafft man es auch in kleinste Parklücken hinein. Und wie angenehm ist es, wenn der Vordermann einen fast zugeparkt hat, trotztdem ohne Parkrempler die Lücke verlassen zu können.

Für optische Dinge wird beim Fahrzeugkauf ungeheuer viel Geld ausgegeben. Warum soll man dann bei einem so nützlichen Teil u.U. am falschen Ende sparen? Ein kleiner Parkrempler kann sicherlich schnell ein Vielfaches an Kosten verursachen!

HJM
 

Olegg

Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
48
Zustimmungen
0
Fahrzeug
SC 2.0 CR 170 PS Ambition
gilga schrieb:
superb-fan schrieb:
na klar ist da kein Unterschied, aber wenn die Rate ohne die Option 300€ ist und mit der Option 302,50€ als Beispiel, dann bestell ich das mit. Wenn der Wagen 25.000€ kostet oder 25.300€ als Barzahler der schon lange auf den Wagen spart, dann überleg ich mir ob es wirklich soo nötig ist. Ist ja nur meine Meinung.

Und wenn man noch 2-3 Sachen mitbestellt die in der Rate vll nur 10€ ausmachen, aber im Endpreis 1000€ dann überlegt man echt ob manns braucht.
Und genau diese "Rechenkünste" sorgen dafür, dass im Kreditwunderland Amerika, und inzwischen leider viel zu häufig auch in Dtl., die Privathaushalte stark überschuldet sind. Momentan kann man fast nur hoffen, dass dieses Verhalten uns nicht auch noch mit in den Boden reisst (schaun wir mal wann die Ihre Staatsschuldenkrise "bekommen"; eigentlich schon da, kaum diskutiert aber sehr viel gefährlicher als die Eurokrise => siehe Schulden vs. Privatvermögen; 12%+ der US-Bürger auf Lebensmittelmarken + beinahe jeder hat ne Waffe...).

Sorry aber im Fall einer Finanzierung zahlt man effektiv sogar noch mehr als 300, die der Barzahler auf den Tisch legt. Wärend der einen Teil des Wagens noch nicht mal mit eigener Arbeit bezahlt hat (Zinsen), zahlt der Ratenzahler sogar noch wesentlich mehr obendrauf (Kredizinsen). Vom schlechteren Rabattniveau mal ganz abgesehen. Wenn man die Finanzierungen mal durchrechnet merkt man was das selbst bei kleinen Summen ausmacht. Der Barzahler zahlt auch Raten... nämlich in Form von Abschreibungen... auch wenn das manchem Barzahler so direkt nicht bewusst ist.

Das Argument: "Ich brauch das Fahrzeug und habe gerade nicht genügend liquide Mittel" kann ich vollkommen verstehen und ist auch legitim. Aber man sollte dann schon die eigenen Verhältnisse realistisch einschätzen können (kurzfristige und langfristige Sparquote etc.) und Wissen, dass die liquiden Mittel in der Zukunft verfügbar sind. Vor solchen Begriffen wie Zinsen und der dahinter stehenden Mathematik sollte man sich dabei nicht fürchten müssen.

Und nun zurück zur Frage des TE. :D

Viel Wahres dran... :thumbup:
 

Bayern-Bernie

Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
377
Zustimmungen
0
Ort
54424 Lückenburg (Gugugscity) Rheinland
Fahrzeug
Seit 20. August 2010 fahre ich einen Skoda Superb Combi 2.0 TDI DPF CR, MJ 2011, 6-Gang-Schaltgetriebe,125 kW 170PS, SunSet, Parklenkassistent, Sitzheizung auf allen Plätzen, in Amethyst Violett Metallic.
Werkstatt/Händler
im Trierer Moseltal
Kilometerstand
155000
Ich habe die Einparkhilfe in meinem Supi drin und würde sie auch wieder bestellen, ist ein schöner Luxus und man gewöhnt sich auch sehr dran, aber gibt auch eine gute Sicherheit. Man auch mal wirkich in engen Situationen auf den Punkt ranfahren und das automatische Einparken fansziniert immer wieder meine MItfahrer. Der bessere Wiederverkaufswert ist wohl auch gegeben. Also Mut zur Mehrausgabe und bestellte die Einparkhilfe, dann sind auch die seitlichen Einparksensoren dabei. :thumbsup:
 

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
gilga schrieb:
superb-fan schrieb:
na klar ist da kein Unterschied, aber wenn die Rate ohne die Option 300€ ist und mit der Option 302,50€ als Beispiel, dann bestell ich das mit. Wenn der Wagen 25.000€ kostet oder 25.300€ als Barzahler der schon lange auf den Wagen spart, dann überleg ich mir ob es wirklich soo nötig ist. Ist ja nur meine Meinung.

Und wenn man noch 2-3 Sachen mitbestellt die in der Rate vll nur 10€ ausmachen, aber im Endpreis 1000€ dann überlegt man echt ob manns braucht.
Und genau diese "Rechenkünste" sorgen dafür, dass im Kreditwunderland Amerika, und inzwischen leider viel zu häufig auch in Dtl., die Privathaushalte stark überschuldet sind. Momentan kann man fast nur hoffen, dass dieses Verhalten uns nicht auch noch mit in den Boden reisst (schaun wir mal wann die Ihre Staatsschuldenkrise "bekommen"; eigentlich schon da, kaum diskutiert aber sehr viel gefährlicher als die Eurokrise => siehe Schulden vs. Privatvermögen; 12%+ der US-Bürger auf Lebensmittelmarken + beinahe jeder hat ne Waffe...).

Sorry aber im Fall einer Finanzierung zahlt man effektiv sogar noch mehr als 300, die der Barzahler auf den Tisch legt. Wärend der einen Teil des Wagens noch nicht mal mit eigener Arbeit bezahlt hat (Zinsen), zahlt der Ratenzahler sogar noch wesentlich mehr obendrauf (Kredizinsen). Vom schlechteren Rabattniveau mal ganz abgesehen. Wenn man die Finanzierungen mal durchrechnet merkt man was das selbst bei kleinen Summen ausmacht. Der Barzahler zahlt auch Raten... nämlich in Form von Abschreibungen... auch wenn das manchem Barzahler so direkt nicht bewusst ist.

Das Argument: "Ich brauch das Fahrzeug und habe gerade nicht genügend liquide Mittel" kann ich vollkommen verstehen und ist auch legitim. Aber man sollte dann schon die eigenen Verhältnisse realistisch einschätzen können (kurzfristige und langfristige Sparquote etc.) und Wissen, dass die liquiden Mittel in der Zukunft verfügbar sind. Vor solchen Begriffen wie Zinsen und der dahinter stehenden Mathematik sollte man sich dabei nicht fürchten müssen.

Und nun zurück zur Frage des TE. :D
Danke gilga, ich wollte nicht so weit ausholen. :thumbup:
 

Bayern-Bernie

Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
377
Zustimmungen
0
Ort
54424 Lückenburg (Gugugscity) Rheinland
Fahrzeug
Seit 20. August 2010 fahre ich einen Skoda Superb Combi 2.0 TDI DPF CR, MJ 2011, 6-Gang-Schaltgetriebe,125 kW 170PS, SunSet, Parklenkassistent, Sitzheizung auf allen Plätzen, in Amethyst Violett Metallic.
Werkstatt/Händler
im Trierer Moseltal
Kilometerstand
155000
gilga schrieb:
superb-fan schrieb:
na klar ist da kein Unterschied, aber wenn die Rate ohne die Option 300€ ist und mit der Option 302,50€ als Beispiel, dann bestell ich das mit. Wenn der Wagen 25.000€ kostet oder 25.300€ als Barzahler der schon lange auf den Wagen spart, dann überleg ich mir ob es wirklich soo nötig ist. Ist ja nur meine Meinung.

Und wenn man noch 2-3 Sachen mitbestellt die in der Rate vll nur 10€ ausmachen, aber im Endpreis 1000€ dann überlegt man echt ob manns braucht.
Und genau diese "Rechenkünste" sorgen dafür, dass im Kreditwunderland Amerika, und inzwischen leider viel zu häufig auch in Dtl., die Privathaushalte stark überschuldet sind. Momentan kann man fast nur hoffen, dass dieses Verhalten uns nicht auch noch mit in den Boden reisst (schaun wir mal wann die Ihre Staatsschuldenkrise "bekommen"; eigentlich schon da, kaum diskutiert aber sehr viel gefährlicher als die Eurokrise => siehe Schulden vs. Privatvermögen; 12%+ der US-Bürger auf Lebensmittelmarken + beinahe jeder hat ne Waffe...).

Sorry aber im Fall einer Finanzierung zahlt man effektiv sogar noch mehr als 300, die der Barzahler auf den Tisch legt. Wärend der einen Teil des Wagens noch nicht mal mit eigener Arbeit bezahlt hat (Zinsen), zahlt der Ratenzahler sogar noch wesentlich mehr obendrauf (Kredizinsen). Vom schlechteren Rabattniveau mal ganz abgesehen. Wenn man die Finanzierungen mal durchrechnet merkt man was das selbst bei kleinen Summen ausmacht. Der Barzahler zahlt auch Raten... nämlich in Form von Abschreibungen... auch wenn das manchem Barzahler so direkt nicht bewusst ist.

Das Argument: "Ich brauch das Fahrzeug und habe gerade nicht genügend liquide Mittel" kann ich vollkommen verstehen und ist auch legitim. Aber man sollte dann schon die eigenen Verhältnisse realistisch einschätzen können (kurzfristige und langfristige Sparquote etc.) und Wissen, dass die liquiden Mittel in der Zukunft verfügbar sind. Vor solchen Begriffen wie Zinsen und der dahinter stehenden Mathematik sollte man sich dabei nicht fürchten müssen.

Und nun zurück zur Frage des TE. :D
Ist zwar viels korrekt, aber es passt in keinster Weise zum Thema der Parksensoren, bitte beim Thema bleiben oder eben im Chatroom weitermachen, danke! :thumbsup:
 

gilga

Dabei seit
20.04.2010
Beiträge
1.500
Zustimmungen
125
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
Kilometerstand
160000
Bayern-Bernie schrieb:
Ist zwar viels korrekt, aber es passt in keinster Weise zum Thema der Parksensoren, bitte beim Thema bleiben oder eben im Chatroom weitermachen, danke! :thumbsup:
Deswegen auch das zurück zur Frage des TE am Ende... war mir bewusst aber musste mal raus. Kommt (so bald) nicht wieder vor. :rolleyes:
 

allradfan

Dabei seit
18.11.2008
Beiträge
580
Zustimmungen
67
Fahrzeug
Superb III Combi, 280 PS, Style
Kilometerstand
EZ: 02. 12. 2015, 8 Kilometer
Gestern, 20:00

Von revilo
...Ich würde den Einparkassistenten wieder bestellen, denke das sich dieses Gimmik positiv beim Wiederverkauf auswirkt.

Na klar. Bei einem sechs bis acht Jahre altem Fahrzeug schlägt dieses Gimmik sicher mit krassen 25 € zu Buche. :thumbsup:
 

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
allradfan schrieb:
Gestern, 20:00

Von revilo
...Ich würde den Einparkassistenten wieder bestellen, denke das sich dieses Gimmik positiv beim Wiederverkauf auswirkt.

Na klar. Bei einem sechs bis acht Jahre altem Fahrzeug schlägt dieses Gimmik sicher mit krassen 25 € zu Buche. :thumbsup:
Bei zwei gleichen Autos, greift man eher zu dem mit dem Gimmik, da kommt das Kind im Manne durch. Es ging sich nicht um den Preis.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

V6

Dabei seit
17.08.2010
Beiträge
186
Zustimmungen
0
Ort
Leutenbach 71397
Fahrzeug
Seit 29. März 2011 S² Kombi 3,6 Elegance, amethyst mit PD und Kessy uvm.
Werkstatt/Händler
Europemobile.de
Kilometerstand
45000
Mal eine Frage:

Wie aktiviert man die vorderen Sensoren wenn man senkrecht zu einer Wand parkt. Bei Einlegen des Rückwärtsganges wirden ja Vordere und hintere Sensoren aotomatisch aktiviiert.
Oder werden die vorderen Sensoren bis zu einer Höchstgeschwindigkeit selbst aktiv?
 

Bayern-Bernie

Dabei seit
23.06.2010
Beiträge
377
Zustimmungen
0
Ort
54424 Lückenburg (Gugugscity) Rheinland
Fahrzeug
Seit 20. August 2010 fahre ich einen Skoda Superb Combi 2.0 TDI DPF CR, MJ 2011, 6-Gang-Schaltgetriebe,125 kW 170PS, SunSet, Parklenkassistent, Sitzheizung auf allen Plätzen, in Amethyst Violett Metallic.
Werkstatt/Händler
im Trierer Moseltal
Kilometerstand
155000
V6 schrieb:
Mal eine Frage:

Wie aktiviert man die vorderen Sensoren wenn man senkrecht zu einer Wand parkt. Bei Einlegen des Rückwärtsganges wirden ja Vordere und hintere Sensoren aotomatisch aktiviiert.
Oder werden die vorderen Sensoren bis zu einer Höchstgeschwindigkeit selbst aktiv?
Nein, die vorderen werden über den Parksensorenknopf neben der Gangschaltung aktiviert, da sind aber dann beide aktiviert, wie die Anzeige bei mir im Bolero beweist. Nur die vorderen kann ich nicht aktivieren, aber ich denke, das ist auch nicht nötig. Geschwindigkeitsabhängig schalten sich die Sensoren nicht an! :thumbsup:
 
Thema:

Parksensoren vorne mitbestellen ?

Parksensoren vorne mitbestellen ? - Ähnliche Themen

Fabia III Combi Edition -Parksensoren vorne- ?!: Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier und dies ist mein erster Post, obwohl ich eigentlich täglich mitverfolge was hier so abgeht :) . ich habe...
Must have / Nice to have: Wenn schon im Superb 3 Unterforum, warum nicht auch hier? Mich würde interessieren, was ihr so bestellt habt oder bei Euch auf der Liste steht...
Ausführliche Probefahrt des neuen Superb: Die 3. Generation des Skoda Superb ist seit zwei Wochen auf dem Markt und sorgt in der oberen Mittelklasse für Aufsehen. Das fängt bereits bei der...
Frage zu Gebrauchtem.: Hallo Forum. ich habe euch vor etwa 2 Wochen entdeckt. Tolles Forum bei dem ich schon viele Informationen und Hinweise erhalten habe. Jetzt...
Die ersten 15800 km: es könnt ein tolles Auto sein, isses aber nicht: Moin Leute, nachdem ich euch ja schon bei der Entscheidungsfindung für meinen weißen Hai fleißig hab mitlesen lassen, nun mein Fazit nach dem...
Oben