Parklenkassistent / Sensor defekt?!

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Hoelli, 05.08.2014.

  1. Hoelli

    Hoelli

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Superb Combi L&K 2.0 TDI 4x4 DSG
    Hallo,

    Hab seit 4 Wochen meinen neuen Superb Combi L&K mit besagtem Parklenkassistent.
    Vorweg: Ich hatte davor auch einen Superb Combi Elegance mit Parklenkassistent und hab diesen
    Assistent fast täglich einwandfrei genützt.
    Letzte Woche hatte auf einem Parkplatz der Sensor rechts hinten am Radkasten einen Vollausschlag,
    obwohl kein Hindernis da war und das Signal blieb auch hängen. Nach Motorneustart war dieses Problem weg.
    Heute parke ich rückwärts-seitwärts in eine relativ lange Parklücke ein, so dass der Assistent in einem Zug rückwärts
    parallel zum Bordstein einlenken konnte. Normalerweise beendet sich der Parklenkassistent dann auch von selbst wenn die Position passt.
    Ich wollte nur noch ein kleines Stück vorsetzen und der Assistent lenkt ein und knallt mir meine Felge vorne rechts an die Bordsteinkante ;(
    Klar, man sollte auch selber drauf achten aber ich habe der Technik mein Vertrauen geschenkt nach jahrelangem einwandfreien Nutzen und ich bin damit nie
    an den Bordstein gefahren.
    In der Werkstatt wird der Kratzer in der Felge vermutlich auch niemanden interessieren, aber ich versteh einfach nicht wie das passieren konnte.
    Kann das sein dass der Sensor wirklich defekt ist und eventuell die Parklücke falsch ausgemessen hat?!
    Hab eigentlich keine Lust mein neues Auto nach 4 Wochen das 1. mal in die Werkstatt zu bringen.

    Vielleicht hat jmd ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt einen Trick wie ich überprüfen kann ob die Sensoren inordnung sind.

    lG Hoelli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Ich denke mal hier kann Dir nur die Werkstatt helfen, es sei denn Du stehst auf Vermutungen oder einen Blick in die Glaskugel ;)
     
  4. mji

    mji

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3 4x4 2.0TDI 140 kW
    soweit ich weiss, erkennt der Sensor den Bordstein nicht. Er fährt dich aufgrund des Fahrzeugs vor und hinter der Parklück in die selbe. Wenn vor Dir ein sehr schmales Auto sehr eng am Bordstein parkt, kann das also passieren...
     
  5. #4 muelli1970, 07.08.2014
    muelli1970

    muelli1970

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schafflund
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2.0tdi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    A.S.S.
    Kilometerstand:
    150000
    Unlängst ist mir folgendes passiert: ich wollte mal entgegen meiner üblichen Gepflogenheiten den Parklenkassistenten nutzen. Also: aktiviert, langsam vorgefahren, bis das Display gemeldet hat, dass das System übernehmen kann, DSG auf R gestellt, Fuß von der Bremse und im Standgas rückwärts gerollt. Der Lenkeingriff kam viel zu früh, hätte ich nicht in den rechten Außenspiegel geschaut, wäre mein Dicker schön in den hinteren Kotflügel eines VW T4 gefahren. Und das ganze nicht etwa ganz hinten, sondern in Höhe des Hinterrades. Also voll in die Eisen und das Ganze nochmal "von Hand".
    Ach ja, die Sensoren waren komplett frei und sauber, der Wagen war frisch gewaschen. Und normalerweise erkennen die Sensoren schon einen Bordstein. Jedenfalls, solange er nicht abgesenkt ist.
     
  6. TORQUE

    TORQUE

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb II Combi, 2.0 CR (170), VFL 2011
    Der Parksensor orientiert sich an der Länge der Parklücke, sowie an den Aussenkanten (strassenseitig) der davor und danach parkierten Fahrzeuge.
    Die seitliche Tiefe bzw. der Bordstein ist ihm egal/kann der PLA nicht wirklich erkennen.

    Beispiel: Du hast hinten und/oder vorne als "Parknachbar" schmale Autos, oder Autos welche selbst ganz nah am Bordstein stehen, dann besteht die Gefahr, dass der PLA Deine Felge an der Bordsteinkante schrammen lässt.
    Zudem kann das Problem logischerweise auch bei Parkplätzen längs einer Kurve auftreten.

    Wie der Name bereits sagt ist es nur ein Assistent. Eigenes visuelles Abschätzen der indivduellen Ist-Situation nimmt er Dir nicht ab.

    Schönes Wochenende :)
    TORQUE
     
  7. #6 juergent, 10.08.2014
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Sehr gut erklärt :thumbsup:
     
  8. #7 HUKoether, 10.08.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    193
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    77187
    Gut, daß ich auf diese Assistenten verzichtet habe. Wenn ich mich fahren lassen will, dann hole ich mir ein Ticket bei der Bahn. Alles, was mich von Gedankenumfang anderer abhängig macht, aber ich dann doch dafür gerade stehen muß - da überlege ich mir sehr genau, ob ich das brauche. Zum Glück brauche ich meine Frau nicht damit zu beindrucken, daß mein Auto selbständig einparkt (wie in der Werbung).

    Gruß, HUK

    PS.: Man kann solche Technik ja auch abschalten - oder einfach nicht nutzen.
     
  9. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Bei der Bahn brauchst Du aber sehr viel Zeit ;)
     
  10. Hoelli

    Hoelli

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Superb Combi L&K 2.0 TDI 4x4 DSG
    Achja, kommt vielleicht etwas spät aber besser als nie.

    Der Sensor vorne rechts war defekt und wurde auf Garantie getauscht.
    Zitat aus der Werkstatt: Da kann es schon sein, dass der Parklenkassisten nicht richtig funktioniert hat.
    Aber Wegen der Felge können sie nichts machen.

    Daraufhin habe ich folgendes an Skoda geschrieben:


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Wir fahren seit 14 Jahren durchgehend Skoda und hatten nie größere

    Probleme und waren bis jetzt immer sehr zufrieden.
    Die letzten 3 Jahre hatten wir einen Skoda Superb Combi Elegance mit Parklenkassistent.
    Dieser Assistent wurde fast täglich einwandfrei ohne Probleme genutzt, so dass
    man sagen kann man ist mit dieser Technik vertraut.

    Seit gut 8 Wochen haben wir unseren nigelnagelneuen Skoda Superb Combi L&K
    ebenfalls mit Parklenkassistent. Als erfahrener Nutzer dieses Systems war ich
    sehr schockiert als dieser unseren neuen Superb mit den schönen L&K
    Sirius Felgen an den Randstein lenkte. Folglich suchte ich die
    Werkstatt auf die einen Fehler am Parksensor
    vorne rechts feststellte und einen neuen Sensor auf Garantie bestellte
    der kommende Woche verbaut werden soll.

    Dank dem defekten Sensor ist die schöne Felge (zufälligerweise vorne rechts)
    meines neuen Wegbegleiters ordentlich mit tiefen Kratzern versehen.

    Auf den Hinweis, dass man der Technik nicht blind vertrauen soll brauchen
    Sie bitte nicht verweisen, ferner gebe ich Ihnen den Tipp verbaute Teile
    besser zu überpüfen, da für mich das ziemlich ärgerlich verlaufen ist.


    So fahre ich dank diesem Fehler die nächsten Jahre wohl mit einer verkratzten Felge was für mich nun wirklich škoda ist.



    Mit freundlichen Grüßen

    ********************

    Darauf die Antwort von Skoda:



    Sehr
    geehrter Herr ******;



    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Wir bedauern, dass Ihr Superb Combi Ihnen Grund zur Beanstandung gab und
    dabei die Felge bei einem Kontakt mit dem Bordstein verkratzt wurde.
    Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten sind natürlich
    nachvollziehbar.


    Das Besitzen und Benutzen eines Assistenzsystems ersetzt nicht die
    Aufmerksamkeit und die Leistung des Fahrers. Es dient ihm lediglich
    als Hilfsmittel. Hierbei handelt es sich daher nicht um einen Schaden
    für den der Hersteller verantwortlich ist. Für
    die Beseitigung von Beanstandungen, die auf äußere Einflüsse
    zurückzuführen sind, übernimmt der Fahrzeughersteller auch während
    der Herstellergarantie keine Kosten. Daher ist eine
    Kostenbeteiligung oder -übernahme für die Instandsetzung Ihrer
    Felgen nicht möglich.


    Auch wenn wir Ihre Erwartungen heute nicht erfüllen können, stehen wir
    Ihnen für künftige Anliegen jederzeit gerne wieder zur Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen


    ŠKODA AUTO Deutschland GmbH



    Ich habe mich darüber ziemlich geärgert. Wenn der Sensor nicht defekt gewesen wäre könnte ich mit dieser Antwort eher leben aber so finde ich das unmöglich.
    Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten könnte man bei sowas sicher klagen, bei uns darf man sich mit sowas abfinden. X(
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Superb*Pilot, 26.10.2014
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    So ist es und so muß es auch sein.

    Wenn z.B. mit 2 Rädern auf dem Gehweg geparkt werden muß, dann muß ebenfalls die Bordsteinkante überfahren werden und das macht der PLA auch.
     
  13. #11 Superb*Pilot, 26.10.2014
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Ich sehe das nicht so wie die Werkstatt. Der Hersteller haftet u. U. auch für Folgeschäden. Es kommt auf den Einzelfall an.
     
Thema: Parklenkassistent / Sensor defekt?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parklenkassistent skoda defekt

Die Seite wird geladen...

Parklenkassistent / Sensor defekt?! - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...
  4. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  5. Datenbus Komfort defekt

    Datenbus Komfort defekt: Hallöchen, da wir seit zwei Wochen stolze Besitzer eines Fabia 3 Monte Carlo in Stahlgrau sind. Wollte ich mich hier auch gleich mal mit einem...