Parkassistent wegen seitlicher Sensoren & DSG oder nicht?

Diskutiere Parkassistent wegen seitlicher Sensoren & DSG oder nicht? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Bin neu hier im Forum stehe aber kurz vor dem Kauf eines Skoda RS245 und bin mir bei 2 Optionen einfach nicht sicher. Das eine ist das...

marcelser

Dabei seit
14.09.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,

Bin neu hier im Forum stehe aber kurz vor dem Kauf eines Skoda RS245 und bin mir bei 2 Optionen einfach nicht sicher.

Das eine ist das DSG was mir mehrfach von den Händlern empfohlen wurde. Ich finde es eigentlich ganz nett bis auf die Sache mit einparken am Berg. Ist das wirklich kritisch weil er dann nicht mehr von selbst rollt?

Das andere ist der Parkassistent. Zum einen wegen den seitlichen Sensoren (stören die nicht wenn man z.B. zu Hause in der Garage parkt?), sind die seitlichen Piepser abschaltbar oder nicht? Hilft der PLA enventuell beim ersten beschriebenen Manko (einparken bei Parklücken an einer Steigung wo das DSG nicht mehr von selbst rollt)?

Bin für jegliche Hilfe dieszbezüglich dankbar. Bin auch etwas verwirrt weil ich schon viele Post gelesen habe. Trotzdem weiss ich noch nicht so recht was ich davon halten soll.

Vom Gefühl her würde ich sagen beides nehmen, was ist eure Meinung?

Herzlichen Dank
 

mycell24

Dabei seit
16.06.2009
Beiträge
4.219
Zustimmungen
60
Ort
irgendwo in Deutschland
Fahrzeug
F² Limo 1.4l 16V Ambiente O³ FL Combi 2.0l TSI RS 245
Nimm DSG und den PLA, das kann ich dir nur aus eigener Erfahrung empfehlen!
Ich hatte noch nie Probleme mit einparken am Berg, man muss sich halt etwas umstellen mit dem DSG, aber dann will man es nicht missen...

PLA Sensoren sind nicht abschaltbar, aber lautlos kann man sie stellen, das sollte nicht das Problem sein.
 

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.169
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Was rollt nicht selber?!
 

mycell24

Dabei seit
16.06.2009
Beiträge
4.219
Zustimmungen
60
Ort
irgendwo in Deutschland
Fahrzeug
F² Limo 1.4l 16V Ambiente O³ FL Combi 2.0l TSI RS 245
Sicher meint er, wenn man am Berg rückwärts in eine Parklücke rollen will, da muss man beim Handschalter nicht extra in den Rückwärtsgang schalten, beim DSG schon auf R oder N... imho Gewohnheitssache
 

TinOctavia

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
3.439
Zustimmungen
903
Ort
Heidelberg
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI ELEGANCE
Meine Meinung:

PLA und DSG sind sehr gut versichtbare Extras.

Den PLA wirst du ganz selten bis nie benutzen. Sensoren vorne und hinten reichen absolut aus. Du wirst doch wohl (d)ein Auto selbstständig parken können!?

DSG ist teuer in Anschaffung und Unterhalt. Ich bin schon Fahrzeuge mit DSG gefahren. Einen wirklichen Mehrwerte hatten diese für mich nicht.
 

mycell24

Dabei seit
16.06.2009
Beiträge
4.219
Zustimmungen
60
Ort
irgendwo in Deutschland
Fahrzeug
F² Limo 1.4l 16V Ambiente O³ FL Combi 2.0l TSI RS 245
Nagut, preislich gesehen ist das DSG schon teurer...

Auf den PLA kann man verzichten wenn man kaum parkt oder viel Platz hat, aber ich hatte ihn 4 Jahre in der Stadt tagtäglich genutzt, da man oft nur sehr enge Parklücken hat, in die wäre ich ohne PLA nie eingefahren, vorn und hinten 30cm. Zu blöd zum Einparken bin ich deswegen trotzdem nicht...

Vorschlag: Fahr das mal Probe, dann weißt du was für dich besser ist. Jeder wird sicher etwas anderes raten, am Ende musst du aber zufrieden sein.

MfG mycell24
 

ThomasB.

Dabei seit
01.02.2006
Beiträge
1.097
Zustimmungen
206
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline MJ21
Auf den PLA könnte ich auch verzichten, auf das DSG nicht. Fahre ja berufsbedingt viele Testwagen und habe gerade einen Volvo V90 als Handschalter vor der Tür. Irre, wie nervend das Einkuppeln, Auskuppeln und Schalten im dichten Ruhrgebietsverkehr ist.
 

ede83

Dabei seit
26.03.2017
Beiträge
517
Zustimmungen
142
Ort
Bei Frankfurt/Main
Fahrzeug
Octavia Combi TSI 1.4 MJ 2018
Werkstatt/Händler
Skoda Kemmer
Kilometerstand
63.000 (Februar 21)
Bis letzte Woche hätte ich auch gesagt, dass den PLA kein Mensch braucht. Nach einer Woche mit dem PLA muss ich das aber revidieren. Ich schätze den Assistenten sehr bei engen Lücken, in die ich mich nicht so schnell reingetraut hätte, wie der PLA das macht.
 

marcelser

Dabei seit
14.09.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Danke für die Tipps. Werde wohl mit DSG aber ohne PLA bestellen, ich glaub das brauchts nicht.
 

chrfin

Dabei seit
04.05.2011
Beiträge
2.216
Zustimmungen
144
Ort
Feldkirch, AT
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
Montfort Garage Götzis
Kilometerstand
80000
Ich hab bis vor kurzem den PLA auch für "nice-to-have" gehalten und habe ihn eigentlich nur wegen den seitlichen Sensoren gekauft, aber letztens musste ich als "1-2x im Jahr längs-Parker" in der Stadt auch mal "knapp längs rein" - alleine hätte ich das NIE geschafft, bzw. erst gar nicht probiert - die Lücke war nur ca. 0,5m länger als das Auto (und auch "leicht am Berg", ca. 5% würde ich schätzen):
 

Anhänge

  • WP_20170615_21_14_32_Rich_LI.jpg
    WP_20170615_21_14_32_Rich_LI.jpg
    527,8 KB · Aufrufe: 260
  • WP_20170615_21_14_41_Rich_LI.jpg
    WP_20170615_21_14_41_Rich_LI.jpg
    487,1 KB · Aufrufe: 276

verdichter

Dabei seit
25.08.2017
Beiträge
120
Zustimmungen
38
Ort
Zone
Fahrzeug
O³ TSI RS Combi DSG vFL
Danke für die Tipps. Werde wohl mit DSG aber ohne PLA bestellen, ich glaub das brauchts nicht.

Der PLA ist definitiv ein "nice-to-have". Verschafft Dir offene Münder bei deinen Mitfahrern.

DSG ist nüchtern betrachtet eigentlich auch "nice-to-have", aber das Rumrühren in der Schaltkulisse war (für mich) nur noch nervig, sodaß die Tendenz zum "must-have" ging.

Manchen Leuten macht das Handschalten Spaß und es gibt Fahrzeuge, bei denen ein Handschalter Pflicht ist - den O³ zähle ich nicht dazu.
 

Chrichri

Dabei seit
06.05.2017
Beiträge
2.727
Zustimmungen
78
Fahrzeug
Octavia 3 FL Combi Style 1,6 TDI raceblau
Kilometerstand
40500
Ich habe auf den PLA verzichtet, was nützen mir enge Parklücken wenn der Hinter- oder Vordermann kein solches System hat.
Ich habe gern ein bisschen "Sicherheitsabstand", und dann schaff ich es auch selber rein und raus (hoffentlich)
 

TinOctavia

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
3.439
Zustimmungen
903
Ort
Heidelberg
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI ELEGANCE
Sehr sehr gutes Argument. Da freut man sich das einen der PLA in eine super enge Lücke geparkt hat (wo man niemals selber hinein gefahren wäre), um sich dann zu ärgern das einem der Vorder- und/oder Hinterman beim ausparken das Auto beschädigt hat.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.790
Zustimmungen
3.348
Ort
Niedersachsen
Den PLA wirst du ganz selten bis nie benutzen.

Der PLA ist definitiv ein "nice-to-have".

Das würde ich beides genau so sehen: In der Praxis ist der Nutzen ausgesprochen gering bzw. die Nutzung sehr selten.


DSG ist teuer in Anschaffung und Unterhalt. Ich bin schon Fahrzeuge mit DSG gefahren. Einen wirklichen Mehrwerte hatten diese für mich nicht.

Das allerdings kann ich nicht nachvollziehen. Der Mehrwert ist - allerdings abhängig von der Verwendung des Autos - sehr hoch.
In der Stadt und im Stau ist ein Automatikgetriebe ein riesiger Komfortgewinn.
Wer allerdings vorwiegend Landstraße, Autobahnen mit geringer Stauneigung und kaum Stadt fährt, für den mag das anders aussehen.
 

mycell24

Dabei seit
16.06.2009
Beiträge
4.219
Zustimmungen
60
Ort
irgendwo in Deutschland
Fahrzeug
F² Limo 1.4l 16V Ambiente O³ FL Combi 2.0l TSI RS 245
Von welchen Preisen sprechen wir denn eigentlich; PLA für Liste 300€ und DSG für Liste 1800€. Wer bezahlt heutzutage noch Listenpreise...

Wie ist eigentlich dein Fahrprofil?
 

Lapinkulta

Dabei seit
12.09.2012
Beiträge
1.631
Zustimmungen
755
Ort
Österreich
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 110kw
Kilometerstand
steigend..... :)
was nützen mir enge Parklücken wenn der Hinter- oder Vordermann kein solches System hat.
Ganz einfach: Der PLA hilft dir nicht nur rein sondern auch raus - sehr nützlich, wenn sich andere Zeitgenossen knapp an deinem Auto eingeparkt haben. Schützt dich vor selbst verursachten Schäden oder lässt dich zumindest entspannt ausparken.

Nicht alle von uns leben in Großstädten, wo man permanent eng längsparken muss. So manchen fehlt einfach die Übung, weil sie es selten bis nie brauchen - und für jene ist der PLA ein Segen.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Steini77

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
140
Zustimmungen
24
Ort
geb. Essen / Wohn. Wesel
Fahrzeug
Octavia III 2.0 TDi, DSG, Kombi, Candy Weiss, 05.2013
Kilometerstand
146.587
PLA: Habe ich letzens in der Situation genutzt wo es dunkel war, die Laterne nur Diffuses Licht bot und dank viel dauer Nieselregen, das zwischenzeitliche Aussteigen um zu schauen wie viel platz noch ist für mich nicht in frage kam,. Der PLA hat mich sehr Ordentlich da reingelenkt, in eine Parklücke, welche ich im Hellen, womöglich bleiben gelassen hätte und lieber ein paar meter mehr gelaufen wäre.
Und es ist ja nicht immer so das die anderen Parker auch hinter bzw vor sich so wenig platz haben wie in den Bilder weiter vorne in den Beiträgen, manche planen halt schon mehr platz für Ihre Abfahrt beim einparken ein. Der PLA kann da aber auch beim Rauslenken ganz gut ;) kompensieren.
Auch DSG ist ein klarer Komfort Gewinn.
Die Mehr kosten sind aber sehr gering und dazu kommt das es eben auch Extras sind die bei Wiederverkauf harte Argumente sind ;)

Wenn mich einer Fragt die beiden Sachen gehören klar ge "X" bei der Bestellung.

Der PLA bzw die Sensoren kannst du bei Aktivierung mit dem schalter deaktivieren , bei der nächsten Erkennung "neuer" potenziellen Hindernissen sind Sie wieder Aktiv. Also das Parken in der Garage ( beim Einfahren kurz die Sensoren Deaktivieren bzw die Meldung für die seiten Ignorieren.
 

klaus40

Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
322
Zustimmungen
48
Ort
Petershausen
Fahrzeug
neu: OIII FL RS, und: FII Combi 1.4 . Rapid SB 1.2TSI, Yeti Outdoor 1.2TSI
Ich hatte beim OIII VFL einen Parklenkassi, mein Händler kennt mich, und meinte, dass ich das nicht brauche., So war es dann auch.
Ich kann einparken, und glaube nicht, dass in die Lücken, in die ich einparke , der PLA reinkommt.
Zum zweiten : wenn kein PLA (wie beim mir beim FL jetzt), unbedingt an die Sensoren auch vorne denken.
Die normalen Sensoren erfassen übrigens auch das Umfeld nicht nur vorne , sondern auch leicht links und rechts.

Was mich beim PLA immer gestört hat, war beim Stop and go in der morgendlichen Rushhour das Gepiepse, weil man ja anderen Autos nah kommt. Und dann halt manuell den Knopf drücken und ausschalten.
Lustig ist die grafische Signalisierung beim PLA "Auto komplett zugestellt" im farbigen Multifunktionsdisplay , wenn man in der Waschanlage ist,
 
Thema:

Parkassistent wegen seitlicher Sensoren & DSG oder nicht?

Sucheingaben

parkassistent skoda octavia

,

skoda octavia parkassistent

,

octavia einparkassistent

Oben