Parkassistent - Fluch oder Segen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von 4ever2fast4u, 11.09.2008.

  1. #1 4ever2fast4u, 11.09.2008
    4ever2fast4u

    4ever2fast4u

    Dabei seit:
    01.08.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II, 2,0 TDI CR 170PS, black-magic, Leder Ivory, Teppich schwarz, 18 Zoll Luna, Columbus + DVB-T
    Einige hier haben ihren Superb mit Parkhilfe bestellt. Ich hab´s gelassen, weil ich solche Assistenten ablehne. Wer nicht einparken kann, soll besser gar nicht autofahren. Wer einparken kann, aber den (viel zu langsamen) Assistenten benutzt, wird es bald verlernt haben. Generell halte ich Fahrassistenten für gefährlich, weil das Gefühl für die Beherrschung des Autos mit der Zeit verkümmern wird.

    Wie seht Ihr das?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 scotscom, 11.09.2008
    scotscom

    scotscom

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    also ich hab ihn mitbestellt. Vor allem aus 2 Gründen. 1. Das Gimmik sind mir die 90 Euro locker Wert!! is auf jedenfall ein Hingucker für Familie und Freunde.. 2. Meine Frau hat drauf bestanden!! :-) ob sie ihn tatsächlich nutzt, wird sich zeigen, der Wagen wir erst im Oktober geliefert.

    Mit den Assis hast du nicht ganz unrecht. Wichtig ist, man sollte sich nicht blind darauf verlassen. Ansonsten sind die einen oder anderen Dinge schon sehr praktisch. Zum Beispiel vibrieren im Lenkrad wenn man die Spur verlässt oder das Überwachen des toten Winkels. Auch die "einfach" Hilfen wie Licht und Regensensor will ich nicht mehr vermissen.



    Grüße
     
  4. #3 kuhnemann, 11.09.2008
    kuhnemann

    kuhnemann

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt M
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance Mocca Brown 2.0 CR TDI
    Ich wohne in einer Großstadt wo mir der Parkassi eigentlich nichts bring da ich keine 6m Parklücken finde.(Außer daheim in der Garage)
    Andererseits die 76,5o Euro bekomme ich locker beim Wiederverkauf raus, ergo warte ich den Monat halt länger.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Sehe ich nur bedingt so... Komfortkram braucht man tatsächlich nicht wirklich, kann aber dennoch nützlich sein, da hast du mit deiner Meinung nicht unrecht. Anders ist es aber bei aktiver und passiver Sicherheit, da macht vieles schon viel Sinn.

    Ich würde nicht sagen "Fluch oder Segen?" sondern "Fluch und Segen!". ;)
     
  6. #5 bienenmann, 11.09.2008
    bienenmann

    bienenmann

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    das gibts aber nichtim superb2, sondern doch allenfalls im citroen c6
     
  7. #6 dragonjackson, 14.09.2008
    dragonjackson

    dragonjackson

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    VW bietet ihn aber auch an. vielleicht ist es in der oberklasse superb irgendwann auch bestellbar. aber ich denke da schiebt VW ein riegel vor.
     
  8. #7 sniper163, 14.09.2008
    sniper163

    sniper163

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Greenline Combi
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei Skoda Scheider in Remscheid, Wartung bei Skoda Festl in Remscheid
    Kilometerstand:
    47000
    Dann verzichte doch konsequenterweise auch auf ABS,ESP,ASR,Klima Radio und das ganze Teufelzeug 8)
     
  9. #8 paradino, 15.09.2008
    paradino

    paradino Guest

    Obwohl ich mich für einen guten und sicheren Autofahrer halte (wie bestimmt jeder von uns) und bei vorsichtigem nachrechnen auf über 1 Mio Kilometer komme, empfinde ich es doch als sehr hilfreich mechanische Helferlein zu haben, die mir zu sichererem Fahren verhelfen.
    ABS, ESP und Lenkassistent (bei Citroen) sind tolle Helfer und zumindest das ABS hat bei mir auch schon Unfälle verhindert. Gut, den Parkassi braucht man nicht wirklich, aber der SuperB ist dermaßen schlecht zu überblicken (zumindest nach hinten), das ich schon denke, der Assi ist hilfreich. Außerdem habe ich es satt, jedesmal den Platz mit meiner Frau zu tauschen, wenn sie dran ist mit Fahren und es ums rückwärts Einparken geht. :D

    Wusstet Ihr übrigens, dass in Bier weibliche Hormone enthalten sind? Denn....... Wenn man zu viel davon trinkt, redet man Blödsinn und kann nicht mehr einparken! :thumbup:

    Beste Grüße

    Paradino
     
  10. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Wir haben den Assistenten bestellt, weil meine Frau gerade den Führerschein macht und ihn sich gewünscht hat.
    Was nutzt es uns, wenn sie Angst hat einzuparken. Ich hätte genauso Muffe gehabt, als Neuling einen Combi rückwärts in die Parklücke zu setzen. Jetzt haben wir ihn, ich fahre damit und finde den Assistenten auch klasse. Als Gimmick kann man ihn sicher nicht bezeichnen. Er warnt vor Laternen genauso wie vor hohen Bordsteinen oder kleinen Kindern, die plötzlich hinters Auto laufen. In letzterem Fall hilft einem auch eine 20 jährige Fahrpraxis nichts, der Assistent aber schon. Und das für ein paar €.
    Ich kann ihn nur jedem empfehlen.

    Gruß,
    Wolfgang :thumbup:
     
  11. #10 geronimo, 18.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  12. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Autsch :S und ....Wauuu...
    Wußte garnicht, dass es sowas gibt.
    Und das funktioniert ohne Kratzer und Schrammen???
    Irgendwie schwer vorstellbar, aber faszinierend. :thumbsup:

    Gruß,
    Wolfgang :thumbup:

    PS: Funktioniert das wirklich???
     
  13. #12 Jan.Superb, 20.09.2008
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    Also ich habe den Assi und bin schwer beeindruckt von der kleine Hilfe. Nutze ihn zwar nicht ständig aber er funktioniert einwandfrei. Mit unter sogar besser als wenn ich das Geschoss selber in die Parklücke wuchten würde. Habe auch das gefühle das der Assi nicht wesentlich langsamer ist. Zusätzlich die Kommentare das man dafür 6m Parklücken braucht, die braucht man auch so den der Wagen ist 4,82m lang es ist ein mindest Abstand zum Vor- und Hintermann von ca 30 cm vorgeschrieben. Sonst könnten diese euch abschleppen lassen und ihr müsst bezahlen, jeden falls wäre die lücke dann midestens 5,52m und ich denke mal um auch selbst gut in die Lücke zukommen ist ein Abstand zum Vor-und Hintermann von ca. 50 bis 60 cm vollkommen Inordnung, somit wäre die Parklücke ca. 6m und da funktioniert der Assi sehr gut.Und auch bei kleineren Lücken.

    MfG Jan

    Fazit: Meiner Meinung nach ist es ein Segen der Fahrzeugindustrie.

    ( VW´s neuster Assi ist sogar noch besser, vor der Parklücke bei Supermarkt aussteigen. Knopf auf der FFB drücken und Auto rangiert sich ganz allein ohne Fahrer in die Lücke, sehr nützlich wenns eng ist bzw wird. Schönes Spielzeug und es ist ein hingucker. Der Zeit soweit ich weiß aber noch in den letzten Testphasen )
     
  14. #13 4ever2fast4u, 21.09.2008
    4ever2fast4u

    4ever2fast4u

    Dabei seit:
    01.08.2008
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II, 2,0 TDI CR 170PS, black-magic, Leder Ivory, Teppich schwarz, 18 Zoll Luna, Columbus + DVB-T
    Die Heinzelmännchen, die nur informieren, finde ich ok. Die, die in absoluten Extremsituationen eingreifen, sind noch hinnehmbar. Aber die, die dem Autofahrer die einfachsten Tätigkeiten, deren Beherrschung auch Gegenstand der Fahrprüfung sein kann, abnehmen, finde ich persönlich unmöglich. Wer den Abstand zum Vordermann nicht einhalten, bei Geradeausfahren die Spur nicht halten oder den Wagen nicht in eine riesige Parklücke setzen kann, sollte den Führerschein abgeben. Oder werden Stützräder jetzt auch für Erwachsenenfahrräder modern?
     
  15. #14 geronimo, 21.09.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Teilweise gebe ich dir recht. Aber es gibt da noch einen anderen Aspekt: Wenn zB ein Spurassistent rappelt und klingelt wenn ohne Ankündigung die Spur gewechselt wird, dann werden auch Ignoranten endlich wieder blinken. Und ein Abstandsradar könnte sogar noch viel restriktiver sein und wegen mir verhindern, dass irgendwelche Idioten auf der Autobahn meinen, in die Kofferräume anderer kriechen und bis auf einen Meter auffahren zu müssen. Und in diesem Sinne gehen mir manche Systeme nicht weit genug...

    Sichere Grüße
    geronimo 8)
     
  16. #15 Jan.Superb, 21.09.2008
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    Ich sehe es auch so, dass der Spurassi und der Abstandshalter bei den heutigen Verkehr und manch Dummkopf im Strassenverkehr die Sicherheit deutlich erhöhen können. Klar kann man auf alles selber achten aber fahr doch mal 200 km Autobahn, nehm an besten noch ein mit und fürhe Buch viele alles beachten wie Blinken oder Sicherheitsabstand bzw auch Geschwindigkeit einhalten. Und man stellt fest das es der geringe Teil ist, durch solch kleien Hilfen könnten viele Unfälle vermieden werden. Da Hauptursache für Unfälle meist überhöhte Geschwindigkeit oder zu dichtes auffahren ist. Oder?
    Gut du hast recht der Parkassi ist nun wirklich kein muss und hätte auch nicht sein müssen aber vorallen bei großen und unübersichtlichen Fahrzeugen kan es schon hilfreich sein, besonders bei Frauen die eh nicht so gut ein parken können (es gibt auch Leute die es halt nicht so gut können, es kann ja auch nicht jeder gleich gut lernen usw einer kanns besser als der andere ist halt so ) . Ist genauso wie mit der Kofferraumklappe warum muss man die schon von der Ferne mit der FFB auf bzw zu machen können? Oder wozu brauch man ne FFB kann man nicht auch am Schloss zu schließen, dass ist alles faulheit des Menschen.

    MfG Jan
     
  17. #16 Andreas0311, 11.10.2008
    Andreas0311

    Andreas0311

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Halöchen.

    Bin den Superb jetzt 5 Tage Probegefahren.Habe mit sichtlich zunehmeder Freude den Assistenen genutzt. Und ich kann nur sagen die Kiste steht perfekt in der Lücke 6 cm von der Bordsteinkannte.

    Gruß Andre :thumbsup:
     
  18. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,

    übrigens gibt es auch Männer,die Probleme beim Einparken haben. :rolleyes:

    VG

    Ric
     
  19. #18 roedelheimer52, 12.10.2008
    roedelheimer52

    roedelheimer52

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Oktavia Combi 2.0 TDI L&K DSG PDF 135KW 4X4 mit fast Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Aschaffenburg
    Auch ich stehe kurz vor der Entscheidung mir einen Superb zuzulegen. Bei einer Probefahrt empfand ich die Sichtmöglichkeiten nach hinten sehr eingeschränkt und so kann der Parkassi bestimmt gute Hilfe leisten.

    Gruß Rödelheimer
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    ich würde ihn auch mitbestellen, wenns dann soweit ist.

    Mal ne Frage an die Nutzer, muss am Anfang doch ne ganz schön große Überwindung sein, sich aufs Auto bzw. die Elektronik zu verlassen oder? Im Grunde bremst man ja nur noch, den rest macht das Auto selber.....
     
  22. #20 Jan.Superb, 12.10.2008
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    Also, es ist schon nicht leicht dem Auto in diesem Fall so zu vertrauen. Aber je öfter man das Auto mit dem Parkassi einparken lässt, desto mehr vertraut man auch der Elektronik.

    MfG Jan :thumbup:
     
Thema: Parkassistent - Fluch oder Segen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. park Assistent Skoda superb

    ,
  2. superb lenkassistent

    ,
  3. einparkassistent skoda

    ,
  4. superb parkassistent,
  5. skoda fabia 2010 probleme parkassistent,
  6. parkassistent skoda superp,
  7. parkassistent skoda
Die Seite wird geladen...

Parkassistent - Fluch oder Segen? - Ähnliche Themen

  1. Touchscreen - Bedienung Fluch oder Segen?

    Touchscreen - Bedienung Fluch oder Segen?: Hallo ans Forum, anlässlich einer Fahrt mit dem Ford S-Max, der aktuellen Unfallstatistik sowie als Leser vieler Autozeitschriften stellt sich mir...
  2. Parkassistent & Rücklicht permanent an

    Parkassistent & Rücklicht permanent an: Hallo Forum, seid gestern ist bei meinem Skoda Fabia Kombi 1 permanent der Parkassistent an, d.h. ich höre dauernd das "Piepen", so als würde ich...
  3. Parkassistent 3.0

    Parkassistent 3.0: Der Parkassistent bringt ja seitliche, hintere und vordere Sensoren mit. Diese können doch auch beim nichtautomatischen Einparken genutzt werden,...
  4. Wie häufig braucht Ihr Euren Parkassistenten?

    Wie häufig braucht Ihr Euren Parkassistenten?: (für die, die einen haben) hier noch mal eine kleine Frage zum Thema, was braucht man wirklich. Parkassistent - klingt ja eigentlich nicht...
  5. Radio austauschen, Parkassistent

    Radio austauschen, Parkassistent: Hallo, ich besitze einen Skoda Fabia Kombi (Erstzulassung Januar 2007) und würde gerne das originale Radio (Synphony) tauschen. Ich habe bereits...