P-Box Superb 2,5 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Superb_V6_TDI, 29.04.2004.

  1. #1 Superb_V6_TDI, 29.04.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    In diesem Thread möchte ich euch ein wenig über das Verhalten von der P-Box berichten, weil es dieses Thema noch nie gegeben hat.

    So, heute war es soweit :
    Unser Superb hat von unserem AH ( Jahrelange Tuningerfahrung ) eine P-box erhalten ( gleichzeitig mit der 60 000er Inspektion und Reifenwechsel ), außerdem haben wir noch eine Garantie auf die Teile wie Getriebe etc bei eventuellen Schäden.
    Natürlich mit TÜV.

    Leistungsdaten :
    Vorher : 114 kW / 155 PS | 310 NM | 0-100 = 9,6 sek. | Verbauch rd. 6,0 - 10,5 Liter | Vmax : 219
    Nachher: 140 kW / 190 PS | 390 NM | 0-100 = 8,x sek. | Verbrauch rd. 6,0-1x,x Liter | Vmax : ca. 230

    Die Werte müssen nicht 100%ig stimmen, wenn sie falsch sind, bitte korrigiert mich.


    Edit: Ich hab grad gesehen, dass wir nicht die "normale" Box haben, sondern eine Modifizierte. Die "normale" hätte 360 NM. Man(n) kann sich allerdings eine Modifizierte P-box bestellen, die dann nach verlangen auch über 400 NM haben kann. Das allerdings ist nicht zu empfehlen.
    390 NM sind noch akzeptabel, denn 400 NM sind die Grenze für das Getriebe und ein bißchen Sicherheit sollte man noch haben.



    Vorweg : Ich möchte nicht irgendwelche negativen Kommentare zu der P-box, weil wir uns für die P-box entschieden, da wir sie getestet haben und für das uns beste hielten / halten.

    Einen Unterschied zwischen vorher / nachher hab ich vorallem am Grenzbereich festgestellt, also kein wesentlichen Unterschied im "normalen" Drehzahlbereich. Aber wenn man in den Bereich kommt ( so ab 3000 ) merkt man deutlich das da mehr unter der Haube ist als vorher.
    Dabei hab ich ein Rußen nicht feststellen können ( was der P-box immer vorgeworfen wird ).
    Zum Verbrauch kann ich noch nichts sagen, aber ich werde mich nochmal melden, wenn ich es selbst gemessen habe.
    Denn der BC zeigt immernoch die gleichen Werte an ( was natürlich bei Bleifuß nicht stimmen kann, weil umso mehr Einspritzmenge umso mehr Verbrauch ). Aber ich rechne mit bis zu 1 Liter mehr Verbrauch bei zügiger fahrt, gleichbleibender Verbrauch bei langsamer Fahrt und mit bis zu 2-3 Liter mehrverbrauch bei voller Fahrt.
    Also zur Vmax kann ich noch nich viel sagen, außer dass 220 ruckzuck aufm Tacho standen.
    Demnächst kann ich mehr dazu sagen, aber ich schätze das die Vmax um min. 10 km/h ( lt. unabhängigen Test ) steigt.

    Bisher kann man sich also absolut nicht beschweren, oder den Kauf bereuen. Im Gegenteil sind wir sehr erfreut von der Leistung.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KW_inside, 29.04.2004
    KW_inside

    KW_inside Guest

    hallo...
    mit hohenester chip fahre ich endgeschwindigkeit lt. Tacho ca. 245... lt. Climatronic 227 (max)... (Tipptronic)
    Gruss,
    Oliver
     
  4. #3 Superb_V6_TDI, 29.04.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    Also wir sind schon ohne Chip ganz locker auf über 230 gekommen ( Tachoabweichungen ca. 5-7 km/h ). Es war noch was drin. Hatten allerdings Winterreifen drauf :(
    Werde mich mal überraschen lassen, aber durch den etwas anderen Drehmomentverlauf schätze ich das die P-box auf jedenfall die Vmax hoch pusht.
     
  5. #4 KW_inside, 30.04.2004
    KW_inside

    KW_inside Guest

    Tachoabweichung 5-7 KM/H bei 230 ???? Zeigertacho oder climatr. ?

    Oliver
     
  6. #5 Superb_V6_TDI, 30.04.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    Lt. Tacho, die Abweichungen hab ich von der Climatronic abgelesen.
     
  7. #6 KW_inside, 30.04.2004
    KW_inside

    KW_inside Guest

    uiii, warum hab ich da so ne grosse abweichung ?
    hat noch jemand mal Tacho und Climatronic verglichen ?
    Oliver
     
  8. #7 yoShy6412, 30.04.2004
    yoShy6412

    yoShy6412

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle 06128 Deutschland
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS 1.9CDTI
    Werkstatt/Händler:
    AH Vogel Hermsdorf
    Kilometerstand:
    51000
    ich hab bei Tacho / Climatronic rund 10km/h Abweichung ...
     
  9. #8 Superb02, 01.05.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    Tscha, ich hatte bei Tacho 100 laut Frontfotoautomat eine Abweichung von 9 km/h (Tempomat 100, Bußgeldbescheid 91 km/h)
     
  10. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    32000
    Hallo Superb03,
    wenn beim Zielfoto 91 km/h standen (vorwerfbare Geschwindigkeit), sind schon 3 km/h vom Meßwert abgezogen (gemessene Geschwindigkeit = 94 km/h).

    Grüße
    Klaus
     
  11. #10 Superb02, 01.05.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    @Klaus
    neeee, das hab ich scheints leicht mißverständlich ausgedrückt : bezahlt hab ich für 88 km/h...
     
  12. HM

    HM

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wedau
    Fahrzeug:
    BMW 123d
    Werkstatt/Händler:
    feiffer-motorsport Duisburg, BMW Phillipp Mülheim
    Kilometerstand:
    31128
    Hallo Superb Fahrer

    Ich kann zwar nicht direkt sagen wie das Verhalten von P-Box ---> Superb ist, jedoch aber wie sie in meinem ersten Octavia mit 90 PS Serie funzte.

    Ich war sehr überrascht, angefangen mit dem Einbau, der keine 3 Minuten dauerte. Man merkte sofort das gleiche wie Superb_V6_TDI beschrieben hat. Mit den 118 PS kam der viel besser aus dem Quark. Der vorteil ist jedenfalls bei dem Gerät das es auch wieder innerhalb 3 Minuten ausgebaut werden kann. Und der Motor ist wieder im Serienzustand.

    Hatte mich damals für die P-Box entschieden, da man mir sagte das sie alles am Motor anhebe. Leistung, Drehmoment, Einspritzung etc. etc.
    Ein Chip hätte nur einzelne Sachen angehoben und evtl. für eine Verkürzte Lebenszeit gesorgt.

    Ja und nun? Wie das halt so ist. Neues Auto und und doch jetzt Chip.
     
  13. Ivan

    Ivan Guest

    Das ist in meissten Faellen nur eine Einbildung. Wenn ich mich nicht irre, erreicht der Superb die Vmaxx in hoechstem Gang. Durch den typischen Dieselmotorliesstungsverlauf, faellt die Effektivitaet der Dieselverbrennung irgendwo zwischen 4300 - 4800 drastisch ab und es geht nicht weiter. Es hilft also nicht den Motor hoeher auszudrehen, denn da hat er einfach nicht mehr Kraft. Um groessere Vmax zu erreichen muesste man also den letzten Gang verlaengern.
    Chiptuning oder P-Box bei Diesel helfen sicherlich der Elastizitaet und Beschleunigung, aber bei Vmax bringen sie hoechtens 2-5km/h sehr optimistisch gesehen, wenn ueberhaupt etwas.

    Ja - gut - ich werde nicht negativ, sage ich nur, dass Du das Fahrverhalten gestestet hast und von der Mehrleisstung sicherlich angetan warst - das waerst Du auch bei chip. Nur hast Du sicherlich nicht getestet, wie sich das ganze z. B.verhaellt, wenn irgendein Problem bei dem Motor auftreten sollte und er in den Notlauf schaltet... da wird weiter munter Powegeboxt. Man koennte andere Beispiel aussuchen, wo PBox eindeutig seine schwaechen hat, die Du nicht getestet hast.

    Das ist die brutalste Verar...e die ich in Zusammenhang mit Chip oder PBox je gehoert oder gelesen habe.
    Zu dem Thema ist hier zwar schon Unmengen geschrieben, aber nochmalls: Eine PBox ist ein elektronisch gesehen sehr einfacher Teil, der dem Motorsteuergeraet die Daten der Motorsensoren verfaelscht. Anhand dessen, wird konstant die Einspritzzeit verlaengert - egal ob es gebraucht wird oder nicht - es besitz keinerlei Intelligenz.
     
  14. #13 Superb_V6_TDI, 01.05.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    Zitat aus einem Test ( dem gleichen wie aus dem Diagramm ):
    "Um Überlastungen des Triebwerks durch eine Fehlfunktion der Steuergeräte auszuschließen, verfügen beide Boxen über verschiedene Sicherheitsfeatures: Neben einer kontinuierlichen Temperaturüberwachung, die dem Hopa-Steuergerät die Leistungsanhebung nur bei Kühlwassertemperaturen über 50 °C sowie einer dynamischen Obergrenze erlaubt, werden unter anderem ständig sämtliche Eingangsparameter wie Gaspedalstellung, Luftmassensignal sowie Drehzahl auf Plausibilität geprüft. Sobald Zweifel an der korrekten Triebwerksfunktion bestehen, wird die Hopa-Box abgeschaltet, der Motor läuft mit den Serienwerten weiter. Ein ähnliches System, jedoch auf Basis der Öltemperatur, findet sich in der P-Box wieder.Auch hier werden im Falle eines Systemdefektes die Serien-Datenprotokolle unverändert an die Pumpe weitergereicht. Zusätzlich ist ein Speicher integriert, der diverse Lastparameter der letzten 16 Betriebsstunden in Zwei-Sekunden-Intervallen aufzeichnet ein Instrument, um eventuellen Missbrauch nachzuweisen."

    Soviel zu dem Notlauf.
    Bisher habe ich keine Schwächen feststellen können ( klar, nach knapp 100 km ).
    Aber wenn etwas auftreten sollte, werde ich es hier posten.

    Ich denke nicht, dass das so richtig ist, denn:
    Der Chip erhöht den Ladedruck, was bei übertreiben zu erheblichen Schäden führen kann - Klar die P-box ist auch nicht ungefährlich, allerdings erhöht sie die Einspritzmenge und - auch beim übertreiben - den Rußausstoß.
    Ganz egal: Beides verkürzt die Lebensdauer des Motors.

    Das soll keine Provokation sein, höchstens eine Verteidigung :D
     
  15. #14 devilnh, 01.05.2004
    devilnh

    devilnh Guest

    Ich habe meinen Superb auch mit einer P-Box tunen lassen.
    Ich fahre einen 1,9l TDI PD, hat mir eine mehrleistung auf 160 PS gegeben!
    Natürlich bedeutet mehrleistung auch mehr verschleiss! Ist ja auch ganz normal! Aber ich habe einen senkung meines Spritverbrauches um 0,5l auf 100km festgestellt! Meine Vmax hat sich auch nur unwesentlich geändert!

    Also ich sage No Risk No Fun
     
  16. Ivan

    Ivan Guest

    Ich weiss nicht, was Du da anderes erkennst, als dass bei Serie und beiden Boxen die Leisstungskurven knapp nach 4000U/min sofort in den Keller gehen - und sich bei etwa 4300 alle bei 130PS treffen und praktisch steil nach unten fortsetzen. Sehe da kein Kick. Ob es zwichen den 4000 - 4300U/min den Unterschied von 5km/h bei Vmax macht kann ich nicht beurteilen aber viel mehr kann es nicht sein. Diesel im Gegenteil zu Benziner funktioniert einfach bei der Drehzahl nicht mehr.


    Na gut - aber das ganze funktioniert immer noch auf der gleicher Philosophie und die heisst : die Daten fuer den Steuergerat zu verfaelschen. Es aendert nichts daran, das man bei Chiptuning die Kennlinien veraendert - was bedeutet, dass in Normalfall der Motor mit ganz normaler Seriensteuerung laeuft und erst bei Bedarf - die Mehrleisstung (laengere Einspritzung) aufruft. Die PBoxen verlaengern die Einpritzung staendig - interessieren sich aber dafuer ob der Motor (bzw, Kuehlwasser) schon warm ist - oder messen Oeltemperatur - keonnen aber nicht beurteilen, ob ich grade ueberholen will und den Gaspedal brutaler eintrete.

    Jeder Eingriff in den Motor kann bei Uebertreiben gefaehrlich sein. Chiptuning (im Gegenteil zu PBox) kann, aber muss nicht den Ladedruck erhoehen. Gut gemachter Chiptunig begrenzt sich an Parameter, die nicht gefaehrlich sind. Natuerlich funktioniert bei Chiptuning die Leisstungssteigerung auch an der Verlaengerung der Einspritzzeit und somit Einspritzmenge. Im Gegenteil zu PBox kann man damit die Zeit nicht nur von hinten verlaengern sondern frueher mit der Einspritzung beginnen.
    Die Lebensdauer des Motor verkuerzt nicht der Chiptuning oder Powerbox, sondern der Fahrer, der die Mehrleisstung ausnutzt.

    Na ja - das kann sein, halte es aber eher fuer Zufall oder Einbildung. Immerhin wird mit der PBOx mehr Kraftstoff eingespritzt. Zu sowas konnte man nur dann kommen, wenn Du die Mehrleisstung nie ausnutzt (wozu dann der Tuning) und im Gegenteil zu vorher dein Fahrstyl etwas aenderst - vor allem den Motor nicht so hoch ausdrehst, bzw. frueher schaltest, weil der Motor schon bei niedrigerr Drehzahl in hieherem gang gut geht.

    Das ist schon okay. Nicht desto trotz ist technisch gesehen Chiptuning auf jeden Fall harmonischer in den Motor integriert und keine halbe Loeseung wie externe Box, so klug und teuer sie auch sein mag. Chiptuning kann alles was die Box kann und das in den meissten Faellen besser. Der einzige und unbestreitbare Vorteil des Boxes ist aber die leichte Montage und Demontage.
     
  17. #16 Superb_V6_TDI, 02.05.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    Also, ich denke Du hast das Diagramm falsch gedeutet, denn erst bei 4500 U/min treffen sich alle, vorher hat die Pbox deutlich mehr Leistung (so bei 3500 U/min angefangen und bei 4300 aufgehört)!
    Klar fällt die Leistung drastisch ab, aber man hat trotzdem noch viel mehr als Serie oder mit Chip!
    Nächstes WE werde ich euch berichten. Mal schauen. Vielleicht ist ja auch so wie Du sagst, dass sich die Vmax kaum ändert, aber ich tendiere eher zu der anderen ( logischeren ( lt. Diagramm ) ?! ) Möglichkeit. Also bei ca. 4000 Umdrehungen waren 230 aufm Tacho. Mehr konnten wir noch nicht messen ( da zu voll ).

    Ich denke, dass ist genau der Grund warum die P-Box einen solchen Drehmoment verlauf hat. Denn die sind im unteren Drehzahlbereich fast mit der Serie gleich. Das ist auch nur Leistung, wenn ich sie brauche, oder?
    Das Chiptuning hat vorallem die Mehrleistung im Unteren Drehzahlbereich.

    Egal wie man es dreht oder wendet, das Grundkonzept wo beide Prinzipchen aufbauen bleibt eigendlich das gleiche.


    Klar, das meinte ich natürlich - denn wer die mehr Leistung hat sie ja nicht, weil er sie nur haben will sondern weil er sie auch ausnutzen will ( meistens jedenfalls... )
    Es bleibt jedem selbst überlassen ob er einen Chip oder die P-box nimmt. Egal, beides hat seine reize. Aber wenn ich schon die gleichen Fahrleistungen / gleiche Sicherheit habe wie beim normalen Chiptuning und dann noch einen leichten ein und Ausbau, warum sollte ich dann nicht die P-box nehmen?


    Also das das Chiptuning hormonischer sein soll, verstehe ich nicht ganz. Meinst Du weil man es nicht sofort entdeckt, oder weswegen?
    Wieso meinst Du das das besser ist? Frühere Einspritzung, längere Einspritzung, erhöhter Ladedruck? Besser als mehr Einspritzung?
    Ob dies oder das, dass ist dann wohl auch vollkommen egal.
    Außerdem ist die "externe" Box keine halbe Lösung, sondern ein Vorteil hingegen des "internen" Chips!
    Keine lästigen Lötarbeiten, wobei man da auch noch sehr aufpassen muss, dass man nichts beschädigt.
    Meiner Meinung nach können beide gleichviel. Beide beanspruchen den Motor gleichviel ( bei gleicher Leistung jedenfalls ).
    Wir fanden, dass die P-Box halt die bessere alternative ist, als der Chip da wir sie schnell entfernen können.
    Naja ist halt ansichtssache ob man jetzt "klassisch" einen Chip einbauen lässt oder eine Box.
     
  18. #17 Superb_V6_TDI, 09.05.2004
    Superb_V6_TDI

    Superb_V6_TDI Guest

    So,
    ich wollte euch ja weiter Berichten in Hinsicht auf Verbrauch etc.
    Also zum Verbrauch kann ich folgendes sagen:
    Bei Vollast sind es ca. 10% mehr Verbrauch, bei normaler zurückhaltener Fahrt sind es ca. 0.2-0.5 Liter weniger!
    Wegen des schlechten Wetters konnten wir die Vmax nicht messen, schließlich muss man sich und andere nicht in Gefahr begeben. Aber ich werde Bericht erstatten.

    Der Wagen geht ab wie Schmitz Katze :pirat:
    Allerdings hatte es dann nicht für einen E 55 AMG gereicht, für den dahinter folgenden SL 500 auch noch nicht ganz :dritter: :LOL:
     
  19. Ivan

    Ivan Guest

    Ehrlich gesagt befinden wir uns auf verschiedenen Ebenen hier und meine Eerklaerungsmoeglichkeiten haben irgendwo auch seine Grenzen. Die Unterschiede kannst Du z.B. bei dieselschrauber.de nachlesen.
    Aber noch ganz kurz.:
    Mehr Einspritzung erreicht man nur und ausschliesslich durch laengere Einspritzzeit. (Es gibt also kein "mehr" - nur "laenger") Bei Chiptuning kannst Du die Einspritzzeit eben von vorne auch verlangern, was bei der Box nicht geht. Wieso das wichtig ist, gehe ich nicht mehr an - Du kannst dir das sicherlich selbst denken. Chiptuning kann den Ladedruck erhoehen, was bei Box nicht geht.
    Harmonischer, weil absolut alle Funktionen normal erhalten werden - jeder Sensor arbeitet mit vorgegeben Parametern weiter, aber die Kennlinien sind veraendert. Bei der Box werden die Daten verfaelscht und an den Steuegeraet weitergeleitet, der Anhand der falschen Daten irregefuehrt wird und die Einspritzzeit verlangert.
    Nicht nur die Drehzahl ist ein Parameter des Motorzustandes. Die Last am Motor ist besonders wichtig - schliesslich hat man in den Berg bei 3000U/min groesseren Verbrauch als aus dem Berg bei der gleicher Drehzahl - also wird "in den Berg" auch logischerweisse (schon in der Serie) mehr eingespritzt(da man dafuer mehr Leisstung braucht). Steuergeraet erkennt also die Last und passt die Motordaten an. Gechippter Steuergeraet verlaengert in den Berg die Einspritzeit um die Mehrleisstung hervorrufen und aus dem Berg, wo sie nicht benoetigt wird, tut er das nicht. Deine PBox kann aber diese Zustaende nicht erkennen und verlaengert die Einspritztzeit auch bei der Fahrt aus dem Berg, weil sie das staendig tut, unabhaengig von allen anderen vom Motor erfassten Parametern - sogar bei Leerlauf an der Ampel.

    Ja klar doch - aber was hat die Leisstung bei 4000U/min mit der Maximalgeschwindigkeit zu tun? Du beschleunigst schneller, aber um groesser Vmax zu haben, muesste der Motor bei der gleicher Uebersetzung hoeher drehen koennen! Anders geht es nicht - es sei denn Du verlaengerst den Gang!
    Ist bei den beiden Motoren bei 4500 Schluss, ist es das gleiche, wie ein 1000PS Motor mit Drehzahlbegrenzer bei 4500U/min an dem gleichem Getriebe - es geht nicht schneller. Vmax erreicht man bei max. Leisstung des Motors - so ist das Getriebe abgestimmt. Es bleibt aber fuer die Serie abgestimmt und interessant ist nur der Bereich nach dem Knick - nicht die Mehrleisstung am Maxximum. Da es genauso abfaellt - aber schon etwas anfangs etwas hoeher liegt, bist Du vielleicht im Optimalfall 5km/h schneller. Aber in dem Bereich nach der Maxxleisstung kann ernsthaft kein Chip und kein PBox was besonderes einrichten - die Verebrennungphysik des Selbstzuenders laesst es nicht zu.

    Siehst Du? Es wird mehr eingespritzt und das eigentlich immer konstant und trotzdem hast Du mal weniger Verbrauch, mal mehr? Was macht die PBox bei zurueckhaltender Fahrweisse anders als bei Vollast? Absolut nichts. Sie erkennt die Drehzahl nicht, sie erkennt die Last nicht (im Gegenteil zur Chiptuning). Wenn Du also weniger Verbrauch hast, liegt es an deiner Fahrweisse, nicht an der Box.

    Wie gesagt - das Ding erkennt die Drehzahl nicht und spritz auch in dem unterem Drehzahlbereich munter mehr Sprit rein, obwohl es kein Sinn macht.

    Das Grundkonzept ist vielleicht die verlaengerte Einspritzeit - wie, wann und wieviel ist aber bei Chiptuning und PBox absolut unetrschiedlich. PBox macht das einfach staendig.

    Es kommt nicht auf das Loeten, sondern auf den Software. Natuerlich sollte man es dem Fachmann ueberlassen.In manchen Autos kann man es auch einfach durch die Diagnosebuchse einspielen. Da man sonnst normallweisse bei dem Chiptuning eine Buchse einloetet, in die der EPROM nur reingesteckt wird, kann man auch ziemlich schnell zurueckruessten - aber klar - da sind externe BOX im Vorteil - aber wieso zum Kukuck sollte ich es rausnehmen wollen? In drei Jahren hatte ich den Bedarf noch nie. Du hast doch Garantie auch damit, ist dir also egal - es sei Du willst es vorm TUV oder Steurbehoerde verbergen...

    Lass uns aber das 1000mal durchgekaute Thema PBox kontra Chiptuning nicht weiterfuehren - dazu gibt es auch hier sehr viel Beitraege. Ich habe nicht gesagt, dass es dir den Motor zerlegt, aber mit deiner Behauptung, dass es im Endeffekt das gleiche ist, kann ich nicht einverstanden sein.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fusspilz, 16.05.2004
    fusspilz

    fusspilz Guest

    Solche Zusatzmodule haben doch nur einen guten Vorteil und zwar sind sie schnell eingebaut und auch wieder ausgebaut!

    Prinzip: Dem Motor bzw. der Einspritzpumpe wird eine höhere
    Dieseltemperatur vorgetäuscht anstelle des echten Meßwerts, folglich wird
    der Einspritzvorgang entsprechend verlängert (damit der Motor auch vom
    vermeintlich wärmeren, also ausgedehnteren Treibstoff "genügend"
    bekommt).
    Es ist wohl sicher, dass immer noch genügend überschüssige
    Verbrennungsluft da ist, aber trotzdem ist der Motor immer
    "angestrengter" als normalerweise.
    Die ganz billigen haben den Nachteil, dass die
    Leerlaufdrehzahl auch in die Höhe geht und dass die Motoren (mit dem
    angeblich warmen, aber in wirklichkeit kalten) Treibstoff schlecht
    anspringen.
    Die teueren behaupten, diese beiden Nachteile nicht zu haben,
    berücksichtigen also irgendwie die Motortemperatur mit (?).
    Leider muss ich sagen, das dieses aber nicht bei zu 100% zutrifft! :-(

    Ich finde auch dass diese Module viel zu Teuer angeboten werden.
    Und was ich immer ganz Schade finde, dass die Leistungsangaben so sehr schwanken!!!
    Ich habe solche Module des öffteren auf einen Leistungsprüfstand gefahren… na ja! L

    Wenn ich wirklich ein 100% Tuning will dann komm ich an einem Chip, sprich ich fahre das Auto auf den Prüfstand und mach für diesen Motor das genau passende File nicht vorbei. Aber hier Streiten sich die Geschlechter immer :streit: :hihi:
    Und vom Preis ist da auch fasst kein Unterschied!

    Gruß Christian
     
  22. #20 wheatpit, 18.05.2004
    wheatpit

    wheatpit Guest

    Hi zusammen,
    hab nen niegelnagelneuen Superb 2,5 TDI. Hab vorher nen A6 mit der Vorgängermaschine gefahren, jedoch mit 180 PS. Merke den Unterschied zu 163 PS schon, ist etwas lahmer der Skoda.
    Nun zur Frage: Ab wieviel km-Tachostand sollte man Chip-Tuning machen? Habt Ihr Adressen? Und was kostet der Spass?
    Hab von meinem Händler eine Adresse in Ingolstadt - Tuning mit Box mit Fernbedienung (Ein- und Ausschaltbar). Soll angeblich 210 PS bringen.
    Noch ne Frage: Wie verhält es sich mit Garantie?

    Bis bald

    wheatpit
     
Thema:

P-Box Superb 2,5 TDI

Die Seite wird geladen...

P-Box Superb 2,5 TDI - Ähnliche Themen

  1. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen
  4. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...
  5. Superb erhält Auszeichnung "Autoflotte TopPerformer"

    Superb erhält Auszeichnung "Autoflotte TopPerformer": Der Superb belegt ersten Platz unter allen Mittelklassemodellen beim Award des Fachmagazins ,Autoflotte' - Das Flaggschiff der Marke ist stärkster...