Otavia als RS (TDI)?

Diskutiere Otavia als RS (TDI)? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, lohnt sich der RS (als TDI) im Vergleich zu einem normalen Octi Combi? Was meint ihr? Dafür sprechen die 170 PS (bin mir aber nicht...

  1. #1 wackerianer, 20.03.2012
    wackerianer

    wackerianer

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 2 140 PS TDI
    Kilometerstand:
    10000
    Hallo Leute,

    lohnt sich der RS (als TDI) im Vergleich zu einem normalen Octi Combi? Was meint ihr?
    Dafür sprechen die 170 PS (bin mir aber nicht sicher, ob ich sie bei einem Familienauto brauche - echter Sportwagen wird ja ein RS mit Frontantrieb u. ohne Allrad nie werden), bleiben die Optik, die Farbe(n) (race-blue) und die tolle Ausstattung. Allerdings Mehrpreis auf einen auch nicht schlecht bestückten Elegance ca. 3000-5000€.

    Danke für eure Meinungen!

    Alex
     
  2. #2 KleineKampfsau, 20.03.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Würde ich nicht unterschreiben. Gut, mein RS ist jetzt 5 Jahre alt - damals war der Unterschied um die 1000 Euro (zumindest bei meiner Wunschausstattung).

    Was spricht dafür ?

    - Optik
    - klasse Motor, den man auch sehr sparsam fahren kann
    - Vollausstattung (zumindest was ich benötige)
    - bei mir kaum technische Probleme (Reparaturkosten < 1 Cent/km)

    Was spricht dagegen ?

    - 170 PS braucht kein Mensch ABER

    Leistung ist nur durch noch mehr Leistung zu ersetzen :thumbsup: .

    Ich habe die Anschaffung nicht bereut - würde es wohl aber auch nicht wieder tun (das hat aber andere Gründe und liegt nicht am RS).
     
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Es spricht möglicherweise (!!!) noch etwas dagegen - die Fahrwerksabstimmung.

    @wackerianer: Wenn Du Dich für den RS interessierst (sehr schönes Auto, ohne Zweifel), dann solltest Du unbedingt (!) einen ausführlichen Probefahrtvergleich machen. Denn der RS ist im Vergleich zu den "zivilen Varianten" schon merklich straffer durch die Kombination aus Sportfahrwerk und 18-Zoll-Bereifung.

    Die Meinungen, ob das gerade richtig oder viel zu straff ist gehen weit auseinander. Und da kann ein Außenstehender auch nicht wirklich einen Tipp geben, da das eine Frage der individuellen Empfindung ist.
     
  4. Jing

    Jing

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI
    Kilometerstand:
    3000
    Ich hab mich für den RS TDI entschieden weil er günstiger ist als ein normaler Octavia Diesel (140 PS). Wollte am Anfang auch kein Auto mit 170 PS, aber als man mir ein Angebot mit einem normalen Octavia mit denselben Zubehör wie im RS ( Columbus, Leder, ...) gemacht hat, kam Ich zur Erkenntnis daß der RS ein Schnäpchen ist.
     
  5. #5 KleineKampfsau, 20.03.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Gerade die finde ich klasse ! Ein super Kompromiss zwischen sportlicher und komfortabler Abstimmung.
     
  6. #6 wackerianer, 20.03.2012
    wackerianer

    wackerianer

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 2 140 PS TDI
    Kilometerstand:
    10000
    Danke für die ersten Rückmeldungen. Der höhere Preisunterschied bei meiner Berechnung kommt vielleicht daher, dass ich beim Konfigurieren des Nicht-RS etwas "vorsichtiger" war, verfälscht natürlich das Ergebnis - sorry. Reiner Listenpreisunterschied liegt trotzdem bei mind. 4000€ (RS-140 PS Elegance).

    Probefahrt ist natürlich ein Muss, bei uns in Ö sind 17 Zöller Serie - müsste für den Komfort besser sein (und ich erspar mir den Sonderwunsch 18er).

    Ehrlich gesagt hat sich das Gefühl schon fast für den RS entschiedn, Vernunft will noch nicht ganz mitziehen... ;) Evtl. käme auch noch ein superb in Frage, ist halt schon ein riesen Ding. (momentan nur Frau +1 Kleinkind)

    Schöne Grüße,

    Alex
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Sag ja, dass das absolute Geschmackssache ist. Mir ist die Abstimmung für den Alltag eindeutig zu hart; mit 17 Zoll wie in Ö hätte ich das möglicherweise noch ok gefunden.
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Gleiche Situation...

    Da ist der Octavia von der Größe absolut ausreichend, eigentlich ideal. Da ich viel enge Innenstädte mit ziemlicher Parkplatznot habe ist mir der Superb zu groß.
     
  9. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    ich kanns echt nicht mehr hören, sobald hier einer ne Frage zum RS TDI stellt kommt sofort andi62 mit seinem genörgel übers Fahrwerk. Immer das Selbe!
    Nichts gegen dich andi, aber es nervt langsam.

    Wie der Name RS schon sagt ist es eine Sportversion mit Sportfahrwerk welches etwas härter ist. Den einen ist es zu hart, dann kauft man sich keine Sportausführung mit tiefergelegtem Fahrwerk, den anderen ist es noch zu weich und zu hoch - die bauen sich andere Federn ein und PU-Buchsen haste nicht gesehen.

    Was mich etwas nervt ist die hohe Abgasrückführung für Euro5, die dazu führt, dass der Motor unter bestimmten Umständen ruckelt. (Außentemperatur >15°C, warmlauf: Kühlmittel zwischen 38°C und Betriebstemperatur, Luftdruck auf Meeresniveau, minimale Last und Drehzahl).
    Wenn man etwas höher wohnt fällt es nicht auf. Ich wohne jedoch auf 30m üNN - da nervt es manchmal im Sommer.

    Ansonsten ein tolles Auto.
    Verbrauch mit 205/55 R16 locker unter 6l/100km.
     
  10. #10 wackerianer, 20.03.2012
    wackerianer

    wackerianer

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SC 2 140 PS TDI
    Kilometerstand:
    10000
    Hab ich noch nie davon gelesen...interessant, wobei: wohn ca. 700 m höher (tirol) - sollte also kein Problem sein..
     
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Im RS Forum gibts nen langen Fred darüber, der natürlich über den Winter eingeschlafen ist.
    Hab auch schon mal nen Brief an Skoda verfasst mit der bitte um ein Softwareupdate... aber das wird wohl nix, weil bei Reduzierung der AGR die Euro5 nicht mehr geschafft wird.
    Jop auf 700m merkst du davon nichts, da mit steigender Höhe (fallendem Luftdruck) die AGR vom Steuergerät reduziert wird.

    Vermutlich auch ein Problem des großen Turbos, der kleine 140Ps hat das Problem nicht.

    Viele haben sich und ihre Werkstätten damit verrückt gemacht und keiner konnte einen Fehler finden... muss den Fred mal raus suchen und hier verlinken. Sogar das DSG und das 2-Massenschwungrad wurden schon verdächtigt. :D
     
  12. #12 tschack, 21.03.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Vergiss in der Hinsicht nicht, dass dich der RS dann jedes Jahr ca. 150€/Jahr mehr an Steuer kostet.
    Ist zwar nicht viel, macht aber doch auch was aus...
     
  13. #13 Matz2011, 21.03.2012
    Matz2011

    Matz2011

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Stralsund
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS (handgerührter Benziner (220 PS))
    Werkstatt/Händler:
    habe ich auch
    Kilometerstand:
    7000
    Also ich glaube nicht, dass der 170 PS RS 150,- EUR mehr Steuern im Jahr kostet - im Vergleich zum 140 PS Eleganze - (sind ja gerade mal 6 g CO2 Unterschied).



    Gruß

    Matze
     
  14. #14 KleineKampfsau, 21.03.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Wieso Genörgel ? Sehe das als konstruktive Kritik und wenn Andi der Prinz auf der Erbse ist (Achtungironie), dann ist es halt zu straff für ihn. Empfindungen sind immer subjektiv.

    Was den Verbrauch angeht, so ist zwischen 4,5 und 10 Litern alles drin. Ist halt eine Frage der Einstellung und des Streckenprofils.

    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161467.html

    Andreas
     
  15. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    @agneva: Sorry, aber an dieser Stelle hast Du nicht Recht. Genörgelt habe ich nicht! Ich habe hier in diesem Thread nicht einmal geschrieben, was ich persönlich von diesem Fahrwerk halte. Die Frage des TE lautete, ob etwas gegen den RS spräche - und meine Antwort war, dass das möglicherweise (mit drei Ausrufezeichen) das Fahrwerk ist. Und man möge das bitte ausführlich testen. Denn da besteht - neutral formuliert - ein deutlicher Unterschied.

    Viel differenzierter kann man wohl kaum seine Meinung äußern! Wenn also jemand ganz allgemein fragt, was für oder gegen ein Auto spricht, dann ist das doch die Aufforderung auf Punkte hinzuweisen, die einem aufgefallen sind.



    @KKS: Danke. Dass ich da evtl. der Prinz auf der Erbse bin, das mag so sein. Es gibt aber auch andere Fahrer, die eher komfortorientiert sein.
     
  16. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    1 * RS immer RS. Fahr ihn Probe oder nimm Ihn besser gleich. Das ist alles Jammern auf hohem Niveau.

    Gruss
     
  17. #17 KleineKampfsau, 21.03.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Gern geschehen, du weißt ja, wie es gemeint ist ;)
     
  18. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.940
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Du hast überlesen das er aus Ösiland ist, da wird anders besteuert...
     
  19. #19 Marciiii, 21.03.2012
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Kurz und knapp
    Würde dir auch zum rs Raten.
    Bin auch vor kurzer Zeit viele Probegefahren. (Und dann wurde es doch ein Superb;-) Ist echt ein Blickfang. Egal in welcher Farbe. und der Wiederverkaufswert sollte bestimmt auch etwas höher liegen.
    Aber egal wie du dich entscheidest viel Erfolg und gute Fahrt
     
  20. #20 digidoctor, 21.03.2012
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Der Superb ist 27 cm länger. Etwas mehr als der gestreckte Abstand zwischen Daumenspitze und kleinem Finger. Davon würde ich mir das Erlebnis Superb nicht madig machen lassen. Es gibt sogar einen PLA. Davon kann der 1Z nur träumen.
     
Thema:

Otavia als RS (TDI)?

Die Seite wird geladen...

Otavia als RS (TDI)? - Ähnliche Themen

  1. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...
  2. RS und Tiefgarage

    RS und Tiefgarage: Hallo zusammen. Mal eine Frage. Habe mir einen RS bestellt. Jetzt stellt sich bei mir die Frage wie es mit Tiefgarage aussieht. Habt ihr da...
  3. Octavia RS Tempomat funktioniert nicht mehr

    Octavia RS Tempomat funktioniert nicht mehr: Nachdem einige Sachen codiert wurden (CH/LH auf Nebel, Sitze Komforteinstieg, Kennzeichenbeleuchtung auf LED, Nachtankmenge, Tagfahrlicht dimmen...
  4. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  5. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...