old school Schlüssel oder Kessy / + pimp my key (ab S.7)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Woddi, 08.07.2013.

  1. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade gesehen, dass der O3 leider nur einen old school Schlüssel mit herausklappbarem Schlüsselbart spendiert bekommen hat. Da ich das recht unzeitgemäß finde, bin ich nun am überlegen dann evtl. doch zum Kessy zu greifen. Hatte hier zunächst aber ein paar Bedenken. Zur Funktion hab ich eigentlich keine Fragen. Ist ja in der BA sehr genau beschrieben. Wie sehen hier euere Erfahrungen aus. Seid ihr euch immer sicher das Fahrzeug auch richtig verriegelt zu haben? Kontrolliert ihr nach, oder schließt ihr generell per Knopfdruck am Schlüssel ab. Ist beim Kessy dann der Schlüssel eigentlich der gleiche?

    Danke für eure Meinungen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mycell24, 08.07.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Hast du hier schon gelesen?
    KESSY Schließ und Startsystem

    Meine Meinung zu Kessy, war anfänglich sehr euphorisch, jedoch durch die Angaben aus der BA wurde sie doch relativ schnell getrübt. Ich habe es ja schon öfters erwähnt, will jetzt das System nicht schlecht reden oder wieder eine Meinungsdiskussion lostreten, aber für den Preis erwarte ich doch zumindest dass die hinteren Türen auch über Kessy gesteuert werden, was nicht der Fall ist. Somit für mich einfach zu umständlich und nur für ein nettes Gimmick ist es mir dann zu viel Aufpreis.
    Der Schlüssel ist übrigens der gleiche.
     
  4. #3 LokiBln, 08.07.2013
    LokiBln

    LokiBln

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    kann man denn bei Kessy überhaupt prüfen ob das Auto zu ist?? müsste man dazu nicht die Karte 10 m weit weg werfen? :D
     
  5. #4 mycell24, 08.07.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Na entweder von der Ferne mit FFB verriegeln oder auf dem Sensor solange "rumfummeln" bis zu ist und sich vom Fahrzeug entfernen. Bleibt man da stehen gehts irgendwann wieder auf.
     
  6. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Danke erst mal für den link. Hatte ich wohl übersehen.

    Zum prüfen ob das Fahrzeug zu ist, kann man wohl direkt nach berühren des Sensors noch einmal am Griff ziehen. Denn in der BA steht: Wird das Fahrzeug über den Sensor 1 verriegelt, dann ist es nicht möglich, dieses innerhalb der nächsten 2 Sekunden über den Sensor 2 (im Türgriff) zu entriegeln. Schutz gegen ungewollte Entriegelung.
     
  7. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Aber genau das geht ja in Richtung meiner Ausgangsfrage. Wie macht ihr das (die Kessy User)? Versichert ihr euch tatsächlich noch mal, (wie es im übrigen auch in der BA gefordert wird) dass das Fahrzeug auch wirklich verchlossen ist?

    Ich seh beim Kessy für mich diese Punkte: Zum einen hätte ich es gern, da ich zu 80% allein unterwegs bin und es da für mich Sinn machen würde. Hier denke ich sind die Funktionen ok und ich brauch auch den Schlüssel mit Bart 8| nicht ins Zündschloss fummeln.

    Wenn ich mit Familie unterwegs bin, werd ich dann aber trotzdem öfter mal auf die FFB drücken müssen, weil z.B. meine Frau schneller am Wagen als ich ist, ich die Kleine hinten rein setzten möchte bevor ich selbst einsteige.... Aber das geht ja und würde mit dem Schlüssel auch funktionieren. Ich denke das wird alles, wie so oft, Gewohnheit sein, wie man das System dann bedient. Muss hier aber mycell recht geben, dass Sensoren an den hinteren Türen Sinn machen würden.
     
  8. #7 Dabbelju, 08.07.2013
    Dabbelju

    Dabbelju

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb II Lim. 1,8 TSI DSG, MJ 2012
    Werkstatt/Händler:
    Sakuth, Flensburg / Werkstatt: Tietjen, Buxtehude
    Kilometerstand:
    43000
    Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, an der hinteren Tür zu prüfen, ob das Fahrzeug wirklich verschlossen ist. Für mich ist es durchaus vorteilhaft, daß die hinteren Türen keine Sensoren für KESSY haben.
     
  9. #8 mycell24, 08.07.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Das wär mir ja voll zu nervig... :thumbdown: :whistling:
     
  10. #9 Avensis1246, 08.07.2013
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Weiterer Nachteil von Kessy: Wenn ich meinen Dienst-Passat (ohne Kessy) fahre, dann vergesse ich immer den Schlüssel abzuziehen, so schnell kann man sich dran gewöhnen :-)
    Ich find Kessy gut.
     
  11. #10 mycell24, 08.07.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Ich sag ja ich finde es nicht schlecht, aber es sind mir zu viele kleine Nebenwirkungen die es imho unatraktiv machen!
     
  12. #11 PJM2880, 08.07.2013
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Wenn man die Tür über den Sensor im Griff verschliesst,
    so hört man das "Klack" beim verschliessen und kann während 2sek prüfen ob auch wirklich verschlossen ist.


    Es verschliesst z.B. nicht wenn der Schlüssel im Innenraum ist oder wenn man DSG hast der Wählhebel nicht auf "P" steht.

    Und die Tür geht nicht automatisch auf wenn man in der Nähe ist,
    man muss schon den Türgriff berühren,
    erst dann wird der Wagen entsperrt
     
  13. tbase

    tbase

    Dabei seit:
    26.01.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG
    Ich finde das KESSY auch nicht optimal umgesetzt, aber aus anderen (zusätzlichen) Gründen. Das KESSY, das ich die letzten Jahre in meinem Renault Megane 3 hatte finde ich da deutlich praktischer. Im Octavia stört mich am KESSY, dass ich den Wagen jedes Mal beim Verlassen explizit abschließen muss. Der Megane hingegen verschließt sich immer selbständig wenn ich mich mit der Keycard vom Wagen entferne. Das Ganze wird dann noch über einen kurzen Signalton und die Blinker quittiert, so dass ich mir mittlerer Weile auch ohne hinzusehen sicher sein kann, dass sich der Wagen verschlossen hat - zur Not werfe ich einen Blick auf die Spiegel, die sich beim verriegeln ja auch anklappen (sollte beim Octavia doch auch so sein). Das ist wirklich sehr praktisch wenn man die Hände voll hat und einfach nur die Tür bzw. Heckklappe zumacht und dann geht.

    Dass ich jetzt beim KESSY des Octavia ständig manuell verriegeln muss, ist ein klarer Rückschritt für mich. Trotzdem möchte ich nicht mehr ständig den Schlüssel ins Zündschloß stecken müssen. Daher wäre KESSY beim Octavia auch Pflicht.
     
  14. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Wie mach ich das in folgendem Fall. Ich gehe Getränke kaufen, komm nach Hause. Ich steige aus dem Wagen, kann noch nicht abschließen, da ich ja noch an den Kofferraum muss. Geh also nach hinten und öffne die Heckklappe. Hol die 2 Kisten Wasser raus und schließe die Heckklappe... und nun? Entweder wieder vor zur Fahrertür und den Sensor berühren, oder doch wieder den Schlüssel aus der Tasche holen?

    Also für mich ist das Kessy ein "nice to have" aber kein "must have", da mir da ein paar Dinge in der Umsetzung fehlen. wenn ich es mir dazu nehme, dann vermutlich nur wegen des hässlichen Schlüssels und weil ich den "Start" Knopf im RS einfach stylischer finde. :thumbup: Muss aber mal sehen was die noch nicht bestellbare Sonderausstattung dann noch zu buche schlägt. Zugunsten des Kessy werd ich, aber denke ich nicht auf ein anderes Feature verzichten wollen.
     
  15. #14 mycell24, 08.07.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Genau solche Kleinigkeiten machen es mir leider unsympatisch :thumbdown:
     
  16. #15 Dabbelju, 08.07.2013
    Dabbelju

    Dabbelju

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb II Lim. 1,8 TSI DSG, MJ 2012
    Werkstatt/Händler:
    Sakuth, Flensburg / Werkstatt: Tietjen, Buxtehude
    Kilometerstand:
    43000
    Du kannst durchaus abschließen. Die Kofferraumklappe hat (zumindest bei der Superb Limo) einen eigenen Sensor für KESSY, der dann allerdings nur die Kofferraumklappe entriegelt.
     
  17. #16 BigWolf, 08.07.2013
    BigWolf

    BigWolf

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tiguan Facelift Sport&Style 4Motion 170 PS
    Wenn Du aussteigst verriegelst Du den Wagen per Fingerdruck auf den Griff (oder mit einem gekonnten Hüftschwung, geht auch). Dann geht man zum Kofferraum, wo die separaten Antennen den Schlüssel erkennen und (nur) das Kofferraumschloss beim manuellen Öffnen freigeben (andere Türen bleiben zu). Mit dem Schließen der Klappe ist der Kofferraum sofort wieder verriegelt. Mit der elektrischen Klappe beim Combi ist das natürlich noch etwas eleganter.

    Ich habe KESSY seit 2 Jahren im Tiguan und möchte es nicht missen. Finde es manchmal etwas absurd, welche merkwürdigen Situationen sich die Skeptiker forenweit zusammenfantasieren. Ähnlich wie bei Start-Stopp...
     
  18. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Ok, das hört sich wiederrum gut an. Danke für deine Hilfe.

    Bin auch kein Skeptiker, kenne aber das System noch nicht wirklich aus eigener Erfahrung. Genau deshalb ja auch hier meine Frage um durch die Erfahrungen von Leuten wie dir mehr Licht in die ganze Sache zu bringen und mir ein genaueres Bild machen zu können.
     
  19. #18 BigWolf, 08.07.2013
    BigWolf

    BigWolf

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tiguan Facelift Sport&Style 4Motion 170 PS
    Ist ja OK. Bin nur manchmal etwas verwundert, wenn "neue" Systeme wie Kessy oder Start-Stopp bei einigen so hingestellt werden, als hätte der Hersteller mal rasch eine neue Option auf den Markt geworfen. Viele machen sich nicht klar, dass solche Systeme jahrelang von zig Ingenieuren entwickelt auf die unmöglichsten Situationen hin gestestet werden. Wie bei der herkömmlichen ZV mag es immer mal was ganz blödes geben, wo man eben plötzlich dumm da steht. Aber - wie auch bei Start-Stopp - kann es ja auch nicht zu viel verlangt sein, vielleicht mal die eine oder andere Gewohnheit etwas abzuändern, wenn dadurch die Vorteile überwiegen. Irgendwann wird Kessy serienmäßig sein und die ganze Diskussion ist hinfällig.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Da stimm ich dir auch vollkommen zu. In meinem Fall geht es mir auch nur darum, ob ich für mich selbst das System gern hätte, oder ob ich darauf verzichten kann. Klar kommt einem manchmal etwas spanisch vor, aber deshalb informiert man sich ja zunächst. Dass sich da einige schlaue Köpfe das Hirn zermartert haben um das anwenderfreundlich zu machen ist mir auch klar. Dass ich aber auch noch Rückfragen, wie z.B. das Thema mit dem Kofferraum hab eben auch....

    Hatte auch schon eine wilde Diskussion ob die Safe Verriegelung sicher ist, oder eher gefährlich.....

    Auch beim Kessy gibt es mit Sicherheit verschiedene Standpunkte, was ja auch gut ist. Hier wurde z.B. ja auch geäußert, dass bei anderen Herstellern automatisch verriegelt wird, wenn man sich vom Fahrzeug entfernt. Das fände ich z.B. die schlechtere Alternative, denn meine Frau wüde sich bedanken, wenn ich kurz irgendwo rausspring und sie dann aber dank Kessy und safe Verriegelung im Wagen einschließen würde.... ;)
     
  22. #20 PJM2880, 08.07.2013
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Oder man öffnet über den Innenraumtaster die Heckklape,
    steigt aus,
    erschliesst über den Türgriff die Türen,
    geht nach hinten zu der mittlerweile geöffneten Heckklappe,
    nimmt alles raus und drückt den Taster an der Heckklappe zum Schliessen.

    Dann piepst und blinkt es einmal und alles ist gut.
     
Thema: old school Schlüssel oder Kessy / + pimp my key (ab S.7)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs schlüssel

    ,
  2. kessy skoda schlüssel

    ,
  3. skoda fabia schlüssel

    ,
  4. skoda octavia rs kessy,
  5. autoschlüssel skoda fabia,
  6. skoda fabia schlüssel batteriewechsel,
  7. skoda superb 3 schlüssel,
  8. golf 7 schlüsselkappe,
  9. skoda octavia mit kessy,
  10. kessy schlüssel zum nachbestellen,
  11. octavia rs 5e schlüsseln,
  12. kessy auto nachteile,
  13. golf 7 kessy schlüssel umbau,
  14. gummiüberzieher für Autoschlüssel,
  15. octavia kessy schlüssel batterie tauschen,
  16. fabia 3 schlüssel,
  17. octavia rs Schlüssel,
  18. vw klappschlüssel batteriewechsel,
  19. skoda kessy vor und Nachteile ,
  20. skoda octavia rs schlüsselhülle,
  21. wie öffne ich mit dem mykey Schlüssel das Auto ,
  22. skoda octavia 3 kessy schlüssel,
  23. autoschlüssel skoda superb III,
  24. kessy klappschlüssel,
  25. kessy schlüssel skoda
Die Seite wird geladen...

old school Schlüssel oder Kessy / + pimp my key (ab S.7) - Ähnliche Themen

  1. Kessy - Sicherung ziehen ?

    Kessy - Sicherung ziehen ?: Im Superb II gibt es laut Betriebsanleitung die Sicherung 20 "KESSY" und die Sicherung 21 "KESSY ELV". Welche der beiden müßte man ziehen, um den...
  2. Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel

    Schließen der elektrischen Heckklappe mit Schlüssel: Ist es möglich das man mit dem Schlüssel die Heckklappe schließen kann, habe die ohne Komfortöffnung?
  3. S 100 Video - Fernsehwerbung

    S 100 Video - Fernsehwerbung: Viel Spass beim Geniessen dieses Werbespots: [MEDIA]
  4. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...
  5. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...