Oktavia 2005er quitschen während der Fahrt

Diskutiere Oktavia 2005er quitschen während der Fahrt im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, ich habe seit November 14 einen 2005er Oktavia Kombi mit 91000 km und bin bis Dato soweit zufrieden mit dem Auto (aktuell 103000 km). Seit...

  1. KalanF

    KalanF

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe seit November 14 einen 2005er Oktavia Kombi mit 91000 km und bin bis Dato soweit zufrieden mit dem Auto (aktuell 103000 km).
    Seit einigen Wochen habe ich allerdings ein Quitschen beim Fahren dass ich mir nicht erklären kann.
    Ich fahre normalerweise nur in der Stadt und da ist nichts zu hören. Sobald ich aber längere Strecken angehe pendelt sich nach ca. 20 Minuten ein permanentes Quietschen beim geradeaus Fahren ein. Ich habe den Eindruck das es von vorne kommt. Sobald ich in einer Kurve bin und lenke hört es auf und sobald ich das Bremspedal (ohne spürbare Bremswirkung) leicht antippe. Auch wenn ich die Handbremse beim fahren nur ganz leicht (noch vor dem ersten Einraster) anziehe hört es auf.

    Hat jemand eine Idee was es sein könnte?
    Da es beim Bremsen aufhört habe ich für mich abgenutzte Bremsen schon mal ausgeschlossen.
    Könnte es der Zahnriemen/kette sein?

    MfG
    Niko
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Egonson, 25.06.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    690
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Das kommt eindeutig von den Bremsen. In wieweit bist du in der Lage an Bremsen etwas selbst zu machen?
    Wenn ja, zerlege die Bremsen an der Vorderachse. Bremsbeläge raus, Bremsbelagträger äußerst genau säubern, die Bleche, in denen die Bremsbeläge stecken auch säubern, den Träger in dem diese Bleche eingesteckt werden auch von Rost befreien, anschließend alles mit entsprechendem Fett bzw. Paste einschmieren, die Schiebestücke ausbauen und säubern und auch mit dem entsprechendem Fett bzw. Paste einfetten, die Bremsbeläge an den Kanten die im Blech stecken auch einschmieren. Alles wieder richtig zusammenbauen, dann müßte das Quietschen weg sein. Bei diesen Arbeiten auch gleichmal die Belagstärke der Bremsklötze und die Bremsscheibe auf Verschleiß prüfen.
    Aber wie schon oben geschrieben, nur selber machen, wenn du Ahnung davon hast.

    Gruß Egon
     
Thema: Oktavia 2005er quitschen während der Fahrt
Die Seite wird geladen...

Oktavia 2005er quitschen während der Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Fahrverhalten - "zügige" Fahrt - ESP?

    Frage zum Fahrverhalten - "zügige" Fahrt - ESP?: Ich hab meinen S3 SL noch nicht all zu lange, mir ist aber etwas aufgefallen: Wenn ich mal etwas - naja sagen wir sportlicher - fahre, damit meine...
  2. Parksensoren Alarm während der Fahrt

    Parksensoren Alarm während der Fahrt: Hi, mir ist vermehrt aufgefallen, dass die Parksensoren vorne auch bei langsamer Fahrt (Anfahren/Abbremsen an der Ampel / Stau) auf...
  3. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  4. Suche Bilder zu Oktavia Facelift in rio rot metallic und L&K Ausstattung

    Suche Bilder zu Oktavia Facelift in rio rot metallic und L&K Ausstattung: Hallo Gemeinde nach 3 Jahren Okti RS plane ich nen L&K zu kaufen . Leider findet man nirgendwo Bilder in Rio Rot Metallic geschweige denn Bilder...
  5. Scheinwerfer links geht während der fahrt an und aus

    Scheinwerfer links geht während der fahrt an und aus: Moin Moin , Seit vorgestern Abend geht der linke xenon Brenner aus und nach kurzer Zeit wieder an. wirkt auf mich wie ein wackler . Würde...