Oktavia 2 Kombi wie stark sollte der Motor sein?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Zakuma, 30.10.2015.

  1. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    12
    Guten morgen,

    Meine Freundin und ich suchen für die Zukunft ein neues Auto, da unser Ford Ka (2001) ein super Stadt Auto ist aber nichts für Urlaub oder sonstiges.
    Ich selber fahre ein Fabia 2 Kombi als Firmen Wagen ohne privat Nutzung.
    wir sind beide schon länger von skoda angetan und finden den Oktavia 2 sehr schick, nur nun ist die Frage ob bei einem Kombi 102 PS reichen würde selbst bei großer Beladung und mal auf die Zukunft gesehen (Kinder etc).

    Am liebsten wären mir die 150 PS 1.8 l Benziner aber der würde wohl unser Budget sprengen .
    Und was gibt es so für Mängel auf die man beim Kauf eines Oktavia 2 besonders achten sollte?

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    überlege erst wofür die Leistung benötigt wird!

    zum dahingleiten reichen (also Überwindung der Fahrtwiderstände) ja unter 50kw (die Tabelle der rechnerischen Werte gibts hier im forum ausgehend von BMW-Oberklassefahrzeugen).
    Beschleunigung ist Geschmackssache.
    Höchstgeschwindigkeit nutzen viele sowieso nicht.
     
  4. #3 Joschix93, 30.10.2015
    Joschix93

    Joschix93

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Schneverdingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Joy 1.4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Skoda Meyer Tostedt
    Hallo, ich selbst fahre auch nur nen Fabia, aber mein Schwiegervater hat sich vor kurzem einen Octavia II FL Combi mit dem CDAA Motor geholt. Sprich 1.8l TSI 160 PS. Den finde ich persönlich richtig geil :D aber auch etwas zu viel für das auto. Theoretisch reicht also auch etwas weniger.
    Aber 102 PS würde ich zu wenig finden...ich denke mal (ohne erfahrung) das wohl die 1.4 Maschine das minimum für den sein sollte, 122PS;CAXA.

    Was so mängel und so betrifft kann ich dir denn leider nicht helfen.
    Aso und mir persönlich wäre der verbrauch des 1.8l zu viel. Da bevorzuge ich echt die 1.4 maschine. Aber da ich ja nen popligen 1.2 TSI im Fabia fahre habe ich verbrauchstechnische ja keine Probleme :D
     
  5. #4 Octarius, 30.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meiner Meinung nach hast Du mit 100 PS eher eine Wanderdüne. Ich fahre 170 PS und es könnte in vielen Momenten doch noch etwas mehr sein. Mit 140 bis 160 PS bist Du aber grundsätzlich schon ausreichend motorisiert.

    Nach welchem Baujahr schaust Du bzw. wo liegt etwa Dein Budget für den Fahrzeugkauf?
     
    Keks95 gefällt das.
  6. #5 tschack, 30.10.2015
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Kann ich absolut nicht bestätigen. Ich fahre den 1.9er TDI mit 77kW und bin damit eindeutig nicht untermotorisiert.
    Ist auch vollkommen ausreichend für Urlaubsfahrten mit 4 Erwachsenen und vollem Kofferraum, auch so kommt man überall entspannt an.

    Aber ich habe wohl auch andere Ansprüche an ein Auto, da es mir absolut nicht wichtig ist ständig mit > 200km/h unterwegs sein zu müssen... was auch schwer geht da ich nicht in D wohne.

    @Zakuma
    Wenn ihr nach einem Benziner sucht solltet ihr eher die Augen offen halten nach einem 1.2 TSI oder dem 1.4 TSI statt zum alten 1.6er zu greifen.
     
  7. #6 monsieurf., 30.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2015
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    Ich fahre den 1.8 TSI seit 4 Jahren.

    Von der Motorleistung und Getriebeabstufung eine ausgezeichnete Kombi auf der Landstraße.

    In den Zeiten der hohen Spritpreise habe ich mir angewöhnt sparsam zu fahren. Damit bin ich die 80.000km im Mittel stets unter 6 l /100km unterwegs, meistens so 5,6.

    Mit dem 1.4 TSI lässt sich vllt. noch sparsamer fahren, die haben allerdings Probleme mit der Steuerkette bis BJ 2012 oder so. Einfach mal suchen.

    Mein Grundsatz:

    Zuverlässigkeit geht vor Spritersparnis.

    Daher würde ich mich zwischen 1.6 MPI oder 1.8 TSI entscheiden.
     
    mrbabble2004 gefällt das.
  8. #7 0²ctavist, 30.10.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Mal abgesehen, dass in D nur noch ca. ein Drittel des Autobahnnetzes ohne Geschwindigkeitsbegrenzung ist und dabei dann Baustellen und dichter Verkehr auch noch diesen Anteil runterdrücken, ist eine Vmax sowieso uninteressant und eine angenehme Reisegeschwindigkeit um die 130km/h realistisch. Dafür reicht der 1.9TDI mit 77kw wunderbar im Combi-Lastesel aus. Downgesizte Motoren von 1.6 oder 1.4L würde ich nicht nehmen, die laufen permanent an der Belastungsgrenze und haben zudem noch teilweise konstruktive Schwachstellen(z.B. zu dünne Steuerkette o.ä.). Zudem ist mit einer Verschärfung der Umweltzonen zu rechnen, so dass du bei deiner angestrebten zukünftigen Besitzdauer auch Stadtfahrten/Umweltzonen usw. in deiner Entscheidung berücksichtigen musst. Ich denke, mit der grünen E4-Plakette wird es aber noch ein paar Jahre funktionieren.
     
  9. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    hier also nochmal die tabelle (Bemerkung gilt rechnerisch für BMW-Oberklasse)
    Code:
    Code:
    
    Geschwindigkeit    Gesamtwiderstand    Benötigte Leistung
    ........50 km/h............355 N.......5 kW..=...7 PS
    .......100 km/h............579 N......16 kW..=..22 PS
    .......150 km/h............952 N......40 kW..=..54 PS
    .......200 km/h...........1474 N......82 kW..=.111 PS
    .......250 km/h...........2146 N.....149 kW..=.202 PS
    .......300 km/h...........2968 N.....247 kW..=.336 PS
    .......350 km/h...........3938 N.....383 kW..=.520 PS
    .......400 km/h...........5058 N.....562 kW..=.764 PS
    
    
     
  10. #9 Octarius, 30.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es geht sicher nicht nur um die maximale Geschwindigkeit. Ich will ab und zu auch mal einen Berg hochfahren oder genug Dampf für einen Überholvorgang haben. Mit 100 PS bin ich da schnell an der Grenze. Mehr PS bedeutet mehr Antriebskomfort.
     
  11. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    PS-Angabe ist Leistungsangabe.
    die ist nötig für Hochgeschwindigkeit.
    Beschleunigung ist Drehmoment - da ist wichtig dass diese in einem grossen drehzahlbereich vorhanden sein kann.
     
  12. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    12
    Ja es geht mir weniger um die VMax sondern das ich auch mal beladen noch überholen kann.

    Budget wäre so zwischen 6000€-8000€ und interessanter wäre aufgrund der Optik der Oktavia 2 FL aber glaube 1,8L & Facelift wird wohl das Budget weit übersteigen. Würde auch gerne unter 150.000km bleiben.

    Ansonsten wäre nur wichtig das der ein Tempomat hat.

    Danke für die rege Beteiligung muss glaube mal die verschiedenen Motoren Probefahren um es zu entscheiden.

    Und der Autokauf wird wohl frühstens ende 2016 Frühjahr '17 sein wollte mich nur schon mal schlau machen :)
     
    Grizzmo gefällt das.
  13. #12 fabioli, 30.10.2015
    fabioli

    fabioli

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 81 KW Style
    Kilometerstand:
    2000
    Den 1.2 bzw 1.4 TSI würde ich nicht nehmen, da wäre mir das Risiko zu hoch (Steuerkette). Mit 'nem 1,6er Saugbenziner in einem Mittelklassekombi ist man sicherlich nicht untermotorisiert, man muss halt öfter schalten. Die Fachpresse und einige Forenmitglieder tun ja gerade so, als ob Fahrzeuge mit weniger als 200 PS nur für den Stadtverkehr zu gebrauchen sind (etwas überspitzt formuliert).
    Wenn der Fahrzeugkauf für 2017 geplant ist, kann man ja fast schon über einen O3 nachdenken.
     
  14. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    12
    Kann mir gar nicht vorstellen das 2017 schon octavia 3 für um die 8000€ zu kaufen gibt der kam doch erst Anfang 2015 auf den Markt oder?

    Saug Benziner ist der FSI Motor oder?
     
  15. #14 mrbabble2004, 30.10.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Nein, den gibt es schon seit Anfang 2013... ;)

    Saugbenziner ist der 1,6 MPI...


    Mit freundlichen Grüßen
     
  16. #15 0²ctavist, 30.10.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    In 2 Monaten ist 2016, dann sind die Gebrauchtwagen auch wieder gefühlt ein Jahr älter und somit sinkt der Preis. Das momentan hohe Preisniveau ist wohl der Jahresendrallye geschuldet......
    Ich persönlich finde den VFL interessanter und zeitgenössischer als den FL mit seinen hochgezogenen "Schlitzaugen". Die aktuelle Formensprache bei Skoda & Co ist ja auch wieder bei eckig und geradlinig gelandet.....
     
  17. #16 tieflieger, 01.11.2015
    tieflieger

    tieflieger

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Ambition Kombi 1.8TSi
    Vernunft wäre der 1.6Mpi. Sehr anspruchslose Maschine. NIcht zu empfehlen, wenn es bergif oder beladen zu geht.
    Nicht zu empfehlen ist der 1.2/1.4TSi, wobei vom Fahrcharakter der 1.2TSi gegenüber dem 1.6Mpi um Welten besser ist.
    Zu empfehlen der 1.8TSi. Genügend Kraft und kann auch sparsam sein. KOmmt auf den Gasfuss an.
    Der 2.0TSi ist eine Sahnestück an Maschine. Für den Papa, der ab und an auch mal Spaß haben möchte.
     
  18. #17 turrican944, 02.11.2015
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    200000
    Moin
    zu den Benziner kann ich nix sagen, ich selber habe einen 2.0 PD TDI mit 140 PS und der reicht mir völlig aus, auch mit Anhänger und voll beladen.
    Mutti hat einen 1.6 CR TDI mit 105 PS und selbst der ist für Anhängerfahren ausreichend.
     
  19. Zakuma

    Zakuma

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    12
    Habe mir nun ein 1,6 l mpi gekauft mit Elegance als Kombi für 3250€ und nur 90k km gelaufen. Danke für die Hilfe!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mrbabble2004, 05.11.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Klingt doch ganz gut! :)

    Viel Spaß mit dem Wagen!



    MfG
     
  22. #20 fabioli, 05.11.2015
    fabioli

    fabioli

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi 81 KW Style
    Kilometerstand:
    2000
    Der Kauf ging ja schneller als geplant!
    Welches Baujahr, wenn man fragen darf?
     
Thema:

Oktavia 2 Kombi wie stark sollte der Motor sein?

Die Seite wird geladen...

Oktavia 2 Kombi wie stark sollte der Motor sein? - Ähnliche Themen

  1. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  2. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  3. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  4. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  5. 1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video

    1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video: Servus, Fahrzeug: Octavia 5E, 1.8TSI, Baujahr 12/2015, 7000km ich habe seit ein paar Tagen nach dem Kaltstart zwei kurze quicker. Ich weis nicht...