Ölwechsel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von popans, 16.09.2005.

  1. popans

    popans Guest

    Tach zusammen!

    Hat jemand von Euch schonmal selber den Ölwechsel durchgeführt und kann eine Anleitung dazu geben?

    Die Bordliteratur schweigt sich hierzu ja leider aus....

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabia SDI, 09.12.2005
    Fabia SDI

    Fabia SDI

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Elegance 1,9 TDI, Skoda Fabia Classic 1,9 SDI
    Kilometerstand:
    218000
    Falls noch keiner was dazu geschrieben hat.
    Es ist relativ einfach:

    Als erstes mal Öl mit der richtigen VW-Norm,Ölfilter und neue Ablassschraube kaufen.
    Werkzeug besorgen, Drehmomentschlüssel, normale 1/2" Knarre, 19er Nuß für Ölablassschraube, kleine Knarre und Torx-Nuß oder Torx-Schraubendreher (Größe habe ich leider nicht im Kopf) für die Dämmmatte unterm Motor, idealer Weise ne 36er Nuß (ist zumindest beim SDI diese Größe) mit Adapter für 1/2" Knarre oder ne 1" Knarre für den Ölfilterdeckel und einen Ölauffangbehälter z.B. ausm Baumarkt.

    Als nächstes sollte man entweder ne Grube, eine Hebebühne oder Auffahrrampen ausm Baumarkt parat haben bzw. besorgen.

    -Dann folgt das warmfahren des Motors, dadurch wird unter anderem das Öl
    fließfähiger und hält den "Dreck" besser in Schwebe so das nicht so viel altes
    Öl im Motor verbleibt.
    -Das Auto wird dann auf die Bühne/Grube/Rampen gefahren bzw. vorsichtig
    angehoben. Hierbei ist besonders umsichtig vorzugehen, Fahrzeug ggf.
    gegen wegrollen sichern.
    -Dämmmatte unterm Fahrzeug abschrauben
    -Ölauffangbehälter unter Ölwanne/Ablassschraube stellen, auf sicheren
    Stand achten und beide Stopfen entfernen. Der obere dient zur Entlüftung,
    wenn vergessen wird den rauszudrehen gibt es eine große Sauerei.
    -Abstand Ölauffangwanne zu Ölwanne darf nicht zu groß sein, da es sonst
    recht stark spritzen kann
    -Mit 19er Nuß/Schlüssel vorsichtig die Ablassschraube der Ölwanne
    aufdrehen, hierbei mit äußerster Vorsicht vorgehen da das Öl sehr heiß sein
    kann. Öl komplett in den Auffangbehälter auslaufen lassen, etwa 10min.
    Motor darf jetzt ohne Öl auf keinen Fall mehr gestartet werden!!
    -Ölfilterdeckel mit 36er Nuß/Schlüssel entfernen und Ölfiltereinsatz
    entnehmen, dabei aber gut abtropfen lassen.
    -Neuen Filtereinsatz einsetzen und Ölfilterdeckel mit neuer Gummidichtung
    aufschrauben
    -Nach dem alles restliche Öl aus dem Motor gelaufen ist, neue
    Ablassschraube ansetzen und mit Drehmoment oder bei erfahrerenen
    Schraubern auch mit viel Gefühl anziehen. Ansonsten kann man sich sehr
    schnell das Gewinde in den Alu-Ölwannen ruinieren was einen Tausch nach
    sich zieht.
    -Jetzt wird das neue Öl aufgefüllt, hierbei aber ruhig erstmal einen halben
    Liter weniger als mit Filterwechsel angegeben einfüllen. Denn es verbleibt
    immer ein wenig Restöl im Motor und nachfüllen ist einfacher als Ablassen.
    -Motor starten und darauf achten das die rote Ölkanne im Cockpit möglichst
    schnell verschwindet. Wenn das der Fall ist und der Motor einige Sekunden
    gelaufen ist, sollte nochmal kontrolliert werden ob Ablassschraube und
    Ölfilterdeckel auch dicht sind. Danach kann begonnen werden die
    Dämmmatte wieder anzubringen.
    -Der Ölstand sollte vor und nach einer kleinen Spritztour oder bei nächster
    Gelegenheit nochmal kontrolliert werden und bis max. (keinesfalls drüber)
    aufgefüllt werden.
    -Ölwechsel ist jetzt geschafft und es herrscht für die nächsten 15.000km
    Ruhe. Altöl und Filter können dort abgegeben werden wo sie gekauft
    wurden.

    Dieser Ölwechseltipp bezieht sich hauptsächlich auf den SDI/TDI-Motor.
    Bei anderen Motoren kann es konstruktiv bedingt anders sein, der grobe Ablauf dürfte aber ähnlich sein.
    Diese Tipps sind nur Hinweise und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder die richtige Reihenfolge. Ich übernehme keinerlei Haftung für evtl. Fehler.

    MfG
     
  4. Mike21

    Mike21 Guest

    Hallo Popans,
    Alles richtig, was da beschrieben worden ist. Aber beim Aufschrauben des Ölfilterdeckels mit dem großen 36er Schlüssel sollte man verdammt vorsichtig sein. Oft hat zuvor die Werkstatt den Ölfilterdeckel bombenfest gezogen. Sollte man beim Offendrehen dann abrutschen, stößt man gegen die orangefarbene Plastik-Ölstabhülse, die dann in 1000 Teile zersplittert.

    Gruß
    Mike21
     
Thema: Ölwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlüsselweite ölfilter skoda roomster tdi

    ,
  2. ölwechsel skoda octavia diesel anleitung

    ,
  3. skoda fabia ölfilter wechseln

    ,
  4. skoda fabia sdi ablassschraube drehmoment,
  5. oelfilter fabia wechseln ,
  6. ölwechsel fabia,
  7. fabia ölfilter position,
  8. skoda fabia combi II tsi Öl schraube,
  9. ölwechselintervall skoda octavia diesel 1 9,
  10. schlüsselweite ölfiltergehäuse skoda oktavia,
  11. ölablassschraube octavia 1z,
  12. fabia ölwechsel,
  13. welches werkzeug ölwechsel octavia5e,
  14. schlüsselweite ölablassschraube skoda fabia kombi,
  15. skoda fabia ölfilter tauschen,
  16. anzugsmoment ölfilter skoda octavia,
  17. VW 2.0 tdi ölfilterdeckel anzugsmoment,
  18. octavia II 2.0 tdi ölfilterdeckel anzugsmoment,
  19. ölwechsel roomster anleitung,
  20. skoda fabia ölwechsel diesel,
  21. ölfilter wechseln skoda fabia anleitung,
  22. drehmoment skoda octavia ölschraube,
  23. skoda fabia ölwanne entlüftung,
  24. ölwechsel mit auffahrrampe octavia,
  25. Ölfilterwechseln fabia
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel - Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  2. Ölwechsel

    Ölwechsel: Hi! ich möchte bei meinem Citigo Teile der Inspektion selbst machen. Als Anfänger hätte ich da an den Ölwechsel gedacht. Mir schwebt folgendes...
  3. Warum noch Ölwechsel ?

    Warum noch Ölwechsel ?: Wie oft wechselt ihr das Motoröl und warum ?...
  4. Haldex Kupplung Ölwechsel

    Haldex Kupplung Ölwechsel: Hallo Forengemeinde Habe vor nächstes Wochenende bei meiner Haldex Kupplung das Öl und den Filter zu tauschen, kann mir einer sagen welche...
  5. Kessy system und ölwechsel frage

    Kessy system und ölwechsel frage: Hallo Ich habe bei meinem auto das kessy system.. Echt praktisch Aber was macht man wenn die batterie lehr ist und ich komme nicht mehr ins...