Ölwechsel zwischen den Serviceintervallen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von picksoct, 05.03.2015.

  1. #1 picksoct, 05.03.2015
    picksoct

    picksoct

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Edition 1.2 110PS EZ07/15 13tkm & Octavia III Combi 2.0TDI-DSG 150PS EZ05/13 47tkm
    Werkstatt/Händler:
    AH WR
    Anfang der Woche habe ich bei unserem Fabia 1.2 HTP das Motoröl (5W30) gewechselt. Wir fahren mit dem Wagen viele Kurzstrecken, sodass ich mir angewöhnt habe, das Öl einmal jährlich zu wechseln. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Öl zwar auch schwarz ist, aber man beim Abstreifen des Ölmessstabes immer noch die gelblich/braune Färbung wie bei frischem Öl sieht.


    Dann habe ich spaßeshalber mal beim O3 2.0TDI nachgesehen. Verbrauch gut 200ml auf 20tkm. Aber kohlrabenschwarz die Brühe. So sah bei meinem vorherigen O2 2.0 FSI das Öl nach 30tkm nicht aus 8|

    Daraufhin hab ich mir die Frage gestellt, ob es nicht sinnig wäre, zwischen dem regulären Service (der bei mir so ziemlich genau alle 2 Jahre fällig ist) das Öl jährlich selbst zu wechseln?! Generell müsste das Öl in einem Turbomotor ja mehr durchzustehen haben, als in einem Saugbenziner?! Auch kommt mir das Öl im O3 dünnflüssiger vor. Dass die Spezifikation stimmen muss ist klar, aber ich dachte immer es wäre vom Werk aus 5W30 drin.

    Welche Viskosität hat das werkseitige Öl beim O3 2.0 TDI und wie würdet ihr es mit jährlichen Ölwechseln halten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alimustafatuning, 05.03.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Wenn ich mit dem Oel 1 Jahr Kurzstrecke fahr, dann kommts auf die restlichen paar km auch nimmer an.
    Oft kommt der Service nach 15 Monaten.
    Wer glaubt sein Oel ist durch Kurzstecke schlecht der muesste Standsrd nach dem Winter wechseln und den rest noch 4 Weitere Wechsel jaehrlich planen:

    Es gibt also wenig Sinn den Oelwechsel nach Fahrtprifil zu planen. Schlauer waere die Option nur Kurzstrecke auszuschalten.
     
  4. #3 picksoct, 05.03.2015
    picksoct

    picksoct

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Edition 1.2 110PS EZ07/15 13tkm & Octavia III Combi 2.0TDI-DSG 150PS EZ05/13 47tkm
    Werkstatt/Händler:
    AH WR
    Es geht ja nicht um den Fabia... Der kriegt von mir nur Öl und Filter. Zum Service geht der nicht mehr. Und da ist einmal jährlich Öl schon ok.

    Wichtig war mir nur zu wissen, ob es Sinn macht auf "halber Strecke" beim O3 zu wechseln?!
     
  5. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    44000
    Was Zeigt dir den der Öl-Service an?
    Also bei mir war die Öl-Service Anzeige um -11Tage zur Inspektion verschoben,
    deswegen habe ich mich entschieden den Öl-Service gleich zu machen.
     
  6. TR81

    TR81

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Meddersheim
    Fahrzeug:
    BMW E39 523i
    Werkstatt/Händler:
    www.roth-eu.de
    Kilometerstand:
    203000
    Scheinbar ist noch niemandem aufgefallen, dass er hier das Öl von nem Benziner mit dem Öl von nem Diesel vergleicht. Durch den Rußeintrag beim Diesel ist das Öl nach dem Wechsel bereits nach kürzester Zeit wieder total schwarz. Das hat aber nichts damit zu tun, dass es dann schon wieder Zeit wäre, es zu wechseln.
     
  7. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    44000
    Deswegen auch meine Frage, Was zeigt die Öl-Service Anzeige an?
    Wenn daraus ersichtlich ist, dass der Inspektion Termin nicht mit dem Öl-Service übereinstimmt,
    würde ich gleich den Öl-Service machen, da das Motoröl sowieso bei der Inspektion wieder raus kommt.

    @ TR81
    Hast aber Recht, beim Diesel ist das Motoröl schneller schwarz :)
     
  8. #7 nancy666, 06.03.2015
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo

    dann bekomme ich ja 5-6 Wochen nach Ölwechsel wieder ein Ölwechsel wenn Inspektion fällig is :?: kann ich nich sein
     
  9. #8 picksoct, 06.03.2015
    picksoct

    picksoct

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Edition 1.2 110PS EZ07/15 13tkm & Octavia III Combi 2.0TDI-DSG 150PS EZ05/13 47tkm
    Werkstatt/Händler:
    AH WR
    Die Ölservice-Anzeige ist mit der Inspektionsanzeige gleich auf. Darum geht es mir aber nicht.

    Mir geht es nur darum, ob es sinnvoll oder sinnlos ist, einmal jährlich das Öl zu wechseln?!

    Alle 2 Jahre zum Service wechselt die Werkstatt und dazwischen ich. Dazu bitte pro und kontra... :D
     
  10. TR81

    TR81

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Meddersheim
    Fahrzeug:
    BMW E39 523i
    Werkstatt/Händler:
    www.roth-eu.de
    Kilometerstand:
    203000
    ICH persönlich würde das evtl. machen, wenn das Auto langsam viele km drauf bekommt. Eine Bekannte hat z.B. nen Audi A2 1.4 mit mittlerweile über 340.000 km. Die hatte immer Longlife-Intervall und ziemlich genau 30.000 km im Jahr (und die Anzeige kam auch bei immer ziemlich genau 30.000 km). Da machen wir es mittlerweile so, dass alle 15.000 km das Öl gewechselt wird (aber ohne den Filter, weil dafür immer die Unterbodenverkleidung ab muss) und dann beim 30.000er dann mit Filter und halt dem entsprechenden Inspektions-Umfang.

    Und bei einer anderen Bekannten, die fast nur Kurzstrecke fährt, wechseln wir auch 1x im Jahr wegen dem Kraftstoff-Eintrag ins Öl. Aber das VW-Longlife ist ja sowieso beim Ölservice variabel mit km und Zeit. Anders als bei BMW, wo man zumindest die 2 Jahre FIX hat, wenn man wenig fährt und die 30.000 km nicht voll bekommt. Bei VW-Modellen kann es ja sein, dass man wegen Kurzstrecke schon nach nem halben oder Dreiviertel-Jahr angezeigt bekommt, dass das Öl raus soll...
     
  11. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    44000
    @TR81

    Treibstoffeintrag ist doch nur beim Diesel oder?
     
  12. #11 fredolf, 10.03.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    @picksoct:

    das ist ab O3, Golf 7 usw. höchstens zufällig so. Der Ölwechselservice ist, im Gegensatz zu dem Verfahren bei den Vorgängern, ein eigenständiger Servicepunkt.
     
  13. Sami V

    Sami V

    Dabei seit:
    30.07.2013
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TSI
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo Jemeinde.....
    Ich habe nach 2000 km einen Filterwechsel machen lassen und Öl-differenz aufgefüllt. Ziemlich genau bei 17000 meldete sich die Ölwechselanzeige .........Nachfrage beim :D ob evtl. 15000 er Intervall eingestellt ist wurde verneint......jetzt steht Ölwechselanzeige wieder bei 32000.
    Kann das sein ? Fahrprofil liegt bei 10-60 km am Tag und Woende auch mal 200-600 km.
    Gruß Sami
     
  14. TR81

    TR81

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Meddersheim
    Fahrzeug:
    BMW E39 523i
    Werkstatt/Händler:
    www.roth-eu.de
    Kilometerstand:
    203000
    nöö, in erster Linie beim Benziner. zumindest ist das meine Erfahrung. Beim Diesel in erster Linie dann, wenn der Hersteller es nicht geschafft hat, das Auto mit Partikelfilter kurzstreckentauglich zu machen. Denn dann kondensiert der MEHR eingespritzte Kraftstoff (um die Abgastemp zu erhöhen) an den Zylinderwänden und wird zumindest teilweise über die Abstreifringe mit ins Öl gezogen. So gesehen beim Mazda 6 eines Freundes, dessen Arbeitsweg von 10 km nicht gereicht hat, den Filter zu regenerieren. Somit wurde jedes Mal eine Regeneration angestoßen (mit dem Mehr an Diesel) und nie zu Ende gebracht. Folgen -> Partikelfilter irgendwann zu und 6,5 statt 4,3 Liter "Öl" im Motor. Das Blöde ist : Der Anteil an Biodiesel verdampft auch nach längerer Fahrstrecke nicht mehr aus dem Öl.
     
  15. #14 picksoct, 10.03.2015
    picksoct

    picksoct

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Edition 1.2 110PS EZ07/15 13tkm & Octavia III Combi 2.0TDI-DSG 150PS EZ05/13 47tkm
    Werkstatt/Händler:
    AH WR
    Zufall?!

    Klar ist der Service separat aufgeführt, aber Sinn macht doch schon, alles zusammen zu machen.
    Bei den älteren VAG Fahrzeugen gab es Ölwechsel nicht als extra Punkt aber auch da lag ich immer über 30tkm.
    Das Fahrprofil muss denk ich wirklich sehr kurzstreckenlastig sein, dass der Ölwechsel laut Anzeige viel früher fällig wird. Und genau da werden dann Inspektion und Ölwechsel wohl stärker auseinandergehen.

    Kann jemand noch was zur Viskosität des "Werk-Öles" sagen?? Sieht mir nämlich sehr nach 0W30 aus...
     

    Anhänge:

  16. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    44000
    Ich kann nur sagen, das bei mir im Motorraum ein Schild von Meguin war,
    welches Motoröl in meinem O3 war???? (Konnte mir der Meister im AH auch nicht sagen)
    Jetzt durch den Ölwechsel weiß ich es ;)
     
  17. #16 trainer22, 11.03.2015
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    i.d.R. ist das 5W-30, selten 5W-40.
     
  18. #17 fredolf, 11.03.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    @picksoct:

    Beim Golf 6 war es nicht selten so, dass die 2 Jahre auch bei geringerer km-Leistung nicht erreicht wurden (kann man in MT gut nachlesen), so dass der Ölwechsel schon z.T. (sicher schon etwas ungewöhnlich) nach 15 Monaten gemacht werden musste.
    Der Ölwechsel war immer mit dem Intervallservice verbunden, dessen Zusatzarbeiten dann auch eventuell schon nach 15 Monaten zwangsläufig fällig waren, was die Wartungskosten unnötig verteuert hat.

    Bei Golf7/O3 sind nur noch die Zeiträume für den reinen Ölwechsel flexibel und von daher kann es durchaus vorkommen, dass man nach 20 Monaten das Öl wechseln und nach 24 Monaten die Inspektion durchführen lassen soll. Klar kann man dann die Inspektion vor verlegen, was sicher praktischer, aber eben auch wieder genau so teuer, wie beim Vorgänger ist.

    Ich komme auf 15 -20tkm/Jahr und werde, wie bei allen anderen Autos vorher auch, genau jährlich wechseln, behalte aber das flexible Intervall (und damit auch das Kompromiss-LL-Öl) bei, denn sonst wären über 15tkm/Jahr nicht möglich.

    Damit muss das Öl maximal eine Winterperiode "ertragen"(höhere Belastung des ÖLs) und ich kann die Inspektionen immer und planbar mit dem Ölwechsel zusammen legen.
    Das ist ganz sicher etwas teurer, aber es gibt keine Überraschungen beim Ölwechseltermin und es ist m.E. gut für den Motor.
     
  19. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    44000
    @ trainer22

    Da habe ich mich leider undeutlich ausgedrückt, 5w-30 ist klar wegen 30TKm Inspektion Intervall. (VW Freigabe 50700/50400)
    Ich meinte welcher Hersteller in meinem O3 war, also ein 5w-30 und auf dem Schild im Motorraum Stand Meguin,
    irgendwo habe ich gelesen, dass Shell ober Castrol vom Werk aus eingefüllt sein soll?
    Das kann ich eben leider nicht bestätigen, sonst hätte doch ein Shell/Castrol Schild im Motorraum sein müssen oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 picksoct, 11.03.2015
    picksoct

    picksoct

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ilsenburg
    Fahrzeug:
    Fabia III Combi Edition 1.2 110PS EZ07/15 13tkm & Octavia III Combi 2.0TDI-DSG 150PS EZ05/13 47tkm
    Werkstatt/Händler:
    AH WR
    Wo befindet sich beim 2.0 TDI eigentlich der Ölfilter? Muss die Unterbodenverkleidung für einen Ölwechsel demontiert werden??
     
  22. #20 trainer22, 11.03.2015
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Aufgrund deines Baujahrs und des Motors tippe ich zu 99% auf Castrol. Steht etwas bei dir auf dem Öleinfüllstutzen? Bei mir (hab jetzt nicht das genaue Bild vor mir) meine ich, Castrol gelesen zu haben. War auch drin, denn das war dieses fluoreszierende Castrolöl.
     
Thema: Ölwechsel zwischen den Serviceintervallen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 3 45000 km service

    ,
  2. longlife service mit ölwechsel zusammenlegen

    ,
  3. superb3 ölwechsel jährlich

    ,
  4. 15000 schon 2000 km mehr ölwechsel
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel zwischen den Serviceintervallen - Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  2. Ölwechsel

    Ölwechsel: Hi! ich möchte bei meinem Citigo Teile der Inspektion selbst machen. Als Anfänger hätte ich da an den Ölwechsel gedacht. Mir schwebt folgendes...
  3. Warum noch Ölwechsel ?

    Warum noch Ölwechsel ?: Wie oft wechselt ihr das Motoröl und warum ?...
  4. Serviceintervall zurück setzen - nur mit VCDS?

    Serviceintervall zurück setzen - nur mit VCDS?: Hallo Community, da unser Rapid viel Kurzstrecke absolviert, werde ich ihm vor dem Winter noch neues Öl (Mobil1 0W-40) spendieren. Es ist der...
  5. Serviceintervall zurückstellen Octavia 3

    Serviceintervall zurückstellen Octavia 3: Hallo Leute, bin seit 1 Woche Besitzer eines Octavia 3 2.0 TDI. Bin sehr zufrieden. Zwei Frage habe ich aber, wie setzte ich nach einem...