Ölwechsel - wie vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von WafranYofl, 05.08.2008.

  1. #1 WafranYofl, 05.08.2008
    WafranYofl

    WafranYofl

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,2 l
    Werkstatt/Händler:
    keine
    Kilometerstand:
    18000
    Hallo Leute!

    Ich plane, niemals eine offizielle Inspektion durchführen zu lassen. Ich habe in Mannheim eine freie Werkstatt mit KFZ-Meister meines Vertrauens gefunden. Dem gebe ich eine Liste, inspiriert aus dem Wartungsheftchen, was ich ihn bitte zu tun, und das war es. Bei meinem Golf II habe ich bisher die Ölwechsel immer selbst gemacht, und will das auch bei Roomster tun. Öl habe ich mir schon besorgt, jetzt bei Boschdienst ein Ölfilter. Und beid em Ding bin unruhig geworden, bei Golf II ist das so eine solide Dose, die man ab- und festschraubt. Aber für den Roomster habe ich so einen kleinen Pappfilter bekommen. Mit dem schönen Namen: WIX-Filters WL7318

    Wie und wo kommt der den hin?

    In einem Beitrag war von einer Reparatur-Anleitung die Rede, der man entnehmen könne, wie das geht. Und wo kriege ich die her? Gibt´s die auch auf Video (nein, ich meine natürlich digital)?

    Und es scheint ein neuer Aberglaube zu sein, man müsse die Ölablasschraube austauschen? Seit wann das denn? Und warum?

    Hat schon mal jemand einen Ölwechsel gemacht?

    Mein Roomster: 1,2l 51 kW
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digibär, 05.08.2008
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Aaalso, beim Fabia habe ich das auch noch nicht gemacht, als Leasing-Fahrzeug geht der immer brav in die Werkstatt. Aber bei meinem vorherigen Octavia gab es einen Papp-/Papierfilter, der kam in einen Behälter, der einem herkömmlichen "Blechfilter" nicht unähnlich ist. Neu ist halt, daß nicht die gesamte Dose ausgetauscht wird, sondern nur das Filtermaterial. Reicht ja auch, Stahl ist schließlich teuer. Aus dem gleichen Grund tauscht man auch die Ölablaßschraube nicht aus. :D Auf den Tausch der Dichtscheibe gegen ein neues Exemplar sollte man trotzdem nicht verzichten.
     
  4. #3 Homer S., 27.09.2009
    Homer S.

    Homer S. Guest

    Mache ebenfalls meine Ölwechsel selber. Bei meinem Roomster, gibt`s aber wieder den Rückschritt zum alt gewohnten Ölfilter mit Metall-Gehäuse. Wechsel auch immer bei 15Tkm und nicht bei irgendeinem angezeigtem Wert. Mich kostet ein Ölwechsel alles inkl. 54.-Euro. Mein Freund (hat eigen Hebebühne und und und) arbeitet als mechaniker beim Ford und sagte mir, das die motoren mit longlife intervall alle bei über150Tkm zum ölverbrauch neigen und undicht werden. Praktiziere meine festen Ölwechsel schon immer und hab meinen Fabia I 101PS PD mit 210Tkm verkauft ohne das er Öl verbraucht hätte oder undicht wurde.
    Gruß Homer
     
  5. #4 scroll tdi, 27.09.2009
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    mit dem Ölfilter(einsatz) geht der Ölwechsel eher einfacher.

    Einfach den Denkel mit der entsprechender Nuss aufschrauben, den großen Dichtring austauschen. Neuen Dichtring mit Öl benetzten.

    Altes Filterelement herausholen. Hat jetzt den Vorteil dass kein Altöl so stark raussabbert.

    Öllassschraube raus und Öl ablassen. Event. Öl im Filterhalter noch absaugen. (machen die Werkstätten nicht) aber haste dann schon 0,1l Altöl im neuen Öl.. :-)

    Ölablassschraube am besten ne komlett neue mit neuem Dichtring. Ich vermute bei den neuen Ölablassschrauben ist ein Sicherungslack drauf.. Damit man nicht so fest anziehen muss. Somit Anzugsdrehmomente beachten am Filterdeckel und Ölablasschraube.. 25 oder 35Nm ??
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ölwechsel - wie vorgehen?

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel - wie vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  2. Ölwechsel

    Ölwechsel: Hi! ich möchte bei meinem Citigo Teile der Inspektion selbst machen. Als Anfänger hätte ich da an den Ölwechsel gedacht. Mir schwebt folgendes...
  3. Warum noch Ölwechsel ?

    Warum noch Ölwechsel ?: Wie oft wechselt ihr das Motoröl und warum ?...
  4. Haldex Kupplung Ölwechsel

    Haldex Kupplung Ölwechsel: Hallo Forengemeinde Habe vor nächstes Wochenende bei meiner Haldex Kupplung das Öl und den Filter zu tauschen, kann mir einer sagen welche...
  5. Kessy system und ölwechsel frage

    Kessy system und ölwechsel frage: Hallo Ich habe bei meinem auto das kessy system.. Echt praktisch Aber was macht man wenn die batterie lehr ist und ich komme nicht mehr ins...