Ölwechsel beim 1,9 TDI selber durchführen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von popans, 24.03.2005.

  1. popans

    popans Guest

    Tach zusammen!

    Hat jemand beim Fabia schonmal den Ölwechsel beim 1,9 TDI selber durchgeführt? Wie schwierig gestaltet sich das? 50,- T€uronen Lohn ausschließlich für den Wechsel sind ja nicht eben geschenkt.....

    Gru
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. renwal

    renwal

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Octavia Combi III L&K 2.0 TDI DSG 4x4
    Kilometerstand:
    2300
    Habe bei ATU für meinen Ölwechsel + Ölfilter inkl. 4,5L Shell 5W40 + Altölentsorgung keine 50,- Euro bezahlt.

    MfG

    renwal
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    @popans - deine Armut *piep* mich an - echt! So was von billig - brrr, da schüttelt es den Hund mit samt der Hütte! So ein Gewimmer wegen 50€ - das ist ja nicht auszuhalten! Denkst du irgend wann mal an die Wirtschaft? An Arbeitsplätze?

    Ich habe keinen Speichel mehr übrig! :nieder:
     
  5. #4 mcgyver2k, 25.03.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Ich werd den Olwechsel auch selbst machen. Ist kein grosser Akt. Das Etzold Buch hab ich mir schon für die Bremsen gekauft.
    1. Bin Student, somit dauerpleite, die Karre frisst auch so schon genug Geld.
    2. Selbst wen ich die Kohle hätte wüsste ich bessere wege, damit die Wirtschaft anzukurbeln.
    3. Lass ich keinen den ich net kenn an meinem Auto rumschrauben, wenns net unbedingt sein muss.
    4. Studier ich Maschinenbau. Was sollen denn die Leute denken, wenn ich net mal nen Ölwechsel selber machen kann. Und es machen zu lassen genügt als Beweis für die eigene Unfähigeit.

    Ok, 4. ist net so ganz ernst gemeint :D
     
  6. #5 MrBlack19, 25.03.2005
    MrBlack19

    MrBlack19 Guest

    Man solte zwar an die Wirtschaft denken, aber das heißt doch nicht, daß man unnötig Geld ausgeben soll.
    Alles was man selber machen kann sollte man selber machen.
    Es sei denn man kann mit dem Geld so um sich werfen...
     
  7. #6 BlackFabi, 25.03.2005
    BlackFabi

    BlackFabi

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Ravensburg
    Also ich habe es vor den nächsten Ölwechsel auch selber zu machen.

    @Kletti:Mit geiz hat das nichts zu tun, weil wenn du zum einkaufen gehst schaust du ja auch auf den preis und kaufst nicht gleich das erst beste.Und wenn dus umsonst haben kannst,warum dann nicht.
     
  8. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Wir stecken mitten in einer Wirtschaftskrise mit armen Leuten mit HartzIV - wenn ihr Arbeit habt warum laßt ihr nicht die Wirtschaft davon leben. Wir sehen ja alle wie weit uns die verdammte "Geiz ist geil" -- Mentalität gebracht hat. Klar schaue ich auch auf die Preise - aber nicht zu jedem Preis. :fingerno: Was nützt mir das billigste wenn ich es nach ein paar Wochen wieder ersetzt werden muß.... es ist das alte Lied von billiger oder preiswerter Ware -. ich stehe auf preiswerte Ware.

    Jetzt sollte man differenzieren zwischen "armen" Studenten :troesten: oder Arbeitssuchenden und den Leuten die in Lohn und Brot stehen.

    Ich lasse daher die Wirtschaft leben. Vielleicht mache ich mich ja damit zum Außenseiter - "Eh schau mal - der läßt sein Auto in der Werkstatt machen" :rofl:

    :zweiter:
     
  9. #8 mcgyver2k, 25.03.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    back to topic:
    klick. Ist zwar von nem SDI, macht aber eigentlich keinen Unterschied.
     
  10. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    back to topic

    Danke für den Link - aber wer die Füllmengen ernst nimmt hat verloren! 2.0er 5 Liter - ich rolle mich weg! :wc:

    Ich fahre weiter in die WS - dann drückt es mir wenigstens nicht das Öl aus dem Motor! :headbang:
     
  11. #10 mcgyver2k, 26.03.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Füllmenge? Ich kipp rein bis Maximum, lass kurz laufen, kipp nach und der Rest kommt in die Garage zum nachfüllen. Hat bisher bei allen Motoren funktioniert.
     
  12. #11 BlackFabi, 26.03.2005
    BlackFabi

    BlackFabi

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Ravensburg
    Auf der einen Seite hat Kletti schon recht.
    Ich bin aber noch schüler und schwimme nicht gerade im Geld.Wenn ich jetzt arbeiten würde und gutes geld hätte dann würde ich es mir auch überlegen es in der werkstatt machen zu lassen.
    Aber ich kanns keinem übel nehmen wenn man versucht zu sparen.
     
  13. #12 mcgyver2k, 26.03.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    nochmal :offtopic:
    Bin heute mal wieder in meiner Meinung bestätigt worden, das Auto nur in die Werkstatt zu bringen, wenns nicht anders geht. Letzten Herbst hab ich in nem Anflug von Reichtum und Zeitmangel die Winterreifen in der Werkstatt aufziehen lassen. Ein paar Wochen später wollt ich meiner Quietschbremse mal auf den Zahn fühlen und siehe da, weniger als ein millimeter Restbelag hinten. Sowas muss man doch beim Reifenwechsel sehen. :hammer: Geärgert, Beläge organisiert und eingebaut, nochmal über die Bremskonstruktion geärgert und gut wars.
    Heut hab ich die Sommerreifen ausgetütet und was find ich vor? 2 Mal vorne rechts aber keiner für links. Da brauch ich auch gar nix draufschreiben.

    Und das ist kein Einzelfall. Ob Vertragswekstatt, Auto Aldi, oder Hinterhof Werkstatt überall das gleiche Elend. Der Unterschied liegt lediglich im Preis und in der Arroganz, nicht aber in der Kompetenz.
     
  14. #13 Pampersbomber, 26.03.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Schön das dir so gut Geht kohlemäßig Kletti. 50 Euro ist und bleibt viel Geld,
    und nen Ölwechsel selber machen und sich 50 Euro sparen ist gut. Dafür geh ich lieber schön essen.

    Gruße
     
  15. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich weiß... ist alt... aber ich will auch mal noch meinen Senf dazu geben. Hab vorhin eben mitten in München für gerade mal 56 Euronen nen Ölwechsel machen lassen, alles inklusive. Abzüglich der Materialkosten (Öl und Ölfilter, etc.) bleibt da ein so kleiner Betrag über, den man sparen kann, daß es schlicht dämlich wäre, es selber zu machen...
     
  16. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen


    Derartige Aussagen kann ich nicht nachvollziehen. Wieso sollte man nicht selbst einen Ölwechsel machen? Dadurch, dass man sich selbst drum kümmert, kann man schonmal statt 50 Euro nur 25 bezahlen und hat auch nicht das schlechteste Öl genommen.
    Wie oft ist es vorgekommen, dass ein Händler mal einen halben Liter mehr berechnet, ich hatte diesen Fall schon.

    Und dass du damit die Wirtschaft nicht unterstützt kann ich auch nicht verstehen, du kannst ja Originalteile beim Händler kaufen (zB den Filter)
    Wenn du Öl aus dem Baumarkt nimmst, kannst du dort das Altöl auch wieder kostenlos zurückbringen, ebenso wie bei dem Ölfilter. Man selbst hat vielleicht auch Spaß daran, etwas am Auto selbst gemacht zu haben und freut sich über sich selbst.


    Ich finde 25 Euro kann man schonmal sparen und bei einem anderen Händler ausgeben der sich dann freut.
    Also viel Spaß beim Ölwechsel!



    MfG

    gelig
     
  17. #16 SKODA DOC, 20.06.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Du hast einen Fabia TDI und wie ich sehe auch eine gute Anlage und bist Student?
    Ich frage mich echt warum ich überhaupt 70 KM am Tag zur Arbeit fahre???
    Sollte Studieren hab ich mehr Kohle.

    Jetzt weiß ich auch warum die Geländewagensteuer abgeschafft worden ist.
    Damit unsere Studenten mit nem neuen Auto an der Uni parken können.Bafög sei dank.

    Schei.. Deutschland.

    Wenns für nen neues Auto reicht dann reicht es auch für nen Ölwechsel in der Werkstatt.
     
  18. oliano

    oliano

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell / FFB
    Also ich muss jetzt schon mal sagen dass ich sehr negativ überrascht bin, welchen Tonfall man hier von einigen auf eine nornmale Frage erntet.

    Um die Frage zu beantworten: Ölwechsel beim Fabia TDI ist gar kein Problem, eine Bühne wäre halt praktisch. Unten die Motorraumverkleidung abschrauben, Ölablaßschraube auf und ablaufen lassen. An den Ölfilter kommt man sehr gut ran, ist also auch kein Problem und wenn man sich an die Füllmengen aus Etzolds Buch hält, drückt es einem auch kein Öl aus dem Motor.

    ot on-

    Abgesehen davon möchte ich den ATU sehen wo ich für den TDI einen kompletten Ölwechsel mit dem richtigen PD-Öl nach entsprechender VW-Norm für 50.-€ bekomme? Ich durfte bisher immer 77.-€ bezahlen, und zwar weil die (zumindest hier in der Umgebung) kein PD-Öl aus dem günstigen Fass haben. Fragt mal nach der Spezifikation :wow:. Bei der Selbsthilfewerkstatt meines Vertrauens komm ich für wenig Geld auf die Bühne und dann das Öl, da kann ich schon gut sparen.
    Abgesehen davon sind solche Ketten wie der ATU mit dafür verantwortlich dass die kleine Hinterhofwerkstatt von der Bildfläche verschwindet, also wenn wir schon darüber reden jemanden anzukurbeln, dann bitte auch die Richtigen. Und der ATU ist satt, dass ist sicher, falls Ihr wißt was ich meine.
    Da unterstütze ich lieber den netten Menschen der mit viel Engagement ne super laufende Hobbywerkstatt aufgebaut hat, bzw. noch am aufbauen ist.
    Und dann habe ich soviel Geld gespart, dass ich den heimischen Griechen unterstütze und dort zu zweit zum ausgiebigen Essen hingehe. Somit hab ich auch die Wirtschaft unterstützt, denn der muss sein Gemüse und sein Fleisch und was noch immer auch hier einkaufen... Und schon ist das Geld wieder im Kreislauf.

    @Kletti, es kommt nicht immer darauf an, die Blödzeitung nachzuplappern, Hartz IV hätte man viel eher verhindern können und auch müssen. Jetzt im Moment geht es mit den Krankheitstagen los und im Herbst wählen trotzdem alle die Merkel und wundern sich danach dass alles noch viel viel schlimmer kommt.
    Dann dürfen wir erst richtig zum jammern anfangen, glaub mir das.
    Außerdem frage ich mich eh warum gerade Du einen Skoda fährst. Hättest Dir halt nen Audi, VW, BMW, Mercedes oder Opel gekauft. Die werden zum Großteil von Arbeitern in Deutschland zusammengeschraubt, falls Dir das entfallen ist.

    ot off-

    Oli
     
  19. R2D2

    R2D2 Guest

    <OT ON> Oh man... hätt ich das nur nicht aufgewärmt. :müll: <OFF>


    Wie gesagt, 56 Euronen für den TDI alles inkl. und das mitten in München, wo eh alles teurer ist als anderswo... :schnueff: Dabei aber auch kein Billigöl, sondern Shell Helix. Wozu man sich da noch die Hände schmutzig machen soll frag ich mich echt, da kostet mich die Zeit, die ich zum Hände waschen brauch ja mehr, als was man sparen kann...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Wenn man Fuchs ist und bissel sich auskennt, geht es schon noch billiger - da brauchst schon einen seeehr guten Stundensatz zum Händewaschen:

    5 L - kanister Castrol 10W 40 Magnatec von Metro (Jubiläumspreis 13,45 ink. Mwst)
    Ölfilter 6 Euro Globus
    Dichtring 15 Cent

    ergibt 19,60 Euro.

    Das am längsten Dauernde beim Ölwechsel ist der Abbau vom Unterfahrschutz, somit dauert der Wechsel insgesamt etwa 30min, wenn man das Öl schön austropfen lässt.

    Vorteil beim Selberwechsel ist, daß niemand einem die Schwellerkanten mit der Hebebühne eindrückt, wie es bei ATU immer wieder vorkommt.

    Gruß Michal

    EDIT: Ok ist kein PD - Öl - das gebe ich zu, aber selbst wenn man dann "nur noch" 20 Euro spart - das waren auch mal fast 40 DM !!

    PS: * OT* R2D2 - was machen die Scheiben ? Bist zufrieden ?
     
  22. kane01

    kane01 Guest

    @oliano:
    wenn schon dann gscheit...
    motor warm fahren, motorkapselung runter, ölfilter als ERSTES raus (damit öl in die wanne rinnt), ölablasschraube auf, öl abrinnen lassen-bis es fast nicht mehr tropft, evtl. neue ölablasschraubendichtung drauf-zuschrauben-abdeckung unten drauf- neuen filter rein-beide dichtungen vom filterdeckel wechseln - zuschrauben,
    3,5 ltr. öl rein-starten und warten bis öldruck aufgebaut (hört man auch sehr schön)-kurz laufen lassen-abstellen-kontrollieren und nachschütten so viel noch nötig ist.
    aber wenn einer schon mal fragt wie das geht dann würde ich die finger davon lassen!
    ach ja- pumpe düse öl verwenden wenn du einen pd-motor hast.

    p.s. wo soll es denn bitte das öl aus dem motor drücken? i weiss ja net-hab sicher schon hundert ölwechsel gemacht aber von dem hab ich noch nie etwas gehört. höchstens wenn man ein sehr dünnflüssiges öl nimmt, das es bei div. dichtungen (gerne bei der vdd) rausgedrückt wird.
    wenn viel zu viel öl drinnen ist schlägt die kurbelwelle im öl und dann ist eh schon alles zu spät.

    werkzeug: torx25, 19er schlüssel und ich glaube eine 36er nuss mit ratsche (bin mir jetzt net sicher...für ölfilterdeckel)
     
Thema: Ölwechsel beim 1,9 TDI selber durchführen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel skoda fabia 1 9 tdi

    ,
  2. skoda fabia ölwechsel

    ,
  3. ölablassschraube tdi 1 9 fabia

    ,
  4. öl wechseln skoda fabia sdi 19,
  5. octivia 1.9 l tdi 1999 ölwechsel,
  6. skoda 1 9 tdi dsg ölwechsel,
  7. skoda fabia 1.9 tdi mkl nach ölwechsel,
  8. skoda octavia 1.9 tdi motorölwechsel selbst gemacht,
  9. oelwechsel skoda fabia kupferring ersetzen,
  10. 1 9 tdi ölfilter nuss größe,
  11. 1 9 tdi ölfilter wechseln,
  12. skoda fabia ölmenge 1.9,
  13. ölmenge skoda fabia 1.9 sdi,
  14. öl wechsel skoda fabia selber machen,
  15. skoda fabia 1.9 tdi Ölwechsel,
  16. suche nach oelwechsel bei skoda tdi 19
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel beim 1,9 TDI selber durchführen - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  3. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  4. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  5. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...