Ölwechsel 1,4 TDI welches Öl?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von NEWBEE, 31.01.2014.

  1. NEWBEE

    NEWBEE

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    liebe Skoda Community,



    für meinen erst kürzlich gekauften Fabia steht der Ölwechsel an.

    (Bzw konnte mir der Vorbesitzer nicht sagen wann der letzte stattgefunden hat)

    "1,4 TDI, Bj. 2004 225000 Km"

    Es ist mein erster Ölwechsel überhaupt.

    Laut google Suche muss es Longlife sein...

    Aber da gibt es ja auch unendlich viele Unterschiede.

    Welches Öl könnte Ihr mir empfehlen unter Berücksichtigung der Laufleistung/ Alter.

    Der Preis sollte dabei eher zweitrangig sein, oder?



    Vielen Dank im Voraus :)

    Vera
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 31.01.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Alle Öle mit der DIN Nor 507.00, müsste auch so in der Bedienungsanleitung stehen.

    Hast Du wirklich Longlife? Im Serviceheft steht dann auf dem Aufkleber QG1.
     
  4. NEWBEE

    NEWBEE

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke Octarius,
    bei manchen Öl Beschreibungen steht der Zusatz

    Bei KFZ mit ORIGINAL-DPF darf nur VW 507.00 verwendet werden!!

    ..wäre das dann auch OK?
     
  5. #4 schmdan, 31.01.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Mit VW 507.00 machst Du nichts verkehrt. Das schließt alle bisherigen Normen mit ein. Longlife oder nicht.
     
  6. #5 Spielername, 31.01.2014
    Spielername

    Spielername

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Fahrzeug:
    Golf 2.0 TDI, Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    33000
    Aus VW / Audi - Foren gab es bei mir die Empfehlung das Addinol Mega Light MV 0539 LE zu verwenden. Es erfüllt auch die VW 507.00 Norm.

    Man liest häufig, dass das Öl zu einem ruhigen Motorlauf führt und eine sehr hohe Reinigungsleistung hat. Zum letzteren kann ich persönlich nichts sagen, aber die Motoren laufen wirklich ruhiger. Eingesetzt wird es bei mir aktuell in 2x Golf VI TDI, 1x Passat 3C TDI und 1x Yeti TDI. Die laufen alle super und mindestens 18000 km / Jahr :thumbsup:

    Und günstig ist es ebenfalls. Ein Audi Forum hat sogar seinen eigenen Öl-Shop dafür :D

    Andere empfehlenswerte gibt es z.B. von Liqui Moly oder Mobil 1.

    Wenn du dem Auto was richtig gutes tun willst, wechselst du auf Festintervall und tauschst das Motoröl einmal im Jahr oder alle 15000 km. Je nachdem was zuerst eintritt ;) Aber das ist der Gedanke eines Enthusiasten 8)
     
  7. #6 Octarius, 31.01.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nicht nur. Meiner Meinung nach macht das auch Sinn da das Longlifeintervall doch recht großzügig ausgelegt ist. Mir stößt es etwas säuerlich auf wenn der Motor nach einem Longlifeölwechsel deutlich spürbar ruhiger läuft. Dann war mit der alten Brühe wirklich etwas nicht mehr in Ordnung.
     
  8. NEWBEE

    NEWBEE

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure sehr guten Beiträge..

    ....."führt und eine sehr hohe Reinigungsleistung hat"

    ..ist die Sorge, dass dann dabei Ablagerungen frei gesetzt werden können die wiederum den Motor schaden, begründet oder eher nicht?

    Danke!
     
  9. #8 Spielername, 31.01.2014
    Spielername

    Spielername

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Fahrzeug:
    Golf 2.0 TDI, Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    33000
    Ich wollte es sicherheitshalber nur dazusagen ^^ Bin da etwas penibler..

    Halb OT: Habe auch bei meinem DSG (6-Gang) das Intervall auf 30000 km halbiert. Da laufen die Kupplungen im selben Ölbad wie das Getriebe und irgendwann ist auch das Öl und der Filter mal durch. Fand da 60000 km auch zuviel 8|
     
  10. NEWBEE

    NEWBEE

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ..ich werde nun dieses hier ADDINOL Mega Light MV 0539 LE 5W30 0539LE VW Porsche 504 00 507 00 5W-30 5 LITER

    zum Grundpreis von 5,99 € je Liter kaufen.

    Richtig?

    Danke und liebe :)
    Vera
     
  11. #10 Spielername, 31.01.2014
    Spielername

    Spielername

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Fahrzeug:
    Golf 2.0 TDI, Yeti 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    33000
    Diese feinen Schmutzpartikel werden von den Additiven im Öl (angegeben durch den TBN-Wert) in der Schwebe gehalten und zum Filter transportiert. Wenn man davon ausgeht das sich da etwas löst (und nein, das passiert nicht plötzlich und auf einmal :D , sondern sehr langsam), dann macht das Festintervall auf jeden Fall Sinn. Frisches Öl und neuer Filter, alles gut :)

    Edit: Ich habe aber auch schon von einem Fall gelesen (war ein Benziner), wo Ablagerungen an einem Schlauch (war nix wildes, weiß nur nicht mehr genau welche Stelle) eine leichte Undichtigkeit verhinderten. Nachdem es sauber war und es auffiel, musste der Schlauch getauscht werden :P

    Edit: Genau das Öl verwende ich.
     
  12. #11 schmdan, 31.01.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Richtiges Öl zu einem sehr guten Preis: Zuschlagen!!!!
     
  13. Marek

    Marek

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wien
    Für deinen 1,4TDI (den habe ich auch) gab es keine langen Service Intervalle, daher brauchst du auch keinen long life Öl. Ich verwende VW 505 01, zur Zeit Castrol Edge FST 5W40. Wechseln tue ich alle 15 kkm oder nach 1 Jahr, je nach dem was früher kommt. Mein Motor ist nach 8 Jahren so gut wie neu. Habe nie mit Öl gespart, ich würde auch meinem Baby keinen Hundefutter geben nur weil es biliger als Milupa ist und die Hunde sterben davon doch nicht :-)
     
  14. #13 Octarius, 02.02.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
     
  15. Marek

    Marek

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wien
    Laut Bedienungsanleitung (Orginal Skoda Fabia) nicht.
     
  16. #15 Octarius, 02.02.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nach dem Ölfinder von Mobil gab es den Fabia auch mit LOnglife.
     
  17. CHRI5

    CHRI5

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 6Y5 Soul 1.4 TDI-PD EZ 2006
    Werkstatt/Händler:
    Do-It-Yourself
    Kilometerstand:
    270000
    Mein Handbuch sagt auch was Marek sagt: kein longlife für 1.4 tdi pd
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 alimustafatuning, 03.02.2014
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Frage ist ob der Motor ein DPF hat oder nicht. 507.00 zu Pflicht wird oder nicht.
    Gerade in Bezug auf diesem Motor der Probleme mit der Nockenwelle haben kann, wäre ein Öl mit Castrol Herkunft zu präverieren.
    Wie oben genannt macht ja Castrol Werbung mit ihrem FST Ölen. (bis zu 40% besser bei Metall zu Metall Kontakte ---> Nockenwelle.)
    Spezielles Pumpe Düse Öl wäre von Castrol 5w-40
    Castrol EDGE Turbo Diesel 5W-40FST -----> VW505.01 (neuere Norm von 2005) da in C3 Mid Saps Öl
    Oder eben Castrol Edge FST ---->5W-30 ----> VW507.00 (neuere Norm von 2012)
    Siehe Neue Konzernnorm von VW aus dem Jahre 2012 für Anforderungen und Prüfungen der Ölhersteller!!
    Beachte--- 504.00/507.00 ist nicht immer gleich 504.00/507.00
     
  20. NEWBEE

    NEWBEE

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    2009 wurde ein Partikelfilter nachgerüstet.
    Jetzt habe ich das
    ADDINOL Mega Light gekauft.
    Sollte ich nun doch lieber nicht dieses verwenden?
    Wenn ich es nach einem Jahr bzw. 15000 Km tausche,
    dann sollte doch alles OK sein, oder?
    Vielen dank für eure Hilfe

     
Thema: Ölwechsel 1,4 TDI welches Öl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches öl für skoda fabia 1.4 tdi

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel 1,4 TDI welches Öl? - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  3. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha