Ölwannengewinde

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Jupita, 10.10.2005.

  1. Jupita

    Jupita Guest

    Hallo zusammen!

    *mal artig in die Runde verneig weil neu hier* :pssst:

    Seit nunmehr einem Jahr fahre ich einen Skoda Fabia Bj.2002.

    Vor ein paar Wochen bekam ich ihn aus der Inspektion zurück mit der Anmerkung, das Ölwannengewinde sei kaputt, und spätestens beim nächsten Ölwechsel müsse die Ölwanne ausgetauscht werden (mit hohen Arbeitskosten, weil man das ganze Auspuffsystem demontieren müsse). Die Meinungen, die ich mir dazu eingeholt habe, reichen von "Die modernen Ölwannen sind aus Alu und spätestens beim 3.Ölwechsel hinüber." bis "Da hat die Werkstatt eine Schraube verkantet.", von "Jupp, Wanne austauschen." bis "Dafür gibt es einen Reparatursatz".

    Da ich weder selber reparaturkundig bin noch reparaturkundige Menschen in meinem Dunstkreis habe, wollte ich mal horchen, was ihr so dazu meint. *total lieb guck* Und wird so etwas wohl von der ominösen "Neuwagen-Anschlußgarantie" gedeckt?

    Liebe Grüße,
    Jupita
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Ich tendiere zur Meinung "Da hat die Werkstatt eine Schraube verkantet etc.!". Da gibt es einen schönen Lehrspruch "Nach FEST kommt AB!".

    Den Satz "Die modernen Ölwannen sind aus Alu und spätestens beim 3.Ölwechsel hinüber" würde ich als Anlaß für Gelächter der Sorte "Muhahaha" nehmen und ich hoffe für dich das der nicht aus deiner "Werkstatt" stammt. :hmmm:

    Ein Reparaturset gab es schon früher zu DDR-Zeiten - da wurde ein neues Gewinde gebohrt und ein Distanzstück aus Metall eingebracht (wurde sogar geklebt wenn ich mich richtig entsinne) - ob es sowas noch heute gibt :hmmm: - das wissen SkodaDoc oder Olbetec bestimmt
     
  4. #3 C1-Olli, 11.10.2005
    C1-Olli

    C1-Olli Guest

    Hi Jupita,

    ich verstehe nicht wie man jemanden mit einem defektem Gewinde der Ölablasschraube wieder auf die Strasse lässt.
    Sollte das Gewinde wirklich so stark beschädigt sein könnte es auch sein, dass die Schraube sich lösst weil sie eben nicht mehr richtig festgezogen werden kann.
    Normalerweise sollte sich das mit einem sogenannten Helicoil Gewindeeinsatz reparieren lassen.

    Gruss
    Olli
     
  5. #4 Master-S, 11.10.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Hallo!

    einmal kann das gar nicht gehen, da müssen die einen Fehler gemacht haben beim Öl wechseln!

    Dann könnte es dir, wie schon erwähnt, passieren das du mitten bei der Fahrt die Schraube verlierst oder so das Öl vorbei läuft!

    Solltest vielleicht die Werkstatt wechseln!

    Garantie gibts dafür nicht die es dir bezahlt, da muss einer gefuscht haben!

    Ob der Auspuff ab muss weiß ich nicht, weiß nur wenn der Tank raus kommt das man dies da machen muss!

    MfG
    Sven
     
  6. Jupita

    Jupita Guest

    Hallo zusammen und vielen Dank!

    Doch, tut er...*seufz* :zungeraus:
    Mittlerweile fahre ich schon fast ein halbes Jahr damit - bisher hält mein Auto dicht.

    Das habe ich eh vor - da sind schon ein paar putzige Dinge vorgefallen.... :hmmm:


    Ich werde jetzt die Werkstatt, die mich eigentlich dazu schon längst zurückgerufen haben wollte, nochmal schriftlich um eine Aussage bitten und dann wohl wieder bei meiner alten Werkstatt vorsprechen...

    Lieben Dank,
    Jupita
     
  7. Mick

    Mick Guest

    Gewindereparatursätze gibt es noch (von Helicoil, von Würth u.a.). Allerdings gibt es bei Dir das Problem, das beim Aufbohren des Originalgewindes Bohrspäne in die Wanne gelangen könten, was ungesund für den Motor werden könnte. Also Wanne ab und dann Gewinde erneuern. Sowas hält fachgerecht ausgeführt ein Autoleben lang. Den Spruch mit 'ner neuen Ölwanne alle drei Ölwechsel halte ich für 'nen Witz, demnach würde ich demnächst meine dritte bekommen, komischerweise ist bei mir noch die erste drunter (liegt vielleicht daran, das ich mein Auto in einer Fachwerkstatt warten lasse...).

    MfG

    Mick

    PS: Ich würde der Werkstatt Feuer unterm Ar*** machen, ein Gewinde wie dieses geht ohne fremde "Hilfe" nie kaputt, es sei denn, Du hast 'nen Aufsitzer und triffst genau die Ölablaßschraube.
     
  8. #7 SKODA DOC, 17.10.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Da die sagen das der Auspuff ab muss geh ich davon aus das du einen 1.4er 16V mit 55 oder 74KW hast.

    Der kleinere hat eine Stahlölwanne und um diese Schraube kaputt zu machen muss man schon ein ziemlich schlechter Mechaniker sein.
    Das Anzugsdrehmoment liegt bei 45NM.

    Der 74KW hat eine Aluölwanne und da sind die Gewinde schnell kaputt gedreht. Deshalb kriegen die auch weinger Drehmoment.Ca 40NM.

    Das mit dem Auspuff ist ein Witz :duspinnst:. Die 4 Schrauben lassen sich in ca 20Sek lösen und dann kann man den runterhängen lassen um die Ölwanne zu wechseln. Das anbauen des Auspuff´s dauert ca 2min weil man die neue Dichtung erst noch am Lager holen muss.

    Alles in allem ist das Ganze in ca ner halben/dreiviertel Stunde erledigt.
    Mach dir doch mal nen Spass draus und frag die Mechaniker mit wieviel Drehmoment die Ölablasschraube angezogen wird. Wenn sie die Antwort nicht sofort wissen kannst du behaupten sie hätten es nicht korrekt gemacht und der Händler soll die neue Ölwanne selbst bezahlen.
     
  9. Jupita

    Jupita Guest

    Hallo zusammen,

    als ich gestern beim Skodahändler zum Auslesen meiner Fehlermeldung war, habe ich auch gleich mal nach dem Ölwannengewinde gefragt, und er meinte, man müsse halt die Ablaßschraube mit Drehmoment anziehen und nicht mit Schmackes wie früher bei den Stahlwannen. Also hat es wohl die Werkstatt verschlumpft, nur - wie beweisen? *seufz*

    Liebe Grüße,
    Jupita
     
  10. #9 fabia03, 01.11.2005
    fabia03

    fabia03 Guest

    @SKODA DOC

    ich wäre für 30 Nm Anzugsdrehmoment bei den Ölablasschrauben, bei
    meinem Fabia hält das nun schon eine Tankfüllung :)
     
  11. #10 fabianewbie, 01.11.2005
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Also mit 25-30 Nm geh ich auch mit, sowohl bei Stahl als auch bei Alu.
    So hab ichs gelernt und so steht´s auch in der Rep.anleitung.

    MfG Martin
     
  12. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem. Beim 7. (sieben!) Ölwechsel bei 98.250km musste das Gewinde in der Ölwanne "nachgearbeitet" werden. Das hat 28,50+MwSt. gekostet.

    In der folgenden Woche stellte der Kundendienstleiter des AH (bei einer Nacharbeitung einer Reparatur) einen Ölfleck unter meinem Töff in seiner Werkstatt fest. Er hat sofort nachgeschaut und Ölfluss aus der Ablassöffnung festgestellt. Also hieß es: Nehmen Sie bitte Platz - Öl ablassen - Dichttring wegen "Materialfehler" wechseln - Öl wieder einfüllen - schönen Tag.

    Letzte Woche, inzwischen Kilomterstand 103.000, stellte ich einen Ölfleck unter meinem Auto fest. Der Ölkontrollstab zeigte Unterkante. Öllampe war noch nicht an. In der Werkstatt stellte der Kundendienstleiter wiederum Ölfluss aus der Ablassöffnung der Ölwanne fest und erklärte, dass das Nacharbeiten des Gewindes nichts gebracht hat, die Aluwannen sehr empfindlich sind und mein Töff jetzt ne neue braucht. Da ich mein Töff über Weihnachten brauchte vereinbarten wir einen Termin für Anfang Januar. Der KDL hat noch Öl aufgefüllt und dann bin ich gefahren.

    Da mein Töff über 100.000km hat gibts wohl keine Kulanz von SAD. Das AH "wird sich beteiligen" und ich soll noch 150,-€ zahlen!!!

    Ich hab nun Fragen:
    1. Ist die Kulanz wirklich nicht mehr möglich? Der Fehler ist bei 98.250km aufgetreten. Die 1. Feststellung erfolgte auch bei unter 100.000km wurde aber offenbar falsch gedeutet.
    2. Wie hoch sind die Materialkosten und die vorgegebenen Zeiteinheiten von SAD?

    traurige Grüße,

    Paul.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    mein Töff war nun zum Ölwannenwechsel.

    Bei der Abgabe bot mir der Kundendienstleiter an, dass das AH die Arbeitsstunden bezahlt und mir "nur" das Material (ca. 130,-€) bleibt. Einen Kulanzantrag an SAD wollte er nicht stellen, weil das Problem mit den Aluwannen bekannt sei und SAD sowieso nichts zahlt.

    Beim Abholen hatte es sich der KDL heute "nochmal überlegt".
    Das AH hat schließlich die vollen Arbeitskosten und das Material bezahlt, "weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass nicht doch ein Mechaniker die Ablassschraube zu fest angezogen und damit das Gewinde beschädigt hat".

    Gruß, Paul.

    PS. ... vielleicht hat das Telefonat von meiner Frau mit dem Herrn Geschäftsführer was bewirkt. ;-)

    PPS: für mich der klare Beweis, dass es kein "normales Problem" sondern ein Bedienungsfehler ist!
     
  15. #13 fabianewbie, 03.01.2006
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Ist in meinen Augen definitiv ein Fehler des Mechanikers. Bei sachgemäßem Vorgehen halten die Gewinde das Autoleben lang. Wenn man´s allerdings immer recht gut meint mit dem Anziehen der Ablaßschrauben gibt das Gewinde frei nach dem Motto "nach fest kommt ab" irgendwann auf.

    MfG Martin
     
Thema: Ölwannengewinde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehmoment ölablassschraube skoda fabia

    ,
  2. drehmoment ölablassschraube citigo

    ,
  3. ölablassschraube skoda roomster drehmoment

    ,
  4. drehmoment ölwannenschrauben skoda fabia 1 4,
  5. Skoda Fabia 1.4 16v Drehmoment ölablassschraube,
  6. skoda superb ölablassschraube drehmoment,
  7. fabia 1.4 mpi ölablassschraube der drehmoment,
  8. fabia 1.4 ölablassschraube anzugsmoment,
  9. skoda fabia ölablassschraube drehmoment,
  10. skoda octavia Gewinde ölwanne