Ölwannendichtung S100

Diskutiere Ölwannendichtung S100 im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, meine Ölwannendichtung ist im Eimer. Was ist beim Einbau der neuen zu beachten? Neue Dichtung und zusätzlich kleben? Neue Dichtung +...

  1. #1 dirk w., 26.04.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
    Hallo,
    meine Ölwannendichtung ist im Eimer. Was ist beim Einbau der neuen zu beachten? Neue Dichtung und zusätzlich kleben? Neue Dichtung + Loctite Dichtmasse? Nur Loctite nehmen anstelle einer Dichtung? Und wie sind die Anzugsdrehmomente, damit ich mir nix kaputt mache?

    Danke für Eure Tipps und angenehme Woche, Dirk
     
  2. #2 KleineKampfsau, 26.04.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Also die Dichtung sollte schon zwischen, zusätzlich habe ich Dichtmasse dabei. Doppelt hält besser. Wegen Anzugsmoment schau ich heute Abend zu Hause mal nach.

    Andreas
     
  3. #3 dirk w., 26.04.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
    Deswegen frag ich nach Euren Meinungen... Ein Feli-Fahrer hat mir gesagt, er würde NUR mit Loctite arbeiten und die original-Dichtungen größtenteils weglassen. Die würden immer wieder kaputt gehen und bei ihm wär der Motor mit Dichtmasse trocken...
    Danke schonmal Andreas.
     
  4. #4 KleineKampfsau, 26.04.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Ein Motor, der nicht ölt, ist kein Skodamotor ...

    Das die Dichtungen allerdings nicht lange halten, ist richtig ... So Feierabend ...

    Andreas
     
  5. #5 SkodaSteffen, 26.04.2010
    SkodaSteffen

    SkodaSteffen

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    S 100 Bj.1976 mit H- Zulassung, S 120L 5Gang Bj. 1985 mit H- Zulassung, Skoda Praktik EZ 2013
    Werkstatt/Händler:
    Selber schrauben, KFZ- Technik Jens Herkommer
    Hallo,

    bei der Stahlblechölwanne des S 100 kommt eine Gummidichtung dazwischen und beide Seiten dann dünn mit Dichtungsmasse bestrichen und der Motor ist (skodauntypisch) trocken.

    das Anzugsdrehmoment soll so bei 5 - 6 kpm liegen. Ich kann aus dem Stehgreif nicht sagen, wieviel nm das sind, aber bei nem guten Drehmomentschlüssel stehen beide Größen drauf.

    LG

    Steffen
     
  6. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Die 5-6 kpm sind ca. 50-60 Nm. Aber besonders in diesem Fall gilt: Nach "fest" kommt "ab". Die Gewinde sind relativ kurz in Aluminium und schnell ausgedreht. Also unbedingt auch auf saubere Schrauben und Gewinde achten!
     
  7. #7 dirk w., 27.04.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S120 L Bj. 88
    Na dann geht's am WE ans schmierige Werk. Danke!
     
  8. #8 KleineKampfsau, 27.04.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Also laut Ihling werden die M8 Gehäuseschrauben mit 2,3 - 2,7 kpm = 23-27 NM festgezogen.

    Andreas
     
  9. Reno

    Reno

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24640 Schmalfeld
    Fahrzeug:
    Skoda 110 R Bj. 1978 / Skoda 445 Bj. 1958,Skoda S100 Bj.1971
    Werkstatt/Händler:
    bin gelernter Skodaschlosser,
    ich habe damals gelernt ( kurz vorm abreißen aufhören ) und das klapt bis heute,wichtig beim anziehen der ölwanne ist,erst leicht gegen ziehen,und dieses zwei bis drei mal ,damit sich die dichtung gleichmäßig anlegt
     
  10. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    2

    Na, man kann es ja auch übertreiben. Am Skoda braucht man eigentlich nur für Pleuel- und Zylinderkopfschrauben einen Drehmomentenschlüssel ;)
     
  11. #11 KleineKampfsau, 28.04.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Das mag sein ... war aber nicht die Fragestellung *grins*.

    Andreas :P
     
  12. #12 skodasüd, 28.04.2010
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Ich nehme bei meinem 130 Motor Dichtung und Silicondichtmasse beidseitig und ziehe mit 3nm an , warte bis ausgehärtet ist. Danach dicht für lange Zeit. Gruß gerd :)
     
  13. codo

    codo

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kasten 3072 österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Bj 61; Skoda 100 Bj 1972; Skoda 110r Bj 74; Skoda 110L Bj 74; Skoda 110 Ls Bj 76;Skoda 120L Bj 79; Skoda 105 S Cabrio Bj 1984; Skoda 135 Gli Bj 1989
    Werkstatt/Händler:
    Meine Garage
    Jepp ich wollte alles ohne dichtungsmasse machen wurde dann aber eines besseren belehrt also alles wieder zerlegt und dichtmasse rein. so nun tropft da nix mehr
     
Thema:

Ölwannendichtung S100

Die Seite wird geladen...

Ölwannendichtung S100 - Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke, S100

    Kein Zündfunke, S100: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und habe vor kurzem begonnen einen S100(Bj.1973),der gut 20 Jahre gestanden hat, wieder aufzubauen... Jetzt...
  2. Privatverkauf Skoda S100 wurde verschrottet ... es sind noch Teile zu haben

    Skoda S100 wurde verschrottet ... es sind noch Teile zu haben: wer Ersatzteile ausbauen möchte oder Interesse am ganzen Blech-Kadaver hat, der möge sich melden unter O3596 / 6O316O (oder falls dort niemand ans...
  3. Privatverkauf 1000mb/s100 literatur

    1000mb/s100 literatur: verkaufe das buch übersicht der technischen nachrichten 1964-1973 1000mb,s100,s110,110r 1203 120 seiten sowiewerkstättenhandbuch 2.ausgabe...
  4. S100 gesucht

    S100 gesucht: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einen S100 in fahrbereiten Zustand (am liebsten im Raum Ostthüringen) . Da ich in sämtlichen Onlinebörsen...
  5. Suche Teile fürs Schlumpfmobil (1974er S100)

    Suche Teile fürs Schlumpfmobil (1974er S100): Hallo ihr lieben Mitforisten und Heckmotorfetischisten! Ich suche folgende Teile für meinen S100: - Wischerarme - Hinteres Zierblech (Alu) -...