Ölverlust und Öllampe geht an

Diskutiere Ölverlust und Öllampe geht an im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Comunity, im Juni hatte ich ja meinen Skoda Felicia gekauft (Thread hier im Forum). Der Vorbesitzer hatte auch noch einen frischen Ölwechsel...
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #1
Merlin137

Merlin137

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Hallo Comunity,
im Juni hatte ich ja meinen Skoda Felicia gekauft (Thread hier im Forum). Der Vorbesitzer hatte auch noch einen frischen Ölwechsel gemacht bei 152.000km und 10-15.000km kann ich ja dann fahren. In der Zeit bis jetzt bin ich dann etwa 6.000km gefahren, habe gelegentlich den Ölstand kontrolliert und alles war in Ordnung. In den letzten Wochen habe ich den Ölstand allerdings nicht mehr kontrolliert, aber ich bin auch weniger gefahren und die "Ölwechselgrenze" ist ja auch noch nicht erreicht.

In den letzten Tagen war es ja richtig kalt, mit Temperaturen von bis zu -12 Grad nachts und tagsüber bis -7 Grad hier in der Gegend. Mein Felicia steht allerdings nicht draußen, sondern in einer Sammelgarage, die aber nach außen hin offen ist durch so eine Art "Fensterspalten". Gestern war ich nun in Holland und gerade als ich nach Eindhoven (ca 150km und auch unter 0 Grad dort) einfahre geht die Öllampe an. Zum Glück kam direkt eine Tankstelle, wo ich natürlich drangefahren bin und mal den Ölstand kontrolliert habe. Der Stab war komplett trocken, also wohl gar kein Öl mehr drin! 8|

Ein Mitarbeiter von der Tanke sprach sehr gut deutsch (auf englisch hätte ich es auch noch hinbekommen...) und hat mich beraten, welchesd Öl ich kaufen soll. Vorher war 10w40 drin, dass gab es dort allerdings nicht und er sagte, ich könne auch 5w40 nehmen, da mein Auto ja "recht alt" (24 Jahre) ist. Habe ich dann auch gemacht und 1 Liter 5w40 nachgefüllt. Der Felicia lief wieder ohne Probleme und auch die Öllampe ging nicht mehr an. Erst kurz bevor ich nach ca. 150km meinem Kumpel zu Hause abgesetzt habe, ging die Lampe wieder an und flackerte. An- Aus-An- Aus. Auf den ca.6km bis zu mir nach Hause ging die Lampe nicht mehr an und ich habe sofort den Ölstand kontrolliert. Der war in der Mitte zwischen Minimum und Maximum. Eben war ich vor der Arbeit auch noch kurz einkaufen und bisher ging die Lampe nicht mehr an und auch kalt ist der Ölstand "okay". Auf meinem Stellplatz in der Garage ist auch kein Ölfleck zu sehen, weil ich dachte, dass vielleicht ein Loch irgendwo im Ölbehälter ist.

Meine Fragen nun:
1) Muss ich jetzt direkt einen kompletten Ölwechsel mit Filter machen?
2) Reicht es, wenn ich jetzt nochmal 1-2 Liter 5w40 Öl nachfülle?
3) Was könnte die Ursache sein, dass das Öl quasi komplett weg war, bevor die "Wechselfrist" abglaufen ist?
4) Wieso ging die Öllampe nochmal an, obwohl noch Öl drin ist?
5) Könnte das mit den eisigen Temperaturen zu haben, dass der Ölverbrauch so extrem war (bin 2-3x in Holland gewesen und sonst nur Kurzstrecken von 2 bis 15km eine Strecke in der Stadt) und die Lampe auf der Rückfahrt nochmal anging?
6) Oder hat jemand sonst noch irgendwelche Ideen??

Klar, ich könnte auch direkt in eine Werkstatt fahren, aber vielleicht kann ich mir den Weg ja sparen und Ihr habt Tips und Erklärungen für mich?

Grüße
Merlin
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #2

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
2.245
Zustimmungen
578
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Die Öllampe wie du sie nennst ist eine Öldrucklampe, die hat mit dem Ölstand nicht direkt was zu tun.

Wenn die leuchtet dann stimmt was mit dem Öldruck nicht.

Das Öl hat der Motor vermutlich verbrannt, schau dir mal den Auspuff an ob der ölig ist
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #3
Rattenfaenger

Rattenfaenger

Dabei seit
28.03.2018
Beiträge
295
Zustimmungen
345
Ort
RLP
Fahrzeug
Fabia II
Werkstatt/Händler
Steinhardt Winningen
Kilometerstand
174000
Das erinnert mich an die vielen VW, die wegen zugefrorenen Kurbelgehäuse-Entlüftungen Motorschäden erlitten haben. Du hast eventuell unbemerkt eine ziemlich lange Ölspur gelegt. Wenn der Motor diese Ölmenge verbrannt hätte, wäre wohl eine blaue Abgasfahne unvermeidlich gewesen und die hättest du bemerkt, wenn du nicht gerade in völliger Dunkelheit gefahren bist.

Wenn du (wie du schreibst) nur einen Liter Öl nachgefüllt hast, kann aber auch keine Rede davon sein, dass das Öl "komplett" weg war; der Motor wird eine Füllmenge zwischen 3 und 4 Litern haben.

Beim Felicia kenne ich mich jetzt nicht so aus; welcher Motor ist da verbaut?

Sonst das, was erwins schreibt.
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #4
Merlin137

Merlin137

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Danke für die Antworten.
Werde heute in der Mittagspause oder nach der Arbeit mal gucken ob der Auspuff ölig ist.

Also eine blaue Abgaswolke habe ich nicht gesehen und falls das so gewesen wäre, hätten ja sicherlich auch einige Leute gehupt um mich darauf aufmerksam zu machen. Welcher Motor verbaut ist weiß ich gar nicht. Aber hier im Forum hatte jemand geschrieben, obwohl mein Felicia Baujahr februar 1998 ist wäre es kein Felicia II sondern ein Felicia I. Vielleicht sagt dir das was, welcher Motor verbaut wurde? Also einen Liter habe ich nachgefüllt, weil ich einen Liter gekauft habe. Und da der Ölmessstab trocken war beim Check an der Tanke vorher, gehe ich davon aus, dass kein Öl mehr drin war. Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?🤔

Falls der Auspuff nicht ölig sein sollte, wie soll ich dann vorgehen? Oder was soll ich machen, wenn der Auspuff ölig ist?
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #5

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
2.245
Zustimmungen
578
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3
Falls der Auspuff nicht ölig sein sollte, wie soll ich dann vorgehen? Oder was soll ich machen, wenn der Auspuff ölig ist?

In eine Werkstatt fahren und das Problem schildern, da muss einiges zerlegt werden und kontrolliert werden, die KGE, die Ölpumpe usw

Ölwechsle dann auch mal neu


Was du in Zukunft machen solltest, beschäftige dich mal mit der Funktion der Lampen und kontrollier den Ölstand regelmäßig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #6
Rattenfaenger

Rattenfaenger

Dabei seit
28.03.2018
Beiträge
295
Zustimmungen
345
Ort
RLP
Fahrzeug
Fabia II
Werkstatt/Händler
Steinhardt Winningen
Kilometerstand
174000
Also einen Liter habe ich nachgefüllt, weil ich einen Liter gekauft habe. Und da der Ölmessstab trocken war beim Check an der Tanke vorher, gehe ich davon aus, dass kein Öl mehr drin war. Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?
Dann würden viele Motoren überfüllt. Die Differenz zwischen min und max beträgt ca. 0,5 l. Wenn gar kein Öl mehr im Motor gewesen wäre, wäre er jetzt kaputt.
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #7
Planitzer

Planitzer

Dabei seit
13.08.2004
Beiträge
104
Zustimmungen
35
Ort
Zwickau / Ingolstadt
Fahrzeug
Skoda Karoq 1.5 TSI 4x4
Werkstatt/Händler
Autohaus Mueller, Zwickau
Kilometerstand
37300
Fahrzeug
Skoda - 1962er Octavia, 1966er Octavia Combi, 1203 M
Werkstatt/Händler
Herkommer KFZ Technik, Schwarzenberg
Welcher Motor verbaut ist weiß ich gar nicht. Aber hier im Forum hatte jemand geschrieben, obwohl mein Felicia Baujahr februar 1998 ist wäre es kein Felicia II sondern ein Felicia I.
Dann schau eventuell mal auf Deine Heckklappe. Ist da noch ein schwarzer Querbalken in dem der Schriftzug Felicia eingelassen ist, dann ist es ein Felicia 1. Auch, wenn Du vorn noch keinen mit der Motorhaube verbundenen Chromrahmen und eckigen Kühlergrill hast. Zum Motor, da kann es helfen was hinten rechts in der schwarzen Leiste steht -> LX / GLX, dann ist es der 54 PS Motor, bei LXi / GLXi der mit 68 PS. ;)
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #8
Markus K

Markus K

Dabei seit
07.09.2019
Beiträge
163
Zustimmungen
283
Ort
Pößneck
Fahrzeug
Škoda Felicia GLX 1.6
Werkstatt/Händler
Gekauft bei Škoda-Autohaus Berg Wernburg
Kilometerstand
rund 80.000 km
Fahrzeug
Škoda Octavia 1U 2.0
Werkstatt/Händler
Gekauft bei Škoda-Autohaus Seidel Oettersdorf
Kilometerstand
rund 133.000 km
Welcher Motor verbaut ist weiß ich gar nicht. Aber hier im Forum hatte jemand geschrieben, obwohl mein Felicia Baujahr februar 1998 ist wäre es kein Felicia II sondern ein Felicia I. Vielleicht sagt dir das was, welcher Motor verbaut wurde?

Moin Merlin,
wenn es um den silbernen Felicia geht, welchen du als Profilbild hast, handelt es sich um den Vor-Facelift-Felicia, demnach auf jeden Fall der Felicia 1 (wenn man den Facelift mit der Octavia-ähnlichen Front und lackierten Stoßfängern als 2 bezeichnen wöllte) und es ist ein GLX 1.6!
Wenn es nicht der vom Profilbild ist:
Dann entweder der 1.3er Skoda-Motor (54 PS (X, LX, GLX) oder 68 PS (LXi, GLXi), 1.6er VW-Motor (GLX 1.6) oder der 1.9er Diesel mit 64 PS.

In die 1.3er Skoda-Motoren kommen laut Betriebsanleitung (mit Filterwechsel) 4,5 Liter Öl rein, in den 1,6er 3,5 Liter und in den 1.9er Diesel 5,0 Liter.

Dazu noch der Hinweis aus der Betriebsanleitung:
 

Anhänge

  • IMG_20221219_100757.jpg
    IMG_20221219_100757.jpg
    304,8 KB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #9

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
1.156
Zustimmungen
642
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Hallo ' Merlin137' - wenn Oel verbraucht wird , ohne von aussen an Hand eines Oelflecks ein Leck oder groessere Undichtigkeit zu sehen , wird Oel im Motor verbrannt - das koennen die Ventil -Fuehrungen , die unteren Oelabstreif ( oder Steg ) -Ringe am Kolben , seltener ein Riss am Zylinderkopf ( da hast du eher Wasser im Oel mit Oelstands -Erhoehung ) , mglw. auch Kurbelgeh. -Entlueftg. ( unterh. oelig ) sein - mit mueden Steg -Ringen verbrauchst so mancher ' mehr Oel als Sprit ' - dann ist die Oelflasche staendiger Begleiter im Handschuh -Fach 😒 - der ' Hintermann ' erkennt das auch an der blauen Fahne am Auspuff - Ursachen waren frueher oft Ueberhitzung durch defekten Thermostat , falsches Oel , aber auch zu hohe Dauerdrehzahlen bei Hitze auf der AB - selten die Oelpumpe oder der Druckschalter - auch ein KW -Hauptlager -oder Pleuellager -Schaden kommt u.U. in Betracht - hoert man beim letzteren am Klackern , wenn du Gas gibst - dann wird bei heissem Oel kein ausreichender Druck mehr aufgebaut - in jedem Fall in die Werkstatt , wenn man sich da nicht auskennt - auch , um groessere Folgeschaeden zu vermeiden
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #10
joergs1202

joergs1202

Dabei seit
22.04.2013
Beiträge
190
Zustimmungen
61
Ort
14806
Fahrzeug
1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
Werkstatt/Händler
Meine Scheune!
Kilometerstand
Viele km.....
Hallo Merlin,

stell doch einfach ein gutes Foto vom Motorraum hier ein.
Dann können wir sehen was das für ein Motor ist.

5W40 halte ich für deutlich zu dünn.
Zwar gut bei Kälte,aber wenn der"alte"Motor warm ist könnte der Öldruck zu niedrig sein und die Lampe fängt an zu flackern.
Die anderen Vermutung wurden ja schon geschrieben.

Eigentlich gehört in die Skodamotoren 15W40 rein.

Bis dann Jörg
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #11

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
1.156
Zustimmungen
642
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Denk' auch - fahre im 1.6er nur das 10W40 HC und hab' beste Erfahrungen damit
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #12

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
925
Zustimmungen
241
Hallo,

bei den VW Motoren setzt sich nicht selten die mini Öffnung vom Ölpumpensaugrohr zu, wodurch die Ölpumpe nicht mehr richtig fördern kann.
"036115251J - Google Suche"

Wenn die Öldruckkontrollleuchte im Leerlauf und bei warmen Motoröl am flackern ist, könnte auch ein Lagerschaden vorliegen (Kurbelwellenhauptlager- oder Pleuellagerschalen defekt)
Das sieht dann wie auf dem angehängten Bild aus.
Würde die Ölwanne darum abbauen und neben dem Sieb vom Ölpumpensaugrohr auch nachschauen ob Metallspäne im Öl sind (Öl z.B. mit Lackfilter filtern).
Ein Kompressionstest oder besser eine Druckverlustprüfung wäre auch nicht verkehrt.
Drücke Dir die Daumen, dass der Motor keinen Schaden durch Mangelschmierung bekommen hat.

VG
 

Anhänge

  • defekte_Kurbelwellenlagerschalen.jpg
    defekte_Kurbelwellenlagerschalen.jpg
    381,4 KB · Aufrufe: 21
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #13

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
1.156
Zustimmungen
642
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Die unteren Steg -Ringe am Kolben verlieren durch Ueberhitzung oft die Vorspannung und dichten nicht mehr nach oben - oft die Folge von verbrauchtem und zu wenig Oel im
Kreislauf - dann in Folge der o.g. Oelverlust - bspw. ein Problem der 1200er Kaefer Motoren am 3. Zylinder , der wegen des im Kuehlluft -Strom des Geblaeses stehenden Oelkuehler's bei extremer Hitze leichte Mangelversorgung hatte - fuehrte dann in Folge auch zum Pleuellager -Schaden mit Oeldruckverlust .

Interessant zu lesen , dass das Ansaugrohr bei den 1.6er'n Probleme bereiten kann - den heutigen Mehrbereichs -Oelen sind ja Additive beigemischt , die Rueckstaende und Verschmutzungen loesen und in der Schwebe halten sollen - aber mglw. auch nur sollen (?) 😉

Genau genommen stand das Problem mit der Hitze und in Folge duennfluessigem Motor -Oel fuer die frueheren Einbereichs -Oele - heutige Mehrbereichs -Oele sind im Grunde ja duennfluessige Oele der Viskositaets Angabe vor dem W - quellen mit zunehmender Temperatur auf bis zur Viskositaets Angabe nach dem W - wirken so dem Abreissen des Oelfilm's bei Hitze entgegen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #14
Merlin137

Merlin137

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Danke für die vielen Antworten! Ich werde mich morgen Abend etwas ausführlicher melden!
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #15

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
925
Zustimmungen
241
Hier ist mal ein Video, wo die Öldruckkontrollleuchte bei warmen Motoröl und im Leerlauf am flackern ist. (mit Fehlersuche)
Das kleine Sieb vom Ölpumpensaugrohr setzt sich z.B. zu wenn:
- die Ölwechselintervalle stark überschritten werden oder bei qualitativ schlechtem Öl.
- die Ölwanne mit zu viel Silikon eingeklebt wurde und überschüssiges Silikon ins Öl kommt
- Lagerschalenreste bei defekten Lagerschalen das Sieb zusetzen

"
"
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #16

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
1.156
Zustimmungen
642
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Aus welchen Gruenden dann auch immer - mechan. Abrieb oder sogar Spaene bleiben im Grobsieb der Oelwanne haengen und koennen es teilw. zusetzen - der Feinabrieb bleibt im Feinfilter , was beim Oelwechsel getauscht wird - deshalb waren die Wechsel -Intervalle beim Kaefer kuerzer , da er kein Feinfilter hatte -das Oelsieb wurde beim Wechsel mit gereinigt - um den Oeldruck zu beeinflussen , muesste es kpl. zu sein - kommt eher von defekten Lagern - auch die KW -Zapfen laufen ein !
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #17
Merlin137

Merlin137

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Also ich habe zum einen dem Verkäufer vom Felicia mal angeschrieben, weil der auch KFZ Mechaniker ist und wir damals die Nummern ausgetauscht hatten und ihm das Problem geschildert. Er meinte, dass die alten Autos mehr Öl verbrauchen, ich aber weiter fahren könnte, sollte aber zur Sicherheit immer 1-2 Liter Öl im Kofferraum dabei haben und auch nur 10w40 nachfüllen. Hmm... Wenn er das sagt, könnte es ja eventuell so sein, denn er hat das Auto ja vorher gefahren, repariert und gecheckt, bevor ich es gekauft habe. Er kennt sich also mit "seinem alten" Auto aus... Trotzdem ist mir das ein wenig zu riskant...

Dann hab ich mit der Werkstatt meines Vertrauens gesprochen und die meinten, ich soll das Auto zum Check vorbeibringen. Das klappt allerdings aus termin- und zeitlichen Gründen erst am 02.01.2023.

Ich habe auch den Ölstand kalt kontrolliert und der ist wie beim Check wenn der Motor warm ist, vielleicht ein bißchen weniger, als im Minimum Bereich oben. Ob der Auspuff ölig ist kann ich leider gar nicht sagen, weil es in die Garage reingeregnet hat und mein Auto nass war. Werde das aber definitiv nochmal cheken!

Ich hoffe wirklich, dass beim Check in zwei Wochen nichts gravierendes rauskommt was repariert werden muss.... Vielleicht wirklich nur ein kompletter Ölwechsel. Da ich nicht vorhabe in den nächsten 2 Wochen viel zu fahren, außer in der Stadt, bleibt mir ja erstmal nichts anderes übrig, als bis zum Werkstatt Termin zu warten. Die Lampe ging übrigens bisher auch nicht mehr an. Waren aber auch alles nur sehr kurze Strecken die ich gefahren bin. Vielleicht hin- und zurück insgesamt 3-8km. Denn ich will nichts riskieren, dass ich jetzt möglicherweise etwas kaputt mache, wenn ich (weite) Strecken fahren würde...
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #18

chribitt

Dabei seit
31.12.2021
Beiträge
1.156
Zustimmungen
642
Ort
Jena
Fahrzeug
Felicia kombi 1.6 L&K 03/96 1.Hd.
Werkstatt/Händler
Skoda Guenther Jena
Kilometerstand
178000 km
Also dann doch die Oelflasche im Handschuhfach 😒 - nein ,das kommt auf den Oelverbrauch an - alte oder vorher mit wenig Herz auf Verschleiss gefahrene Motoren haben auf Grund verschlissener Ventilfuehrungen und mueder Stegringe am Kolben ' nen hoeheren Verbrauch - mit der Zeit verkoken dann aber die Ventile und Kerzen mit anderen Folgen
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #19
Merlin137

Merlin137

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Also dann doch die Oelflasche im Handschuhfach 😒 - nein ,das kommt auf den Oelverbrauch an - alte oder vorher mit wenig Herz auf Verschleiss gefahrene Motoren haben auf Grund verschlissener Ventilfuehrungen und mueder Stegringe am Kolben ' nen hoeheren Verbrauch - mit der Zeit verkoken dann aber die Ventile und Kerzen mit anderen Folgen
Ich weiß ja nicht wie der VK und die Leute vorher mit meinem Auto umgegangen sind, aber mit Pech ist das dann bei meinem Felicia auch so und mit Glück nur der Ölwechsel. Bei ganz viel Glück gar nichts, aber auch wenn ich mir das wünsche, vorstellen kann ich es mir nicht.
 
  • Ölverlust und Öllampe geht an Beitrag #20
Merlin137

Merlin137

Dabei seit
08.06.2022
Beiträge
21
Zustimmungen
9
Kurzes Update... Die Lampe ging bisher zum Glück immer noch nicht an. Doch als ich heute Abend in die Garage gefahren bin und wie immer beim aufschließen vom Tor das Auto im Leerlauf stehen gelassen habe, hab ich so ein komisches "Klackern" aus dem Motorraum gehört und aus dem Auspuff kam dann in der Garage eine Qualmwolke.... 8| Okay Letzteres könnte ja eventuell "normal" sein aber das "Klackern"?? Da ist wohl doch etwas (...) kaputt gegangen....
 
Thema:

Ölverlust und Öllampe geht an

Ölverlust und Öllampe geht an - Ähnliche Themen

Rote Öllampe leuchtete kurz, piepte 3 mal und erlosch: Hallo, ich fahre einen Skoda Fabia 6Y Baujahr 2000, Benziner. Ende August wurde die Steuerkette erneuert und aufgrundessen auch direkt ein...
Gewährleistung Ölverbrauch: Hallo Zusammen, ich habe mir im Januar bei einem Autohändler einen gebrauchten Skoda Octavia 1.8 TSI (Baujahr 2010) mit etwa 115.000km gekauft...
Kaufberatung - Was beachten?: Guten Morgen, ich brauche leider ein neues Fahrzeug so bald wie möglich. Meine Anforderung sind das es wenig Kilometer hat, viel Platz und...
Verunreinigter Treibstoff, Diesel im Benzin: Hallo zusammen, ich habe keine Frage. Ich muss mir meinen Ärger einfach von der Seele schreiben. endlich Feierabend und ich stieg ins Auto und...
DPF und Öldruck Probleme: Hallo, ich bin auf dieses Forum aufmerksam geworden und brauche dringend einen rat. Vorweg: Ich fahre einen Skoda Octavia Kombi II 1z5 Baujahr...
Oben